Jump to content

ALOE VERA


sigwarth
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Psoriasis-Betroffene!

Ich habe seit Jahren nun die Schuppenflechte, und bekomme sie immer schlechter weg.

Am Anfang half die UVB-Bestrahlung, mittlerweile bekomme ich es kaum noch weg.

Ein Bekannter hat mir dann Aloe Vera-Gel zum Trinken empfohlen, und mittlerweile ist es besser geworden!

Vor allem, da ich nun auf die zeitaufwendigen Bestrahlungen verzichten kann und auch auf Cortison-Präparate.

Deshalb habe ich mich entschlossen, das Aloe Vera-Gel auch selbst zu vetreiben.

Ich hoffe es können noch mehr Leute von dieser Heilfplanze profitieren um der Psoriasis Paroli zu bieten!

Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden, Ihr bekommt dann auch gerne weitere Infos.

Link to comment
Share on other sites


Hallo sigwarth,

ich versuche seit 6 Wochen "Aloe Vera Gel" zum Trinken und sprühe auch eine Testfläche mit AV "Emergency spray" ein.

Gebracht hat es bisher gar nichts!

Da du ja hier Werbung machst (im alten Forum gab's da einen extra thread), teile uns doch bitte folgendes mit:

1. Von welcher Firma stammt dein AV?

2. Wieviel nimmst du täglich?

3. Nach wieviel Wochen war eine erste Wirkung zu sehen?

4. Was kostet die Liter-Flasche?

5. Wie stark bist du von Pso befallen gewesen?

Gruß

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Hallo sigwarth,

ich versuche seit 6 Wochen "Aloe Vera Gel" zum Trinken und sprühe auch eine Testfläche mit AV "Emergency spray" ein.

Gebracht hat es bisher gar nichts!

Da du ja hier Werbung machst (im alten Forum gab's da einen extra thread), teile uns doch bitte folgendes mit:

1. Von welcher Firma stammt dein AV?

2. Wieviel nimmst du täglich?

3. Nach wieviel Wochen war eine erste Wirkung zu sehen?

4. Was kostet die Liter-Flasche?

5. Wie stark bist du von Pso befallen gewesen?

Gruß

Rainer

Hallo,

um gleich zu den Fragen zu kommen:

1. Natural Life

2. 3x30 ml (wie Packungsangabe) oder mehr

3. 4-5 Wochen

4. 1000 ml=25€

5.: Ich bin leider immer noch von der Psoriasis betroffen. Ich habe es nicht allzu stark, aber sie ist bei mir sehr hartnäckig.

Es wurde mir von jem. weiterempfohlen, und bei mir ist (nur) eine kleine Besserung zu bemerken.

Ich rechne auch nicht damit, daß es so schnell weggeht, aber die Erfahrung macht man auch mit anderen Therapien (UV-B, Cortison, etc.).

Zudem ist das Aloe Vera-Gel auf natürlicher Basis und das dauert bekanntermaßen seine Zeit.

Ich werde natürlich weitermachen, das Gel zu nehmen und auch mal die äußere Anwendung hinzuziehen.

Denn die anderen Therapien haben bei mir (leider) zu keinen großen Erfolg geführt.

Ich hoffe, ich konnte ein bißchen die Fragen beantworten.

Leider ist es ja oft auch so, daß es bei einem anschlägt und bei anderen wiederum keinerlei Reaktion zeigt.

Ich hoffe, ein bißchen weitergeholfen zu haben.

Info's gibts natürlich auf Anfrage.

Gruß Heiko

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heiko,

danke für die ehrliche Beantwortung meiner Fragen.

Wir nutzen das AV von der gleichen Firma, bei mir hilft's aber wohl nicht.

Scheint bei mir bei solchen Produkten üblich zu sein, auch eine Einnahme über etwa 9 Monate von Fischölkapseln hat nichts gebracht.

Ich bin allerdings von "Kopf bis Fuß" stark befallen (siehe auch meine Homepage).

Bei mir helfen Solebäder in Verbindung mit UVB-Bestrahlung super!!

Ich habe das AV (6 Liter) von einem seriösen Vertreter zum Test bekommen, du unterstützt mit deinem Kauf (und Verkauf) "wenigstens" (grins!) den bezahlten Fußball (LR Ahlen).

Und wenn's dir hilft, mag's ja sein!

Gruß

Rainer

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

zunächst allen ein "schuppengemindertes" 2003!

Mein "Versuch" mit Aloe Vera geht heute zu Ende. In den letzten etwa 9 Wochen habe ich 6 Liter Aloe Vera Gel getrunken und 500 ml Aloe Vera Emergency Spray über meinen Bauch gesprüht.

Geschadet hat's nicht, geholfen auch nicht!! Zum Glück hatte ich es ja kostenlos, das Zeug hätte wohl insgesamt um die 180€ gekostet.

Beste Grüße

Rainer

Link to comment
Share on other sites

hallo, ich habe letztens auch eine "Therapie"mit Aloevera gemacht ich muß sagen die Salbe half mir ganz gut(Propolies)

von dem geel habe ich ein paar Kilo zugenommen (behaupte ich mal) nur geht es ganz schön ins Geld drum werde ich jetzt weiterhin zur UVB gehen Gruß Judy

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Hallo

genau das haben wir auch festgestellt mit der Aloe-Vera ist es so gut wie verschwunden. Keine lästigen juckende Stellen mehr, prima.

Nehme die getesteten mit 2 Gütesiegeln versehenen Produkte.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ypsel,

mal ne Frage, wer ist eigentlich "wir", ist das ganze Online-Shop-Team von Schuppenflechte befallen.

Es grüßt

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Hi Paddler...

mir lag es ja fast auf der Zunge, aber ich wollte nicht schon wieder als potentieller Kritiker dastehen...Aber da Du nun den Anfang gemacht hast, kann ich nun gar nicht anders...

Heike Kehl aka Ypsel taucht in diesem Forum immer mal wieder in unregelmässigen Abständen mit Schleichwerbung für Ihren Onlineshop auf.

Aber es soll sich ruhig jeder ein eigenes Bild über die Vermarktungsweise auf ihrer HP machen, mir persönlich erscheint das jedenfalls alles andere als seriös...*schulterzuck*

Leider hat sie ja nicht dazugeschrieben, ob das von ihr verkaufte "hochwertige" Aloe Vera ihrer Haut oder eher dem "lästigen Jucken" in ihrem Geldbeutel geholfen hat...*verschmitztgrins*

Just my humble opinion...

Link to comment
Share on other sites

Hallo, zusammen!

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Häuptlinge vom Stamm der Aloe Vera mal wieder ihre Indianer auf den Kriegspfad schicken – nur statt Tomahawk mit Kunststoff-Flaschen voller überteuerter Produkte.

Ich spreche da aus Erfahrung, da eine sonst ganz nette Kollegin mir partout diese Produkte verkaufen will. Der Aloe Vera will ich ja keine guten Eigenschaften absprechen, aber am meisten hat mich der Erfolg eines so genannten Seminars beeindruckt, in dem die Leute rhetorisch geschult werden. Nun weiß ich, dass die Heilkraft einer Trinkkur vielleicht gar nicht da wirkt, wo ich sie gerne hätte, dafür aber an anderer Stelle.

Nur – was soll ich mit einer Flasche Aloe Vera für fast 25 €, von der ich mir Linderung bei Pso verspreche, die dann meine Verdauungsbeschwerden behebt, die ich gar nicht habe?

Mal ganz abgesehen davon, dass jede Schulung auch ein Kostenfaktor ist, der sich auf den Endpreis niederschlägt. Mich nerven diese Lobpreisungen wirklich. Aber wie heißt es so schön: Wenn der Kunde nein sagt, fängt der Verkauf erst richtig an.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Hey Barb... !

Ich hätte es nicht besser ausdrücken können...

Die Wirksamkeit der AloeVera-Pflanze in allen Ehren, aber anscheinend ist alleine das Stichwort "AloeVera" zur Zeit ein absolut angesagtes Wunder- und Allheilmittel gegen Psoriasis, Hautunreinheiten, Kopf-, Magen- und Menstruationsbeschwerden. Ausserdem hilft es perfekt beim Schuheputzen, gegen Putz-Schlieren auf den Fensterscheiben und der Rest eignet sich dann noch hervorragend als Frostschutz im Autokühler...*lach*

Allen Zweiflern zum Trotz glaube ich durchaus daran, daß der reine Saft der AloeVera-Pflanze uns tatsächlich helfen kann, aber die zunehmende Anzahl der 'AloeVera-Möchtegerne-Experten' und 'AufdieSchnelleGeldverdienen'-Vermarkter treibt mir einfach die Magensäure hoch...

Und was einem manchmal für teures Geld als "AloeVera"-Produkt verkauft wird, nur weil es unter dem Mikroskop betrachtet tatsächlich winzige Spuren des Extraktes enthält (leider eigene Erfahrung, siehe hierzu bitte auch den Thread "AloeVera&Green Tea), ist echt pure Geldmacherei und erfüllt teilweise schon den Tatbestand des Betrugs.

Es gibt momentan aber leider keine gesetzlichen Regelungen für den notwendigen Mindestanteil an Aloe-Vera-Saft, den ein Pflegeprodukt mindestens enthalten muss, um diese Bezeichnung tragen zu dürfen...

Gebt also bitte gut acht, bei wem ihr Eure AloeVera-Produkte einkauft...!

Just my humble opinion...

Link to comment
Share on other sites

@ Greeky und allen anderen die hier so dick auftragen, ich glaube Euch kann gar nichts helfen.

Natürlich habe ich Werbung gemacht, denn mein Freund und ich waren "befallen" und nun ist die Krankheit zu ertragen. Aber wer nicht probiert kann ja nicht mitreden sondern nur mosern.

Die Aloe wird natürlich nicht vom ansehen sie muß schon mal so ca. 3 Monate durchgenommen werden.

Nicht umsonst haben wir die 2 Siegel bekommen.

Probiert es oder laßt es bleiben.

Nehmt weiter Kortison und den Rest der Klamotten die nicht helfen.

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Hallo Ypsel:

Hättest Du meine Beiträge richtig gelesen, wäre Dir aufgefallen, daß ich nicht generell die Wirkungsweise von AloeVera-Produkten kritisiere, sondern lediglich die Art und Weise, wie immer mehr Händler -ja auch Du- diese Plattform für ihre rein kommerziellen Interessen zu nutzen versuchen.

Denn dazu ist dieses Forum nicht gedacht und dies wird hier auch sehr ungerne gesehen, wie Du den Reaktionen darauf ja bereits entnehmen konntest.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

meine es nur gut und will helfen. Mir ist es egal ob ihr die Aloe bei Ebay oder sonst jemanden kauft.

Nur die richtige solte es sein.

Meine ist z. B. mit 2 Gütesiegeln ausgestattet, da sollte man doch von ausgehen das diese ok ist.

Ansonsten nehmt weiter Eure Cremes und Salben, meinte es nur gut.

Link to comment
Share on other sites

Markussovic

Hi Ypsel,

die Ignoranz, die einem aus diesen Foren entgegenschlägt, ist mir dermassen auf den Sack gegangen, dass ich nun bei anderen aufgehört habe, mich einzumischen.

Da hier aber auch einige ganz Clevere am Diskutieren sind, die sich auch durch Fakten nicht von ihrer Sturheit wegkriegen lassen, möchte ich hier doch noch meine Meinung äussern.

Sollen Sie doch ihre Chemie fressen. Vielleicht hilft ja die ein oder andere Pille auch gegen ihre Probleme, verschafft ihnen aber dafür an anderer Stelle zwei neue.

Es geht hier um Naturprodukte allerhöchster Qualität, die nicht im Handel erhältlich sind. Berater nutzen natürlich auch gerne mal ein Forum, um auf ihre Produkte hinzuweisen, wo ist das Problem, es braucht doch niemand drauf einzugehen.

Zu den Preis-Argumenten möchte ich nur sagen: Es gibt Leute, die rauchen für 6 Euro am Tag Zigaretten, sind aber nicht bereit, 1 Euro täglich in Ihre Gesundheit zu investieren. Auch die ganzen Medikamente, die die liebe Pharma-Industrie anbietet, die komischerweise kritiklos angenommen werden, kosten einen Haufen Geld, meistens sicher mehr als ein Aloe Vera-Produkt!

Das Produkt das Ypsel hier anführt ist mit zwei Prüfsiegeln ausgestattet, von denen eines nur sehr schwer zu bekommen ist. Von "Spuren" von Aloe Vera kann keine Rede sein, denn es besteht zu 90,1 % aus reinem Aloe Vera Gel. Der Hersteller dieses Produkts ist innerhalb nur eines Jahres Marktführer geworden. Wenn man sich bewusst macht, wie viele Anbieter es gibt und dass einige dieser Firmen jahrelang auf dem Markt sind, muss auch der dümmste Mensch verstehen, dass es sich hier nicht um ein schlechtes Produkt handeln kann!

Auch in meinem Umkreis sind viele Menschen von schweren Problemen - ob Psoriasis oder andere Hautkrankheiten, ob Herzrhytmusstörungen wie meinereiner oder auch Magenproblemen - befreit worden.

Wer über die Berater der Vertriebsfirmen herzieht, beleidigt auch diese Menschen! Oder meinen Sie, die bilden sich das alles nur ein??

Es ist beschämend, wie intolerant die Leute hier doch sind...

Link to comment
Share on other sites

Zu 2 Stichworten

1. Fakten

Klasse, ich bin immer auf der Suche nach solchen. Ich bitte um die Angabe von wissenschaftlich anerkannten Zeitschriftenarktikeln, peer-reviewed. Alternativ die Angabe von Artikeln in großen medizinischen Datenbanken, für den Anfang genügen auch die Abstracts. Einzelfallberichte genügen hier nicht.

2. Berater

Ein Berater ist für mich jemand, der zu seinem Gebiet fachlich etwas inhaltliches zu sagen hat. Dazu gehört meist eine mehr- oder weniger komplexe und langwierige Ausbildung. Den Berater bezahle ich dann für seine Beratungleistung, und nicht für ein Produkt, das er verkauft.

Ein MLM-Seminar, das im wesentlich die Verdienstmöglichkeiten hart am Rande eines Schneeballsystems schildert um ahnunglose Hausfrauen dazu zu bringen, ihr persönliches Umfeld abzugrasen, ist keine Ausbildung in diesem Sinne. Es handelt sich also nicht um Berater, sondern um Verkäufer, was aber eigentlich wieder eine Beleidigung für viele Verkäufer ist.

Aber sicher kannst Du mir zur Ehrenrettung der "MLM-Berater" deren Qualifikation schildern. Vielleicht gibt es ja ein MLM-System, das tatsächlich ausbildet, manche Leute gewinnen ja auch im Lotto den Jackpot.

P.S. "Unsere Chemie" ist viel zu schade für Dich

Link to comment
Share on other sites

Den Beweis seiner "fachlichen Kompetenz" hat Markussovic doch erbracht.

Zitat:

die Ignoranz, die einem aus diesen Foren entgegenschlägt, ist mir dermassen auf den Sack gegangen...

...Sollen Sie doch ihre Chemie fressen.

Wer innerhalb eines Jahres mit solchen Beratern (?) Marktführer wird, muss schon verdammt gute Produkte anbieten, die Wunder bewirken. Anders kann ich mir den Erfolg nicht erklären.

Link to comment
Share on other sites

Markussovic

@Barb:

Ich hab's bewusst so krass gesagt, und man sieht, es haben sich ja Leute angesprochen gefühlt!

Und ich kann Dir nur zustimmen: Die Produkte sind "verdammt gut"!!! Und wenn ich meine Zahlen ansehe, dann habe ich mir nichts vorzuwerfen. Meine Kunden haben ihre Erfahrungen gemacht mit der Chemie, die ich ja generell nicht verteufele (bin ja nicht so ignorant wie ihr meinen Produkten gegenüber), dass wir uns da nicht falsch verstehen! Wir bieten hier kein Wundermittel oder sowas an!

@Matthias:

Ja, es gibt Firmen bzw. Strukturen in MLM-Firmen, die ihre Leute sehr gut ausbilden, unsere gehört dazu!

Und bitte halte Dich mit dem Wort "Schneeballsystem" zurück, wir sind auch nicht mal am Rande eines solchen zu finden!

Es ist schade, dass Leute immer wieder eine ganze Branche verteufeln müssen, nur weil sich dort ein paar schwarze Schafe tummeln. Die gibt's aber in so gut wie jeder Branche! Eine Frage: Bist Du versichert?? :)

Versicherungen sind das einzig zugelassene Schneeballsystem, aber das greift keiner an! Uns wirft man ein solches vor, obwohl wir's gar nicht haben. Verstehe einer diese Welt.

Wenn Du ernsthaft bereit bist, Dich über MLM allgemein oder unsere Firma im Besonderen aufklären zu lassen, dann kann man sich sicher einmal austauschen.

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Hi @ all...

Mir wäre es viel lieber, wenn sich diese Diskussion wieder auf den ursprünglichen Inhalt, nämlich die Wirkungsweise und die eigenen persönlichen Erfahrungen bei der Verwendung von AloeVera-Präparaten bei Psoriasis konzentrieren würde...

Ich habe aber keinerlei Interesse an einer Diskussion über MLM-Vertriebe oder Schneeball-Systeme, genausowenig wie an versteckter oder offensichtlicher Werbung aus rein kommerziellem Interesse...

Erfahrungsgemäß spreche ich damit auch für den Großteil der User in diesem Forum und dieses Vorgehen ist auch mit den Betreibern dieses Systems abgestimmt.

Insofern werde ich Beiträge, die ganz offensichtlich nur darauf ausgelegt sind, daß Interesse auf die Produkte eines Händlers/Beraters/Verkäufers zu lenken, zukünftig konsequent und ohne weitere Vorwarnung löschen...basta...

Konstruktive Kritik dazu nehme ich gerne entgegen, ein Klick auf den obigen "PM"-Button genügt...

Nochmal ganz deutlich: Ich habe prinzipiell keineswegs etwas gegen AloeVera-Produkte und die Diskussionen darüber sind ausdrücklich erwünscht!

Ich fühle mich beim Vorwurf der "Intoleranz" daher überhaupt nicht angesprochen...

Trotzdem: Dieses Forum ist und bleibt eine Plattform für den Erfahrungsaustausch von Betroffenen für Betroffene, stellt aber KEINEN Marktplatz für Gewerbetreibende dar...

Hierfür können die Anbieter ja gerne die entsprechenden Rubriken im "Kleinanzeigen"-Bereich hier im Psoriasis-Netz nutzen...

Link to comment
Share on other sites

Markussovic

@ Greeky:

Da stimme ich völlig mit Dir überein. Hier hat nur jemand versucht unsere ganze Branche runterzuziehen, und das kann ich nicht gelten lassen.

Ansonsten möchte ich zu dem Thema auch gar nichts mehr sagen.

Link to comment
Share on other sites

Also zurück zum Thema :-)

Ich trinke mein Aloe Vera nun seit knapp 3 Wochen und fühle mich recht gut dabei... angefangen habe ich mit dem besagten Natural Life Gel, bin aber wegen Lieferschwierigkeiten (meine Frau hat sich von ner Arbeitskollegin zum Kauf einer Flasche breitschlagen lassen, diese Kollegin war dann aber in Urlaub und so weiter...) auf ein Produkt aus der Apotheke umgestiegen; das Produkt heisst Aloe Vera Saft von ACUELL-PHARMA und besteht aus 99,9% Aloe Vera Saft aus Südamerika. Leider habe ich keine Ahnung ob dieser Saft nun besser oder schlechter als das NL Produkt ist.

Bisher stelle ich eine Besserung der leichter befallenen Stellen, sowie einen reduzierten Juckreiz fest. Geschmacklich würde ich Natural Life den Vorzug geben, denn der ACUELL Saft kommt ohne Honig und sonstige Zusätze daher, schmeckt also wie "echte" Medizin.

Ich werde den Saft weiter einsetzen, und hoffe Euch in ein paar Wochen Gutes berichten zu können... auch wenn ich mir bewusst bin, dass es nicht für Jeden die Allheilmethode darstellt.

Alex

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das AV sollte das IASC-Gütesiegel haben, Aloinfrei sein und nicht aus dem Blatt gepresst sein, sondern das pure Mark.

Ich vertreibe es nicht, ihr braucht euch also nicht auf mich stürzen. War nur ein kleiner Hinweis für diejenigen, die es nehmen.

ciao bella

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella,

in einem andern Thread fragst Du warum wir so oft auf Leute losgehen, die angeblich mit Alternativheilmethoden Erfolg hatten.

Ich nenne sie jetzt absichtlich nicht Naturheilmittel oder alternative Methoden, denn über die, ob und wie weit sie hilfen kann man ja diskutieren, aber die guten MLMler schlagen halt öfter hier auf. Und wenn man die Branche kennt, und dann einer hier die Klappe aufreisst, von wegen Aloe Vera heilt ja so viel, u.A. Psoriasis, auf "die Chemie" schimpft und von sich selbst behauptet, man wolle doch nur helfen (im Umkehrschluss also MLM-Vertrieb sei nicht GENAUSO wie die verpönte Chemieinsdustrie hauptsächlich gewinnoriert) und ausgerechnet "seine" MLM Firma sei ja ganz anders, ja, dann ist man schon ein wenig intolerant, denn es gibt Foren, da läuft ausser MLM- und Ernährungjüngern fast nichts mehr, weil inzwischen massenweise Leute irgenein Nahrungsergänzungsmittel oder Kosmetikum vertreiben und meint ein "dezenter" Hinweis in Foren sei doch ein klasse Weg, um den Umsatz zu erhöhen. Solche Zustände wollen wir hier nicht, und deswegen gilt die Regel, dass solche Werbungen nur einmal, und das im zuständigen Unterforum stattfinden. Diesen Leuten darüber hinaus tolerant zu sein, hiesse schlichtweg naiv zu sein. Es wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass es den Leuten bei der Kritik nicht darum ging, ob Aloe wirken kann oder nicht, sondern die Art wie hier wieder mal dafür geworben wird, nämlich als Allheilwundermittel.

Zu deinen inhaltlichen Angaben hier. "AV solle Aloinfrei sein". Das war mir bisher relativ neu, aber es spukt schon einige Zeit durch die MLM-Szene ("Mein Zeug ist besser als Deins") Was macht das Aloin eigentlich ? Ist es etwa für die Durchfälle und andere Magen-Darmnebenwirkungen verantwortlich, von denen man bei den MLMlern noch nie etwas gehört haben will ("Ist doch ein Naturprodukt, macht keine Nebenwirkungen"). Da muss ich wirklich mal etwas genauer nachforschen.

Warum darf das AV nicht aus dem Blatt gepresst werden ?

Es geht mir bei den letzten beiden Punkten wirklich um die inhaltliche Diskussion.

Link to comment
Share on other sites

Markussovic

Hallo Michael,

gerne möchte ich Dir Deine Frage bezüglich Aloin beantworten: Aloin ist ein sehr starkes Abführmittel, und wird in der Apotheke nur auf Rezept verkauft.

Daher muss das Aloin, das sich in der Haut der Aloe-Blätter befindet, entfernt werden.

Einige Hersteller entziehen das Aloin manuell nachdem das ganze Blatt quasi in den Mixer geworfen wurde, dabei gehen jedoch auch andere wichtige Inhaltsstoffe verloren.

Andere Hersteller machen's besser, indem sie das Blatt schälen und dann das aloinfreie Gel weiterverarbeiten.

Noch was zu MLM: Ja, MLM ist gewinnorientiert. Jede Branche ist gewinnorientiert, oder kennst Du eine Branche, die nur zum Spass ihre Geschäfte betreibt??

Jeder Arbeitnehmer ist gewinnorientiert, oder gehst Du aus purer Lust und Freude zur Arbeit???

Deine ach so verhassten MLM'ler haben Dir gegenüber aber einen Vorteil: sie arbeiten für sich selbst, und nicht dafür dass ihr Chef immer reicher wird!

Und da dieses Forum hier nicht zum MLM-Forum verkommen soll, biete ich Dir an, dass, wenn Du noch was loswerden willst, Du mich auch einfach mal privat anmailen kannst.

Vielleicht können wir den ein oder anderen Punkt klarstellen. Würde mich auch von daher interessieren, weil Du sagst "wenn man die Branche kennt". Du hast allenfalls Erfahrungen mit einer oder mehreren Firmen machen können, da kennst Du die ganze Branche noch nicht!

MLM ist die Branche der Zukunft, das haben schon grosse Unternehmen festgestellt und haben ihre Arbeitsweise entsprechend umgestellt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Aloe vera
    Ingredients
    Keine Beschreibung vorhanden.
    Bei Hautpflegemitteln mit Aloe vera kommt es sehr auf die Konzentration des wichtigsten Inhaltsstoffes an. Dieses Pro...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.