Jump to content

brauche euren Rat


Mönchen81
 Share

Recommended Posts

Hi zusammen.

Mir ist aufgefallen das ich in letzter Zeit sehr oft Zahnfleischentzündungen habe u jetzt kommen 3 weisse punkte am zahnflleisch dazu. Das tut nicht nur weh sondern kenne ich auch garnich. Gehe regelmässig zum Zahnarzt. War natürlich gerade erst da. Nicht das dass ne Nebenwirkung ist von einer meiner medis???
Ich friere auch nur noch hab immer eiskalte Hände u eine kalte Nase. Sobald ich was länger liege werde ich kalt. Müdigkeit kommt auch noch dazu.
Habt ihr ähnliche Probleme?

Link to comment
Share on other sites


Hallo :) ,

 

Zahnfleischentzündungen hatte ich auch immer wieder. Im Sommer hatte ich eine Parodontosebehandlung. Gegen die Schmerzen und die Entzündungen hilft ganz gut Salviathymol, gibt es in der Apotheke. Ich mach jetzt immer beim Zähneputzen 2-3 Tropfen mit auf die Zahnbürste.

 

Auf der Packungsbeilage von MTX stehen als mögliche Nebenwirkungen:

Gingivitis (Zahnfleischentzündung)

Stomatitis (Entzündungen und Geschwüre im Mund- und Rachenraum)

 

Was nimmst Du denn außer MTX noch?

 

Sprich bitte unbedingt mit Deinem Rheumatologen über die Gelenkschmerzen. Es gibt ja noch andere Medikamente.

 

Viele Grüße

Kitty1389

Link to comment
Share on other sites

Hi kitty....

Ja genau vor ein paar Wochen hatte ich erst ne parodontose u das ist behandelt worden.

Dachte hätte jetzt erstmal ruhe!

Das hab ich echt Angst vor das es vom Mtx ist u ich das absetzen muss. Nehme ja nur 7,5g Mtx. Ich nehme ibo 800 nur noch ansonsten nichts. Aber die fast täglich. Ja werde alles klären wenn ich den Termin hab. Da wollt ich ja auch noch alternativen haben als so weiter aufmachen. Das pack ich nicht mehr länger.

Lg Mönchen

Link to comment
Share on other sites

Hey,

 

sollst Du denn das Ibuprofen vom Arzt aus nehmen? Lies mal den Beipackzettel. Ibu hat Wechselwirkungen mit MTX. Kannst auch auf der Seite der Apotheken-Umschau Deine Mittel eingeben und einen Wechselwirkungscheck machen.

Gehst Du monatlich zur Blutentnahme? Wie waren Deine Werte? Sind Deine Schmerzen unter MTX schlimmer geworden? Steht nämlich auch auf dem Zettel an möglichen Nebenwirkungen.

 

Ich hatte damals vom Doc Arcoxia bekommen wg. dem MTX. Hab ich aber schmerzende Beine von gekriegt.

 

Viele Grüße

Kitty1389

Link to comment
Share on other sites

Die Zahnfleichentzündung würde ich so schnell, wie möglich mal beim Rheumatologen melden, dass kann eine NW vom MTX sein.

 

Ibos 800, sowie Arcoxia 90mg habe ich beide parallel zum MTX geschluckt (war auch so von der selben Ärztin verschrieben) ... damit hatte ich keine Probleme.

 

Gute Besserung!

Link to comment
Share on other sites

hallo, ihr lieben -

 

eine Absprache zwischen den Ärzten ist, meine ich, sehr wichtig - der eine verschreibt dieses, der andere jenes........ da ist auch der Patient gefragt -

 

ich habe einen Internisten und einen Dermatologen, bei denen laufen alle Bericht zusammen - egal ob vom HNO-Arzt, vom Augenarzt usw.usw. - so lapidar das auch klingen mag. Als ich im Frühjahr eine Zahnvereiterung hatte, bekam ich Antibiotika und Hammer-Schmerzmittel verschrieben - habe meine Ärzte angerufen und gefragt, ob sich das mit Humira verträgt -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr lieben...

Danke für alle antworten u Gedanken die ihr euch macht.

@ kitty ja ist vom rheumatologen verschrieben worden. Ob die schmerzen schlimmer geworden sind. Ja sind sie aber vom mtx denkxich nicht das dass kommt. Geht ja immer rauf und runter. Ja blutabnahme mach ich regelmässig beim Hausarzt u es wird zum rheumatologen geschickt weil ich nicht jeden Monat zu dem Arzt fahren kann.

Ich hab vor zwei Wochen eine blutabnahme bekommen u die war in Ordnung.

Ja würde ich gerne machen damit zum rheumatologen fahren nur hab ich da erst im März am 3. Einen Termin.

Zahnarzttermin hab ich jetzt im Januar.

Bin echt ungeduldig u hab Angst das es nichts gutes ist!

Lg u danke für eure antworten Mönchen81

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Mönchen,

es gibt da eine verm. Autoimmun bedingte Erkrankung namens Lichen Ruber, kannst mal googlen. Mein Zahnarzt kam bei meinen "Stellen" im Mund darauf, dass es das ist, nachdem ich ihm von meiner Schuppenflechte erzählt habe.

Liebste Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mönchen,

 

das Salviathymol verwende ich auch. Kann ich dir nur empfehlen. Gibt es auch als Zahnpasta.

Dieses auf und ab kenne ich auch zur genüge. Bei mir sind auch die Nebenwirkungen immer unterschiedlich.

 

gruß Anne

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Siebenschlaefer12

Ich bin gerade über Googel auf deinen Beitrag gestoßen und auch wenn es etwas spät ist, dachte ich mir, dass ich mal meinen Senf dazugebe. 

Ich leide zwar weder unter Schuppenflechte noch Paradontose aber ich habe einige Bekannte die entweder unter dem einen oder anderen oder in einem unglücklichen Fall sogar beiden Problematiken leiden. Jeder hat natürlich seine eigene Meinung was am besten hilft und wahrscheinlich ist es das beste nicht nur einem Mittel zu vertrauen, aber was zumindestens bei einer guten Freundin geholfen hat, die nicht so besonders auf Chemie steht, war Schwarzkümmelöl und eine Zahnpasta auf Schwarzkümmelöl. Ich erlaube mir mal ein bisschen Werbung dafür zu machen und verweise mal auf die Seite des Herstellers. Die Paste basiert nur Schwarzkümmelöl und hat dementsprechend auch keine Neben- bzw. Wechselwirkungen mit deinen vorhandenen Medikationen. Alternativ könntest Du auch pures Schwarzkümmelöl oder gemahlene Kerne in Betracht ziehen obwohl ich über deren Wirkungsweise nichts sagen kann. 

Falls Du also immer noch unter der Problematik leidest, wäre dies vielleicht einen Blick wert. 

Freundliche Grüße 

 

 

  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

hallo mönnnchen 81. eine schallzahnbürste 2mal im jahr proffessionelle zahnreinigung tägliche anwendung der zahnseide und parodontax zum spülen, das wirkt. habe allerdings auch probleme, durch die pso sind sogar meine augen sehr trocken,das ich augentropfen nehmen muß, wie immer natürlich aus eigener tasche bezahlt. mit freundlichen grüßen.

Link to comment
Share on other sites

Siebenschlaefer12

Das zeug hilft nicht .....Spam ...bin schon drauf reingefallen

Hast du diese Creme ausprobiert? Wenn ja würde ich mich über einen Erfahrungsbericht freuen.

Link to comment
Share on other sites

Matthias123

hallo mönnnchen 81. eine schallzahnbürste 2mal im jahr proffessionelle zahnreinigung tägliche anwendung der zahnseide und parodontax zum spülen, das wirkt. habe allerdings auch probleme, durch die pso sind sogar meine augen sehr trocken,das ich augentropfen nehmen muß, wie immer natürlich aus eigener tasche bezahlt. mit freundlichen grüßen.

. Genau das hilft Daumen hoch ..geil ist es nach der Zahn Reinigung mit der Zunge alles glatt sauber ..einfach ein schönes Gefühl ..ps Montag hab ich wieder Termin beim Zahnarzt freu mich schon

Lg Matthias

Edited by Matthias123
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.