Jump to content

Neuer mit Frage


Seblux

Recommended Posts

Liebe Mitleidende,

ich bin 25 Jahre alt und habe seit 11 Jahren mittelschwere Psoriasis. Anfangs war die Psoriasis gut zu behandeln und ich war über mehrere Monate im Sommer erscheinungsfrei. Diese Zeit wurde über die Jahre immer geringer und die Psoriasis wurde immer „Hartnäckiger“. Wie viele Andere, habe ich auch alles, bis auf Biologics bisher probiert. Von Arzt zu Arzt gegangen und von Cyclosporin, über eigenes Schmalbandgerät bis zu mehreren Aufenthalten am Toten Meer alles durchgemacht.

Eines ist mir allerdings aufgefallen was bisher noch kein Arzt erklären konnte. Wann immer ich die Psoriasis in irgendeiner Form unterdrücke, sei es durch Kortison oder intensive Sonnen Therapie, und die Entzündung abklingt, bekomme ich starke Erkältungssymptome bis hin zum Reizhusten.

Es ist als ob ein bösartiger Erreger in mir sitzt welcher, wenn er nicht die Haut befällt, andere Organe angreift. Hat irgendjemand schon mal von dieser Symptomatik gehört? Mein Professor konnte sich dies nicht erklären und meinte ich hätte einfach eine Erkältung.

Ich habe auch persönlich schon mal von jemandem gehört der lange Jahre starke Psoriasis hatte und nun Asthma hat, aber keine Psoriasis mehr.

Ich hoffe jemand hat einen Anhaltspunkt was es mit diesem Verhalten auf sich hat.

Ich waehre dankbar für jede Antwort.

Mit freundlichen Gruessen,

Sebastian

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


hallo,

ich kann nätürlich nur von mir reden, also ich bemerke wenn meine stellen durch eine bestimmte therapie besser wird, muss ich aufpassen das ich auch alle stellen behandel sonst kommt die pso an neuen stellen.

was mit deinen erkältungen ist, kann ich dir leider nicht erklären, ich weiss wohl das wir die pso haben anfälliger sind, da unser imunsystem durch die ständigen entzündungen geschwächt ist.

lieben gruss

kira

Link to comment
blackaudicat

Hallo ihr beiden,

ich hatte, als ich in der Uni-Klinik war, ne Broschüre mit nach Hause bekommen. In der steht, dass der Körper, die Produktion der Antikörper (?), die durch die Erkältung/Erkrankung produziert werden, nicht einstellt/völlig einstellt.

Würde dein Phänomen in der Umkehrung bedeuten. Also erst Krank, dann ein Schub...

Ich schau noch mal nach und texte dann noch mal (bin grad auf Arbeit).

Grüße

blackaudicat

Link to comment

hallo sebastian,

erstmal ein herzliches hallo bei uns in der runde :(

also ich kenne es so, das wenn ich eine erkältung habe, das ich dann dirket einen schub bekommen, spätestens danach. umgekehrt, wie bei dir, habe ich es noch nicht gehört. will aber nicht ausschließnen das es so etwas gibt.

bekannt ist mir, das viele mit pso auch andere wewechen habe, allergien z. b.

vielleicht findest du ja noch jemand, dem es hier genauso geht?

wünsche dir was

susan

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.