Jump to content

Möchte mich auch mal vorstellen


seevetaler

Recommended Posts

seevetaler

Hallo zusammen,

ich heiße Inga, mit 31 und habe zwei Kinder ( 8 Monate und 3 Jahre). Seid knapp vier Wochen wurde bei mir Psoriasis-Gutatta diagnostiziert und ich war 14 Tage in einer Tagesklinik in Behandlung, wo ich erst mit Cortison-Tabletten und Crems eingestellt worden bin. Die Tabletten wurden nach gut einer Woche langsam abdosiert , so das ich nur noch weiter cremen muß. Inzwischen bin ich auch wieder bei meiner Hautärztin in weiterer Behandlung , wo ich Lichttherapie (UVA/UVB-Bestrahlung) mache.

Ich seh immernoch aus wie ein Streuselkuchen, hab die Schuppenflechte am ganzen Körper. DA es für mich das allererste Mal, das es bei mir aufgetaucht ist, wäre ich für ein paar Erfahrungsberichte dankbar.

In erster Linie interessiert mich natürlich, wie lange ich wie "Flecken-Paula" wohl herumlaufen muß und was Ihr an Therapien (erflogreich oder auch nicht erfolgreich) schon hinter Euch habt.

LG Inga

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Inga,

Willkommen im "Club" Bin 37 , Habe seit 17 Jahren PSO :)

Seh im moment auch aus wie ein Streuselkuchen. Ist bei mir leider nach 3 Jahren "befreiung"wieder ausgebrochen.Bekomme,mal wieder, bei meinem Hautarzt 3x die Woche, UVA/UVB Bestrahlung und eine Cortison Salbe(Clobegalen). Aber so wirklich hilft das ganze auch nicht!

Mein Arzt sagt immer:so Stressfrei wie möglich leben...Aber einfacher gesagt als getan ,ich habe 3 Kinder (15,8 u.6) .

Lg, Ela

Link to comment
seevetaler

Hallo Ela,

wie soll man mit Kindern stressfrei leben :confused:

Ist es das erste Mal, das es bei Dir so extrem auftritt, oder sahst Du vorher auch schon mal aus wie "Flecken-Paula" ?

Für mich ist das im Augenblick alles Neuland. Und es gibt Momente, da komme ich ganz gut damit zurecht und dann wieder ganz schlecht. :) Ausgebrochen ist es bei mir durch eine Halsentzündung bedingt durch Streptokokken A. Meine Mandeln sind allerdings schon draußen.In der Tagesklinik bekam ich Alfason-Salbe und Creme und Exipial-Lotion zur Körperpflege. Die Alfasonsalbe ist wohl lt. Aussage meiner Hautärztin niedrig dosiert an Cortison. Wobei ich dazu sagen muß, das ich auch noch stille.

LG Inga

Link to comment

Hallo Inga

Leider nein,es ist nicht das erste mal das es so doll ausgebrochen ist. Vor 17 Jahren war es das erste mal und da war es so schlimm das man kaum noch gesunde Haut an mir gesehen hat.War eine furchtbare Zeit für mich! Ich bekam viele Cremes(Cortisonhaltige,Teersalben/Cremes,Salzbäder und Bestrahlung etc.) Dann wurde ich mit 21 das erste mal Schwanger,und meine PSO war seit der 8 Schw.Wo wie weggeblasen. Das hielt ungefähr bis ich meine Tochter Abgestillt hatte. Plötzlich war alles wieder wie vorher,die Pso brach so schnell wieder aus wie sie gekommen war. :) Und so lief es bei jeder meiner Schwangerschaft. Aber ich kann ja nicht dauernd Schwanger sein !! :)

Lg,Ela

Link to comment
seevetaler

Hallo Ela,

wie oft kommen bei Dir diese Schübe und wie lange halten sie an?

Manchmal denke ich, das einige Stellen verblassen, aber dann gucke ich zwei , drei Später wieder in den Spiegel,und denke, das sie wieder "roter" geworden sind :)

Auch kann ich garnicht mehr sagen, ob neue Stellen hinzugekommen sind, oder nicht, weil einfach so viele da sind.

Bei Dir könnte man meine, das durch die Schwangerschaften und der damit verbundenen Hormonumstellung, die PSO dadurch besser wurde. So hört es sich jedenfalls für mich an.

Bist Du schon mal für einen längeren Zeitraum in einer Hautklinik gewesen mit täglicher Therapieanwendung?

Ich hab mich hier mal ein wenig eingelesen und es scheint ja komischerweise so zu sein, das jeder hier seine eigene Methode und Mittel hat, wie die PSO besser wird und das das bei jedem unterschiedlich ist.

Eine Bekannte meinte letztens zu mir, das sie von einer Freundin gehört hätte, das bei der eine Eigenbluttherapie wohl geholfen hat.

Ich war auch schon bei einer Heilpraktikerin die mir homöopathische Tabletten und Tropfen verschrieben hat. Nur muß ich leider gestehen, das ich es so mit regelmäßiger Tabletteneinnahme etc. nicht so habe. Mir fällt das einschmieren auch teilweise schon schwer. Morgens und Abends bekomme ich das ganz gut geregelt, aber so zwischendurch "verschlampe" ich das schon mal. Bis jetzt war es dann jedesmal so, das wenn ich mich gerade eingecremt habe , eines von den Kindern dann etwas wollte und dann steh ich da mit fettigen Händen :confused:

LG Inga

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.