Jump to content

Lichtkamm dermalight 80R Kopf und Genitale


Hosta

Recommended Posts

Hallo liebe Mitbetroffene, ich bin neu hier nachdem ich eine Zeitlang „still mitgelesen“ habe.

 

Zuerst einmal ein großes Kompliment an Claudia Liebram und die anderen Akteure im Hintergrund für

diese schöne Plattform. Das ist wirklich tolle Arbeit, die Ihr da für uns alle macht!

Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich, weiblich, habe nach meiner Coronaimpfung 2021 erstmals Pso

entwickelt und ich bin verzweifelt!

Da die Behandlung mit den Salben extrem aufwendig ist, nicht wirklich wirkt und mich und meinen Mann an unsere

Grenzen bringt, will ich nun eine UVB 311nm Bestrahlung versuchen, allerdings nicht in einer Praxis (zu aufwendig).

Ich habe zwei Rezepte für ein dermalight 1000 (Körper) und Lichtkamm dermalight 80R. Eine ärztlichen Behandlungsplan bekomme ich jedoch definitiv nicht, was natürlich dazu führt dass

die Krankenkasse die Kostenübernahme ablehnt. Deshalb will ich mir die beiden Geräte selbst kaufen.

Die Dosierungsempfehlung für das Ganzkörpergerät habe ich in Englisch im Internet gefunden, allerdings wohl für das Vorgängermodell mit 7 Leuchtröhren statt 8 Röhren.

Für den Kamm finde ich jedoch absolut nichts bzgl. des richtigen Handlings und der Bestrahlungszeit.

Die Leitlinie sagt dazu: die Oberfläche des Kopfes wird in drei streifenförmige Areale von frontal nach okzipital eingeteilt. Diese Streifen verlaufen von der Stirn bis zum Nacken und jeweils re. und li. seitlich

von der Schläfe bis in den Nacken.

Das einmalige Streichen mit dem Kamm über einen dieser Streifen der Kopfhaut sollte 3 Sekunden, die Pause zwischen den einzelnen Kammstrichen sollte etwa 1 Sekunde betragen.

Bei einer Erhöhung der Dosis sollte die Anzahl der Kammstriche erhöht und die Zeitdauer des einmaligen Streichens mit dem Kamm von 3 Sekunden beibehalten werden.

Die Firma Dr.Hönle sagt jedoch: NICHT KÄMMEN, sondern die Haare scheiteln und mit Haarklammen markieren, Kamm auf den Scheitelbereich aufsetzen und bestrahlen. Dann mit Haarklammern o.ä. die schon bestrahlte Fläche markieren da man zwingend vermeiden muss einen Bereich überlappend versehentlich doppelt zu bestrahlen. Dann erneut die Haare scheiteln für den nächsten Durchgang usw.  So müsse man den ganzen Kopf „einteilen“.

Das erscheint mir nicht praktikabel zu sein. (ich habe langes und dichtes Haar).

Die Hautärztin weiss selbst auch nicht wie das richtige procedere ist und eine Zeitdauer kann sie auch nicht nennen. Die Firma Hönle gibt diesbzgl. grundsätzlich keine Auskunft und verweist auf die Hautärztin…

Ich komme also nicht weiter.

Ich muss den Kamm auch im Genitalbereich anwenden und hier wäre ja ein noch sensibleres Vorgehen angebracht.

Vielleicht kann mir jemand helfen, ich bin dankbar für jeden Tipp über das richtige Handling des Kammes auf der Kopfhaut und die richtige Bestrahlungszeit für die 1. Behandlung und wie ich bei der 2. Behandlung und bei den folgenden steigern soll und ganz wichtig – das Handling und die Bestrahlungszeit im Genitalbereich.

 

Viele Grüße an Alle

 

 

  • Like 1
Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Gude @Hosta,

erst einmal herzlich willkommen hier im Forum. Schön das du uns gefunden hast und danke für dein Kompliment.

Oben rechts ist eine Suchfunktion, nutze sie, denn vieles wurde hier schon gefragt und auch beantwortet.

Und nun schau doch einmal hier:

Ich habe den Kamm früher auch genutzt.

Gruß Uwe

Link to comment
vor 42 Minuten schrieb Hosta:

Vielleicht kann mir jemand helfen, ich bin dankbar für jeden Tipp über das richtige Handling des Kammes auf der Kopfhaut und die richtige Bestrahlungszeit für die 1. Behandlung und wie ich bei der
 

hallöchen,

ich habe einen UVB- Kamm der Fa. Saalux. Da stehen ab Seite 13 Dosisempfehlungen für die Kopfhaut.

https://www.saalmann-medical.de/fileadmin/templates/downloads/Gebrauchsanweisung_Saalux_UV_Kamm.pdf

Kannst ja mal schauen, ob die Kammdaten deinem entsprechen. Ich habe auch lange Haare und kämme eher mit dem Ding durch, habe ich irgendwo bei Youtube mal gesehen. Nicht zu lange auf einer Stelle, nach ca 3 Monaten, (alldings zuvor Abschuppen mit Loyon, dann auch Cortisonmischung, die die Apotheke angemischt hat, dann Haare gewaschen) nicht täglich, aber ab und zu. Dann  wurde die Kopfhaut viel, viel besser. Vorher gingen mir auch die Haare teils aus, mit jedem Bürstenstrich die Bürste voller Haare, ich bin fast irre geworden. Jetzt habe ich im Nacken wieder dicke Schuppen und beginne erneut mit dem Kamm. Aber Haarausfall ist zum Glück keiner mehr da. Bei mir fing es auch 21 nach der 2. Coronaimpfung an und mein Mann ist  voll in die Cremerei eingebunden, aber es ist deutlich besser geworden. Betstrahlung beim Arzt war mir auch zu aufwändig.

Viel Erfolg

Klara

Link to comment

an Butzy: herzlichen Dank an Dich, Uwe für die Infos zum dermalight 80 Kamm. Leider gibt es diesen mittlerweile nicht mehr, der Nachfolger ist 80R und dieser ist wahrscheinlich stärker in der Wattstärke (5,7mW/cm²) als der alte 80iger, deswegen ist die Bestrahlungsdauer evtl. nicht zu vergleichen. Könntest Du evtl. eine Bedienungsanleitung für den 80R "auftreiben"? Wäre toll.

lieber Gruß, Hosta

Link to comment

@Hosta, da muss ich leider passen. Hatte die Bedienungsanleitung von meinem Gerät eingescannt und dann hochgeladen.

Vielleicht meldet sich ja jemand der das neuere Gerät zu Hause hat und kann dann die Anleitung hochladen.

Gruß Uwe

Link to comment

An Klara02:

Herzlichen Dank für Deine Antwort. Der Dermalight 80R ist stärker in der Wattleistung (5,7mW/cm²) als der Saalux mit 3,5mW/cm². Die Dosisempfehl./Behandl.zeiten sind aber echt toll beim Saalux beschrieben, so würde ich mir das beim Dermalight 80R auch wünschen.

Es freut mich für dich (und deinen Mann) dass es bei Dir durch die Cremerei deutlich besser geworden ist (würde ich mir für uns auch wünschen (seufz). Wie du schreibst hat es dich leider auch durch die Coronaimpfung erwischt. Mußt Du auch am ganzen Körper cremen? Hast du mal überlegt die Pso als Imfpschaden zu melden?

lieber Gruß, Hosta

Link to comment

an Butzy: entschuldige, wenn ich nochmal nachfrage, bin halt noch neu im Geschäft..

Hast du die Haare gekämmt oder wie Dr.H. sagt, den Kamm aufgesetzt u. bestrahlt, dann daneben aufgesetzt und dort bestrahlt usw.?

Ich verstehe nicht wie das mit der Anfangsbestrahlungszeit von 6 Minuten für die gesamte Kopfhaut gemeint ist: Muss man vorher seine Stellen zählen und dann die 6 Minuten aufteilen? Es kann ja nicht sein dass jemand, der nur eine Stelle hat, dann 6 Minuten diese bestrahlt und derjenige mit 2 Stellen dann je 3 Minuten etc., da ist der Sonnenbrand ja sicher.

Das muss doch irgendwie geregelt sein? Bei Klara´s Saalux Kamm heißt es z.B. 1.Tag: 15 sec. für Einzelfläche und 1:30 für die Kopfhaut gesamt, also die 6-fache Einzefläche. Das ist eine klare Aussage und ich kann etwas damit anfangen.

Bin dankbar für deinen Tip

Gruß Hosta

 

 

Link to comment
vor 1 Stunde schrieb Hosta:

An Klara02:

Herzlichen Dank für Deine Antwort. Der Dermalight 80R ist stärker in der Wattleistung (5,7mW/cm²) als der Saalux mit 3,5mW/cm². Die Dosisempfehl./Behandl.zeiten sind aber echt toll beim Saalux beschrieben, so würde ich mir das beim Dermalight 80R auch wünschen.

Es freut mich für dich (und deinen Mann) dass es bei Dir durch die Cremerei deutlich besser geworden ist (würde ich mir für uns auch wünschen (seufz). Wie du schreibst hat es dich leider auch durch die Coronaimpfung erwischt. Mußt Du auch am ganzen Körper cremen? Hast du mal überlegt die Pso als Imfpschaden zu melden?

lieber Gruß, Hosta

Hier die Mailaresse der Firma. E-Mail: medizin@drhoenle.de

Einfach anschreiben soll helfen oder hast du damit ein Problem

Edited by Tenorsaxofon
Satz erweitert
  • Upvote 1
Link to comment
vor 17 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

Hier die Mailaresse der Firma. E-Mail: medizin@drhoenle.de

Einfach anschreiben soll helfen oder hast du damit ein Problem

Da Hosta schreibt :  "Die Firma Hönle gibt diesbzgl. grundsätzlich keine Auskunft und verweist auf die Hautärztin…" vermute ich, dass sie kein Problem damit hatte, sich an die Fa zu wenden.

LG

Klara

  • Upvote 2
Link to comment

an Klara02:

Liebe Klara, wie nett von dir.

Genauso ist es natürlich! 😁  Ich habe sogar mehrfach mit der Dr.Hönle Geschäftsführung PERSÖNLICH gesprochen lange bevor ich hier im Forum angefragt habe...

LG Hosta

P.S. ich habe noch nicht rausgekriegt wie ich den Anfang des Posts, auf den ich antworte, hier einfüge

(also z.B. Am 26.02.2023 um...schrieb XY). Könntest du mir sagen wie das geht, ich bin mir nämlich nicht sicher

ob meine Antwort überhaupt dort ankommt wo sie es soll.

Link to comment
vor 13 Stunden schrieb Hosta:

an Klara02:

Liebe Klara, wie nett von dir.

Genauso ist es natürlich! 😁  Ich habe sogar mehrfach mit der Dr.Hönle Geschäftsführung PERSÖNLICH gesprochen lange bevor ich hier im Forum angefragt habe...

LG Hosta

P.S. ich habe noch nicht rausgekriegt wie ich den Anfang des Posts, auf den ich antworte, hier einfüge

(also z.B. Am 26.02.2023 um...schrieb XY). Könntest du mir sagen wie das geht, ich bin mir nämlich nicht sicher

ob meine Antwort überhaupt dort ankommt wo sie es soll.

@Hosta, wenn es so sein soll, einfach auf "Zitieren" drücken. Du kannst dann auch Teile auf dem Zitat löschen.

Möchtest du jemanden persönlich ansprechen, so wie ich dich jetzt, dann einfach "@" und den Usernamen eingeben. Z.B. @butzy

Wir hatten hier im Forum auch einen Thread zum üben, weiß gerade nicht wo. 🤭

Ich hoffe, ich konnte dir helfen - Uwe

Man darf hier auch Fehler machen. 😉

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Auch interessant

    Hi Leute, ich denke hier sind einige die mor weiterhelfen können . Ich werde zurzeit mit Cosentyx behandelt.  An sich...
    Psoriasis Genital- und Leistenbereich
    Schuppenflechte an den Genitalien
    Hallo, ich habe wegen Psoriasis im Genital- und Leistenbereich große Probleme mit normaler Unterwäsche. Die Reibung d...
    Dermalight 1000
    UV-Therapy
    Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich habe mir Anfang März ein Dermalight 1000 gekauft und mich jetzt nach Absprache ...
    Hallo, ich bin froh, dass ich diese Gruppe gefunden habe und hätte gern von eure Erfahrungen hören.  Ich habe Mit...
  • Wissen und Tipps für Dein Leben mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis

    Meld dich für unsere Newsletter an.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.