Jump to content

Mein Freund macht "dicht"


Guest InLove

Recommended Posts

Guest InLove

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin neu hier und wie ich schon im Vorstellungs-Thread geschrieben habe, leide ich nicht unter PSO, dafür aber mein Freund, mit dem ich zusammenlebe...

Sicherlich kommt es einigen von Euch sehr bekannt vor, wenn ich erzähle, dass mein Freund sehr unter seiner Krankheit leidet, er ist psychisch dadurch ziemlich angeschlagen, verschanzt sich schon den ganzen Sommer daheim, geht nur mit langen Hosen und Ärmeln vor die Tür...einerseits wegen der Blicke und andererseits, weil ihm ansonsten bei Sonnenbestrahlung die Haut nur noch mehr juckt und brennt, wie er sagt.

Er ist ein sehr perfektionistischer Mensch und kann nicht akzeptieren, dass sein Körper es - für ihn - nicht ist. (Für mich ist er es...wie heißt es so schön: Schön ist alles, was man mit Liebe betrachtet...!)

Am Anfang unserer Beziehung war der Sex auch kein großes Problem. Nachdem er mir seine Krankheit "gestand", wir darüber geredet hatten und ich ihm scheinbar glaubhaft machen konnte, dass es kein Problem für mich ist, hatten wir auch im Bett unseren Spaß und es gab keinerlei Blockaden, Berührungsängste oder ähnliches...

Aber in den letzten Monaten hat er dann doch immer mehr "dicht" gemacht, immer abgeblockt...zuerst dachte ich, es liegt an mir, doch er versicherte mir, dass das nicht so ist. Er fühlt sich einfach nicht wohl und nach jeglicher körperlicher Anstrengung (halt auch beim Sex) juckt seine Haut noch mehr als ohnehin schon und er kann den Sex nicht genießen...und gleich "nach dem Akt" unter die Dusche zu hüpfen, empfindet er auch als "Lustkiller"...

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir haben schon seit Monaten keinen Sex mehr und das belastet mich doch sehr ;) Ich habe Verständnis für ihn, aber trotzdem gehört doch Sex, Intimität dazu, oder ist es wirklich so, dass man als PSO-Patient freiwillig total darauf verzichten kann?

Er nimmt jetzt seit ein paar Wochen Fumaderm und ich bin gespannt, inwieweit es ihm helfen wird. Ich hoffe wirklich, dass es ihm bald besser geht und er auch wieder mehr Nähe zulassen kann...

Ich weiß nämlich auch nicht, wie ich mich auf Dauer verhalten soll, denn ich würde mich selbst belügen, wenn ich behaupten würde, dass mir der Sex nicht wichtig ist. Unter Druck setzen will ich ihn aber auch nicht...momentan warte ich einfach nur ab und hoffe, dass er irgendwann von selbst wieder kommt und "Bedürfnisse anmeldet"...

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


kann dir aus Erfahrung sagen....das wenn du die Pso sehr großflächig am Körper hast...zum Teil jede Berührung unter Umständen schmerzt.

Nicht wie ,wenn du dir den Finger stauchst oder dir das Knie aufschlägst oder Migräne hast....

Nein der ganze Körper ist höchst sensiblisiert. Du stehst unter Dauerstrom und alles ist unangenehm.

Eigentlich wünscht du dir nichts mehr als körperliche Nähe...aber es geht nicht !

Hinzu kommt das du dich anschaust ...einen gewisses Auge für Esthetik hast (dein Freund ja wohl im ausgeprägtem Maße) dich selber einfach nur zum kotzen findest und nicht verstehen kannst das jemand anderes dich anziehend findet obwohl du selber kotzen könntest wenn du dich im Spiegel siehst.

Das sind Wiedersprüche in sich.

Da ist es schön wenn ma jemanden an seiner Seite hat mit viel Geduld (so wie dich !!)

Vielleicht hilft Euch ja Fumaderm wirklich weiter !!

Ich drück Euch die Däumchen

Link to comment

Ich kann Suzane nur Recht geben ! Bei mir wars auch immer so das ich mich kaum einen anderen Menschen nähern wollte ,nicht angefast werden wollte ! Es schmerze und brennte ständig egal was ich gemacht habe , Ich drücke Euch beiden auch ganz fest die Daumen das Dein Freund mit Fumadrem einen Erfolg hat , es hat ja schon einigen hier sehr geholfen !

Lg Hexchen1

Link to comment

Also eines Vorweg, auf Sex verzichten möchte auch ich nicht.

Es ist aber leider so das es mitunter sehr schmerzhaft ist, z B. wenn die Schuppenschicht mal wieder am einreißen ist, hab ich im Augenblick auch gerade wieder , der Po, die Oberschenkel,Ellenbogen , es schuppt emorm ,juckt und platzt auf, da mag auch ich die Berührungen meines Mannes kaum ertragen.

Aber es gibt natürlich auch schöne Momente, da hat man die Stellen aber sie sind nicht so trocken,reißen nciht ein,da klappt es dann auch ganz gut.

Nur ich versteh deinen Freund, vorm Akt wie du so schön geschrieben hast, mal schnell eincremen damit es nicht so zwickt und anschließend schnell unter die Dusche kann auf Dauer nicht die Lösung sein.

Ich hoffe das euch das Fumaderm hilft ansonsten gibt s noch andere Medikamente.

LG

Fußballfan

Link to comment

Es ist schwierig mit einigen Sätzen das Thema zu Behandeln.Aus meiner Erfahrung habe ich gelernt, dass sich die Partner infomieren sollen, über Zeitunegen, mit gehen zum Arzt, usw. Geholfen hat es uns in unserer Ehe, dass meine Frau damals die ganze Zeit dabei in der REHA. Hier konnte Sie mit anderen zum Teil besser über die Krankheit sprechen. Meine Erfahrung zeigt auch, dass das Gespräch nicht nur zum Partner da sein soll, sondern darüberhinaus auch zu anderes Betroffenen Personen, ich meine den Persönlichen Kontakt, nicht über Internet usw. Natürlich muss am auch an die Salben und andere Medikamente denken.

Grüße aus Württemberg

Gerhard

Link to comment
...... wir darüber geredet hatten und ich ihm scheinbar glaubhaft machen konnte,

dass es kein Problem für mich ist,.......

Hallo InLove!

Ein herzliches Willkommen auch von mir und Respekt und Anerkennung für Dich

und Deine Bereitschaft sich mit Pso auseinanderzusetzen.

Über den oben zitierten Satz bin ich dann aber doch gestolpert.

Vielleicht liegt das an meiner Empfindlichkeit, aber so sind wir "Schuppis",

nee - ich sag mal ich bin so, damit sich niemand auf die Füsse getreten fühlt.

Man/frau kann diesen Satz auf zweierlei Weise interpretieren und ich hoffe und wünsche

Dir und Deinem Partner, dass keinerlei Zweifel an Deiner aufrichtigen Liebe und der

damit verbundenen intimeren Zweisamkeit besteht.

Alles Gute für Euch

Uli

Link to comment
Guest InLove

@kuzg1: Oh je, nein, keine Sorge, es bestehen keinerlei Zweifel an meiner aufrichtigen Liebe!!! Tut mir leid, dass dieses "scheinbar" so missverständlich rüber kam, war doof formuliert von mir.

Im Gegenteil, manchmal denke ich, ich liebe ihn mehr als er mich. Er kann die Leidenschaft und Intimität durch die PSO halt nicht allzu oft wirklich zeigen... :confused:

Link to comment

Hallo =)

Bei mir ist es grade umgekehrt. Ich leide unter Pso und mein Freund ist nicht davon betroffen. Zwar sagt er mir sehr oft, dass er damit keine Probleme hat und dass es ihm nichts ausmacht, aber wie jeder Mensch gibt es dann Phasen, wo man das nicht wahrnimmt. Ich weiß, dass mich mein Partner liebt und ihm es auch nichts ausmacht. Jedoch gerade wenn man wieder einen neuen Schub bekommt, mag ich mich persönlich noch weniger und dann fängt meist auch wieder so ein bisschen die depressive Phase an. Mein Partner versucht mich zu trösten und für mich da zu sein. Er informiert sich immer, wenn ich mal Juckreiz habe oder sonstiges. Unsere Sexualität hat es bisher nicht eingeschränkt.

Ich kann deinen Freund auch teils verstehen, vorallem wenn die Haut dann wehtut. Sei für ihn da, zeig ihm, dass er keine Bedenken haben braucht, dass du ihn dadurch unattraktiv finden würdest. Das Beste was man tun kann, ist die moralisch und seelische Unterstützung. So ist es jedenfalls bei mir...Auch wenn ich das nicht immer offen zeige ;)

LG

Lintu

Link to comment
sonnenschirmchen

Hallo InLove,

ich finde es total toll, dass du dich so mit der Pso beschäftigst!

Ich kann verstehen, dass dein Freund sich unwohl fühlt, auch wenn ich Pso nicht in dieser starken Form kenne. Aber auch ich habe Phasen, in denen ich mich in meinem Körper unwohl fühle und mich lieber verstecken will. Ganz auf Sex verzichten möchte ich dann aber auch nicht. Manchmal ziehe ich mir ein T-Shirt oder Negligée über, damit mein Freund die Stellen nicht sieht und fühlt, auch wenn das unsexy ist (zumindest beim T-Shirt ;) ). Das mach ich, obwohl mein Freund mich trotz allem sexy findet. Wir Schuppis sind da manchmal ein bisschen komisch...

Du hast geschrieben, dass dein Freund perfektionistisch ist und seinen Körper nicht perfekt genug findet, weil er Pso hat. Kommt mir auch bekannt vor. Vielleicht liegt darin aber auch ein Stück des Übels. Wenn dein Freund lernt, seinen Körper zu mögen, so wie er ist oder zumindest mehr zu mögen als jetzt, vielleicht würde die Pso dann auch ein bisschen weniger. Auf jeden Fall könnte ihm das helfen, zufriedener mit sich und seinem Körper zu werden. Und das wirkt sich natürlich auch positiv auf die Partnerschaft und das intime Miteinander aus. Dann traut er sich vielleicht auch mal, ohne lange Ärmel rauszugehen.

Ich wünsche euch beiden auf jeden Fall viel Erfolg in eurer Beziehung, dass auch der Sex wieder so schön wird wie am Anfang, dass das Fumaderm hilft und dass dein Freund lernt, dass sein Körper nicht weniger schön und attraktiv ist, nur weil er ein bisschen andere Haut da hat. Seine Einstellung zu dem Ganzen ist das, was entscheidend ist, denke ich.

Auf jeden Fall Hut ab für deine Geduld und liebevolle Fürsorge!

Herzliche Grüße vom

sonnenschirmchen

Link to comment

Hallo InLove,

wie schön dass dein Freund dich hat!

Ich habe meine Pso seit einem Jahr, seitdem wirds nur immer schlimmer. Ich habe aber in diesem Forum gelernt dass jeder irgendwann etwas findet womit er die Pso lindern kann, und wenn dein Freund Linderung erfährt wird sich bestimmt alles bessern. Sei zuversichtlich und halt ihm die Stange (hoppla ;) )...

Alles Gute,

Die Schuppe.

Link to comment
  • 2 weeks later...
Hallo Ihr Lieben!

Ich bin neu hier und wie ich schon im Vorstellungs-Thread geschrieben habe, leide ich nicht unter PSO, dafür aber mein Freund, mit dem ich zusammenlebe...

Sicherlich kommt es einigen von Euch sehr bekannt vor, wenn ich erzähle, dass mein Freund sehr unter seiner Krankheit leidet, er ist psychisch dadurch ziemlich angeschlagen, verschanzt sich schon den ganzen Sommer daheim, geht nur mit langen Hosen und Ärmeln vor die Tür...einerseits wegen der Blicke und andererseits, weil ihm ansonsten bei Sonnenbestrahlung die Haut nur noch mehr juckt und brennt, wie er sagt.

Er ist ein sehr perfektionistischer Mensch und kann nicht akzeptieren, dass sein Körper es - für ihn - nicht ist. (Für mich ist er es...wie heißt es so schön: Schön ist alles, was man mit Liebe betrachtet...!)

Am Anfang unserer Beziehung war der Sex auch kein großes Problem. Nachdem er mir seine Krankheit "gestand", wir darüber geredet hatten und ich ihm scheinbar glaubhaft machen konnte, dass es kein Problem für mich ist, hatten wir auch im Bett unseren Spaß und es gab keinerlei Blockaden, Berührungsängste oder ähnliches...

Aber in den letzten Monaten hat er dann doch immer mehr "dicht" gemacht, immer abgeblockt...zuerst dachte ich, es liegt an mir, doch er versicherte mir, dass das nicht so ist. Er fühlt sich einfach nicht wohl und nach jeglicher körperlicher Anstrengung (halt auch beim Sex) juckt seine Haut noch mehr als ohnehin schon und er kann den Sex nicht genießen...und gleich "nach dem Akt" unter die Dusche zu hüpfen, empfindet er auch als "Lustkiller"...

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir haben schon seit Monaten keinen Sex mehr und das belastet mich doch sehr :D Ich habe Verständnis für ihn, aber trotzdem gehört doch Sex, Intimität dazu, oder ist es wirklich so, dass man als PSO-Patient freiwillig total darauf verzichten kann?

Er nimmt jetzt seit ein paar Wochen Fumaderm und ich bin gespannt, inwieweit es ihm helfen wird. Ich hoffe wirklich, dass es ihm bald besser geht und er auch wieder mehr Nähe zulassen kann...

Ich weiß nämlich auch nicht, wie ich mich auf Dauer verhalten soll, denn ich würde mich selbst belügen, wenn ich behaupten würde, dass mir der Sex nicht wichtig ist. Unter Druck setzen will ich ihn aber auch nicht...momentan warte ich einfach nur ab und hoffe, dass er irgendwann von selbst wieder kommt und "Bedürfnisse anmeldet"...

mir hat eine fastenkur und ernährungsumstellung geholfen pso ist weg.viel glück

Link to comment
  • 4 weeks later...

....alle Achtung dein Freund kann sich glücklich schätzen. Aber ich kenne das Problem man wird geliebt der Partner akzeptiert die PSO, aber man selber denkt: wie kann er mich mit der Haut lieben. Es liegt sicher daran das man sich selber zeitweilig nicht leiden kann, wie soll es dann ein anderer tun. Bei meinen vielen Aufenthalten am Toten Meer und Gesprächen mit Anderen, habe ich viel erfahren in dieser Hinsicht. Vielen Männer ist es egal was die Leute denken und sie gehen auch in kurzen Hosen, die haben dann meistens auch harmonische Partnerschaften. Die meisten Frauen hingegen sind genial wenn es ums vertuschen geht. Schließe mich da nicht aus und habe trotz langer Zeit in der Selbsthilfe, auch immer noch meine "wunden Pnkte". Junge Männer sind da hingegen sehr epfindlich, sicher auch weil es ein gewisses Schönheitsideal gibt und die jungen Frauen heutzutage sehr anspruchsvoll. Junge Frauen, obwohl die ja gerade immer perfekt sein wollen, haben viel mehr Selbstvertrauen. Wie gesagt meine Erfahrung, die ich durch Gespräche erhalten habe.

Ich würde deinem Freund raten mal eine Reha zu machen, zum Einen um erscheinungsfrei zu werden und zum Anderen um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Ich habe früher selber schon einige betroffene Bekannte mit ans Tote Meer genommen, die dadurch wirklich stabiler geworden sind.Einige haben inzw. Frau und Kind und die Älteren haben ihren Weg mit PSO gefunden. Irgendwann entwickeln die meisten die "Leckmichamarsch" Menthalität, aber das dauert leider.

Lass deinen Freund doch mal diese ganzen Texte lesen, evtl. rüttelt ihn das ja wach, denn eins hilft auf keinen Fall: das Verdrängen.

LG Anjalara

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.