Jump to content

Fussreflexzonen-Massage Eugster-Methode


Pumi

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich leide seit 16 Jahren unter PSO und habe schon vieles ausprobiert. Leider mit mässigem bis gar keinem Erfolg. Seit einiger Zeit befasse ich mich mit den Fussreflexzonen - Massagen nach der Methode von Josef Eugster. Ich war mal in Behandlung, hatte gute Erfolge, einige Stellen sind weggegangen. Nur leider habe ich zu früh aufgehört und jetzt bin ich wieder gleich weit.

Hier der Link : www.josef-eugster.org

Aber ihr könnt euch nicht vorstellen, nur durch wegmassieren der Störungspunkte auf den Fusssohlen hat mein Körper reagiert und nach nur 6 Sitzungen sind meine Flecken deutlich zurückgegangen. Das Problem bei Psoriasis ist, dass das ganze Gleichgewicht der Organe gestört ist. Angefangen bei der Niere, Leber usw.

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Fussreflexzonen-massage ?

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


  • Replies 81
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Pumi

    17

  • Marko

    14

  • cy-260k

    6

  • Fifty

    4

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo zusammen,

ich leide seit 16 Jahren unter PSO und habe schon vieles ausprobiert. Leider mit mässigem bis gar keinem Erfolg. Seit einiger Zeit befasse ich mich mit den Fussreflexzonen - Massagen nach der Methode von Josef Eugster. Ich war mal in Behandlung, hatte gute Erfolge, einige Stellen sind weggegangen. Nur leider habe ich zu früh aufgehört und jetzt bin ich wieder gleich weit.

Hier der Link : www.josef-eugster.org

Aber ihr könnt euch nicht vorstellen, nur durch wegmassieren der Störungspunkte auf den Fusssohlen hat mein Körper reagiert und nach nur 6 Sitzungen sind meine Flecken deutlich zurückgegangen. Das Problem bei Psoriasis ist, dass das ganze Gleichgewicht der Organe gestört ist. Angefangen bei der Niere, Leber usw.

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Fussreflexzonen-massage ?

Hallo und Willkommen Pumi :smile-alt:,

Das an den Füssen die Reflexpunkte für die Organe liegen, ist für mich auch nachvollziehbar. Da ich mich diesbezügl. mal bei Ärzten informiert hatte.

Aber ausprobiert ich es dennoch noch nicht.

Jedoch Akupunktur wurde schon auch an den Füssen gemacht. Leider hörte auch ich zu früh damit auf.

Auch haben mir Ärzte, als auch TCM-Mediziner den Hinweis gegeben, dass durch die beiden Krankheiten (Pso und Morbus Crohn) auch folgende Organe: Leber, Galle, Niere, Milz in Mitleidenschaft gezogen und teilweise stark verändert sind.

Dieses Ungleichgewicht bringt lt. ihren Aussagen nicht nur körperliche Beschwerden, sondern auch ein immense Belastung des Allgemeinbefindens (Erschöpfung usw.) mit sich.

viele Grüsse

Link to comment
Das Problem bei Psoriasis ist, dass das ganze Gleichgewicht der Organe gestört ist.

Wer verbreitet denn so etwas? Und was ist ein "Gleichgewicht der Organe"?

Das an den Füssen die Reflexpunkte für die Organe liegen, ist für mich auch nachvollziehbar.

Wie kann so etwas nachvollziehbar sein? Massiere ich meine Organe, wenn ich gehe, weil ich dadurch die Reflexpunkte meiner Organe drücke? Was kommt als nächstes? Vielleicht gezieltes Haarausreissen, damit die Haare die Seelenatmungspunkte auf dem Kopf nicht blockieren? rolleyes.gif

Gruß,

Marko

Link to comment
Wer verbreitet denn so etwas? Und was ist ein "Gleichgewicht der Organe"?

Wie kann so etwas nachvollziehbar sein? Massiere ich meine Organe, wenn ich gehe, weil ich dadurch die Reflexpunkte meiner Organe drücke? Was kommt als nächstes? Vielleicht gezieltes Haarausreissen, damit die Haare die Seelenatmungspunkte auf dem Kopf nicht blockieren? rolleyes.gif

Gruß,

Marko

Jedes Organ im Körper hat einen Reflexpunkt am Fuss. Wenn ein Organ gestört ist, z.b. Jemamd Nackenschmerzen hat, oder Kopfschmerzen. Dann merken das die Therapeuten indem die zugehörigen Reflexpunkte im Fuss verhärtet sind. Die Verhärtungen werden dann rausmassiert und so die Durchblutung des Organes gefördert. Also die Organe werden zum wieder oder besser arbeiten aktiviert. Und du hast Recht. Wenn du z.b. barfuss auf Steinen gehst ist das eine Art fussreflexzonen-Massage. In diesem Fall halt natürlich nicht spezifisch auf ein Problem. Ich bin eigentlich mit solchen Methoden sehr skeptisch, aber ich muss sagen da ist wirklich was dran.

Link to comment
Jedes Organ im Körper hat einen Reflexpunkt am Fuss.

Sagst Du das, oder kann man das irgendwo nachlesen? Ich halte das, mit Verlaub, für Unsinn. Wieso sollte es einen Punkt auf meinem Fuß geben, mit dem sich eines meiner inneren Organe stimulieren lassen soll?

Massagen sind unbestreitbar sehr angenehm und können das allgemeine Wohlbefinden sicherlich steigern, ob nun an den Füssen oder sonstwo, aber mehr ist an der Sache nicht dran (falls jemand Beweise hat, dass dem doch so ist, lasse ich mich gerne belehren).

Gruß,

Marko

Link to comment

Oh, da möchte ich mich auch gerne mal einklinken!

Über Beweise weiß ich leider nichts, trotzdem ist es doch von Vorteil, den Körper ganzheitlich zu betrachten. Ob nun Akkupunktur- pressur oder Fussreflexzonenmassage, das sind alt bewährte Behandlungsmethoden vor allem in der östlichen Medizin. Warum soll das denn nicht helfen? Manche dieser "Behandlungen" sind ja mittlerweile auch hier anerkannt und werden von den Krankenkassen übernommen. Diese würden die auf keinen Fall tun, wenn es nicht Beweise für Erfolge geben würde, oder?

Link to comment
Sagst Du das, oder kann man das irgendwo nachlesen? Ich halte das, mit Verlaub, für Unsinn. Wieso sollte es einen Punkt auf meinem Fuß geben, mit dem sich eines meiner inneren Organe stimulieren lassen soll?

Massagen sind unbestreitbar sehr angenehm und können das allgemeine Wohlbefinden sicherlich steigern, ob nun an den Füssen oder sonstwo, aber mehr ist an der Sache nicht dran (falls jemand Beweise hat, dass dem doch so ist, lasse ich mich gerne belehren).

Gruß,

Marko

Wieso sollte ich irgend etwas erzählen ? Mich erstaunt allerdings das du noch nie etwas von diesen Sachen gehört hast. Du hast auch Psoriasis oder ? Hast Du Dich mal gefragt, woher die Pso gekommen sein könnte ? Ich will hier nur aufmerksam machen, dass es nicht nur die Schulmedizin gibt. die konnte mir nicht helfen und sagt Pso sei unheilbar... Also...

Link to comment
Manche dieser "Behandlungen" sind ja mittlerweile auch hier anerkannt und werden von den Krankenkassen übernommen. Diese würden die auf keinen Fall tun, wenn es nicht Beweise für Erfolge geben würde, oder?

Doch, wenn genug Menschen glauben, dass es ihnen hilft. Den Effekt haben wir doch schon bei der Homöopathie, die erwiesenermassen kein bisschen wirkt und deren Kosten erschrechenderweise dennoch von einigen Krankenkassen tlw. übernommen wird.

Mich erstaunt allerdings das du noch nie etwas von diesen Sachen gehört hast.

Ich habe nicht gesagt, dass ich von diesen Sachen nicht gehört habe. Ich sage nur, dass sie Unsinn sind und versuche rauszufinden, warum jemand diesen Quatsch glaubt.

Hast Du Dich mal gefragt, woher die Pso gekommen sein könnte ?

Ich brauche mich nicht fragen, ich weiss es schon. Die Psoriasis ist eine Stoffwechselstörung, ausgelöst durch einen Gendefekt.

Ich will hier nur aufmerksam machen, dass es nicht nur die Schulmedizin gibt. die konnte mir nicht helfen und sagt Pso sei unheilbar.

Das stimmt, die Psoriasis ist unheilbar, ebenso wie erblich bedingter Haarausfall oder das Down Syndrom. Das alles ist genetisch bedingt, und so etwas ist nun einmal nicht heilbar.

Gruß,

Marko

Link to comment
Doch, wenn genug Menschen glauben, dass es ihnen hilft. Den Effekt haben wir doch schon bei der Homöopathie, die erwiesenermassen kein bisschen wirkt und deren Kosten erschrechenderweise dennoch von einigen Krankenkassen tlw. übernommen wird.

Ich habe nicht gesagt, dass ich von diesen Sachen nicht gehört habe. Ich sage nur, dass sie Unsinn sind und versuche rauszufinden, warum jemand diesen Quatsch glaubt.

Ich brauche mich nicht fragen, ich weiss es schon. Die Psoriasis ist eine Stoffwechselstörung, ausgelöst durch einen Gendefekt.

Das stimmt, die Psoriasis ist unheilbar, ebenso wie erblich bedingter Haarausfall oder das Down Syndrom. Das alles ist genetisch bedingt, und so etwas ist nun einmal nicht heilbar.

Gruß,

Marko

Da wissen wir ja jetzt alle Bescheid, danke für Deine Belehrungen. Da müssen wir ja jetzt mit unserem Schicksal leben. Was mich aber noch interessieren würde, wieso Du von Quatsch redest, ich habe gedacht das Du heute zum ersten Mal von der Fussreflextherapie gehört hast. Da machst Dir aber schnell ein Urteil. Die Schulmedizin sagt die Krankheit sei nicht heilbar und du sagst es auch. Das stimmt, darum ist es ja nur normal, dass man ein wenig weiter schaut. Diese Therapien sind uralt viel älter als die Schulmedizin. Die Therapien werden jetzt einfach wieder gelernt und angewendet.

Aber ich will dich überhaupt nicht überzeugen, nur ein wenig zum nachdenken bewegen.

Ich auf alle Fälle, werde diese Therapie wieder aufnehmen und bin auch dabei mich ausbilden zu lassen. Ich habe fertig.

Link to comment
Diese Therapien sind uralt viel älter als die Schulmedizin. Die Therapien werden jetzt einfach wieder gelernt und angewendet.

Aber ich will dich überhaupt nicht überzeugen, nur ein wenig zum nachdenken bewegen.

Ich auf alle Fälle, werde diese Therapie wieder aufnehmen und bin auch dabei mich ausbilden zu lassen. Ich habe fertig.

Wie uneigennützig, diese "Therapie" zu propagieren, wenn du eine entsprechende Ausbildung machst.

Was sagt uns eigentlich dieser - immer wieder gern zitierte Quatsch - mit "...ist uralt, viel älter als Schulmedizin"? Daß früher alles besser war? Daß früher die Menschen Krankheiten besser im Griff hatten?

Link to comment
Doch, wenn genug Menschen glauben, dass es ihnen hilft. Den Effekt haben wir doch schon bei der Homöopathie, die erwiesenermassen kein bisschen wirkt und deren Kosten erschrechenderweise dennoch von einigen Krankenkassen tlw. übernommen wird.

Ich habe nicht gesagt, dass ich von diesen Sachen nicht gehört habe. Ich sage nur, dass sie Unsinn sind und versuche rauszufinden, warum jemand diesen Quatsch glaubt.

Ich brauche mich nicht fragen, ich weiss es schon. Die Psoriasis ist eine Stoffwechselstörung, ausgelöst durch einen Gendefekt.

Das stimmt, die Psoriasis ist unheilbar, ebenso wie erblich bedingter Haarausfall oder das Down Syndrom. Das alles ist genetisch bedingt, und so etwas ist nun einmal nicht heilbar.

Gruß,

Marko

Wie uneigennützig, diese "Therapie" zu propagieren, wenn du eine entsprechende Ausbildung machst.

Was sagt uns eigentlich dieser - immer wieder gern zitierte Quatsch - mit "...ist uralt, viel älter als Schulmedizin"? Daß früher alles besser war? Daß früher die Menschen Krankheiten besser im Griff hatten?

Hallo nochmal,

Sicher war früher nicht alles besser, aber sicher auch nicht schlechter, und wenn man die vieljährige Erfahrung anschaut... z.B auch bei der TCM. Wieso seit ihr so negativ eingestellt, das erschreckt mich. Übrigens propagiere ich diese methode nicht, ich habe nicht gesagt dass diese Methode Psoriasis heilt. Auf alle Fälle mache ich jetzt diese Therapie und werde es euch wissen lassen, ob die Pso ganz weg geht oder nicht. Ich weiss einfach, dass diese Therapie bei mir schon genützt hat. Aber ihr könnt ja weiter Cortison nehmen und den ganzen Tag Salben auftragen. Ich jedenfalls nicht.

Link to comment
Hallo nochmal,

Sicher war früher nicht alles besser, aber sicher auch nicht schlechter,

Soso.

Du weißt schon, daß im 19. Jahrhundert die Lebenserwartung für Männer bei 36 Jahren und für Frauen bei 39 Jahren lag?

Daß Frauen wie die Fliegen am Kindbettfieber starben?

Daß erst durch die sogenannte Schulmedizin so Kleinigkeiten wie Impfstoffe, Antibiotika, sterile OP-Bedingungen etc. eine *sprunghafte* Verbesserung der Gesundheit und Lebenserwartung bewirkten?

etc. pp.

Aber wahrscheinlich war damals die Fußreflexzonen Massage einfach noch nicht verbreitet genug um allen Menschen zu helfen...

Letztlich soll jedoch jeder gern seinen eigenen Medizinischen Komödiantenstadel veranstalten...

Link to comment
Soso.

Du weißt schon, daß im 19. Jahrhundert die Lebenserwartung für Männer bei 36 Jahren und für Frauen bei 39 Jahren lag?

Daß Frauen wie die Fliegen am Kindbettfieber starben?

Daß erst durch die sogenannte Schulmedizin so Kleinigkeiten wie Impfstoffe, Antibiotika, sterile OP-Bedingungen etc. eine *sprunghafte* Verbesserung der Gesundheit und Lebenserwartung bewirkten?

etc. pp.

Aber wahrscheinlich war damals die Fußreflexzonen Massage einfach noch nicht verbreitet genug um allen Menschen zu helfen...

Letztlich soll jedoch jeder gern seinen eigenen Medizinischen Komödiantenstadel veranstalten...

Wenn du weiter mit Scheuklappen durch die Gegend gehst, dann tu dies. Fakt ist das die Schulmedizin bei PSO nicht weiterhelfen kann, und das wissen wir.

Jetzt muss jeder selber wissen was er aus der Situation macht...

Link to comment
Fakt ist das die Schulmedizin bei PSO nicht weiterhelfen kann, und das wissen wir.

Erstens: Die Schulmedizin KANN weiterhelfen, es gibt jede Menge Präparate, die das Erscheinungsbild der Psoriasis verbessern können. Zweitens: In der Schulmedizin liegt die einzige (!) Hoffnung, die Psoriasis jemals pränatal auszurotten (vermutlich durch Gentechnik).

Wieso seit ihr so negativ eingestellt, das erschreckt mich.

Erfahrung und gesunder Menschenverstand.

Gruß,

Marko

Link to comment
Erstens: Die Schulmedizin KANN weiterhelfen, es gibt jede Menge Präparate, die das Erscheinungsbild der Psoriasis verbessern können. Zweitens: In der Schulmedizin liegt die einzige (!) Hoffnung, die Psoriasis jemals pränatal auszurotten (vermutlich durch Gentechnik).

Erfahrung und gesunder Menschenverstand.

Gruß,

Marko

Eben, kann und das Erscheinungsbild verbessern können. Wenn und wäre und kann.

Ich würde Deinen gesunden Menschenverstand ein wenig erweitern.

Link to comment
Wenn und wäre und kann.

Das ist immer noch hundertmal besser als "kann gar nichts".

Ich würde Deinen gesunden Menschenverstand ein wenig erweitern.

Du? Das bezweifle ich.

Gruß,

Marko

Link to comment
Eben, kann und das Erscheinungsbild verbessern können. Wenn und wäre und kann.

Ja, und? Willst Du behaupten, Fußreflexzonen-Massage wird in jedem Fall Psoriasis bessern?

Gibt es dafür aber auch nur den kleinsten ernsthaften Beleg?

Warum hat diese bahnbrechende Neuigkeit noch nicht Einlass in das Standardbehandlungs-Schema der Pso gefunden? Ist es gar schon wieder die böse Pharmaindustrie, die uns die frohe Botschaft vorenthält?

Ich würde Deinen gesunden Menschenverstand ein wenig erweitern.

Der war gut.

Link to comment

Ich stell mir grad bildlich eine Fussreflexzonen-Behandlung bei mir vor....

tut sicher sehr gut auf der entzündeten Fußsohle rumzudrücken:p

Bei mir hatte selbst eine hohe Dosis Cortison nicht mehr angeschlagen,

dank einer MTX-Therapie ging es meiner Pso viel besser.

Link to comment

Grins, natürlich liegen an den Füssen keine Organe :zwinker-alt:

Meine Hausärztin macht das. Im übrigen ist das eher eine medizinische Angelegenheit. Denn meisst kennen lediglich Ärzte, als auch Mediziner aus der TCM, die richtige Nervenverläufe des gesamten Körpers. Bzw. jene habe dieses Wissen und entsprechende Zusammenhänge, Nervenverläufe und dann jene Behandlungsmethoden entdeckt, entwickelt und weitergereicht.

Ich habe mich diesbezügl. aber nicht weiter informiert. Habe jetzt eben auch gerade wenig Zeit. Vielleicht morgen.

So könnte ich mir das vorstellen.

Das vegetative (europ. Ausdruck) Nervensystem leitet durch die Massage Reize weiter.

An den den jeweiligen Druckpunkten am Fuss, werden durch die Fussreflexmassage die Nerven, dass veg. Nervensystem, stimuliert, so dass sie Reize an den entsprechenden Nervenbahnen auslösen. Die wie dann bis zu den Organen weitergeleitet werden. Durch das stimulieren werden dann die Organe beeinflusst.

In der östl. Medizin wird das wohl das meridiane Nervensystem genannt. Hier nennt man das, das vegetative Nervensystem.

Kleines Schaubild:

[ATTACH]4155[/ATTACH]

http://www.onmeda.de/lexika/anatomie/vegetatives_nervensystem_anatomie.html

und hier die einzelnen Nervenpunkte an den Füssen:

[ATTACH]4156[/ATTACH]

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.martina-bierstedt.de/images/Fussreflexzonen.jpg&imgrefurl=http://www.martina-bierstedt.de/Fussreflexzone.htm&h=1198&w=844&sz=343&tbnid=2te0oSDrMBN9jM:&tbnh=150&tbnw=106&prev=/images%3Fq%3Dfussreflexzonen%26um%3D1&start=1&sa=X&oi=images&ct=image&cd=1

grins grins,

Synapsen leiten z.b. ja bestenfalls auch was weiter...

schönen Abend noch

4155.attach

4156.attach

Link to comment

kleiner Nachtrag:

das veg. Nervensystem ist natürlich wesentl. komplexer als oben auf dem Bild ersichtlich.

Das teilt sich in ganz kleine und viele Nervchens auf.

Sollte nur grob Zusammenhänge aufzeigen.

Link to comment

Hallo!

Nein, nicht nur TCM-Therapeuten oder Mediziner wissen über die Funktion der Nervenbahnen und deren Verbindungen zu den inneren Organen Bescheid. Auch gut ausgebildete Heilpraktiker und z.B. Kneipp-Therapeuten sind in diesen Bereichen durchaus umfassend geschult.

Bekannt ist, dass sämtliche Organe des Körpers durch Nervenbahnen, aber auch durch Blutgefässe, Muskeln und Sehnen mit der Haut verbunden sind. Die jeweiligen Zonen der Haut, die man einem entsprechenden Organ zuordnen kann, nennt man "Headsche Zonen" oder "Head'sche Zonen".

Auch den Zweilflern unter uns ist z.B. bekannt, dass Schmerzen der Organe auch in andere Bereiche des Körpers, und auch bis auf die Haut ausstrahlen können. Ein Herzinfakt kündigt sich oft durch Schmerzen im Arm, auch schmerzende Haut des Armes, an. Kopfschmerzen, z.B. ausgelöst durch Muskelverspannungen, können zu schmerzender Gesichts- und Kopfhaut führen. Periodenschmerzen strahlen oft in den Rücken aus, ein eingeklemmter Nerv der Wirbelsäule führt häufig zu Taubheitsgefühl, je nach Lage, z.B. der Beine, Füsse, oder in Arm oder Hand.

Ich könnte noch viele Beispiele nennen, möchte Euch aber nicht weiter langweilen.

Der Kneipp-Therapeut z.B. stimuliert diese Zonen z.B. mit den bekannten "Kalten Güssen". Durch die Stimulation der Haut, soll auch das entsprechende Ogan, dass dieser Zone zugeordnet ist, mit stimuliert werden.

Der Reflexzonen-Therapeut geht davon aus, dass irgendwie alle Teile des Körpers nervlich auch mit allen anderen Körperteilen verbunden ist. So soll sich irgendwie jedes Organ als "Mini-Zone", (Meine Wort-Kreation in diesem Fall :)!), z.B. in den Füssen, den Händen oder auch den Ohren wiederfinden.

Durch Stimulation eben dieser Zonen, z.B. durch Massage oder Akkupressur, soll man (positiven) Einfluss auf die entsprechenden Organe nehmen können. Die Organe sollen angeregt werden und in eine Selbst-Regulation übergehen. (Akupunktur soll meines Wissens nicht eine ganze Zone, sondern wirklich die Nervenbahn an sich stimulieren oder auch hemmen???)

Allerdings "kann die Nummer auch nach hinten losgehen"! Wie jede Therapie kann auch hier eine falsche Anwendung ziemlich übel ausgehen. Ich möchte hier kein Buch schreiben, also nur zwei Beispiele: Wassertreten bei hohem Fieber lässt das Fieber noch mehr steigen, Stimulation der falschen Rücken-Zonen bei einer Früh-Schwangeren kann eine Fehlgeburt auslösen. (Das mit der Fehlgeburt war früher Hebammen-Wissen. Deshalb wurden sie u.A. als Hexen verbrannt.)

Ich weiss, dass Fußreflexzonen-Massage bei einigen Erkrankungen helfen kann. Bei Psoriasis war es allerdings auch neu. Ich kann nur sagen: Ausprobieren, angenehm ist es auf jeden Fall!

Ich bin totaler Anhänger von Pfarrer Kneipp, auch wenn ich mich zur Zeit weder zu gesunder Lebensweise, und schon gar nicht zu kalten Güssen hinreissen lassen kann. Aber ansonsten war der Alte Kneipp auch nicht ganz ohne, nicht umsonst gibt es den Spruch:

"Die Füsse im Wasser, die Zunge im Wein, so schön kann das Kneippen sein!"

Nun genug meiner Ergüsse, und in diesem Sinne sage ich mal: Tschüssie!

Eure Maike-Mulle

Link to comment

Eure Maike-Mulle

Ja schön Maike, das du jetzt auch ausführlicher geschrieben hast :)

und, ich schrieb auch, dass ÄRZTE und TCM MEDIZINER, das ERKANNT ERFORSCHT UND WEITERGEREICHT HABEN... Gelehrt haben.

Ich schrieb nicht, dass es in der heutigen Zeit andere nicht gelernt haben oder anwenden. das nur dazu.

Das es Heilpraktiker anwenden, weiss ich auch aus der Familie :(

Denn einer meiner Bruder ist gelernter, staatl. geprüfter Heilpraktiker. Und im Deutschen Heilpraktikerverband ist er auch noch *lol*. Ernsthaft. Und zwar ein ziemlich guter, erfolgreicher und starkfrequentierter.

Mittlerweile -nach seinem langjährigem absolviertem TCM-Medizin Studium, praktische Ausbildung auch in Kliniken in Asien- ist er aber Master of TCM (so nennt sich der weltweit anerkannte Studium-Abschluss). ;-)

Ich habe noch mehr solche Sachen parat *grins*

Mit dem stimulieren usw. hatte ich ja auch schon erwähnt. etc. pp :D

Sorry habe gerade nicht so die Zeit. Bin nur grob über deins drübergehuscht.

nette entspannte Grüsse :smile-alt:

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.