Jump to content

Brauche mal Hilfe


eisensepp

Recommended Posts

Hallo!

Ich bin Frank 35 Jahre alt und komme aus Minden NRW.

Im Jahr 2004 kam ich wegen einer bakteriellen Entzündung, durch kratzen

auf ein Exem am rechten Unterschenkel ins Krankenhaus. Dort wurde es

behandelt, und war fast abgeheilt. Danach hatte ich bis letztes Jahr halbwegs Ruhe. Dann kamen neue Flecken am linken und rechten Unterschenkel, sowie an

einen Unterarm und auf dem Handrücken. Mit diesen Exemen oder Schuppenflechte, bin ich jetzt seit mitte des Jahres wegen Bakterien auf den fast offenen Hautstellen beim Hautarzt in Behandlung. Man hat noch eine Rohmilchallergie und Milcheiweißunverträglichkeit bei mir festgestellt. Seit dem nehme Allergietabletten und bekomme noch eine Salbe mit etwas Kortison.

Kann mir aber nicht vorstellen, das es nur von der Milchallergie kommt.

Im September war ich dann eine Woche am Mittelmeer, was wirklich gut getan hat.

Des weiteren habe ich jetzt zwei Kuren beantragt, welche trotz Bericht vom Hautarzt abgelehnt wurden. Ich glaube die haben selber so ein Fall noch nie gesehen, ich traue mich schon kaum mit kurzer Hose aus dem Haus.

Was kann ich noch machen, um eine Kur zu bekommen?

Bilder von meinen Leiden, kann ich per Email senden!

Vielen Dank !

Gruß Frank

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Was kann ich noch machen, um eine Kur zu bekommen?

Gruß Frank

Hallo,

erstmal Willkommen hier im Forum.

Grundsätzlich wird erstmal alles abgelehnt. Dann auf jeden Fall Widerspruch zusammen mit dem Arzt einlegen.

Wenn es mit einer Kur/Reha nicht klappt kannst du auch mittels Akuteinweisung in einer auf die Psoriasis spezialisierten Fachklinik -welche zusätzlich über die Zulassung als Akutkrankenhaus verfügt- eingewiesen werden.

Zum Beispiel die Fachklinik Bad Bentheim oder die Psorisol in Herbruck verfügen über die Zulassung als Akutkrankenhaus.

Gruss aus Bremen

Michael

Link to comment
Hallo!

Ich bin Frank 35 Jahre alt und komme aus Minden NRW.

Im Jahr 2004 kam ich wegen einer bakteriellen Entzündung, durch kratzen

auf ein Exem am rechten Unterschenkel ins Krankenhaus. Dort wurde es

behandelt, und war fast abgeheilt. Danach hatte ich bis letztes Jahr halbwegs Ruhe. Dann kamen neue Flecken am linken und rechten Unterschenkel, sowie an

einen Unterarm und auf dem Handrücken. Mit diesen Exemen oder Schuppenflechte, bin ich jetzt seit mitte des Jahres wegen Bakterien auf den fast offenen Hautstellen beim Hautarzt in Behandlung. Man hat noch eine Rohmilchallergie und Milcheiweißunverträglichkeit bei mir festgestellt. Seit dem nehme Allergietabletten und bekomme noch eine Salbe mit etwas Kortison.

Kann mir aber nicht vorstellen, das es nur von der Milchallergie kommt.

Im September war ich dann eine Woche am Mittelmeer, was wirklich gut getan hat.

Des weiteren habe ich jetzt zwei Kuren beantragt, welche trotz Bericht vom Hautarzt abgelehnt wurden. Ich glaube die haben selber so ein Fall noch nie gesehen, ich traue mich schon kaum mit kurzer Hose aus dem Haus.

Was kann ich noch machen, um eine Kur zu bekommen?

Bilder von meinen Leiden, kann ich per Email senden!

Vielen Dank !

Gruß Frank

Hallo Frank

Ich bin kein Dermatologe

trotzdem kommen mir deine Bilder sehr bekannt vor vor allem wie Entzündet die stellen

durchs Kratzen sind,ich würde zu einem Dermatologen gehen der einen Abstrich macht

umgenau festzustellen ob es Pso ist,dann hast du gewissheit um was es sich handelt um

so eher bekommst du vielleicht eine Kur genehmigt.Den Bildern nach zu Urteilen würd ich

sagen willkommen bei den Schuppis

aber wie gesagt bin kein Dermatologe nur ein Schuppi der schon über 40 Jahre Pso hat

alles gute

Guy:)

Link to comment

Ein drittes mal probieren ist ja gut, aber einfach den selben Bericht vom Hautarzt nehmen, oder gibt es sonst noch Möglichkeiten, die der Sache auf die Sprünge helfen? Kann doch nicht schon wieder ein paar Wochen krankfeiern, weil es sich

verschlimmert hat. bei mein ersten Kurantrag lag noch kein Hautarztbericht vor.

Gruß Frank

Link to comment

Was kann ich noch machen, um eine Kur zu bekommen?

Gruß Frank

Hallo,

erstmal willkommen hier im Forum.

Grundsätzlich wird erstmal alles abgelehnt. Dann auf jeden Fall Widerspruch zusammen mit dem Arzt einlegen.

Wenn es mit einer Kur/Reha nicht klappt kannst du auch mittels Akuteinweisung in in eine Dermatologische Fachklinik -welche zusätzlich über die Zulassung als Akutkrankenhaus verfügt- mit einem ganzheitlichem Therapiekonzept eingewiesen werden. Das kann dein Dermatologe oder auch dein Hausarzt veranlassen mit einer Akuteinweisung.

Über eine Akutkrankenhauszulassung verfügen unter anderem folgende Kliniken:

PsoriSol Therapiezentrum GmbH

Mühlstraße 31

91217 Hersbruck

Telefon +49 (0)9151 / 729 - 0,

Fax +49 (0)9151 / 729 - 200

info@psorisol.de

www.psorisol.de

Asklepios

Nordseeklinik Westerland / Sylt

Norderstraße 81

25980 Westerland / Sylt

Telefon: (04651) 84 - 0

Telefax: (04651) 84 - 1019

eMail: sylt@asklepios.com

http://www.asklepios.com/sylt/

Tomesa Fachklinik

Riedstraße 18

36364 Bad Salzschlirf

Telefon: +49-6648-55-122

Telefax: +49-6648-55-159

http://www.tomesa.de

Fachklinik Bad Bentheim

Thermalsole- und Schwefelbad

Bad Bentheim GmbH

Am Bade

Postfach 1437

48455 Bad Bentheim

Telefon: (0 59 22) 74-0

Fax: (0 59 22) 7 48 00

http://www.fk-bentheim.de/

Erfahrungsberichte über die Kliniken findest du hier im Forum.

Die Auswahl der Klinik liegt bei Akuteinweisungen im Ermessen des einweisenden Arztes, ggfs. wird noch der MDK seinen Senf dazugeben.

Gruss aus Bremen

Michael

Link to comment

Hallo Frank,

Falls Du keine Reha bekommen solltest - ich war mit der Psorisol Klinik in Hersbruck

sehr zufrieden. Es ist eine Akut-Klinik (Überweisung v. Hautarzt genügt) - kommt aber einer Reha sehr nahe - kannste nicht mit einem Krankenhaus vergleichen - www.psorisol.de.

Genauso sind auch die anderen Kliniken die Michael genannt hat.

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles so klappt wie Du es Dir wünschst.

Liebe Grüße

Sylvie

Link to comment

Hallo Frank,

kommst ja ganz aus meiner Nähe, sprich mit deinem Hautarzt, der soll dir eine Akuteinweisung nach Bad Bentheim , ist recht Nah, geben.

In Bad Bentheim kann dann vor Ort geklärt werden ob eine anschließende Reha sinnvoll ist, die kümmern sich um alles.

Drück dir mal die Daumen, und laß wieder von dir hören.

Grüße aus Pr.Oldendorf

Fußballfan

PS: Mein Rheumadoc ist auch in Minden .

Warst du denn schon in der Hautklinik in Minden?

Obwohl , da war ich auch nicht so begeistert von.

Link to comment

Hallo Fußballfan

Vielen Dank für dein Tip. Ich war gestern wieder bei meiner Hautärztin und habe

mit Ihr über meine Absagen der Rehaantägen gesprochen. Sie meinte ,als erstes sollte ich mich noch einmal mit der Krankenkasse in Verbindung setzen und ihr mitteilen das die Rentenversicherung meiner Reha nicht zustimmt. Sie sagte mir dann, das die Krankenkasse wohl verpflichtet sei, selbst tätig zu werden. und als letzte Instanz werden wir dann die Akutvariante auswählen.

Mfg aus Minden

Frank

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.