Jump to content

Könnt Ihr mir einen Rat geben???


sweety03
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

seit letzter Woche plagt mich etwas.

Ich hatte mal wieder eine Nasennebenhöhlenentzündung nichts neues für mich hab ich des öfteren.

Irgendwie hab ich dann unter der Nase einen Ausschlag bekommen,

das war letzen Dienstag, Donnerstagabend kamen Schluckbeschwerden dazu.

Freitag früh ab in die Arbeit mega schweren Kopf wie nach 3 Tagen feiern

(was ich natürlich nicht getan hab :o ), in der Arbeit sagten sie dann,zu mir,

ich solle doch endlich mal zum Doc gehen.

Was ich auch getan hab, also ab ins Auto und gleich zum Hausarzt der schaut mich an

und schickt mich sofort zur HNO-Ärztin verdacht auf Phleckmone

(oder wie auch immer man dies schreibt).

Sie meinte dann okay wir behandeln sofort mit Antibiotika damit keine Hirnhautentzündung entsteht.

Jetzt nehm ich das seit Freitag und seit paar Tagen gehts mir nicht so richtig gut.

Wenn ich mir ins Gesicht fasse fühlt sich das an,

als wenn die Haut brennt und ist sehr Trocken,

mir tun die Augen weh sobald ich zwinkern muss,

hab immer noch einen schweren Kopf sobald ich etwas aufheben muss,

wird mir schwindlig (Blutdruck ist aber völlig ok)

man kann den schweren Kopf auch nicht mit Kopfschmerzen vergleichen,

es ist ehr wie ein Druck im Stirnbereich.

Heute hab ich es nicht mehr ausgehalten und bin wieder zur HNO-Ärztin.

Sie meinte dann nur das gefällt Ihr überhaupt nicht,

und ist dann vielleicht Herpes da auch kleine Blasen sind die wenn sie aufgehen nässen,

(Hatte ich noch nie im Leben) okay sie gehen jetzt zum Röntgen

und dann machen wir noch einen Bluttest.

Wurde dann alles so gemacht und wo ich vom Bluttest wieder rauskomm,

hatte ich die Ärmel hochgezogen und Sie sah meine Schuppenflechte am Arm

und fragte was das sei, hab ich dann ihr erklärt und sie meinte das jetzt mein Hautarzt mich weiterbehandeln soll,

da auch auf dem Röntgenbild nichts zu sehen war.

Mein erster Gedanke war toll,wie kann wenn man nicht weiter weiss und eine andere Krankheit entdeckt den Patienten gleich abschieben Grrrrr.

Aber meine Frage ist hat jemand sowas schon mal gehabt??

Gibt es einen Zusammenhang zur Schuppenflechte?

Kann es sein das ich das Antibiotika nicht vertragen habe??

Bin für jede Antwort dankbar.

LG Sweety

Link to comment
Share on other sites

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte, Psoriasis arthritis und dem ganzen Rest

Anmelden oder Neuen Account erstellen


Hi Sweety,

fahr sofort in die Notaufnahme und lass dich ordentlich durchchecken. Damit ist absolut NICHT zu spaßen. Eine Kollegin von mir ist vor einem Monat mit einer schwer verschleppten Nebenhöhlenentzündung ins Krankenhaus gekommen und musste dort bleiben bis alles einigermaßen stabil war. Ist schon gut, dass du jetzt Antibiotika bekommst. Der Weg von den Nebenhöhlen zum Gehirn ist sehr fragil und schnell durchbrochen. Wenn Bakterien durchkommen und eine Entzündung entsteht, ist sie im schlimmsten Fall tödlich.

liebe Grüße und gute Besserung,

Antje (fahr sofort los!!!)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Antje,

ich war ja heute beim Arzt, sie hat gesagt das die Nebenhöhlen frei sind,

auf dem Röntgenbild ist nichts zu sehen, das irgendwie was zu wäre.

Hat mir einen Brief für den Hautarzt mitgegeben, den ich morgen zum Hausarzt erstmal mitnehme.

Darin steht das alles ohne Befund ist und das Ergebnis vom Blutbild

bekomm ich erst morgen.

Muss ja morgen wieder zum Hausarzt damit der den Krankenschein verlängert,

da werde ich das auf jeden Fall nochmals ansprechen.

LG Sweety

Link to comment
Share on other sites

Ich würde nicht warten, wenn die Schmerzen so schlimm sind und dir schwindlig ist etc. Möglicherweise sind es die Nebenwirkungen der Tabletten. Vielleicht aber auch nicht. Im Krankenhaus wirst du rundum gecheckt und musst nicht erst von Pontius zu Pilatus und tausend Jahre auf die Befunde warten. Du hattest schon vor dem Antibiotikum komische Symptome. Ich hab die reinste Ärztephobie, aber selbst ich würde jetzt losmarschieren.

liebe Grüße,

Antje

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

heute gehts mir schon besser, ich denk mal das es am Antibiotika gelegen hat.

Die Augen tun nicht mehr weh und die Haut brennt auch nicht mehr so.

Morgen hab ich den Termin beim Hautarzt mal sehen was der noch so spricht.

Mein Hausarzt hat mich erstmal weiter krank geschrieben und möchte auch den morgigen Termin abwarten.

Also heisst es weiter warten :o

LG Sweety

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich schreib jetzt erstmal hier weiter :)

Komme gerade vom Hautarzt....

Manchmal denk ich echt wer ich bin?

Hatte Glück war gleich die erste heute, wurde auch 10 min später aufgerufen.

Er fragt normal wie es mir geht, will schauen wie meine PSO ausschaut und fängt an Rezept zu schreiben.

Sag ich zu ihm, haben sie das von der anderen Ärztin bekommen???

Er schaut es sich an, was sie denn geschrieben hat,

meinte da kann man jetzt eh nix mehr machen, hätte man die ersten 3-4 tage behandeln können :o

ich dachte nur so Aha und weiss bis jetzt nicht was es ist....

Dann wieder zurück zum Thema Pso.

Er fragte dann ob ich schon mal Furmaderm hatte, ich so nein ich dachte das wird nur bei großflächiger Pso angewendet.

Er dann so na mal schauen vielleicht beim nächsten Mal

oder vielleicht dann auch Stationär.

Aha.....

Er drückt mir mein Rezept in die Hand und

sagt kommen Sie mal im März wieder und auf wiedersehen.

Ja man hatte ich es satt und bin mit Tausend Gedanken heimgefahren.

Furmaderm ab wann wird es angewendet??

Großflächiger Pso oder auch schon dann wenn es durch Kortison am heilen ist????

Ich hab geringfügige Pso bisserl an den Beinen und am Arm ist schon fast abgeheilt.

Das einzige was mich stört ist auf dem Kopf.

Dafür hab ich was neues bekommen weil mein Dexa Loscon mono

diesmal nichts gebracht hat.

Er hat mir heute Clarelux 500 Mikrogramm (Schaum) aufgeschrieben.

Er hat nix aber auch nichts zu Anwendung gesagt obwohl ich das noch nie hatte.

Hab mir dann den Beilagenzettel durchgelesen.

Max. Anwendungszeit 2 Wochen.

Es kann nach absetzen zu einer entgegengesetzen Reaktion kommen.

Es kann bei der Behandlung von Schuppenflechte das Auftreten einer anderen Form der Krankheit auslösen,

die mit Pusteln einhergeht und als Psoriasis pustulosa generalisata (Typ Zumbusch) bezeichnet wird.

Kennt jemand dieses Medikament und hat damit Erfahrungen gemacht????

Ich trau mich nicht so recht das Zeug anzuwenden. :ähäm

Vielen Dank für eure Hilfe.

LG Sandra

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

hier schreibe Euch jetzt meine Pso-Geschichte:

Ich bin 47, habe Pso seit 17 Jahren schwer in den letzten 3 Jahren, (PSA-Index 25).

Ich bin zur Zeit an einer Hautklinik ambulant in Behandlung. Leider vertrage kein Fumaderm wegen der schweren Nebenwirkungen, nach 2 Wochen wurde Fumaderm Initial abgesetzt. Dann habe ich die starke Kortisonsalben bekommen. Diese Kortisonsalben Psocurtan und Daivobet kann ich nicht länger als 4 Wochen und nicht in großen Mengen auf die Haut auftragen.

Vor zwei Wochen habe ich eine dringende stationäre Einweisung in die Hautklinik wo ich auch ambulant behandelt bin -von einer Hausärztin- bekommen. Eine Woche habe ich auf das Bett gewartet. Abend vor der Aufnahme ruft mich die Klinik zu Hause an, dass wegen Platzmangel (zuviele Notfälle) nicht aufnehmen können. Ein neue Aufnahmetermin erst in 8 Tagen.

Was ist wenn der neue Termin wieder abgesagt wird?

Wieder warten? Ich kann seit Monaten nicht mehr schlafen. Ich bin mit den Nerven am Ende.

http://www.psoriasis-netz.net/forum/images/icons/icon5.gif

Wie organisiert man eine Noteinweisung? Wer weisst was?

Liebe Grüße und gute Besserung

nina44

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sweety !

Bei mir (43 J., 25 J. PSO) ist es immer so, dass sich meine PSO durch eine Erkältung oder eine andere Krankheit verschlechtert und bei "chemischen Keulen" sowieso.

Ich mußte jetzt auch wegen eines starken Infekts "der oberen Atemwege" Penicillin nehmen (ich habe eine Allergie gegen Antibiotika) und die PSO hat sich - trotz Fumaderm Intial - verschlechtert.

Generell möchte ich Dir folgendes sagen:

Wenn Du trotz Medikamente starke Schmerzen hast oder Dir "komisch" ist, gehe zum Notdienst (Doc oder KH).

Evtl. hättest Du aber auch bei Deinen Ärzten mal etwas mehr nachfragen sollen .... ??!!

Insbesondere beim - nicht so gesprächigen - Hautarzt !!

Wenn ich etwas nicht verstehe zur Erkrankung oder zu neuen Medikamente frage ich nach !!! Sicher, im Beipackzettel steht 'ne Menge drinn aber häufiger variiert auch die Einnahme bzw. Benutzung von Medikamenten ....

Oder Du wechselt den Doc bis Du einen hast, mit dem Du klar kommst.

Gute Besserung und viele Grüße - Alien

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nina,

vielleicht solltest Du die Situation nochmals mit Deinem Arzt besprechen.

Es gibt ja doch einige Hautkliniken. Wenn Deine Klinik nicht aufnehmen kann, lass doch Deinen Doc bei anderen Hautkliniken anrufen. Die setzen sich dann mit der Klinik, die Dich jetzt nicht aufnehmen kann, in Verbindung und das Problem wäre gelöst.

Ganz herzliche Grüsse von Rolf.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sweety !

Bei mir (43 J., 25 J. PSO) ist es immer so, dass sich meine PSO durch eine Erkältung oder eine andere Krankheit verschlechtert und bei "chemischen Keulen" sowieso.

Ich mußte jetzt auch wegen eines starken Infekts "der oberen Atemwege" Penicillin nehmen (ich habe eine Allergie gegen Antibiotika) und die PSO hat sich - trotz Fumaderm Intial - verschlechtert.

Generell möchte ich Dir folgendes sagen:

Wenn Du trotz Medikamente starke Schmerzen hast oder Dir "komisch" ist, gehe zum Notdienst (Doc oder KH).

Evtl. hättest Du aber auch bei Deinen Ärzten mal etwas mehr nachfragen sollen .... ??!!

Insbesondere beim - nicht so gesprächigen - Hautarzt !!

Wenn ich etwas nicht verstehe zur Erkrankung oder zu neuen Medikamente frage ich nach !!! Sicher, im Beipackzettel steht 'ne Menge drinn aber häufiger variiert auch die Einnahme bzw. Benutzung von Medikamenten ....

Oder Du wechselt den Doc bis Du einen hast, mit dem Du klar kommst.

Gute Besserung und viele Grüße - Alien

Hallo,

ich hab viel nachgefragt aber leider keine Antworten bekommen ;)

Das war jetzt auch wieder ein neuer Arzt und

hatte gedacht jetzt passt es aber ich wurde eben jetzt wieder mal enttäuscht.

Die Ärzte haben heute keine Zeit mehr auf Fragen von Patienten einzugehen

und vor allem wollen sie nicht, das man sich vorher kundig macht über bestimmte Medi`s.

LG Sandra

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.