Jump to content

Achtung ! Habe dubioses Fax ehalten. Wer noch ??


RoDi
 Share

Recommended Posts

Hallo Mitbetroffene,

habe gestern ein seltsames FAX erhalten. Darin wird vom "Durchbruch in der Medizin" was Pso betrifft berichtet. Es stammt von "Intenational News of Dermatologie UK-EU".

Man will ein neues Supermittel verkaufen. Ein Mittel das "Neuro Med" heisst.

100 ml sollen 32.80 Euro kosten und wird von einer Firma Betterlive angeboten.

Da die Vorwahl zur Bestellung mit 0048 beginnt, halte ich das Ganze für einen echten Betrugsversuch !!!

Wäre interessant, zu wissen, wer dieses "Schreiben" auch bekommen hat.

Trotzdem schönen Tag, Rolf und Co.

Link to comment
Share on other sites


Hallo,

ich habe dieses Fax auch bekommen... bzw. nicht ich, sondern kam es über das betriebliche Faxgerät an.

Ich kann mich noch genau daran erinnern, weil ich erst dachte, dass meine Mutter mal wieder irgendwas irgendwo gelesen hat und ich mich darüber aufgeregt hatte. Sie war dann aber doch unschuldig :)

Kann dir allerdings nicht mehr genau sagen, wann das war. Vom Gefühl her ist das schon 6 Wochen her.

Hatte es vor dem Reha-Antritt dann weg geschmissen und bis dahin unter meiner Schreibtischunterlage liegen. Deshalb erinnere ich mich noch an den Namen des "Wundermittels".

Gruss, Kaddy

Link to comment
Share on other sites

Gestern brachte jemand dieses Fax auch in unsere Berliner Selbsthilfegruppe mit. Das ist schon wirklich ominös. Ob die das wirklich breit gestreut haben und zufällig waren unter den Faxempfängern Psoriatiker? Oder woher sollen die gezielt Faxnummern von Leuten mit Schuppenflechte haben?

Außerdem zum gleichen Thema:

http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/region/cham/ausderzeitung/artikel/vorsicht_bei_wundermittel_erst/302244/vorsicht_bei_wundermittel_erst.html

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

vor nen paar Tagen ist dieses Fax auch bei mir angekommen. Habe es mal als Anlage eingestellt. Ohne Worte meinerseits, soll sich jeder selber sein Urteil drüber bilden... :zwinker-alt:

Das ist schon wirklich ominös. Ob die das wirklich

breit gestreut haben und zufällig waren unter den Faxempfängern Psoriatiker?

Oder woher sollen die gezielt Faxnummern von Leuten mit Schuppenflechte haben?

Das ist in der Tat obskur. Ist wahrscheinlich das es breit gestreut wurde, aber bei dem florierenden Handel mit Adressen will ich gezieltes Anschreiben auch nicht völlig ausschliessen... :smile-alt:

Edited by Eloy
Kontaktdaten im Anhang entfernt
Link to comment
Share on other sites

Gestern brachte jemand dieses Fax auch in unsere Berliner Selbsthilfegruppe mit. Das ist schon wirklich ominös. Ob die das wirklich breit gestreut haben und zufällig waren unter den Faxempfängern Psoriatiker? Oder woher sollen die gezielt Faxnummern von Leuten mit Schuppenflechte haben?

na die Datenkraken sitzen heute nahezu überall, und die aus den Nachrichten bekannten Firmen werden nicht die einzigen sein, die Daten "verlieren" bzw. weiterverkaufen.

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Abend -

ich stehe mal wieder auf dem Schlauch -

wir haben E-Mail-Adressen, wir haben auch ein Fax usw.

Hier im Forum bin ich nur aktiv und nicht mein Mann - ich bekomme keine Werbung per Fax oder E-Mail und darüber bin ich froh -

was macht ihr, was ich nicht mache ;)

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Die machen bestimmt virtuellen Sex! ;)

Wird so sein?

Denn davon wird mann u.o frau schwanger und bekommt ein Fax.

Ich mache keinen Sex, ich bekomme kein Fax.

Oder liegt's nur daran, dass mein Fax besser verhütet?

Bibi, sollen wir beide nicht ne "virtuelle Selbsthilfegruppe" gründen? Ich will auch Spaß.;):P

LG

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

Oder liegt's nur daran' date=' dass mein Fax besser verhütet?

[/quote']

Siegfried, du musst den Überzieher vom Faxgerät entfernen, dann klappt das auch mit dem Fax. Ansonsten geht auch ein lecker dänisches Faxe :zwinker-alt:

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Siegfried, du musst den Überzieher vom Faxgerät entfernen, dann klappt das auch mit dem Fax. Ansonsten geht auch ein lecker dänisches Faxe :zwinker-alt:

Lieben Gruß

Hallo Barb,

was ist ein lecker dänisches Faxe???

Gruß Frank

Link to comment
Share on other sites

Siegfried, du musst den Überzieher vom Faxgerät entfernen, dann klappt das auch mit dem Fax.

Barbara, dat Dingen hat kein äußerliches Verhüterli.;)

Innen? ......, vielleicht ne Spirale oder sowat? Ich weiß nur, dass dat Nümmerken nicht für Jedermann-Frau, auch für Geld, nicht zu haben ist.;):)

Ansonsten geht auch ein lecker dänisches Faxe :zwinker-alt:

Obwohl ich mich früher des Öfteren in Dänemark rumgetrieben habe, musste ich doch lange überlegen.:D:confused:

Abba dat Paulaner in Hannover war schon hart an der Grenze, wenne verstehst wat ike meine?:P:)

Lieben Gruß

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

Abba dat Paulaner in Hannover war schon hart an der Grenze, wenne verstehst wat ike meine?;);)

Ich verstehe, was du meinst, Siegfried :zwinker-alt::cool-alt:

Selbst wenn ich ein Faxgerät hätte, auf solche obskuren Faxe, die mir Wunder versprechen, könnte ich verzichten. Da ist mir ein ehrliches dänisches Faxe doch lieber :smile-alt:

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Frank,

das ist ein dänisches Bier und sieht so aus

ooohhh das erinnert mich an meine Jugend !!

Griins

die haben wir früher gekickt !!!

wer nicht weiß was das ist....weiter unten ein Loch mit dem Schraubenzieher oder nem Schlüssel reingebohrt angesetzt und dann oben den Verschluss geöffnet.... oioioio und dann heißt es ... reinlaufen lassen und schlucken oder ne Bierdusche kassieren.

war früher ne Möglichkeit ...mit wenig Geld schnell einen im Tee zu haben !! ;)

erzählt das bloss nicht meinen Söhnen !!!:schweigen ;)

Link to comment
Share on other sites

die haben wir früher gekickt !!!

wer nicht weiß was das ist....weiter unten ein Loch mit dem Schraubenzieher oder nem Schlüssel reingebohrt angesetzt und dann oben den Verschluss geöffnet.... oioioio und dann heißt es ... reinlaufen lassen und schlucken oder ne Bierdusche kassieren.

Suzane, 1 Liter ohne Dusche???? Muahhhhhhhhhh Du schaffst sicherlich auch nen ganzen Stiefel am Stück! :altes-lachen

Ich sag nur Hansa Pils und Feldschlösschen knallen! aber nur max. 0,5 Liter! ;)

Link to comment
Share on other sites

weiter unten ein Loch mit dem Schraubenzieher oder nem Schlüssel reingebohrt

Hallo, Suzane,

so etwas Ähnliches habe ich mal gemacht. Unser Ausbilder stellte immer seinen Milchkarton in die Fensterbank, damit die Milch schön kalt bleibt. Ich habe dann mit einer Ahle (ist so ein Holzgriff mit einer dicken Nadel drin) von unten den Karton angepiekst. Als er dann oben den Strohhalm reinsteckte, pladderte ihm die ganze Milch auf die Wildlederschuhe.

Dafür durfte ich dann eine Woche jeden Tag zwei Stunden länger bleiben, um die Arbeiten zu verrichten, die keiner gern gemacht hat. Aber das war mir der Spaß wert.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

die haben wir früher gekickt !!!

war früher ne Möglichkeit ...mit wenig Geld schnell einen im Tee zu haben !! ;)

Oih Oih Oih

Sane Sane

da dachte icke ich hätt alle Tricks auf Lager gehabt man lernt einfach nie aus:altes-lachen:altes-lachen:altes-lachen:zwinker-alt:

glg

Guy;)

Link to comment
Share on other sites

ooohhh das erinnert mich an meine Jugend !!

..... angesetzt und dann oben den Verschluss geöffnet.... oioioio und dann heißt es ... reinlaufen lassen

Tja, mir hat früher schon kein Bier ohne ein anständiges Glas geschmeckt und das ist bis heute so geblieben.

Diese Methode lernt mann-frau wohl nur dort, wo kein richtiges Bier gebraut werden kann?

Ich denke da so an Kölsch, an Alt, oder ähnliches Zeug:p

erzählt das bloss nicht meinen Söhnen !!!:schweigen ;)

Keine Bange, sie werden es schon erfahren. Wenn nicht heute, dann morgen.;)

LG

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
carolanordsee

habe heute Nacht um 2.00 ebensolches Fax erhalten! Weil ich durch das Telefonklingeln geweckt wurde, war ich reichlich genervt.

Da ich nicht von Schuppenflechte betroffen bin, habe ich zunächst gerätselt, wie die zu meiner Telefonnummer gekommen sind, halte ich das Ganze für ein automatisiertes Anruf-Faxverfahren und werde den Absender an die Behörden melden, zumal die Rufnummer unterdrückt war.

Link to comment
Share on other sites

werde den Absender an die Behörden melden, zumal die Rufnummer unterdrückt war.

Oh, berichte mal über Antworten. Woher die die Fax-Nummern bekommen, würde mich auch interessieren.

Link to comment
Share on other sites

Selbst habe ich keine Werbung bekommen. Vor der Anwendung des Mittels muss man wohl warnen. Je nach Konzentration der angegebenen Substanzen dürfte es mehr oder weniger stark hautreizend wirken. Bei vorhandener Psoriasis könnte es also durch das Köbner-Phänomen (isomorpher Reizeffekt) ggf. neue Hautveränderungen bewirken. Bei Mitteln, deren Hersteller verspricht, dass sie keine Nebenwirkungen haben, kann man sich darauf verlassen, dass sie auch keine Wirkungen haben. In diesem Fall sind wie schon beschrieben bei entsprechender Konzentration auf jeden Fall die Nebenwirkungen garantiert. Das Vorhandensein von Nebenwirkunbgen ist aber keine Garantie für erwünschte Wirkungen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo und Guten Morgen,

auch ich habe dieses Fax erhalten und zwar in die Firma.

Am Schluß dieser Satz:

'Falls Sie nicht der richtige Empfänger sind, bitte vernichten!'

Ach ja und ne Bestellerhotline mit Fax-Nr. und e-mail Adresse steht auch noch da.

Na, mein Papierkorb freut sich immer, wenn ich ihn füttere.:)

Lieben Gruß Christa

Link to comment
Share on other sites

Um keine dubiosen Faxe mehr zu bekommen, habe ich nach vielen Bemühungen bei der Telekom (Die haben sehr lange gebraucht, bis sie den klar formulierten Auftrag verstanden und dann auch noch umgesetzt haben!) meine private - Faxnummer aus dem Telefonbuch entfernen lassen. Das hat ganz erheblich geholfen. Die Zahl der dusseligen Werbefaxe, die ich pro Jahr bekomme, kann ich ich inzwischen an einer Hand abzählen, und ich brauche nicht einmal alle Finger dafür!

Natürlich ist es irgendwo traurig, dass man eine Faxnummer nicht ins Telefonbuch setzen kann, ohne dass sie missbraucht wird. Aber im Allgemeinen wissen die Menschen, die mir etwas faxen wollen, meine Nummer. So muss ich weder Tinte noch Papier vergeuden.

Gruß, Kuno

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Eisenbieger

Hallo Ihr lieben, alle die ein dubioses Fax erhalten haben!

Ich habe auch eins bekommen, und habe erfahrung mit Neuro-Med.

Ich war vor ca.2 Wochen mit meine Sohn (hat Neurodermitis, ich habe

Schuppenflechte) im Allgäu nähe Bodensee in Kur. Dort wurde dieses

"Desinfektionsmittel" im Kureigenen Schwimmbad verwendet.

Siehe da, nach einigen Tagen fingen die befallenen Hautteile an zu

heilen. Normalerweise kann ich bei uns nicht jeden Tag schwimmen

gehen, und mein Sohn (4 Jahre) schon garnicht. Ich werde auf Neuro-

Med zurückgreifen, wie gesagt, gute Erfahrung.

Grüsse Eisenbieger

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.