Jump to content

Hier ich - (noch?) ohne Befund


Oni
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle..

ich bin 23, aus berlin und auf diesem wege auf der suche nach einer antwort für mein hautleiden.

ich hatte schon seit kindheit an hautprobleme (damals neurodermitis), nun seit einigen jahren so eine art "wiederkehrede flechte", die mir beim einlesen von schuppenflechte meiner meinung nach dieser sehr nahe kommt..

bin auf dieser art und weise auf der suche nach einem guten arzt, da ich mir bisher von ärzten immer ziemlich verarscht vorkam.

war vor jahren bei einem hautarzt dessen worte "das ist bla bla, da kann man nichts machen, das geht von selbst wieder weg" waren, dann bei einem der auch irgendetwas von "könnte alles mögliche sein" gesagt hat und mir diese H-fett creme gegeben hat und sagte, damit würde es weg gehen..

ging es auch, aber immer nur kurzfristig. sobald ich die creme mal 2 tage nicht benutzte, war alles wieder da..

nun die beschreibung...

besonders auf den hand außenflechen habe ich in immer kürzer werdenden abständen feuerrote flächen die innerhalb weniger stunden aus bläschen entstehen..

die klingen dann auch wieder ab, früher sind sie auch wieder ganz weg gegangen und immer nur in schüben gekommen und ohne zutun gegangen.

seit einem jahr bleibt immer eine blasse aber sichtbare fleche zurück die immermal wieder "aufblüht". im moment eskaliert es an eier stelle extrem, wie es das zuvor noch nicht getan hat: an der innenseite des zeigefingers.

dort bilden sich hin und wieder tröpfchen, oder richtig feuchte stellen die extrem jucken. brennen tun die stellen WIRKLICH selten! meistens merke ich eher garnix, man sieht es nur..

werde gleich mal bilder reinstellen..

ich weiß selbst-diagnostik ist im allgemeinen ziemlich sch**, sehe aber im moment keinen anderen weg, als mir so gezielt hilfe zuholen um nicht wieder bei so einem holen arzt zu laden..

vielleicht versteht mich ja jemand!? :ähäm :ähäm

bin ansonsten grad ziemlich verzweifelt, da ich handwerkerin bin, also viel mit den händen arbeite und vor allem leider viel mit gips, silikon und spühlmitteln hantiere.. :wein

würd mich freu wenn mir jemand weiter helfen könnte....:(

Link to comment
Share on other sites


hallo, Oni -

ich möchte dir wirklich raten, dringend einen Hautartzt aufzusuchen. Sollte der dir nicht zusagen, dann wechsel den Arzt. Ich weiss, es kann lange dauern, bis man einen guten Arzt gefunden hat - lasse dich nicht entmutigen.

Viel Erfolg und baldige Linderung wünsche ich dir.

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle..

ich bin 23, aus berlin und auf diesem wege auf der suche nach einer antwort für mein hautleiden.

(

Hallo Oni,

ich habe mir mal von einem bekannten Dermatologen sagen lassen, das manche Diagnosen nur sehr schwer zu erstellen sind. Die Hautveränderungen lassen oft mehrere Deutungen zu, sodaß auch die Fachleute hin und wieder überfragt sind....

Ich würde mir, an Deiner Stelle, zwei oder drei Meinungen von Fachärzten anhören und durch eine zusätzliche, akute-stationäre Behandlung Sicherheit verschaffen.

Hier hast Du ein ganzes Forum von "Fachleuten"; meist aber kann jeder hier nur aus seiner Sicht und von seiner speziellen Erkrankúng berichten.

Mancher geht, nach meiner Meinung, eher seltsame Wege bei seiner Behandlung... Sie mögen gut für ihn sein. Wer kann schon wissen, was für den anderen Schuppi oder Jucki gut ist, oder auch nicht.

Ich würde es erst mal konventionell angehen; d.h. den schulmedizinischen Weg wählen. Am Rand rum probieren, kannst Du immer noch.

Guten Verlauf für Dein Kranheitsbild und "ein glückliches Händchen" bei der Arztwahl, das wünsche ich Dir.

Gruß:

Hardy

Link to comment
Share on other sites

Danke für deine antwort Hardy,

auf jedenfall will ich erst den schulmedizinischen weg versuchen bevor ich selbst "handanlege"..habe nur festgestellt das es bei vielen dingen besser ist, sich erst selbst im netz zu informieren und/oder so geziehl nach einem arzt zu suchen (nach erfahrungen anderer), als einfach zum nächst besten facharzt zurennen.. da trennt sich nämlich bekanntlich die spreu vom weitzen...besonders bei ärzten.

ich scheine da sowieso ein merkwürdiger fall zu sein denn egal mit was ich zum arzt gehe, und wenn die symptome noch so deutlich sind, wird erstmal nichts erkannt, oder falsch gedeutet, wo dann hinterher, wenn klar war was es ist alle meinten "das hätte jeder student aus 10 metern entfernung erkennen müssen"....

naja..also bin ich da erstmal grundsätzlich mistrauisch, auch wenn das keine besonders gute einstellung ist um sich helfen zulassen :confused:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.