Jump to content
  • Redaktion
    Redaktion

    Rinvoq – was ist das und wie wird es angewendet?

    Rinvoq ist ein Medikament in Tablettenform, das gegen Psoriasis arthritis eingesetzt werden kann. Sein Wirkstoff heißt Upadacitinib. Anfangs hatte er die Bezeichnung ABT-494. Hersteller ist die Firma AbbVie.

    Rinvoq ist ein sogenannter JAK-Inhibitor oder Januskinase-Inhibitor. Ein solcher ist auch das Medikament Xeljanz.

    Eingenommen wird eine Tablette mit 15 mg pro Tag.

    Ergebnisse aus Studien

    Vor der Zulassung gab es zwei Studien speziell mit Psoriasis-arthritis-Patienten. Sie hießen SELECT-PsA 1 und SELECT-PsA 2.

    An SELECT-PsA 1 nahmen 1705 Patienten teil. Sie nahmen entweder einmal täglich 15 mg oder 30 mg Upadacitinib oder ein Placebo ein – oder bekamen den Wirkstoff Adalimumab.

    An SELECT-PsA 2 nahmen 642 Patienten teil. Sie nahmen entweder einmal täglich 15 mg oder 30 mg Upadacitinib oder ein Placebo ein.

    Ergebnis in der Gruppe mit 15 mg Rinvoq: Nach 12 Wochen war die Psoriasis arthritis bei 57 Prozent der Patienten mit der geringeren Dosis um 20 Prozent besser. Medizinisch korrekt ausgedrückt wäre: Sie erreichten ACR20. Eine Besserung um 50 Prozent erreichten 32 Prozent der Patienten. Auf eine 70-prozentige Besserung kamen immer noch 9 Prozent.

    Die Schuppenflechte war nach 16 Wochen bei 52 Prozent der Patienten um 75 Prozent besser (um es korrekt auszudrücken: PASI75), auch wenn das nicht Hauptthema der Studie war.

    Ergebnis in der Gruppe mit 30 mg Rinvoq: Nach 12 Wochen war die Psoriasis arthritis bei 64 Prozent der Patienten mit der höheren Dosis um 20 Prozent besser. Medizinisch korrekt ausgedrückt wäre: Sie erreichten ACR20. Eine Besserung um 50 Prozent erreichten 38 Prozent der Patienten. Auf eine 70-prozentige Besserung kamen 17 Prozent.

    Die Schuppenflechte war nach 16 Wochen bei 57 Prozent der Patienten um 75 Prozent besser.

    Ergebnis in der Gruppe mit dem Placebo: Nach 12 Wochen war die Psoriasis arthritis bei 24 Prozent der Patienten mit dem Schein-Medikament um 20 Prozent besser. Medizinisch korrekt ausgedrückt wäre: Sie erreichten ACR20. Eine Besserung um 50 Prozent erreichten 5 Prozent der Patienten.

    Die Schuppenflechte war nach 16 Wochen bei 16 Prozent der Patienten um 75 Prozent besser.

    Wirkung

    Die Wirkung von Rinvoq setzt nach Angaben des Herstellers in der Fachinformation recht fix ein:

    In beiden Studien erreichte zu Woche 12 ein statistisch signifikant größerer Anteil an Patienten unter Upadacitinib 15 mg ein ACR20-Ansprechen als unter Placebo. Bei allen Parametern war die Dauer bis zum Eintreten der Wirkung kurz, wobei höhere ACR20-Ansprechraten bereits nach 2 Wochen verzeichnet wurden.

    Fachinformation

    Das heißt: Nach drei Monaten war die Psoriasis arthritis bei deutlich mehr Patienten mit Upadacitinib um mindestens 20 Prozent besser – im Gegensatz zu denen, die eine Placebo-Therapie erhalten hatten. Und: Das war schon nach 2 Wochen zu bemerken.

    Im Laufe der Studien bemerkte eine deutliche Zahl von Patienten und Prüfärzten zum Beispiel:

    • Die Zahl der schmerzhaften und geschwollenen Gelenke nahm ab.
    • Die Krankheitsaktivität wurde als geringer angegeben.
    • Die Zerstörung der Gelenke schritt nicht weiter fort.
    • Die Patienten waren nicht mehr so müde.

    Nebenwirkungen

    Sehr häufig treten Infektionen der oberen Atemwege auf.

    Häufig:

    • Verminderung der neutrophilen Granulozyten im Blut (Neutropenie)
    • Störung des Fettstoffwechsels mit Erhöhung der Menge an Cholesterin (Hypercholesterinämie)
    • Husten
    • Übelkeit
    • Fieber
    • CPK-, ALT- und AST-Werte im Blut erhöht
    • Gewichtszunahme

    Gelegentlich

    • Lungenentzündung (Pneumonie)
    • Herpes zoster und Herpes simplex
    • Mundpilz (orale Candidose)
    • Fettstoffwechselstörung mit Erhöhung der Triglyzeride (Hypertriglyzeridämie)

    In einer Informationsbroschüre für Ärzte sind zusätzlich diese Risiken zu finden:

    • Schwere und opportunistische Infektionen, einschließlich Tuberkulose
    • Teratogenität bei Anwendung während der Schwangerschaft
    • Schwere kardiovaskuläre Ereignisse
    • Tiefe Venenthrombose oder Lungenembolie

    Wo Rinvoq noch eingesetzt wird

    Rinvoq ist auch zur Behandlung von Erwachsenen mit aktiver mittelschwerer bis schwerer Rheumatoider Arthritis zugelassen, wenn andere krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARDs) nicht genügend wirkten oder die Betroffenen sie nicht vertragen haben. Es kann allein oder in Kombination mit MTX angewendet werden.

    Studien laufen auch für die Behandlung von Morbus Crohn, Atopischer Dermatitis (Neurodermitis), Colitis ulcerosa und Riesenzellarteriitis.. Geprüft wird zudem, ob Rinvoq auch bei Ankylosierender Spondylitis angewendet werden kann.

    Preis von Rinvoq

    Die Kosten für eine Packung Rinvoq mit 30 Tabletten belaufen sich auf 1500 Euro. Die 90er-Packung kostet 4000 Euro (Stand Februar 2020). Das ist der Listenpreis – der tatsächliche Preis kann durch Verträge zwischen Krankenkasse und Hersteller unterschiedlich sein.

    Gut zu wissen

    Der Hersteller bietet ein Patientenbetreuungsprogramm an.

    Tipps zum Weiterlesen

    Kurz gemeldet

    Juni 2021: Rinvoq soll auch bei Atopischer Dermatitis bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren eingesetzt werden können. Dafür hat sich der entsprechende Ausschuss der Europäischen Arzneimittelbehörde ausgesprochen. Eine endgültige Entscheidung steht aus. [Quelle]

    Quellen:


    Bildquellen

    Anastasiia Ostapovych / Unsplash

    Last updated:

    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Welcome

    Du hast Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis und eine Frage? Oder einen Tipp? Dann bist du hier richtig.psoriasis-netz-icon.png

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.