Jump to content
  • Sorion Creme

    35 comments
    175 views

    Die Sorion-Creme wurde von Nutzern des Psoriasis-Netzes getestet. Du kannst ihre Erfahrungen in unserem Forum nachlesen. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse findest du in unserem Artikel "Sorion-Creme im Test".

    Was ist Sorion Creme?

    Die Creme hat ihren Ursprung in der Ayurveda-Medizin. Die unterscheidet für gewöhnlich drei Konstitutionstypen, die bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt sind (Vata, Pitta und Kapha). Und so unterscheidet sich auch die Therapie einer Krankheit je nach Typ. Die Sorion-Creme soll jedoch bei jedem Typ einsetzbar sein.

    Sie wird in Indien schon lange bei strapazierter Haut und begleitend bei Hauterkrankungen eingesetzt. In Europa wird sie um Niem angereichert und von der Firma Berlindo International vertrieben. Deren Geschäftsführer Peter Rühe beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit Ayurveda.

    Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Sorion-Creme sind Niem, Gelbwurz (auch bekannt als Curcuma), Färberwurzel und Sweet Indrajao.

    • Niem stammt vom Niembaum. Von diesem werden verschiedene Teile genutzt. Sie sollen gegen Bakterien und Pilze wirken und die Haut pflegen.
    • Curcuma werden entzündungshemmende Wirkungen nachgesagt. Die Ayurveda-Medizin setzt es bei Wunden oder Ausschlägen ein.
    • Die Färberwurzel soll die Haut pflegen und ist für die Regulierung des pH-Wertes zuständig.
    • Sweet Indrajao wird in der Ayurveda-Medizin gegen diverse Hautkrankheiten eingesetzt – unter anderem gegen die Schuppenflechte.
    In der Sorion-Creme sind außerdem Vaseline, Kokosöl und Wachse enthalten.

    Die Creme ist frei von Konservierungsstoffen. Sie enthält Parfüm.

    Was soll die Sorion-Creme bewirken?

    Die Creme soll den pH-Wert der Haut regulieren und sie erfrischen. Außerdem wirkt sie laut Vertreiber entzündungshemmend und regenerierend. Die Inhaltsstoffe sollen dafür sorgen, dass gerötete, raue, gereizte Haut sofort (!) und lang anhaltend gelindert wird.

    Sorion soll auch für empfindliche Haut gut verträglich sowie für juckende und schuppige Haut geeignet sein.

    Weitere Informationen über die Creme hält der Vertreiber auf seiner Internetseite bereit. Das Produkt ist dort, in Apotheken und bei Versendern wie Amazon erhältlich. Die Creme gibt es inzwischen in mehreren Größen – 10 ml zum Ausprobieren und immer dabeihaben, 50 ml für den täglichen Gebrauch und 150 ml für alle, die größere Hautbereiche damit behandeln wollen oder müssen.

    Wie wird die Creme angewendet?

    Wichtig: Wenn die Haut stark geschuppt und gerötet ist, wird das Produkt nur aufgetragenen und nicht eingerieben.

    Auf offenen oder infizierten Rissen ist die Sorion-Creme nur mit Vorsicht zu genießen.

    Wer in die Sonne gehen will, sollte zwischen der Anwendung der Creme und dem Sonnenbad einige Zeit vergehen lassen.

    Augen und Schleimhaut freuen sich nicht über den direkten Kontakt mit der Sorion-Creme.

    Die Creme ist sehr ergiebig – das kann die Redaktion bestätigen. Teilnehmer der Selbsthilfegruppe Psoriasis Forum Berlin e.V. berichteten von einer guten entschuppenden Wirkung. Die Wirksamkeit wurde von ihnen unterschiedlich beurteilt, aber die ist schließlich bei jedem Produkt von Psoriatiker zu Psoriatiker verschieden.

    Die Sorion-Creme soll kühl und trocken gelagert werden – und außerhalb der Reichweite von Kindern.

    Informationen des Herstellers

    Die Sorion-Creme ist eine Repaircreme bei trockener, juckender oder schuppiger Haut. Auch zur Pflege bei Schuppenflechte geeignet. Reguliert den pH-Wert.

    Es ist ein ayurvedisches Naturprodukt. In Indien setzt man Sorion zur täglichen Pflege von strapazierter Haut und zur therapiebegleitenden Hautpflege ein, denn Sorion reguliert den pH-Wert, erfrischt und verjüngt die Haut. Sorion wirkt außerdem entzüngungshemmend und regenerierend. Die ayurvedischen Inhaltsstoffe lindern rauhe, gerötete und gereizte Haut mit sofortiger und langanhaltender Wirkung. Aufgrund der speziellen Kombination von Niem, Gelbwurz, Färberwurzel und Sweet Indrajao ist Sorion auch bei empfindlicher Haut gut verträglich und für juckende und schuppige Haut geeignet. Für die therapiebegleitende Hautpflege, bspw. bei Schuppenflechte (Psoriasis), empfiehlt sich die Repair- und Schutzcreme ebenfalls.

    Wichtige ayurvedische Inhaltsstoffe

    Azadirachta (Niembaum)

    Die verschiedenen Pflanzenteile des Niembaums werden in Indien seit 2000 Jahren gegen eine Vielzahl von Unpässlichkeiten und Krankheiten eingesetzt. Sie wirken antibakteriell, antifungal und hautpflegend. Einsatzbereiche sind u.a. Hitzebläschen, Eiterbeulen, offene Wunden, Lepra und div. Hautbeschwerden.

    Curcuma Longa (Gelbwurz)

    In Indien ist die Verwendung von Kurkuma seit 4000 Jahren belegt. Gelbwurz galt als heilig und gehörte bereits damals zu den wichtigsten Heilpflanzen. Gelbwurz weist antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen auf. In der ayurvedischen Medizin wird Kurkuma u.a. zur Behandlung von Wunden und Ausschlägen eingesetzt sowie zur Pflege der Haut.

    Rubia Cordifolia (Färberwurzel)

    Die Färberwurzel wird traditionell im Ayurveda u.a. bei Hauterkrankungen und Juckreiz verabreicht. Die Färberwurzel pflegt die Haut und reguliert den pH-Wert. Sie wird zur Behandlung von gutartigen und bösartigen Geschwulstbildungen eingesetzt, ebenso wie bei äußerlichen Entzündungen und Verbrennungen.

    Wrightia tinctoria extract (Sweet Indrajao)

    Sweet Indrajao findet Anwendung im Ayurveda u.a. bei der Behandlung verschiedener Hautkrankheiten, wie z.B. Hämorrhoiden, Herpes, Schuppenflechte, unspezifischer Hautentzündungen, Allergien und Neurodermitis. Es wirkt hautpflegend und pH-regulierend.

    Weitere Hinweise

    Nur äußerlich anwenden. Bei stark schuppiger und geröteter Haut Creme nur auftragen, nicht einreiben. Nicht auf offene Wundflächen oder infizierte Risse auftragen. Direktes Sonnenlicht sollte direkt nach dem Auftragen vermieden werden. Augen- und Schleimhautkontakt vermeiden. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können Farbe und Konsistenz variieren, was die Wirksamkeit nicht beeinträchtigt. Außer Reichweite von Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern.
    Anwendungsgebiete: Psoriasis
    Darreichungsform: Creme
    Kinder: ab 3 Jahren
    Ohne: ohne Konservierungsstoffe
    Schwangerschaft: ja
    Stillzeit: ja

    Bildquellen

    • Sorion Creme: Bildrechte beim Autor


    User Feedback

    Recommended Comments



    Ich habe die Sorion Creme Proben Hautpatienten zum Test mitgegeben. Eine positive Rückmeldung - wohltuend bei schälenden Fußsohlen...ansonsten noch keine positiven Rückmeldungen. Das Parfüm wird als ungut empfunden.
    Link to comment
    Share on other sites
    Hallo, ich verwende/ teste die Sorion Creme mittlerweile seit fast einem Jahr - wobei ich das Produkt ausschließlich verwende - und bin mit dem Produkt sehr zufrieden. Die Schuppenbildung sowie die Rötung an den betroffenen Hautstellen ist wesentlich zurückgegangen. Die Wirkung der Creme hat über diesen Zeitraum nicht nachgelassen. Allerdings erfordert die Pflege der Haut einen erheblichen Aufwand, der sich bei mir zumindest aber lohnt: Ich wasche die Haut zweimal täglich warm ab und creme anschließend die betroffenen Hautstellen ein. Eine erste Wirkung war bereits nach nach drei oder vier Anwendungen zu merken: Die betroffenen Hautstellen wurden weich und die Schuppenbildung ließ stark nach. Nach einigen Tagen ging auch die Rötung zurück. Vor ca. drei Jahren wurde in der Charité befunden, dass ca. 25 % meiner Hautfläche von Psoriasis betroffen ist. Heute schätze ich, dass gut die Hälfte der Stellen abgeheilt sind und der Rest sich wesentlich verbessert hat. Dieses Ergebnis hält sich so lange ich die Haut behandele. Der Geruch des Produktes ist für mich eher nebensächlich - Hauptsache es wirkt...
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich habe die Sorion creme bei meine Tochter getestet. Sie hat mir berichtet das die Creme beruigend auf Ihre haut wirkt und die Ükreiz lindert.
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich wende Sorion Creme seit mehr als einem Jahr fast durchgängig an. Der Juckreiz bessert sich deutlich schon nach der ersten Anwendung und verschwindet nach einigen Tagen vollständig. Ich trage die Creme nach Möglichkeit zwei Mal täglich auf. Bei regelmäßiger Anwendung hört die Schuppenbildung vollständig auf und die betroffenen Stellen haben sich um mehr als die Hälfte reduziert. Sorion Creme ist das Beste Produkt, das mir in den 10 Jahren seit dem Ausbruch meiner Krankheit begegnet ist - einfach und unkompliziert in der Anwendung abert wirkungsvoll auch über einen längeren Zeitraum und dazu noch bezahlbar. Ich bin sehr froh, dass es Sorion jetzt in Deutschland gibt!!
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich benutze die SORION Creme nun seit einigen Tagen, über Nacht und bin begeistert: - lässt sich gut auf die Kopfhaut auftragen - riecht angenehm - zieht gut ein -Schuppen lösen sich - Haut fühlt sich entspannt an - " juckt nicht mehr - " ist seit der ersten Anwendung nicht mehr gerötet - Präparat lässt sich gut auswaschen ein super Präparat
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich habe auch eine Tube der Creme zum testen bekommen. Der Geruch ist am Anfang sehr gut, aber wird mit der Zeit etwas aufdringlich, da er nicht nachlässt. Die Creme an sich lässt sich gut eincremen und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. So richtig "geholfen" hat sie bisher leider nicht. Aber wenn sich etwas ändert, berichte ich natürlich.
    Link to comment
    Share on other sites
    habe mir sorion vor 3 wochen in einer internetapotheke bestellt. bin sehr begeistert, habe sei jahren pso an den handinnenflächen und an den fingern. bin sooooo froh, dass ich endlich keine handschuhe mehr brauche und bin stolz,dass ich nicht mehr zögern muss beim einkaufen mir das rausgeld in die hand geben zu lassen. hoffentlich bleibt der erfolg. danke
    Link to comment
    Share on other sites
    Hallo, ich habe die Sorion Creme ebenfalls üebr einige Wochen getestet. Zunächst ist mir der ungewöhnliche Geruch aufgefallen. Er erinnert an eine Mischung aus Cannabis und Kräuter, was definitiv ungewöhnlich und anders ist als alles bisher Bekannte ist. Ich empfinde den Geruch definitiv nicht als unangenehm. Auch stimme ich anderen Berichten insofern zu, als dass der Geruch sehr lange nachwirkt. Die Creme zieht schnell ein, hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut und macht diese weich und geschmeidig. Die Schuppenbildung wurde durch die Anwendung jedoch nicht beeinträchtigt - eine generelle Verbesserung des Hautbildes konnte ich bei mir leider nicht feststellen. Trotzdem werde ich die Sorion-Creme weiterhin als Pflegecreme einsetzen. Insbesondere nach dem Händewaschen oder Duschen wirkt die Creme sher gut gegen das Austrocknen der Haut - und das ist eigentlich schon alles, was ich von einer Pflegecreme verlange.
    Link to comment
    Share on other sites
    hallo, hab hier die Berichte durchgelesen und dann auch die Creme gekauft. Bin froh das ich das gemacht habe. Meine Haut ist echt super geworden. So sah meine Haut noch nie aus. :-) Danke LG Sunny
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich habe Sorion ebenfalls getestet. Mich hat das Resultat umgehauen. Nach nur einem Tag deutliche Besserung der Haut. Selbst dicke Flächen am Arm sind nach einer Woche verschwunden. Ich hatte starke Schuppenbildung am ganzen Körper. Im Moment bin ich frei von Psoriasis. Ein weiteres Mittel benutze ich nicht. Zum Geruch: Gewöhnungsbedürftig aber meine Freundin mag den Duft.
    Link to comment
    Share on other sites
    ich habe das Muster der Sorioncreme an meinen Handflächen mit Psoriasis ausprobiert und bin begeistert.Die geröteten schuppigen Hautstellen verschwanden sehr schnell.Nun muss ich mir schnellstens eine tube Soriom Creme kaufen. Danke ! Marianne
    Link to comment
    Share on other sites
    halli,hallo.. habe mal eine frage..habe mir heute auch die sorion creme geholt,und wollte mal fragen wie oft ihr euch damit eincremt????1 oder 2 mal am tag???? ich danke euch....und halte auf auf dem laufenden wie es bei mir gewirkt hat.>(habe pso,an den ellenbogen,und den beinen,knien) lg sandra
    Link to comment
    Share on other sites
    Sorion Creme wirkt bei mir sehr gut. Einige Stellen sind schon komplett schuppenfrei. Die Wirksamkeit zeigte sich bereits nach wenigen Tagen. Es ist die beste Creme, die ich bisher gefunden habe.
    Link to comment
    Share on other sites
    Nach langer Suche nach der passenden Arznei, habe ich nun das richtige Produkt gefunden und habe Sorion anfangs nur an den Ellenbogen ausprobiert. Nachdem die Wirkung bereits nach einigen Tagen deutlich zu erkennen war ....verwende ich es seit ca 6 Monaten am ganzen Körper. Ich hatte besonders schlimme Probleme an Hand und Fussflächen....diese sind im Moment heil! Ich empfehle die Sorion creme gerne weiter!!! Super Produkt..schade das es die noch nicht auf Rezept gibt!
    Link to comment
    Share on other sites
    Nachdem ich alles ausprobiert habe, was es auf dem Markt nur gibt, kam mein Partner nach intensiver Recherche auf die Idee, mir eine Sorion-Creme zu ordern. Gott sei Dank, denn zum ersten Mal erkenne ich eine Verbesserung meiner Haut. Ich leide am ganzen Körper an den unschönen roten, schuppigen Flächen. Als junge Frau natürlich kaum zu ertragen - besonders im Sommer. Mit Hilfe der Sorion-Creme trage ich heute zum ersten Mal in diesem Jahr auf der Arbeit ein T-Shirt. Zwar sieht man mir meine Krankheit noch an, aber ich habe nicht mehr das Gefühl, wie eine Aussätzige angestarrt zu werden. Die roten Stellen haben sich bei mir nun rosa verfärbt und die Schuppenbildung hat nachgelassen. Allerdings auch nur dann, wenn ich mich täglich, mindestens zwei Mal eincreme. Das hat allerdings zur Folge, dass die kleine Tube bei mir nur etwa fünf Tage hält. Bei 17 Euro pro Creme ein teures Vergnügen. Ich wäre wirklich froh, wenn es diese Creme auf Rezept geben würde. Schade, dass Menschen, die eh schon genug unter ihrem Aussehen leiden auch noch so zur Kasse gebeten werden. Dennoch werde ich sie weiterhin bestellen - auch ohne die Unterstützung der Kassen. Ich kann die Sorion-Creme nur jedem empfehlen, der schon alles durch hat und noch einen letzten Funken Hoffnung auf Besserung besitzt. Viele Grüße und Durchhalten - wir schaffen das :)
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich habe die Creme für meinen Lebensgefährten gekauft. Er hatte starke Schuppung an den Knien, im Rückenbereich und an den Hüften. Seit er sie benutzt, ist die dicke Schuppung fast komplett verschwunden. Er hat noch einige Rötungen und an und ab juckt die Haut, aber er ist total begeistert, da er seit seiner Kindheit unter Schuppenflechte leidet. Die Creme ist sehr ergiebig und sie riecht einfach natürlich! Er benutzt sie seit ca. 2 Monaten. Er ist der Meinung, dass sie absolut empfehlenswert ist.
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich habe die Creme seit 7 Wochen zweimal täglich aufgetragen und bin recht zufrieden. Die Schuppenbildung und Rötung hat vor allem an den Ellbogen sehr stark nachgelassen. Zwar erkennt man die Psoriasis-Stellen noch, aber es sieht viel gepflegter und weniger schlimm aus. Der Effekt an meinen Beinen ist nicht ganz so gravierend. Hier hat zwar auch die Schuppenbildung komplett nachgelassen, aber die Hautrötung ist immer noch recht ausgeprägt vorhanden.Da ich im Winter oft Strumpfhosen trage, kann es aber sein, dass ich hierbei das Ergebnis selbst verfälsche. Meine 50gramm Tube neigt sich nach etwa 2 Monaten dem Ende, ich muss aber mittlerweile viel weniger auftragen als zu Beginn der Behandlung. Alles in allem eine klare Kaufempfehlung meinerseits.
    Link to comment
    Share on other sites
    Ich habe diese Creme für einen guten Freund bestellt...nach Jahren massiver Psoriasis am ganzen Körper und dem Testen diverser Mittel dagegen war auch hier nur eine leise Hoffnung auf Linderung,aber mein Freund ist begeistert!Nach einigen Wochen regelmäßiger Anwendung keine Psoriasis Anzeichen mehr!Die Haut ist glatt,ohne Rückstände und mein Freund unglaublich glücklich wieder mehr Lebensqualität genießen zu können!Kleiner Wermutstropfen -die Creme ist nicht ganz günstig und leider keine Kassenleistung.
    Link to comment
    Share on other sites

    Meine beste Freundin hat genau dieses Krankheitsbild seit über 30 Jahren. Seit September hat sie diese Salbe ausprobiert. Innerhalb von acht Wochen waren Flechten so weit zurückgegangen, dass es nur noch wie abheilender Sonnenbrand aussieht. Für die Kopfhaut hatte sie zusätzlich ein Fluid und eine Haarwäsche. Ihre Kopfhaut war so stark betroffen, dass sie zweimal täglich die Haare waschen und mit eine Nissenkamm "entschuppen" musste. Mittlerweile sieht es aus, als hätte sie diese Krankheit nie gehabt. Begleitend hat sie auf Zucker sowie Getreideprodukte verzichtet, was sicher auch einen großen Beitrag zur Heilung hatte. Sämtliche Behandlungsversuche über Kortison, Lichtterapie, durchfallverursachenden Tabletten haben NICHT geholfen.

    Link to comment
    Share on other sites
    Perfektes Mittel gegen Entzündete Haut und Psoriasis. Ich Creme seit 4 Monaten immer wieder mit Sorion und bin meine Schuppenflechte fast los. Jedem bei dem nichts anderes mehr was bringt kann ich Sorion echt Empfehlen. Weiche Haut und das lästige Jucken hört sofort auf nach dem Auftragen.
    Link to comment
    Share on other sites
    Bei mir ist alles so als wenn nichts gewesen wäre. Alles weg. Es ist wirklich wahnsinnig toll. Nach 20 Jahren Schuppenflechte endlich Ruhe.
    Link to comment
    Share on other sites

    Viele Jahre leide ich, in Schüben auftretend, an einem Handekzem. Oftmals sind meine Hände dann so entzündet, dass ich Handschuhe tragen muss. Ich erhielt viele Salben, auch Kortison in Salben- und Tablettenform. Auch eine Lichtteraphie im Krankenhaus. Nichts hat bisher richtig geholfen. Durch Zufall erfuhr ich von einer Bekannten von der Sorion Creme. Sie benutzt diese gegen Schuppenflechte und diese verschwindet dann. Jetzt benutze auch ich die Sorion Creme seit 5 Tagen und meine Hände sind verheilt und fühlen sich super an. Keine Schmerzen, kein quälenden Juckzeiz, keine Einrisse, kein Spannungsgefühl mehr! Die Konsistens und der Duft der Creme empfinde ich auch noch nebenbei als sehr angenehm. Ich fühle mich durch meine schönen, abgeheilten Hände wie ein neuer Mensch und werde die Sorion Creme guten Gewissens immer gerne weiter empfehlen. Vielen Dank Sorion!! :-)

    Link to comment
    Share on other sites
    Hallo. Finde die Creme auch super. Das einzige was mir auffällt ist das wenn ich morgens Creme ich abends vor Juckreiz fast wahnsinnig werde. Jetzt versuche ich vorher mit Kokosoel und dann die Sorion aufzutragen. Vielleicht bin ich allergisch an einen Wirkstoff dieser Creme. Ansonsten ist sie das beste Mittel das ich bisher versucht habe.
    Link to comment
    Share on other sites

    Auch ich bin zufällig auf Sorion gestoßen. Ich leide seit 20 Jahren unter einer starken Schuppenflechte an Händen und Füßen, inklusive großer nässender Stellen. Ich habe alles ausprobiert: Lichttheraphie, Fumaderm, Kortison, Enstilar usw - nichts hat auf Dauer geholfen. Seit 2 Wochen creme ich nun Sorion und es stellt sich wirklich eine Besserung ein, an die ich längst nicht mehr geglaubt hatte: Der geradezu unerträgliche Juckreiz ist fast vollständig verschwunden, die Bläschen sind weg und ganz allmählich werden die betroffenen Hautzonen wieder heller, die Schuppen lösen sich auch. Ich creme 2 Mal täglich, wobei ich nachts über der Creme Baumwollhandschuhe trage und die Füße bandagiere. So kann ich morgens endlich wieder laufen ohne zu humpeln, weil all die nässenden Stellen über Nacht getrocknet und eingerissen sind. Eigentlich unfassbar, dass kein Arzt einem Sorion zumindest als Versuch ans Herz legt.

    Link to comment
    Share on other sites
    Hallo zusammen.Ich leide seit vielen Jahren an Schuppenflechte.Habe vom Hautarzt dies und das bekommen,mal mit mehr,mal mit weniger Erfolg. Im März bekam ich von einem Freund Sorion-Salbe zum probieren. Ich muß sagen, das Resultat hat mich umgehauen. Nach zwei Wochen – Ellenbogen, Kniescheiben, Knöchel - alles glatt. Ich habe mir dann auch die Haarwäsche gekauft. Nach anfänglich erhöhter Schuppenbildung ist jetzt auch der Kopf schuppenfrei. Einfach super.Kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen!!!
    Link to comment
    Share on other sites



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Helferlein
      By Helferlein
      Sorion Forte Plus ist ein ayurvedisches Nahrungsergänzungsmittel aus der Sorion-Produktserie.
      Die Kapseln sind laut Anbieter vollständig vegan.
      Pro Tag sollen zwei bis drei Kapseln eingenommen werden – jeweils nach den Mahlzeiten mit ausreichend Wasser. In einer Packung sind 60 Kapseln – also reicht sie ungefähr einen Monat, wenn man die Einnahme auf morgens und abends beschränkt.
      Zur Aufbewahrung schreibt der Anbieter, dass die Kapseln "geschlossen, kühl und trocken" gelagert werden sollen. Das klingt, als wäre der Kühlschrank ein guter Platz dafür.
    • Helferlein
      By Helferlein
      Mit der Seife aus der Sorion-Serie können Körper und Gesicht gewaschen werden. Der Anbieter nennt als Anwendungsfälle
      Die Inhaltsstoffe stammen aus dem ayurvedischen Bereich.Anwendung
      Die Seife wird in der Hand mit Wasser vermengt und zum Schaum verrieben. Mit diesem Schaum werden die gewünschten Körperstellen eingeseift. Danach wird alles mit klarem Wasser abgespült. Ist die Haut stark gereizt oder gerötet, kann statt kaltem auch lauwarmes Wasser verwendet werden. Zum Schluss nimmt man ein Handtuch und tupft die Haut sanft trocken.Aber Achtung
      Die Sorion-Seife hat nichts auf offenen Wunden oder Rissen zu suchen. Auch Augen und Schleimhaut mögen die Seife nicht. Dass Seifen besser außerhalb der Kinder-Höhe aufbewahrt werden, versteht sich von selbst.Bis zur Anwendung sollte die Seife kühl und trocken gelagert werden.
    • Helferlein
      By Helferlein
      Die Sorion Creme sensitive ist sozusagen die Schwester der Sorion Creme, aber


      ohne Parfüm
      ohne Vaseline und Mineralöle
      zusätzlich mit kalt gepresster Shea-Butter
      einer höheren Konzentration der natürlichen Inhaltsstoffe
      Der Hersteller lobt sie aus als

    • Helferlein
      By Helferlein
      Shampoo und Fluid sind sozusagen die Geschwister der Sorion Creme. Auch sie sind vom Anbieter ausgelobt
      Alle drei kommen aus dem Bereich der Ayurveda-Medizin. Doch bleiben wir beim Shampoo und Fluid – also der Kopfwäsche und der Tinktur.In Fluid und Shampoo sind vor allem
      ein Extrakt vom Neembaum Kurkuma (auch Gelbwurz genannt) Färberwurzel (Rubia Cordifolia) Sweet Indrajao Kokosnussöl in unterschiedlichen Zusammensetzungen bzw. Dosierungen enthalten.Das Sorion Head Fluid wird im Idealfall eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen in die Schuppenflechte-Stellen einmassiert. Es bleibt dann über Nacht drauf. Aber: Ist die Kopfhaut stark schuppig und gerötet, wird das Fluid nur aufgetragen und nicht verrieben.
      Wer mag, kann die Tinktur aber auch über den Tag mehrmals auftragen – nur werden sich die meisten das wohl wegen des Preises gut überlegen.
      Augen und Schleimhaut sollten mit der Tinktur besser keine Bekanntschaft machen. Direktes Sonnenlicht sollte ebenso vermieden werden – was aber, wenn man das Fluid abends aufträgt, ohnehin eher seltener vorkommen wird.
      Der Hersteller gibt an, dass die Tinktur auch für Kleinkinder und in der Schwangerschaft geeignet ist.
      Am Morgen nach der Nacht mit der Tinktur kommt dann das Shampoo zum Einsatz Es wird sanft einmassiert. Danach soll es möglichst lange einwirken. Zum Ausspülen wird lauwarmes Wasser empfohlen.
      Die Beschreibung des Anbieters legt nahe, dass man das Shampoo täglich benutzen kann.
      Die Shampoo-Flasche soll vor der Benutzung gut geschüttelt werden.
      Shampoo und Fluid sollen kühl und dunkel gelagert werden – klingt nach Kühlschrank.
      Erfahrungen mit dem Set aus Sorion Shampoo & Sorion Head Fluid finden sich auch in unserem Forum. Lesen Sie selbst.
      Shampoo und Fluid können auch getrennt voneinander gekauft werden. Bei Amazon gibt's das Sorion Shampoo und das Sorion Fluid.
    • Jenny91
      By Jenny91
      Hallo,
      mein Name ist Jenny, ich bin 29 Jahre alt und leide seit 2017 unter Psoriasis auf der Kopfhaut.
      Mit meiner Geburt kamen schon die ersten Hautprobleme auf mich zu, die meine Familie  lösen musste da ich es alleine noch nicht konnte. Damals war es die Neurodermitis die mir als Baby zu schaffen machte. Nachdem meine Tante mit mir zum Besprechen war, war ich 4 Jahre beschwerdefrei. Seit meinem 5. Lebensjahr ist es ein kommen und gehen mit der Neurodermitis. Ich habe mich aber inzwischen „daran gewöhnt“. Ende 2017 gab es für mich eine ganz stressige Phase, die der damalige Auslöser für meine Schuppenflechte auf der Kopfhaut war. 
      Danach begann mein persönliches Horrorjahr 2018. 
      Neben der Schuppenflechte auf dem Kopf, kam sie auch an anderen Stellen am Körper (Bauch, Genitalbereich, Beine) und zusätzlich noch die Neurodermitis und Migräne. Wenn ich es aus heutiger Siche betrachte, glaube ich steigerte das eine das andere. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so unwohl gefühlt. Mein eigener Körper war abstoßend und ständig hatte ich Angst jeder könnte sehen wie meine Kopfhaut schuppte und alles runterrieselte. Das war zusätzlich Stress der weiterhin alles nur verschlimmerte. 
      2018 war ich deswegen natürlich bei einer Hautärztin. Ich habe mir leider nicht alles gemerkt was sie versucht hatte bei mir. Es waren aber alles Cremes und Lotionen. Zuletzt bekam ich Betagalen Lösung und Empfehlung zu Shampoos von Ducray (Kertyol P.S.O.). Alles was ich bekommen hatte half nur geringfügig. Im Dezember 2018 beschloss ich einiges zu ändern, da es so nicht weitergehen konnte. Ich habe die Pille abgesetzt, keine chemischen Cremes mehr genommen, CBD Öl gekauft und weitere Hanf Produkte (selbstverständlich THC-frei). Hanftee zur Beruhigung im Allgemeinen (zur stresslinderung), Hanföl für die Haut, CBD Öl zur inneren Anwendung. Was soll ich sagen. Es hat zu dem Zeitpunkt TOP geholfen!! Neben den Veränderungen durch das absetzen der Pille (keine Migräne mehr, keine depressiven Phasen mehr, keine schlechte Laune, etc. ...) hat sich auch alles an Schuppenflechten zurück gebildet. Es war erstaunlich, ich hatte selbst nicht wirklich daran geglaubt, aber ich wollte es ausprobieren es auf rein natürlichem Wege in den Griff zu bekommen! Und das habe ich.
      Mitte 2020 fing es dann wieder an, bei weitem nicht so schlimm wie 2017/2018! Es war ein sehr schleichender Prozess den ich zuerst nicht so wahr nahm. Neurodermitis ist bei mir auf den Armen entstanden und die Psoriasis auf der Kopfhaut/hinter den Ohren. Ich bin immernoch Experimentierfreudig mit natürlichen Cremes und Shampoos (creme: Sorion, Shampoo: Hanf Shampoo von Rossmann). Hanföl nutze ich weiterhin als Haaarkur (über Nacht im ganzen Haar in einem weichen Handtuch einwirken lassen, Öl lässt sich in einem Waschgang rauswaschen!!!!).
      Da ich leider kein sehr geduldiger Mensch bin, und meine Produkte momentan nichts gegen die Psoriasis tun können, war ich heute beim Hautarzt.
      Sie hat mir folgendes verschrieben:
      Enstilar Schaum zum Sprühen
      Eine Creme für die Neurodermitis (Eigenrezept der Ärztin)
      Empfehlung für die Haut (von Avène): XeraCalm A.D Reinigungsöl
      XeraCalm A.D Balsam
      Zu dem Spray habe ich in diesem Forum nun schon einiges gelesen. Trotz der negativen Erfahrungen die einige nach absetzen des Mittels gemacht haben, probiere ich es trotzdem aus. 
      Ich werde berichten wie es mir mit den Produkten ergeht. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen. 
      Genau wie meine Ausführungen oben, ich habe die Erfahrungen mit den Hanfprodukten gemacht und ich wollte sie unbedingt teilen. Vielleicht ist es ein Anreiz für andere, das auch mal auszuprobieren.
      Solltet ihr Fragen dazu haben, immer her damit. Ich habe sicherlich die Hälfte in meinen Ausführungen vergessen. 
      Liebe Grüße,
      Jenny
  • Willkommen!

    psoriasis-netz-icon.pngFühlst du dich mit deiner Schuppenflechte allein? Lässt dich die Psoriasis arthritis nicht los? Hol dir hier Unterstützung und Tipps von Menschen, denen es geht wie dir.

  • Our picks

    • 🎉 Hier ist zusammengewachsen, was zusammengehört
      Im Psoriasis-Netz ist gestern eine Ära zu Ende gegangen. Warum und wie's weitergeht, haben wir hier aufgeschrieben.
        • Like
      • 1 reply
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.