Jump to content

inacopia' Blog

Sign in to follow this  
  • entries
    2
  • comments
    0
  • views
    4,839

1 Woche mit MTX Tabletten, Daivobet 50 mg,Prednisolon Augensalbe 2,5 mg

Sign in to follow this  
inacopia

1,658 views

Gestern hab ich mir wegen den Nebenwirkungen von mtx die völlige Verunsicherung an gelesen

aber dann dieses Forum gefunden. Freu !

Da muss ich mich noch für den Zuspruch bedanken war gut für meinen Kopf :D

Ich habe nicht die masse aus dem Waschzettel.Deshalb dachte ich erst mal ne 1/2 Tab um zusehen was passiert.

Hab brav nen liter Saft getrunken und meinen neuen Speiseplan genossen, um dann 22:00 in die Waagerechte zugehen.

Außer das mir nach 1 Stunde ein süßer Geschmack im Mund entstand und ich ständig auf`s Toitoi musste war alles gut, hab mir zum nachtisch die zweite Hälfte genommen.

Heute bin ich ziemlich matt und leicht flau is mir auch. Die Augensalbe brennt und führt zu verschwommenen Bildern. Das Daivobet Gel is gut der Juckreiz lässt nach.

Erst mal merkt man es tut sich was! :daumenhoch: Nu hoff ich mal das es hilft.

Wenn es so bleibt kann ich die 10 Wochen gut überstehen,werd es euch wissen lassen nächsten Di.

zur 2 Woche.

:rolleyes:

Pssssst: Frag mich was der unterschied zwischen Tab und Spritze ist

Sign in to follow this  


0 Comments


Recommended Comments

There are no comments to display.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      629
    • Total Entries
      2,235
  • Werbung

  • Blogs

  • Blog Comments

    • malgucken
      Toll, Margitta, was ihr unter deiner Leitung in den vielen Jahren auf die Beine gestellt habt! Ich hoffe, dass es für die SHG weitergeht.
    • GrBaer185
      Habe in der Community einen Bericht gefunden, dass auch 1 Jahr nach Absetzen der Cosentyx-Spritzen es dem Betroffenen, Charlie72, gut ging - leider ist er nicht mehr aktiv in der Community: Cosentyx Start 18.8.2016 Charlie72 antwortete auf Matthias123s Thema in Cosentyx Hallo Tessa, ich bin nun seit über einem Jahr ohne Cosentyx und bisher keine weiteren Blässchen oder sonstiges. Hoffe das hält sich auc
    • Olaf72
      Hallo GrBaer, danke für die Info verkürzen würde ich auch nie, aber das verlängern der Abstände werde ich erneut mit meiner Ärztin besprechen (wenn ich beschwerdefrei bin ) ich denke man sollte so wenig wie möglich aber so viel wie nötig spritzen. Momentan hab ich ja erst 1Dosis verabreicht, bin aber schon zufrieden und freue mich schon fast auf den Sommer mit kurzen Hosen LG Olaf
    • GrBaer185
      Hallo Olaf, ich spritzte auch alle 4 Wochen die Erhaltungsdosis. Wegen einem Infekt bin ich dann auf 5 Wochen gegangen. Ich hatte hier in der Community gelesen, dass eine Betroffene wegen einer OP sogar einmal mit der Erhaltungsspritze ausgesetzt hatte ohne einen Rückfall. Daher hatte ich es mit 5 Wochen Abstand "riskiert". Da dies ohne Verschlimmerung oder Schub gut ging, blieb ich in Eigenverantwortung bei 5 Wochen wegen meiner Nebenwirkungen und aus Angst vor neuerlichen Infekten (meine
    • Olaf72
      Hallo Grbaer, ich spritze seit 1Woche Cosentyx und habe die Info bekommen, dass die Erhaltungsdosis alle 4Wochen verabreicht werden soll. Du schreibst, 11.03.-01.05. 7 Wochen und 2Tage, ist das durch deinen Arzt so angeordnet oder machst Du es eigenständig? Warum ich so genau Frage. Meine Ärztin meinte ich müsse es unbedingt alle 4Wochen nachspritzen sonst könnte das Mittel seine Wirkung verlieren. Nur in Ausnahmefällen wie Impfungen oder Infekten sollte es ausgesetzt werden nach Rücks
  • Umfrage

    219 Daten für die Forschung

    1. 1. Wie sammelst du deine Gesundheitsdaten?


      • in einem Ordner / einer Mappe
      • in einer Datei auf meinem Computer
      • in einem Web-Angebot
      • in einer App
      • gar nicht
    2. 2. Wem würdest du Gesundheits-Daten für die Forschung zur Verfügung stellen?


      • niemandem
      • meinem Arzt
      • meiner Krankenkasse
      • einer Uni
      • einer Pharma-Firma

  • Was noch?

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.