Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Solarium'.

Recent Searches
  Ixekizumab 
Kaffee
  Skilarence Nebenwirkungen 
Hanf
Hnf
  Johanniskraut 
  Cosentyx Erfahrungen 
  Intimbereich 
  Adalimumab Erfahrungen 
Clarelux


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 13 results

  1. Sushi

    Psoriasis unter 25, was mir hilft

    Hallo Zusammen, Ich bin ganz neu hier. Ich habe schon seit meinem 4. Lebensjahr Psoriasis. Demnach habe ich schon einige Arztbesuche und Therapien hinter mir. Darunter waren Eigenbluttherapien, Kortisonbehandlungen und Aufenthalte in der Uniklinik mit Bädern und UV-Bestrahlungen. Ende vom Lied war, dass es nur kurzweilige Erfolge waren und ich hinter her schlimmer als vorher aussah. Es hat sehr lange gedauert, bis ich einen Weg gefunden habe die Schuppenflechte ganz gut in den Griff zu kriegen. Ich finde grade wenn man noch so Jung ist, sollte man mit Kortison und Co. vorsichtiger sein. Sie zerstören die ganze Haut und wenn man es absetzt kommt es doppelt so schlimm zurück. Ich habe schon seit langem die Nase voll, von den ganzen Hautärzten. Gehe dort nur noch zur Hautkrebsuntersuchung hin, da ich durch die ganzen UV-Therapien oft verbrannt war. Seit gut 3 Jahren therapiere ich mich selber und hab für mich rausbekommen, was mir gut tut. Ein wichtiger Ansatz ist die Ernährung gewesen. Bei mir hat schon sehr gut geholfen meinen Fleischkonsum zu reduzieren und weniger zuckerhaltig Lebensmittel zu essen. Ganz darauf verzichten kann und will ich auch nicht. Ich versuche so gut es eben geht es zu vermeiden. Fisch hingegen tut mir super gut. Wichtig ist auch eine gute Pflegecreme. Habe endlich was gefunden, was auch wirklich einzieht und nicht wie ein Film auf der Haut haften bleibt. Noreva "Duo Skin" aus der Apotheke ist spitze. Dadurch, das meine Haut so trocken ist, zieht normale Body Lotion nicht ein. In dieser Creme ist ein Wirkstoff drin, der bewirkt, dass die Creme selbst bei der trockensten Haut einzieht. Allerdings kosten 200ml auch 12€. :-/ Seit einem Jahr kam auch noch Psoriasis Athritis hinzu. Hab es im Handgelenk. Ein tolles Mittel sind hochdosierte Weihrauchtabletten. Sie mindern die Entzündungsherde im Körper und sorgen gleichzeitig dafür, dass man stressresistenter wird. Des weiteren verzichte ich auf Kleidung aus Kunstfasern wie Acryl oder Polyester. Die Haut kann nicht atmen und man schwitzt vermehrt. Sollte ich mal einen akuten Schub haben, hilft mir auch alle 14 Tage ein Besuch im Solarium. Bevor jemand aufschreit wie schlimm das Solarium ist, kann ganz entspannt bleiben. Ich habe Rücksprache mit meiner Ärztin gehalten. Wenn man in Maßen ins Solarium geht ist es Ok. Rede hier jetzt nicht von Grillhähnchen Bräune. Ich habe gesehen, dass in den Foren die Antipsoriasis Creme sehr umstritten ist. Ich selber nutze sie mit großem Erfolg. Und das ganz ohne Kortison. Oft wird behauptet, dass diese Creme ein Böses Geschäft ist. Dem kann ich nicht zustimmen. Anstatt die Creme zu kaufen, konnte ich sie erstmal testen. Auf Anfrage bekommt man eine Probe geschickt. Ansonsten hat die Creme auch ihren stozen Preis von 50€ bei 130ml. Ich bin froh nach sehr langer Zeit einen Weg gefunden zu haben ohne Chemiebombem mit der Psoriasis fertig zu werden. Ich wünsche euch allen, dass ihr auch einen Weg findet, um ein beschwerdefreies Leben zu führen so gut es eben geht. Natürlich würde ich mich über Tips eurerseits sehr freuen. :-)
  2. Ich gebe eine Frage weiter, die uns immer wieder erreicht. Da interessieren uns natürlich auch die Antworten der Experten. Muss es wirklich die Bestrahlung beim Hautarzt sein? Reicht nicht das Solarium um die Ecke?
  3. Dynamosun

    Sonnenstudio/Pflege

    Hallo an alle ich möchte gern jetzt mit dem Solarium mal anfangen und wollte mal euch fragen ob ihr euch vor dem Sonnenbad eincremt und wenn ja mit was oder nicht und was ihr danach macht Aftersun oder was anderes Danke Jan
  4. Hallo zusammen, zunächst mal wünsche ich allen einen guten Start ins neue Jahr und natürlich viel Erfolg im Kampf gegen die Pso Ich bin schon häufiger auf der Suche nach Tips hier im Forum unterwegs gewesen und habe mich endlich mal dazu entschlossen, mich auch anzumelden. Psoriasis habe ich seit meiner Kindheit. Schlimm wurde es nach Windpocken und Scharlach, danach wurden alle Flecken zu Psoriasis. Damals war ich erst 7, grundsätzlich scheinen bei mir Infekte und Stress die Hauptauslöser für Schübe zu sein. Inzwischen bin ich 28 und stehe fest im Berufsleben, da wirkt sich das mitunter stark auf die Haut aus. Hauptsächliche behandele ich mit mit Salzbädern und (sehr dezent eingesetzt) Solarium, Calcipotriol und Cortison im Wechsel. Bei regelmäßiger Anwendung zeigen sich auch immer gute Erfolge, aber mit der Disziplin ist es manchmal so eine Sache... Vermutlich werde ich in nächster Zeit auch den Rat einer guten Homöopathin hier in der Nähe von FFM aufsuchen, in Kombination bei ihr auch einmal autogenes Training lernen, da das sicherlich ein gutes Ventil ist, um besser mit Stress umzugehen und an der eigenen Einstellung zu arbeiten. Zur Zeit überlegen mein Freund und ich, einen gemeinsamen Freund in Abu Dabhi zu besuchen und das mit einem Strandurlaub zu verbinden. Im Optimalfall finden wir ein gutes Hotel mit passendem Spa-Angebot - solltet Ihr Erfahrung haben, würde ich mich über Tips freuen! Genauso freue ich mich, hier mit Gleichgesinnten (klingt irgendwie positiver als "Leidensgenossen") Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, sofern es sich ergibt! Vielen Dank für all Eure Anregungen, die sich hier finden, und schöne Grüße! Kerstin
  5. Dynamosun

    Brauche mal Rat wegen Solarium

    Hallo ich möchte gern wieder in Solarium gehen, sobald es mit dem Wetter schlechter wird. Wie macht ihr das mit dem Solarium, bevor ihr euch drauf legt – cremt Ihr euch mit Solarium-Creme ein oder geht ihr ohne Schutz drauf? Desweiteren: Wieviel mal in der Woche ist ok und welche Stärke am UV-Lampen? War letztes mal ein paar mal auf Ergoline 600 aber ist bestimmt zu wenig? Wie macht Ihr das?
  6. Bluechen

    Schuppenflechte und Solarium

    Hallo, ich bin 29 und habe vor ca. 3 Jahren Schuppenflechte bekommen. Zuerst nur am Bauch , dann an den Beinen und den Armen , am Hals und am Rücken. Am Anfang nur paar stellen dann fast alles voll ( Mein Glück war es hat nicht gejuckt, sah nur mega übel aus. Ich habe alles probiert, Creme, Teer und Salzbäder alles mögliche vom Hautarzt verschrieben bekommen. Und alles das war 1. mega stressig und 2. ekelhaft und zeitaufwendig. Was tun ?! Nach 3 Jahren habe ich irgendwie aufgegeben.... Es gibt einfach nichts was dagegen dauerhaft hlilft.... kein Cremen, keine Bäder, keine Knabberfische und auch kein Solarium.... So steht es jedenfals im Internet geschrieben und auch der Hautarzt gab mir diese Info. Aber denoch bin ich vor 4 Monaten ins Solarium und dachte "probieren geht über studieren" Nach 2 Wochen und 4 Bestrahlungen (10 Minuten) war kaum noch was zu sehen. Nach 4 Wochen war und bin ich bis heute beschwerdefrei und nebenbei ist man noch toll gebräunt was gut für die Psyche ist. Weil man endlich wieder Haut zeigen kann Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich mich nach jedem Sonnen immer mit Aftersun eincreme um die Haut feucht zu halten Schupenflechte gibt es in meinem Leben nicht mehr. Dafür eben alle Woche 10 Minten Bestrahlung. (Am Anfang alle 3 Tage dann nur noch 1 mal die Woche) Ich weiss nicht ob ich ne Ausnahme bin aber meine Schuppenflechte ist 100% weg. Ich will auch keine Werbung für Solarien machen und am aller wenigsten allen Besserung versprechen aber egal was alles sagen vlt. probiert Ihrs ja auch mal aus. Mir hats geholfen. Liebe Grüße und gute Besserung Daniel
  7. ChrisH.

    Psoriasis und Solarium

    Hallo. Bei mir ist es so, dass meine Psoriasis natürlich besser wird, je mehr ich mich im Sonnenlicht befinde. Leider geht das aus beruflichen Gründen in der Winterzeit ja leider nicht. Nun ist meine Frage, welche Erfahrungen ihr im Hinblick auf die PSO mit Solarium gemacht habt. Ein Kollege hatte mir dazu geraten, ich bin aber am zweifeln.
  8. Hallo, endlich schlägt meine Balneophototherapie an, meine Haut schuppt und juckt nicht mehr und ich sehe eine deutliche Verbesserung des Hautbilds - und dann geht meine Hautärztin 2 Wochen in den Urlaub (was ich ihr von Herzen gönne). Jetzt hab ich natürlich Angst, dass sich in den 2 Wochen wieder alles verschlechtert und suche nach Alternativen bzw. Möglichkeiten, den Erfolg zumindest zu erhalten. Bitte lacht mich nicht aus oder haltet mich für doof, aber ich hab überlegt, mir mit Tomesa eine Lösung zu mischen, diese auf den Pso-Herden zu verteilen und dann ins Solarium zu gehen bzw. (falls das Wetter mitspielt) mich damit in die Sonne zu legen. Denkt ihr, das hilft bzw. bringt was? Habt ihr andere Vorschläge? Wie macht ihr das, wenn eure Ärzte im Urlaub sind? Viele Grüße
  9. Dynamosun

    Psorcutan

    Hallo ich benutze seit 1 woche diese Psorcutan salbe kann mir jemand sagen wie lange es dauert bis sie richtig wirkt mein arzt meinte es kann auch bis zu mehreren Monaten dauern des weiteren bin ich am überlegen mir in uv Handgerät zu kaufen nur weis icht nicht ob es wirklich was bringt hat jemand gute erfahrung damit gemacht und wie sieht es mit solarium aus und wenn ja sol man so unteres solarium gehen oder eincremen aber mit was. Achso ist das zu empfehlen bei amazon gesehen DERMFIX 1000 MX für 189 € oder gibt es ein besseres.
  10. Alleswirdwiedergut

    Solarium bei PSO?

    Hallo zusammen, ich habe zu Ostern einen Gutschein für ein Solarium bekommen. Hm.................. Bisher war ich nie in Solarien weil ich Angst hatte meiner Haut damit noch mehr zu schaden. An manchen Stellen habe ich bereits einen Cortisonschaden. Wer kann dazu was sagen? Schönen Nachmittag Alleswirdgut
  11. lilaorchidee

    Solarium? Ja oder nein?

    Hallo, habe schon häufig gehört, dass Solarium bei Pso helfen soll, Ich war früher sehr häufig unter der künstlichen Sonne und hatte kaum Stellen, durch meine Schwangerschaften und die Zeit danach war es sehr viel weniger bis gar nicht, Nun habe ich langsam wieder angefangen, da meine Pso auf dem Höhepunkt bisher ist und muss feststellen, dass einige Stunden nach dem Solaruimgang meine Haut extrem juckt bis es blutig gekratzt ist ist das normal? Habt ihr Ähnliche Erfahrungen? LG
  12. Franke70

    Cosentyx und Sonne

    Hallo wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrung hat während Cosentyx ins Solarium oder eiin Strandurlaub gemacht hat. Mfg
  13. Hallo, ich habe eine leichte Form der Psoriasis pustulosa. Bläschen am rechten Fuß, Stellen hinter den Ohren, kleine Rötungen im Gesicht und Kopfhautschuppen. Ich mache folgendes: - 1x die Woche im Winter auf die Sonnenbank - Vitamin D ( Winter 5000 I.E. täglich/ Sommer 2000 I.E. tätiglich) - benutze Produkte von Sebamed, zB Urea Shampoo im Wechsel mit dem normalen. Jedoch keine Urea Cremes, da sie nach längerem Gebrauch das Gegenteil hervorrufen. Alternativ Dr. Hauschka Med Mittagsblume. Falls Pso stärker wird benutze ich die PSO Cremes von Naturprodukte Schwarz. Das wars.

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.