Jump to content

Recommended Posts

Becky Bloomwood

Hallo smile.gif

laut Aussage von diversen Hautärzten habe ich ein seborrhoisches Ekzem und/oder Schuppenflechte. Jeder hat da anscheinend seine eigene Meinung...

Meine Stelle befindet sich auf dem Kopf und ist ca. 5-Markstück groß. Sie ist manchmal etwas schuppig, jedoch eher leicht gerötet und sie fühlt sich entzündlich an. Nach dem Haare waschen sind überhaupt keine Schuppen mehr zu sehen...

Jetzt habe ich schon einige Sachen ausprobiert...Urea Shampoo, Salzsalbe, Bedan, Kelual DS Shampoo, Kelual DS Creme und auch Kortison (Clobegalen) sowie einen Kortisonschaum und von allem wurde es nur noch schlimmer und hat mehr gejuckt und gebrannt. Natürlich hab ich nicht alles zusammen auf einmal getestet sondern nach und nach.

Hauptproblem ist für mich das starke Jucken und vor allem das starke Brennen. Was kann ich denn da jetzt noch machen?

Wieso wird es denn durch die Sachen nur noch schlimmer?

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hallo Becky

ein Mischbild aus Pso und Seborrhoischem Ekzem gibt es leider sehr häufig.

Wenn nach dem Haare waschen sowieso keine Schuppen mehr da sind empfehle ich lediglich ein beruhigendes Haaröl (Apotheke) für die Stelle (gegen das Brennen) und nur bei starkem Juckreiz etwas punktuell von dem Kortisonschaum.

Link to comment
Share on other sites

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.