Jump to content

Madre 72
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

seit nun drei Wochen spritze ich einmal die Woche 20mg MTX. Komischerweise habe ich heftigere Schmerzen ( Hände und Füße) als vorher...sprich von einer Besserung kann ich gar nichts spüren. Dies drückt natürlich sehr auf meine Stimmung!!!

Seit heute ist meine Haut in Gesicht und an den Armen wieder knalle rot und juckt fürchterlich. Habe am 22.07. wieder einen Termin beim Rheumatologen. Mein Hausarzt meinte heute am Telefon dass ich wohl noch etwas geduldig sein müsse und es schon sein kann das die Wirkung etwas länger auf sich warten lässt. Mögt ihr mir ein bisschen Mut machen...oder kann es sein das MTX nicht das richtige Medikament ist?? Im voraus schon einmal vielen Dank :)

 

LG Madre

Link to comment
Share on other sites


Hallo Madre,

 

das ist leider so, dass das MTX etwas braucht bis es wirkt...bis zu einem 1/4 Jahr...ich habe es immer gemeinsam mit einem Prednisolonstoß gestartet, damit ich schneller wieder beweglich wurde...

 

Bis zu deinem Termin würde ich schon noch testen an deiner Stelle.

 

Nimmst du denn dazu auch noch Schmerzmittel, wie Ibos oder Arcoxia....?

 

Wünsche dir baldigste schmerzfreie Momente und das Gefühl, dass es aufwärts geht.

 

Gute Besserung und alles Liebe

Supermom

Edited by Supermom
Link to comment
Share on other sites

Liebe Supermom,

 

ich muss ganz ehrlich sagen dass ich momentan jegliche andere Medi meide wie der Teufel das Weihwasser.

Voltaren und Ibos haben bei mir vorher schon immer null Wirkung bei diesen Schmerzen gezeigt. Ich möchte auf keinen Fall aufgeben da ich der Klinik schon glaube dass MTX für mich eine Lösung ist. Aber ich lasse mich (leider) immer wieder schnell aus der Bahn werfen und bin von Haus aus Zweifler :wacko:

Link to comment
Share on other sites

Liebe Madre,

 

verstehen kann ich das gut. Bin auch eher eine, die mit Schmerzmitteln wartet bis gar nichts mehr geht. Aber ich habe lernen müssen, ein wenig eher zu reagieren, als der Schmerz mich förmlich umwarf...

 

Zu lange nichts gegen den Schmerz zu tun, lässt dich in eine Art Spirale kommen, durch den Schmerz nehmen die Spannungen und Verspannungen in deinem Körper zu und produzieren neuen Schmerz... manchmal muss es halt sein.

Link to comment
Share on other sites

Wünsche dir so sehr, dass es wirkt...dass ist so toll wenn man plötzlich sich mal wieder bewegen kann!

 

Knuddel dich mal! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Madre,

gib dem MTX noch bisschen Zeit – es braucht wirklich im Durchschnitt 12 bis 16 Wochen.

 

Ich hatte da mal eine Übersicht zusammengestellt, welches Medikament im Durchschnitt wie lange braucht, bis über eine Wirkung oder Nichtwirklung wirklich etwas gesagt werden kann.

 

Es grüßt

 

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Hallo Madre,

gib dem MTX noch bisschen Zeit – es braucht wirklich im Durchschnitt 12 bis 16 Wochen.

 

Ich hatte da mal eine Übersicht zusammengestellt, welches Medikament im Durchschnitt wie lange braucht, bis über eine Wirkung oder Nichtwirklung wirklich etwas gesagt werden kann.

 

Es grüßt

 

Claudia

Hallo...bin seit heute neu hier,bekomme MTX seit gestern erst gespritzt,lassen die Nebenwirkung dann auch nach? Hatte gestern etwas Übelkeit danach .

Lg Eni

Link to comment
Share on other sites

...nach 24 h ist der Spuk meist vorbei....

 

Hallo Eni,

 

herzlich willkommen hier. Schön, dass du dich angemeldet hast.

 

Erzähl doch ein wenig von dir. Welche Form der Pso hast du, auch Psa?

Hier gibt es reichlich Infos und Tipps.

 

Liebe Grüße Supermom

Link to comment
Share on other sites

...nach 24 h ist der Spuk meist vorbei....

 

Hallo Eni,

 

herzlich willkommen hier. Schön, dass du dich angemeldet hast.

 

Erzähl doch ein wenig von dir. Welche Form der Pso hast du, auch Psa?

Hier gibt es reichlich Infos und Tipps.

 

Liebe Grüße Supermom

Hallo...es hat im November 2013 angefangen mit PSO auf Kopfhaut-fast gleichzeitig ne heftige Kiefergelenksentzündung.Ich hatte dann im März eine Angina und kurz darauf war fast mein ganzer Körper voll damit-denn Hautarzt sagte eine Angina kann das dann überall auslösen,ab da an überall für jede Stelle ne andere

Salbe meist mit Cortison-ok schlimmstes wieder überstanden,doch es ging von vorne los,auch an Stellen wo es noch nicht war.Im April dann heftige Schmerzen(keine Ahnung woher-angeblich Wirbel verschoben,immer wieder Massagen),im Mai dann heftige Schmerzen im Knie,die bis heute sind und keine

Schmerztabletten geholfen haben-immer voll geschwollen.Zwischendurch noch ne Nagelentzündung am Zeh...jetzt noch Entzündung mit Schmerzen am Ellenbogen

und dasgleiche auch an der Brustrippe -alles mit Schwellung,war letzte woche wieder beim Hautarzt weil ich wieder nen Schub hatte am Kopf u. hab ihr gesagt ich kann nicht mehr-keine Tabletten helfen-und da es jetzt am Montag so schlimm war-hat sie mir MTX 7,5mg gespritzt.Überweisung zum Rheumatologen hab ich auch-nächste Woche ist der Termin,mal sehn was er sagt...ist ne gemeine Krankheit

lg Eni

Link to comment
Share on other sites

Hallo...es hat im November 2013 angefangen mit PSO auf Kopfhaut-fast gleichzeitig ne heftige Kiefergelenksentzündung.Ich hatte dann im März eine Angina und kurz darauf war fast mein ganzer Körper voll damit-denn Hautarzt sagte eine Angina kann das dann überall auslösen,ab da an überall für jede Stelle ne andere

Salbe meist mit Cortison-ok schlimmstes wieder überstanden,doch es ging von vorne los,auch an Stellen wo es noch nicht war.Im April dann heftige Schmerzen(keine Ahnung woher-angeblich Wirbel verschoben,immer wieder Massagen),im Mai dann heftige Schmerzen im Knie,die bis heute sind und keine

Schmerztabletten geholfen haben-immer voll geschwollen.Zwischendurch noch ne Nagelentzündung am Zeh...jetzt noch Entzündung mit Schmerzen am Ellenbogen

und dasgleiche auch an der Brustrippe -alles mit Schwellung,war letzte woche wieder beim Hautarzt weil ich wieder nen Schub hatte am Kopf u. hab ihr gesagt ich kann nicht mehr-keine Tabletten helfen-und da es jetzt am Montag so schlimm war-hat sie mir MTX 7,5mg gespritzt.Überweisung zum Rheumatologen hab ich auch-nächste Woche ist der Termin,mal sehn was er sagt...ist ne gemeine Krankheit

lg Eni

Es sind 15mg MTX die ich gespritzt bekomme-Apotheke hatte sich geirrt...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    MTX Therapie
    Medication
    Hallo,     Ich m 49 leide jetzt schon seit meiner Kindheit an Psoriasis. Meine kompletten Nägel sind befallen, diese ...
    Hallo zusammen, ist eine Impfung gegen Masern (MMR) trotz Therapie mit Cosentyx möglich? Falls ja, muss ich den Absta...
    Ich habe solche Schmerzen..
    Psoriasis pustulosa
    Hallo,  Ich habe solche Schmerzen, ich bin verzweifelt.  PUVA, Urea Lotion, dermovate Cortisoncreme, Kurkuma,...
    Therapie
    Psoriasis arthropatica
    Ich bin neu hier und habe seit ca. 1 Jahr PSA. Bis jetzt noch keine Therapie. Es soll im Mai in der reumatologischen ...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.