Jump to content

Bitte um Rat! Umstellung von Stelara 45mg auf Skyrizi?!


Ki_ki

Recommended Posts

Hallo zusammen! 

Ich bin neu hier.

Ich bin seit Januar 2019 in Therapie mit Stelara 45mg, soweit lief alles gut und ich hatte auch keine Nebenwirkungen. 
Leider ist die Wirkung jetzt nicht mehr so gut wie zu Beginn, deshalb hat mein Arzt mir vorgeschlagen entweder die Dosis auf 90 mg zu erhöhen oder auf Skyrizi umzustellen. 
 

Da Skyrizi ja erst seit 2019 in Österreich zugelassen ist bin ich ehrlich gesagt etwas „ unsicher“ und mit Stelara hatte ich bis jetzt ja auch keine Probleme! 
 

Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit Stelara 90 mg ( habe 60 kg) oder Skyrizi bzw. Der Umstellung? 
 

Danke & liebe Grüße! 
Kiki

 

 

Edited by Ki_ki
Link to post
Share on other sites
  • Ki_ki changed the title to Bitte um Rat! Umstellung von Stelara 45mg auf Skyrizi?!

Hallo Kiki

Erst mal Willkommen im Forum .Mir ging es ähnlich wie dir mit Stelara. Es verlor  nach einiger

Zeit die Wirkung. Ich bin dann erst mal auf die 90mg .Hab das auch recht gut vertragen und

hat dann auch eine Zeit lang noch gewirkt,war aber auch nicht von dauer.

Zu Skyrizi kann ich dir aber leider nichts sagen. Bestimmt bekommst du da noch Antwort von jemanden.

Lies doch mal unter den innerlichen Medis unter Skyrizi,vieleicht hilft dir das weiter.

LG Donna

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Mein Sohn hat von Stelara, Wirkverlust und Magen-Darm-Probleme, auf Rat seines Dermatologen auf Skyrizi umgestellt. Ist bis jetzt zufrieden und hat weder NW noch Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt.

Ich würde mir auch keine Gedanken machen weil es eines der letzten ist, die auf den Markt gekommen ist. Ich nehme auch so ein Biologika. Sie durchlaufen ja die selbe Zulassung wie alle anderen auch.

Lg. Lupinchen

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Donna:

Hallo Kiki

Erst mal Willkommen im Forum .Mir ging es ähnlich wie dir mit Stelara. Es verlor  nach einiger

Zeit die Wirkung. Ich bin dann erst mal auf die 90mg .Hab das auch recht gut vertragen und

hat dann auch eine Zeit lang noch gewirkt,war aber auch nicht von dauer.

Zu Skyrizi kann ich dir aber leider nichts sagen. Bestimmt bekommst du da noch Antwort von jemanden.

Lies doch mal unter den innerlichen Medis unter Skyrizi,vieleicht hilft dir das weiter.

LG Donna

Hallo Donna! 

Danke & auch danke für die Info zu deiner Erfahrung! 
 

Ich denke, dass ich jetzt mal die Dosis erhöhen werde, falls das irgendwann nicht mehr wirkt, kann ich ja immer noch auf Skyrizi umsteigen! 
 

Lg Kiki 

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Lupinchen:

Mein Sohn hat von Stelara, Wirkverlust und Magen-Darm-Probleme, auf Rat seines Dermatologen auf Skyrizi umgestellt. Ist bis jetzt zufrieden und hat weder NW noch Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt.

Ich würde mir auch keine Gedanken machen weil es eines der letzten ist, die auf den Markt gekommen ist. Ich nehme auch so ein Biologika. Sie durchlaufen ja die selbe Zulassung wie alle anderen auch.

Lg. Lupinchen

Hi Lupinchen, 

 

danke für deine Antwort! Ich habe zum Glück keine Probleme mit Stelara. Ich glaube ich werde erst mal die Dosis erhöhen und sehen ob es mir aktuell hilft! Wenn nicht, muss ich ja ohnehin was anderes ( wie Skyrizi) versuchen. 
 

lg Kiki

Link to post
Share on other sites

Hallo Kiki

Ich wünsche dir für deine Entscheidung wie du sie auch immer triffst viel Erfolg.

Ein schönen 3. Advent und bleib gesund

LG Donna

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    Hallo ihr lieben, ich bin ein wenig gefrustet, ich habe seit der Geburt meiner Tochter vor knapp 13 Jahren Psoriasis,...
    Kann hier nur mal meine Meinung / Erfahrung wiedergeben. Nehme seid einigen Jahren Stelara (90mg )und hab Anfangs...
    Guten Morgen Schuppis, ich hatte am 20.01.2021 meine Covid 19(Corona)Impfung 1/2. Ich war von vorne herein se...
    Ich habe mich an Abbvie gewandt, um Infos zum Thema Skyrizi und Impfung zu erhalten. Die haben zwar umgehen telefonis...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.