Jump to content

Hämatom (Blauer Fleck) nach Fertigpen Applikation


GrBaer185
 Share

Recommended Posts

GrBaer185

Seit fast fünf Jahren spritze ich mir ein Biologikum (Secukinumab/Cosentyx) mit einem Fertigpen, so auch am 12.01.2022.
Fünf Tage später sind mir zufällig kreisrunde Hauteinblutungen an den Einspritzstellen links und rechts vom Bauchnabel aufgefallen. Solche "blauen Flecken" sind mir völlig neu und bei mir bisher nicht aufgetreten. Vor langer Zeit hatte ich nur einmal, einseitig, einen Bluterguss mit Beule nachdem ich mit der Nadel wohl ein Äderchen getroffen hatte.
1758272573_20220118_082804(2).thumb.jpg.e38ae0b951b60ff0f4ddd0094642311e.jpg

687575568_20220118_082820(2).jpg.13f6cf6906afa9e940de4ce6590b585a.jpg

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mein Hausarzt rät zum Abwarten, ob es bei den nächsten beiden Spritzen wieder vorkommt...
Ich vermute, dass ein Zusammenhang mit der Druckausübung durch die Fertigpen-Hülse (Nadelschutz) besteht. Ich scheine derzeit eine höhere Neigung zu Hauteinblutungen bei Druck zu haben. Darauf deuten auch leichte blaue Flecken am rechten Oberschenkel hin.

Nadelschutz des Fertigpens, dieser wird auf die Haut gedrückt
 

Edited by GrBaer185
Link to comment
Share on other sites


genau so eine Einblutung hatte ich auch am Oberschenkel. Meine Ärztin sagte, das es durchaus mal zu diesen Einblutungen kommen kann wenn eine Ader getroffen wurde. hat ca. 2 Wochen gedauert dann war blaue Fleck weg :)

vor einer Stunde schrieb GrBaer185:

Ich scheine derzeit eine höhere Neigung zu Hauteinblutungen bei Druck zu haben.

das kenne ich auch vom Insulin spritzen. Mal mehr mal weniger blaue Flecken und manchmal geht es komplett ohne

VG Olaf

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte neulich auch erstmals seit meiner Cosentyx-Anwendung einen blauen Fleck, bei mir am Bauch. Der ging nach ein paar Tagen weg.

Bei meiner neuesten Verschreibung habe ich die 300-mg-Pens verschrieben bekommen. Das reduziert die Blaue-Flecken-Wahrscheinlichkeit um satte 50% ;)

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
vor 29 Minuten schrieb Claudia:

Ich hatte neulich auch erstmals seit meiner Cosentyx-Anwendung einen blauen Fleck,

Hat Novartis etwa etwas an den Hilfsstoffen oder am Pen verändert, z.B. dass die Auflagefläche des Nadelschutzes kleiner wurde???
Ich hatte bei bisher knapp 100 Cosentyx-Spritzen noch nie diesen Effekt beobachtet, und nun plötzlich gleichzeitig doppelt links und rechts vom Bauchnabel bei 2 mal 150 mg Fertigpen.
Habe mir deshalb Gedanken gemacht, ob etwas mit meiner Blutgerinnung nicht stimmen würde und ich daher schon bei leichterem Druck zu blauen Flecken neigen würde - habe auch zeitgleich zwei an der Oberschenkelinnenseite (keine Injektionsstelle) entdeckt. 

vor 4 Stunden schrieb Olaf72:

, das es durchaus mal zu diesen Einblutungen kommen kann wenn eine Ader getroffen wurde.

Ja schon, aber so kreisringförmig? Das deutet doch mehr auf einen Zusammenhang mit dem Aufdrücken des Pens hin.
Wenn ein Äderchen getroffen wird, würde ich einen mehr oder weniger (ausgefüllten) kreisförmigen blauen Fleck erwarten.

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem gelblichen Fleck in der Mitte hatte ich auch einmal. Allerdings mit MTX. Auch ein dicker roter Rand hat sich gebildet, War ungefähr 5 Mark Stück  (wer sich noch erinnern kann) groß und hat einige Wochen gedauert bis es weg war.

Blaue Flecke hab ich öfter mal. Jeder zweite Stich ein Treffer.🤣

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
vor 46 Minuten schrieb Claudia:

Bei meiner neuesten Verschreibung habe ich die 300-mg-Pens verschrieben bekommen.

Haben die 300 mg Pens die gleiche Flüssigkeitsmenge wie ein 150 mg Pen und nur die doppelte Menge Secukinumab- Moleküle drin?
Ich kann mir vorstellen, dass bei der Applikation von 300 mg Secukinumab in zwei "Portionen" an zwei unterschiedlichen Stellen die Resorption und damit der Secukinumab-Blutplasmaspiegel-Verlauf anders ist, wie bei der Applikation von 300 mg an nur einer Stelle.
Mit 300 mg Pens ist dann auch keine individuelle Dosierung mit nur 150 mg Secukinumab mehr möglich.
 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb GrBaer185:

Habe mir deshalb Gedanken gemacht, ob etwas mit meiner Blutgerinnung nicht stimmen würde und ich daher schon bei leichterem Druck zu blauen Flecken neigen würde - habe auch zeitgleich zwei an der Oberschenkelinnenseite (keine Injektionsstelle) entdeckt. 

fix Gerinnungswert  überprüfen lassen, dann hast Klarheit. Der wert schwank aber auch mal, je nach körperlichen befinden und evtl. infektionen

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
vor 6 Minuten schrieb Clau dia:

Das mit dem gelblichen Fleck in der Mitte hatte ich auch einmal. Allerdings mit MTX.

Auch mit einem Fertigpen mit Nadelschutz oder mit einer Fertigspritze mit "nackter" Nadel ?

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb GrBaer185:

r mit einer Fertigspritze mit "nackter" Nadel

genau die *nackte* Nadel. Toller Ausdruck dafür😂. Aber ich glaube das ist egal. Stich ist Stich. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
vor 38 Minuten schrieb Olaf72:

fix Gerinnungswert  überprüfen lassen, dann hast Klarheit.

Welcher/welche Gerinnungswert(e) werden bei Dir kontrolliert? 
Ich dachte nur an die Trombozyten, die bei mir im Dez. im Normbereich waren. Mein Hausarzt kam leider nicht auf die Idee andere Werte zu testen, ich glaube auch nun, er hat meine Vermutung einer stärkeren Blutungsneigung nicht recht verstanden und nur an die Verletzung einer Ader gedacht, er sagte, im Krankenhaus komme sowas bei der Verabreichung von Heparinspritzen öfter vor. Habe nun aber erst im März meine nächste Laborkontrolle...

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb GrBaer185:

Welcher/welche Gerinnungswert(e) werden bei Dir kontrolliert?

kann ich nicht genau sagen :) bekomme nur immer die Info "alles im normalem Bereich und Gerinnungswerte auch ok"

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@Olaf72,

Zitat

kann ich nicht genau sagen  bekomme nur immer die Info "alles im normalem Bereich und Gerinnungswerte auch ok"

Das kenne ich auch, lass dir lieber einen Ausdruck von den Blutwerten geben. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.