Jump to content

Starker Befall der Haut im Intimbereich


Britta1411
 Share

Recommended Posts

Britta1411

Hallo ihr lieben! 
Ich (30f) hoffe ich bin mit dem folgenden nicht allein - ich leide seit längerem an einem starken Befall der Haut im Intimbereich mit sehr starkem Juckreiz und starker Verhärtung des Gewebes. Ich bin mittlerweile vollkommen verzweifelt, weil ich alles ausprobiert habe. Ich wasche mich in dem Bereich nur mit Wasser, verwende hypoallergenes Waschmittel und trage leichte Unterwäsche, die atmen kann und keinerlei harte Nähte oder Ränder oder Ähnliches hat. Ich bade 1x pro Woche mit totem Meersalz, war unzählige Male beim Haut- und Frauenarzt. Die einzige Creme, die es nicht schlimmer macht ist Melkfett mit Ringelblume, besser macht die es aber auch nicht. 
Nun zu meiner Frage. Kennt das jemand von euch? Wenn ja, könnt ihr mir vielleicht sagen, was euch geholfen hat? 
Danke!

Link to comment
Share on other sites


Klara02

Ich bin im Genitalbereich zum Glück nur ganz dezent betroffen, finde aber Deumavan, das hier mal vorgestellt wurde sehr gut. Ich benutze es ab und zu, wenn ich den Eindruck gabe, es es beginnt was, auch in der Pofalte. Jedesman bin ich überrascht, wie angenehm es sich aufträgt, da quasi flüssiger als Vaseline. Bin froh, dass es hier im Forum mal erwähnt wurde. Ich habe die normale Version ohne Lavendel. Ist rezeptfrei und kostet nicht die Welt finde ich.

LG

Klara

Link to comment
Share on other sites

Oolong

@Britta1411,

ich habe auch Pso-Inversa. Betroffen sind bei mir die Achselhöhlen, Leisten und Gesäßfalte. Das ist im Herbst und zum Frühjahr hin, bei mir schlimmer, als im Sommer. Jetzt wo es wärmer wird und die Sonne scheint, habe ich größten Teils Ruhe damit. - An diesen Stellen hilft mir Zinkpaste. Zinkpaste ist nicht so fetthaltig wie Zinksalbe. Die Zinkpaste gibt es in der Apotheke. Die Kosten sind unerheblich. - Schön dick auftragen und ich merke die PSO für den Rest des Tages nicht. Das verschmutzt natürlich Wäsche, aber das ist egal, denn die Hauptsache es hilft. 

LG Oolong

Link to comment
Share on other sites

Britta1411

Hi Oolong, 

gut zu wissen, dass ich nicht allein bin damit auch wenn’s mir für dich extrem leid tut, ich weiß ja wie bescheiden es ist. Die Zinkpaste werde ich auf jeden Fall mal probieren. Danke!

Link to comment
Share on other sites

Oolong

@Britta1411,

ach, das geht noch. Ich werde mit Infliximab behandelt. Ursprünglich bekam ich das wegen der CU, mit dem Infliximab wird aber die PSO mit behandelt. - Wenn das mir zu doll wird, dann muss ich eben auf ein anderes Medikament umsteigen. Im Moment geht es aber noch. - Blos nicht zuviel darüber nachdenken😀. Hast Du schon mal eine Ernährungsumstellung versucht?

LG und einen schönen Abend

Oolong

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.