Jump to content

Nachtmensch
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute

Meine MTX Dosis wurde auf 20 mg erhöht. Nun weiss ich nicht, ob die Folsäure

auch erhöht wird. Kann mir jemand Auskunft geben, bitte?

Gruß Chris

Link to comment
Share on other sites


Hallo Nachtmensch,

am besten besprichst Du das mit Deinem Arzt, weil da die Meinungen sehr unterschiedlich sind.

Ich nehme seit 2006 MTX 15ml und immer 24h später 5mg Folsäure.

Im Dezember letzten Jahres hat mir mein Rheumadoc aber gesagt: Lt. neusten Erkenntnissen nimmt man jetzt soviel Folsäure zu sich, wie man auch MTX einnimmt/spritzt.(auf drei Tage verteilt a 5mg)

Manche Ärzte sagen auch, dass die Folsäure erst 48h nach der MTX-Einnahme erfolgen soll.

Liebe Grüße

Sylvie

Link to comment
Share on other sites

Du hast ja recht. Ich werde heute mittag mal zum Doc laufen.

Das wollte ich mir eigentlich sparen:verschämt-alt:

Guten Morgen Nachtmensch,

...ruf doch einfach an. Dieses Auskunft bekommst Du auch am Telefon. :D

Liebe Grüße

Sylvie:cool:

Link to comment
Share on other sites

Sylvie, jetzt wo ich deinen Beitrag lese fällt mir wieder ein was ich heute meinen Doc noch fragen wollte :confused::confused: .... hoffentlich denke ich beim nächsten Mal dran ;)

Link to comment
Share on other sites

Sylvie, jetzt wo ich deinen Beitrag lese fällt mir wieder ein was ich heute meinen Doc noch fragen wollte :confused::confused: .... hoffentlich denke ich beim nächsten Mal dran ;)

ajf :o

ja mach das..... lächel

Liebe Grüße

Sylvie

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Die Tina hat da mal ne Frage - bekommt jeder, der MTX nimmt Folsäure verschrieben, oder nur, wenn die Nebenwirkungen stark sind oder eine hohe Dosierung erreicht ist?

LG

Tina

Link to comment
Share on other sites

Die Tina hat da mal ne Frage - bekommt jeder, der MTX nimmt Folsäure verschrieben, oder nur, wenn die Nebenwirkungen stark sind oder eine hohe Dosierung erreicht ist?

LG

Tina

Liebe Tina,

JEDER

wenn Du es nicht bekommst, sprich bitte dringendst Deinen Arzt drauf an....

Liebe Grüße

Sylvie

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo!

Das ist mal wieder so ein Thema...

Ich nehme MTX seit 6 Jahren und war zwischenzeitlich auf 30mg die Woche.

Vor einem Jahr habe ich zum ersten Mal von Folsäure gehört (Apotheker!), obwohl ich in den Jahren in verschiedenen Haut und Rheumakliniken ambulant und stationär gewesen bin.

(Ich muss dazusagen, dass meine Blutwerte nie auffallend schlecht waren.)

Ich nehme nun 24h nach meinem MTX (zzt 20mg) 5mg Folsäure.

Letzte Woche war ich mal wieder in der Hautklinik und dort fragte der Doc staunend, warum ich denn nicht jeden Tag Folsäure nehme, ausser 24h vor und erst 24 h nach der Einnahme von MTX. ???

Nun lese ich hier, dass man die Dosis der Folsäure der MTX Dosis anpassen sollte...???

Also echt, sowas nervt mich einfach...und mindestens Sylvie ging es da wohl ähnlich...

Natürlich werde ich das demnächst ansprechen aber es scheint so, als müssen wir uns selber für eine Variante entscheiden...

Link to comment
Share on other sites

Hi Scinner,

ich spritze z.Zt. 15mg MTX und nehme 24 Stunden später die ersten 10mg Folsäure und weitere 10mg am darauffolgenden Tag, also ich nehme sogar etwas mehr Folsäure als MTX und es tut mir gut. Natürlich mit Absprache meines Rheumadocs.

Ich wünsche Dir viel Erfolg

Grüßle - Sylvie;)

Link to comment
Share on other sites

Hallöle,

ich nehme 15 mg MTX,als Tablette, und lasse die Folsäure komplett weg, da mich dann das Sodbrennen plagt, was ich eh vermehrt nach MTX habe .

Mir ist nach dem Absätzen der Folsäure auch nichts aufgefallen, geht also ohne Probleme .

LG Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich nehme 10mg MTX - auch als Tablette und keine Folsäure. Mein Arzt meinte es wäre nicht unbedingt nötig, wenn ich mit gut fühle und keine Nebenwirkungen habe.

Hab auch im Forum gelesen, dass die meisten Folsäure 24 h nach MTX-Einnahme nehmen - und so hab ich mir Folsäure besorgt und nehms mal und nehms mal nicht, je nach Gefühl. :-)

Liebe Grüße,

Ingrid

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

man wird nicht wirklich schlauer aber man kann sich halt seinen eigenen weg basteln, hehehe!

Ich habe mittlerweile auch mit verschiedenen Ärzten gesprochen und immer verschiedene Auskünfte bekommen.

Sehr interessant finde ich die Sodbrennen-Information von Frank, denn ich habe jetzt auch Tage nach der Folsäuretablette plötzlich dieses Problem und wußte nicht warum. Auch in der Nacht, wenn ich mich auf die andere Seite gedreht hab, voll die Säure, bah.

Die letzten 6 Jahre nahm ich keine FS und meine Blutwerte waren ja immer ok, also spare ich mir weitere verschlechterung der Lebensqualität und schenk mir die.

Danke für eure Infos,

LG

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Hallo Leute

Meine MTX Dosis wurde auf 20 mg erhöht. Nun weiss ich nicht, ob die Folsäure

auch erhöht wird. Kann mir jemand Auskunft geben, bitte?

Gruß Chris

und jetzt musste ich schlagartig damit aufhören Nebenwirkung

Migräne 3Tage arbeitsunfähig ,Übelkeit und schlapp .auch wen meine PSO ganz weg war jetzt ist alles wieder da

Folsäure nähme ich jetzt trotzdem bis die Pillen alle sind soll was gutes gegen die Hautalterug sein

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

zwar noch nie was geschrieben, mich jetzt aber dazu entschieden auch mal aktiv zu werden. Da ich gestern die erste MTX Tablette eingenommen habe. Das mit der Folsäure hat mein Arzt nicht angesprochen, bin dann heute kurz hin und er hat gesagt, dass er die Folsäure schon bereit stehen hat, jedoch die ersten Laborergebnisse nicht verfälschen möchte und mir deshalb noch keine mitgegeben hat.

Für mich nachvollziehbar, da MTX wenn ich es richtig verstanden habe Folsäure abbaut, die zusätzliche Einnahme von Folsäure diesen Mangel ausgleichen soll. Bei den ersten Laborergebnissen möchte der Arzt aber ein unverfälschtes Ergebnis sehen. Da der Termin in schon in zwei Wochen ist, und man einen gewissen Folsäurespeicher hat, gerate ich nicht in Panik.

MfG

KenMen

Link to comment
Share on other sites

Hallo! Ich spritze 20mg mtx u.nehme 5mg Fohlsäure. Mein arzt hat die Fohlsäure nicht erhöht! Meine tochter spritzt 10mg u.brauch keine Fohlsäure nehmen! Warum das so ist weis ich nicht. Lg Rene

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

habe vor 8 Monaten mit 10mg MTX angefangen und seit 3 Monaten nur noch 5mg.

Mein Arzt hat mir noch nie Folsäure verschrieben und ich hatte es auch bisher nicht gewusst, dass man es zusätzlich nehmen sollte.

Meine Blutuntersuchungen sind bis auf einen Leberwert bisher immer gut ausgefallen.

Dafür hat er mir Silymarin 167mg verschrieben, die ich 2x am Tag einnehmen muss.

Seit der Zeit ist wieder allles okay.

Es geht anscheint auch ohne Folsäure.

LG Regina :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

habe vor 8 Monaten mit 10mg MTX angefangen und seit 3 Monaten nur noch 5mg.

Mein Arzt hat mir noch nie Folsäure verschrieben und ich hatte es auch bisher nicht gewusst, dass man es zusätzlich nehmen sollte.

Meine Blutuntersuchungen sind bis auf einen Leberwert bisher immer gut ausgefallen.

Dafür hat er mir Silymarin 167mg verschrieben, die ich 2x am Tag einnehmen muss.

Seit der Zeit ist wieder allles okay.

Es geht anscheint auch ohne Folsäure.

LG Regina :cool:

Auch niedrig dosiertes Methotrexat erfordert manchmal eine zusätzliche Einnahme mit Folsäure, vorallem dann, wenn Mtx nicht gut vertragen wird, oder wenn sich bei den Blutuntersuchungen mit der Zeit vermehrt Hinweise auf einen Folsäuremangel zeigen.

Gruss

Domi

Link to comment
Share on other sites

Auch niedrig dosiertes Methotrexat erfordert manchmal eine zusätzliche Einnahme mit Folsäure, vorallem dann, wenn Mtx nicht gut vertragen wird, oder wenn sich bei den Blutuntersuchungen mit der Zeit vermehrt Hinweise auf einen Folsäuremangel zeigen.

Gruss

Domi

Hi Domi,

ich vertrage MTX sehr gut und habe auch keinerlei Nebenwirkungen. :P

Bei mir hat sich bei den Blutuntersuchungen nur ein Leberwert verschlechtert, aber er ist immer noch im grünen Bereich.

Zur Vorsorge deswegen hat mir mein Arzt Silymarin verschrieben, der diesen Wert wieder verbessert hat.

Hoffe ich kann MTX noch lange einnehmen, da es ein super Gefühl ist keine Pso mehr am ganzen Körper zuhaben.

LG Regina :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hi Domi,

ich vertrage MTX sehr gut und habe auch keinerlei Nebenwirkungen. :P

Bei mir hat sich bei den Blutuntersuchungen nur ein Leberwert verschlechtert, aber er ist immer noch im grünen Bereich.

Zur Vorsorge deswegen hat mir mein Arzt Silymarin verschrieben, der diesen Wert wieder verbessert hat.

Hoffe ich kann MTX noch lange einnehmen, da es ein super Gefühl ist keine Pso mehr am ganzen Körper zuhaben.

LG Regina :cool:

Hallo Regina

Das freut mich für Dich.

Gruss

Domi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo ,ich hab mal ne Frage ,ich nehme seid ca 2 Jahren MTX ,könnte es sein das dadurch meine Psyche beeinflust wird ??? meine Pso ist fast verschwunden aber mir geht es nicht gut ,bin ständig am weinen ,verlasse nur noch zur Arbeit mein Haus ,möchte keinen mehr sehen ,treffe mich mit niemanden mehr ,trauer nur noch vor mir hin .Kann mir jemand einen Rat geben .

l.g.Karin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lacerta,

Stimmungsschwankungen bzw. Depressoinen unter MTX sind zwar eher selten, können aber vorkommen. Wenn es sich um Depressionen handelt könnte eventuell einen Versuch mit einer medikamentösen antidepressiven Therapie gemacht werden, aber das ist eigentlich der falsche Ansatz, weil ja nur die Symptome behandelt werden und nicht die Ursache. Vielleicht kannst du auf ein anderes Medikament ausweichen.

Ich halte es für ratsam, wenn du deinen behandelnden Arzt auf dein Befinden ansprichst.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

ich nehme MTX seit einem jahr. 5mg pro woche. immer dazu 5mg folsäure. jetz waren meine leberwerte nicht ganz gut und es kam raus, dass ich die folsäure nicht gleichzeitig hätte nehmen sollen. tja, missverständnis.

MTX hemmt die aufnahme der folsäure. deshalb nehme ich jetzt eines mitte woche und eines ende woche.

gemäss meinem doc ist die folsäure wichtig wegen der leber.

mal schauen ob sich die werte jetzt bessern.

allgemein würde ich empfehlen, die leberwerte regelmässig zu testen. wir schlucken ja hier keine smarties.

ach ja, der nutzen... ich bin so gut wie ganz schuppenfrei seit MTX.

nehme nicht gerne solche medis, geniesse jedoch den erfolg sehr.

LG und viel erfolg an alle

samto

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi,

kannst dir in der Drogerie auch Mariendistelkapseln besorgen. Die helfen auch der Leber bei der verstoffwechselung der Medikamente. Nehm diese Kapsen seit ner langen zeit und die haben meine Leberwerte bei den diversen Pso-Medikamenten gut unterstützt. Folsäure immer mindestens 24 h nach der MTX-Einnahme nehmen. Sonst wirkt auch MTX nicht richtig, da Folsäure das Gegenmittel zu MTX ist. Bei zuviel MTX bekommst du Folsäure.

Bei mir hilft das super.

Musst auch nicht die teuren Silymarin-Kapseln in der Apotheke kaufen. Die Wirkung von denen aus der Drogerie ist genauso. Hab das in den letzten 2 Jahren ausgiebig testen dürfen.

Gruss

Silke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.