Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Tee'.

Recent Searches
  forums/Fumaderm+initial 
Traubenkernöl
  Dermovate 
  Lichttherapie 
Puva penis
Puva krebs
Kurkuma
Pusteln
  Zinksalbe Dialon 
Psoriasis


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 7 results

  1. Gibt es Tees, die Patienten mit Psoriasis oder Psoriasis Arthritis empfohlen werden können?
  2. Ich Habe seid 2 Jahren PSA an Händen, ISG, Schulter, Knie und Rücken mit Augenbeteiligung aber richtig zu schaffe macht mir der Rücken bzw der Hals, Hände und Augen. Habe erst 15mg MTX genommen, dazu am Anfang 5 mg Cortison und täglich NSAR. Hatte schlechten Rheumadoc der einfach so weiter gemacht hat bis ich den Arzt gewechselt habe. Irgendwann habe ich dann biologika bekommen, erst Humira mit Atemnot und Ausschlag, dann Simponi mit Kreislaufproblemen, und zum Schluss Cosentyx von dem ich jetzt seit 2 Monaten Herzprobleme mit Herzklopfen habe und immer noch nicht genau weiß was da ist und wann oder ob es überhaupt wieder weggeht. Vor dem Wechsel auf Biologika hatte ich durch das Ganze NSAR und MTX Nierenprobleme mit Wassereinlagerungen in den Wangen bekommen, meine Angst ist das es Nierenschwäche sein könnte aber Blutwerte sind noch OK was aber nicht heißt das alles in Ordnung ist, da Nierenschwäche im Frühstadium nicht durch Bluttest erkannt wird und die Symptome hab ich schon seid vielen Monaten unverändert. Biologica wurden wegen dem Herzklopfen eingestellt und ich bin wieder zurück auf 10mg MTX und meine Steifigkeit im Hals wurde wieder immer schlimmer bis ich das Gefühl hatte nur noch sehr schwer den Hals bewegen zu können, gepaart mit Panik das der Hals bald komplett versteifen würde, weil das MTX bei mir auf dem Rücken so gut wie gar nicht hilft, selbst bei einer MTX erhöhung. Ich hatte schon zu Beginn meiner PSA einige Sachen probiert wie Weihrauch, Teufelskralle, Kurkuma aber alles hat nichts oder kaum was gebracht, weswegen ich irgendwann aufgegeben habe mit natürlichen Mitteln etwas zu bewirken bis mich jemand letzte Woche überredet hat ein Naturheilrezepte aus Russland zu Probieren. Ich sollte Hagebutten, Brennessel und Birkenblätter jeweils in der gleichen menge aufkochen, also von den 3 Zutaten 1/3 von allem. Man kann auch Weidenrinde statt Birkenblätter nehmen, was ich aber noch nicht versucht habe. Alle Zutaten nehme ich ganz oder geschnitten und getrocknet, aber kein fertig Tee oder Pulver. Die Hagebutten zermahle ich vorher. Das ganze lasse ich dann im Topf für ca 20 Minuten auf niedrigster Stufe auf dem Herd. Mann kann aber auch ganz normal in einer Teekanne den Tee aufkochen, klappt auch wunderbar nur man hat mir es so mit dem aufkochen erklärt weil es so wohl etwas besser aufkocht. Das ganze dann in eine Thermoskanne füllen und trinken, gegeben falls mit etwas Wasser verdünnen und mit Honig süßen, dazu kann man noch Zitrone nehme für den Geschmack. Am ersten Tag habe ich gleich 3-4 Tassen in kurzer Zeit getrunken und ich war einfach verblüfft. Meine Steifigkeit am Hals war sehr schnell fast komplett weg, ich hatte ohne jetzt zu übertreiben das gleiche Gefühl und die gleich Wirkung gespürt als ob ich Biologika gespritzt hätte. MTX könnte die Probleme im Hals nicht mal ansatzweise so gut bekämpfen wie diese Teemischungen. Ich trinke jetzt erst seid drei Tagen das zweite mal und bin einfach begeistert wie gut er wirkt und das ganze noch auf natürliche weise, ehrlich gesagt glaube ich es immer noch nicht. Mit der Dosis werde ich wohl versuchen 2-3 Tassen auf einen Tag zu verteilen, vielleicht auch nur jeden zweiten Tag trinken weil selbst am zweiten Tag ging es mir noch so gut das ich auf den Tee verzichten könnte. Ich hoffe diese Wirkung bleibt erhalten oder wird sogar besser durch längere Therapie, aber bis jetzt bin ich echt einfach begeistert. Bis Jetzt war ich hier nur ein Stiller Leser, aber das wollte ich jetzt einfach mal teilen in der Hoffnung das es noch jemandem Hilft. Ich finde es schade das ich erst jetzt dieses Rezept weiß, sonst hätte ich mir vielleicht viel von den Medikamenten und den Folgen die ich jetzt habe ersparen können. Ich muss auch sagen bei den Händen habe ich bis jetzt noch nicht so viel Unterschied gemerkt aber das kam bei mir auch mit Biologika immer erst später, der Rücken dagegen und das war mein Hauptproblem ist sofort deutlich besser geworden und der unterschied ist wie Tag und Nacht. Würde mich echt gerne freuen wenn es jemand auch probiert und seine Erfahrung mal schreiben würde.
  3. HASE1oo

    Lapachotee

    Hallo an alle, wer kennt Lapachotee? Ich habe mir den Tee besorgt weil er überall so gelobt wird. Hierzu habe ich auch eine Seite im Internet gefunden die den Tee beschreibt. Ich werde ihn jetzt jeden Tag (2Liter) zu mir nehmen. Mal sehen wie er wirkt hier die Seite: http://www.lapacho-tee.net/wirkung.html Lest es euch mal durch
  4. gam

    schwarzer Tee

    Hallo Zusammen, ich habe in den letzten 3 Tagen interessante Erfahrungen mit schwarzem Tee gemacht. Bei mir hat sich eine neue Stelle am linken Mittelfinger gebildet. Direkt hinter dem Nagel. Es hat ca. eine Woche gedauert, bis ich überhaupt kapiert habe, dass es PSO ist (hatte bisher an den Händen nur Nagelbefall)! Da mein Hautarzt diese und nächste Woche Urlaub hat, wusste ich erst nicht was ich machen soll und habe ein bisschen recherchiert, was für Hausmittelchen es gibt. Habe dann die letzten 3 Tage meinen Mittelfinger in einen Becher mit wohltemperierten schwarzen Tee gehalten und siehe da…es wird spürbar besser. Die offenen Stellen waren einen Tag nach der ersten Anwendung schon wieder zu. Es ist jetzt nur noch etwas rot und geschwollen, aber es wird immer mehr rosa und die Haut ist ganz weich. Einziger Nachteil: Unter dem Fingernagel wird’s bisschen dunkel durch den Tee. Aber wenn man seinen Finger 30 Minuten in dem Teewasser lässt, dann bleibt es nicht aus. Bin jetzt am tüfteln, wie ich die restlichen Stellen experimentell behandeln kann. Kann mir ja nicht jeden Tag eine Wanne mit Tee machen in die ich mich dann eine halbe Stunde lege. Da brauche ich zu viele Teebeutel für Hat schonmal jemand Erfahrungen mit schwarzen Tee gemacht?
  5. Hallo, hier ein kurzer Nachtrag zu den Dr. Pagano Tees, slippery Elm Bark Tee und American Yellow Safran Tees.Ich habe diese in den Usa bestellt und auch noch vor Abflug nach Israel zum Toten Meer erhalten. In Israel kann man diese (und ich nehme an auch in anderen Ländernwie Jordanien, Marokko etc.) ganz einfach für ein paar Pfennige auf den arabischen Märkten kaufen. Also als Tipp, wer die Diät macht und gleichzeitig Urlaub und Sonne in diesen Ländern sucht kann die Tees dort in grossen Mengen für eine kleine Mark erhalten. Barbara
  6. Humbolt

    Schwarzer Tee

    Hallo zusammen! Hier meine Frage.Ich habe gehört das baden im Schwartzem Tee gut sein soll gegen die Schuppenflechte.Hat da jemand schon was darüber gehört,oder kann was dazu sagen? Für Außkünfte darüber würde ich mich sehr freuen. Lg.Humbolt
  7. Hallo zusammen! Ich habe mir heute Sarsaparilla Kräuter gekauft um damit Tee aufzusetzen. Man nimmt diesen Tee so ein, dass man 2 Teelöffel von Sarsaparilla in eine Tasse fügt und dann kaltes Wasser. Dieser Tee zieht dann 8 Stunden und wird dann getrunken. Das kann man 2 mal am Tag machen. Ich starte erst einmal mit 1 x pro Tag um zu sehen, wie ich diesen Tee vertrage. Ich halte Euch auf den Laufenden, wie es mir so damit ergeht. Gruß W_HH
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.