Jump to content

tobias.h' Blog

  • entry
    1
  • comments
    14
  • views
    4,518

mein weg zur vollstandigen genesung der pso pustulosa an hand und fuss


tobias.h

2,940 views

Hallo erstmal,

Auch bei mir fing es vor 2 Jahren an mit dieser Teufels Krankheit pso pustolosa an Hand und fuss..

Ich war geschockt,als ich die Diagnose erhielt.bei mir wirkte sich die Krankheit sehr massiv aus besonders Füsse das ich kaum noch laufen konnte und Hände waren auch sehr schlimm ich bin Handwerker und bodybuilder seid ein paar Jahren und da kann man sich vorstellen was ich durchgemacht habe ich habe natürlich auch das ganze Medikamenten Sortiment von fumadern usw durchgemacht die ich aber nicht vertragen habe und sehr schnell wieder abgesetzt habe..

Ich habe auch schnell gemerkt das artzte mir nicht helfen können da sie selbst kein Plan von der Krankheit haben und mir dann ein arzt empfohlen hat das für mich selbst rauszufinden.

Ich habe ein Jahr gekämpft von Diäten wie z.b. kein Zucker über Wochen kein Alkohol usw usw...

Ich weiss das nicht jeder pso Patient raucht aber wenn ja dann lasst es sein ich schwöre es euch ich bin seid einem Jahr erscheinungsfrei zu 99.999999%ab und zu vielleicht mal ein Punkt zu sehen ich bin so Happy das ich gedacht hab ich erzähle es mal hier.in der Woche wo ich aufgehört habe haben die schübe sofort aufgehört bitte probierst aus ihr habt nix zu verlieren .

14 Comments


Recommended Comments

Hallo Tobias,

 

den Tipp mit dem Rauchen kann ich nicht annehmen – ich habe nämlich zum Glück nie damit angefangen ;) Aber gerade bei Psoriasis an den Händen sagen Ärzte wohl wirklich häufiger, dass der Rauchverzicht besser wäre. Ich habe aber auch schon genügend Leute getroffen, bei denen es trotz Nichtrauchens einfach nicht besser wurde.

 

Probieren ist auf jeden Fall ein guter Tipp, nur kann ich als Nichtraucherin das leicht sagen ;)

 

Was für Diäten hast Du denn ausprobiert – und bei welcher wurde die Schuppenflechte denn mal besser, und wenn auch nur ein bisschen?

Link to comment

Diäten in der Form das ich zb kein Brot keine Kartoffeln wenig kohlhydrate usw.was aber nix geholfen hat hab stuhlproben eingeschickt hab kur en gemacht für Darm ect. Hat aber wirklich alles nix gebracht.was ich sagen kann ist das Alkohol es schlimmer macht das ist Fakt.Ich muss dazu sagen das ich in der Zeit in einer unglücklichen Beziehung war und leicht finanzielle Probleme hatte was aber beides jetzt Geschichte ist und wo viele sagen das war der Grund der unterbewusste Stress ich habe aufgehört zu rauchen und mich im selben Zeitraum gertrennt und kurze Zeit später meine Grosse Liebe kennen gelernt...Ich glaub das wichtigste ist das man nicht aufgeben und verzweifeln darf jeder muss schauen was ihm ihr hilft äußerliche Mittel helfen nicht man muss die Krankheit von innen bekämpfen körperlich und geistig wie gesagt hab's seid einem Jahr nicht mehr und hatte es wirklich sehr massiv also never give upup

Link to comment

Und Finger weg von fumaderm und dem anderen Schrott sry aber das sollte sich niemand antun

Link to comment

Von den ganzen Medis halte ich auch nix....habe schon länger ein alkoholproblem aber glaube nicht daran eher die Umstände die mich zum trinken gebracht haben: meine erste Freundin war borderliner, meine zweite heroinsüchtig.mit der letzten habe ich ein Kind welches ich seit ca. 3 Jahren nicht gesehen habe. Die zweite hatte mich wegen einer Frau verlassen....das, denke ich, war der Grund für den Ausbruch meiner pso....es ist der Lebenswandel!! Neues Mädel und die schuppenflechte verschwindet oder versuchen in irgend einer Form das "Glück"zu finden ;-)

Link to comment

Das ist heftig steck den Kopf nicht in den Sand für ein Lebens Wandel ist es niezu spät kopflos verlier nicht den glauben an die liebe und das Glück denn wenn es tief runter geht geht es irgendwann auch wieder rauf..also ändere was auch wenn's kein leichter weg istnd du wirst sehen es wird besser ganz sicher alles gute weiterhin

Link to comment

hallo, bei mir ist es einfach auch der stress auf arbeit, ich war jetzt 3 wochen mit meiner familie an der ostsee und schau...es heilt ab...dann gehe ich eine woche arbeiten....und alles fängt von vorne an. nun bin ich seit 10 tagen krank geschrieben...und es heilt...also soll ich mir eine neue arbeit suchen ? ansonsten kann ich die vitamine und die ernährungsumstellung empfehlen ... weniger säure ... 

Link to comment

hallo also ich nehme gerade fuma.... mache keine Diät ..... alkohol trinke ich auch nicht und doch hab ich schübe

Im moment bin ich zuhause habe also kein Arbeitsstress und doch geht es mir nicht gut in gegenteil

Link to comment

Hallo Gigi,

willkommen noch bei uns! 

 

Dass Du trotz Fumaderm noch immer Schübe hast, ist blöd. Wie lange nimmst Du es denn schon und wie viel?

Link to comment

hallo und danke ich hab eigenen blog geschrieben aber macht nichts :D ich nehme ,,fuma,, mit ,,initial,, seit 7wochen bin schon auf 3tabletten pro tag

Link to comment

Nö, macht nichts :P:D

 

Aber 7 Wochen könnte immer noch zu kurz sein, und Initial ist ja auch noch nicht die volle Pracht ;)

Link to comment

Initial hab ich schon hinter mir ich bin schon bei den wie ich die schön nenne (viagra) :D

Link to comment

halten sich in grenzen ab und an kopf weh , magen grummeln , kreislauf (schwindel) und heute früh ewar mein körper rot und fühlte sich an wie nach einem sonnenbrand

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Helferlein
      By Helferlein
      Diese Broschüre kann seit längerem nicht bestellt oder heruntergeladen werden.
      Einzelne Exemplare der bisherigen Version können bei uns über das Kontaktformular bestellt werden.
    • LiLu84
      By LiLu84
      Hallo liebe Mitleidende, ich bin neu hier (aber schon lange mit Pso) und habe eine Frage zu Calcipotriol. Mein Hautarzt hatte mir wegen meiner Schuppenflechte auf dem Zehennagel eine Salbe verschrieben und nach einer Weile habe ich ganz schlimm pustulosa bekommen! War dann in der Hautklinik und habe das dort erwähnt und man hat mir Calcipotriol verschrieben, allerdings steht im Beipackzettel, dass es nicht für pustulosa geeignet ist! Ich habe keinen Bock wieder einen so schlimmen Ausbruch zu bekommen. Was nehmt ihr bei Pustulosa?
    • Puste(l)blume
      By Puste(l)blume
      Mahlzeit!
      Also, ich bin die Neue, ich soll hier singen ...
      Seit ein paar Wochen (so sechs bis acht) gehöre ich auch zum erlauchten Kreis.
      (Nun ... eigentlich seit Juni/Juli, da hatte ich einige wenige Bläschen an den Händen, dachte aber, ich hätte mir im Garten Disteln eingezogen, die jetzt rauskommen ...)
      Angefangen hat es dann also vor 6-8 Wochen mit einer kleinen Blase am rechten Fuss. Dachte, da eitert was raus, was ich mir im Sommer reingetreten hab. Keine Temperatur, keine Schmerzen, kann also nicht schlimm sein. Irgendwann wurde das dann größer und mehr, dann hab ich so herumtherapiert, ab und zu mal eine Blase aufgestochen, mir dann auch mal eine Jodsalbe geholt, die zunächst auch erstmal half.
      Nach ein paar Tagen half die dann aber nicht mehr, dann hab ich mich von meinem Nachbarn zu einem Hautarzt empfehlen lassen. Der war dann recht unerschrocken, erkannte den Übeltäter ziemlich schnell, machte zur Sicherheit noch Kulturen vom Eiter und verschrieb mir zunächst Locacorten-VF, Ureotop und Salzwasser-Fussbäder. Originellerweise habe ich seitem auch sporadisch Pusteln in den Händen, aber so wenige und kleine, dass ich denen mal keine weitere Beachtung schenke (-n muss, so die Hoffnung).
      Einschub:
      Wir sind wohl den Aussagen meiner Mutter nach eine Pso-Familie, allerdings bin ich die erste mit Pusteln. Außerdem hab ich ihn letzter Zeit massiv Stress mit Wohnung, Studium usw. und der rechte Fuss reagiert definitiv auf neuen Stress mit neuen Pusteln. Trotz Rauchen und hedonistischer Ernährung ;-) tippe ich eher auf Stress ...
      Die Locacorten half zunächst recht gut gegen neue Blasen, laut Waschzettel und ohne anderslautende Anweisungen hab ich sie aber nicht länger als eine Woche benutzt.
      Bis dahin hatte sich als einziges problematisch entwickelt, dass ich durch meine eigene Rumschnippelei ziemlich viel Haut abgelöst habe und die drunter noch nicht so recht fit war zum drauf Herumlaufen. Mit viel Ureotop ist das aber zu machen.
      Zwei Wochen nach dem ersten Besuch hatte ich dann einen neuen Termin. Da gefiel mir der Doc auch nicht so richtig, wirkte hektischer als beim letzten Mal, naja eigentlich egal. Jedenfalls hat er mir anstelle der Locacorten dann Micanol verschrieben und PUVA. Eigentlich wäre es sogar Zorac gewesen, aber das war nicht lieferbar, was mir angesichts der Nebenwirkungen und Kontraindikationen (u.a. PUVA ?!?) auch ganz recht war.
      Nachdem ich den Micanol-Waschzettel gelesen hatte, wollte ich das aber auch nicht gern hernehmen - Pso pustulosa steht ja z.B. eindeutig als kontraindiziert drin. Stattdessen hab ich dann, wie mir vom Arzt auch so geheißen, wieder Locacorten benutzt - da war er zwar noch der Annahme, ich würde Zorac bekommen, empfahl mir die LC aber, falls die Haut aufs Zorac hin zu sehr "zieht", dann mit LC nachzucremen. Nachdem mir weder Zorac noch Micanol so recht geheuer sind, blieb ich jetzt also bei LC nachts und Ureotop tags.
      Jetzt habe ich ja dummerweise wie schon erwähnt ziemlich viel dickere Haut eingebüsst durch die Schnippelei, das nähert sich zwar dem Ende, aber die Haut drunter ist trotzdem immer noch recht "dünn". Sie wirkt zu "jung", ist recht rot und trocken und einfach empfindlich. Mit den Glukokortikoiden aus der LC im Kopf traue ich mich also auch nicht mehr so recht, die noch draufzutun. Außerdem bekomme ich seit Mittwoch PUVA-Therapie, und bin ohnehin sehr hellhäutig, und mag meine Haut da wirklich nicht noch mehr reizen.
      Jetzt finde ich die Ansätze mit Zorac / Micanol auf pustulosa verhältnismäßig gewagt, so aus der Laienposition, und würde gerne mal hören, wie die Therapie auf die "Experten" wirkt, vor ich den Arzt wechsle ... Gottlob verläuft das alles noch in Bahnen, wo ich ansonsten problemfrei bin, das einzige, was an dem Hauptherd Fuss weh tut, sind die Ränder der dickeren Haut, die in die dünnere drunterliegende pieksen, wenn ich sie nicht geschmeidig genug halte, aber ich glaube, das habe ich bis auf weiteres noch im Griff.
      Vielen Dank und grüß Euch
      Die Puste(l)blume
  • Welcome!

    psoriasis-netz-icon.pngDo you feel alone with your psoriasis? Does psoriasis arthritis still bother you? Get support and tips from people like you.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      510
    • Total Entries
      2,337
  • Blogs

  • Blog Comments

    • GrBaer185
      "Rö-Aufnahme machte und einen Bruch diagnostizierte. Was mich völlig verwirrte, da ich keinerlei Stürze hatte. Dann Bandage, 14 Tage Cortison und ein CT. " Hallo Rheinkiesel, wie wurde denn begründet, dass Du bei einem Bruch 14 Tage Cortison nehmen solltest? Darauf kann ich mir keinen Reim machen. Wurde eine Osteoporose abgeklärt? Wie ist Dein Vitamin-D-Spiegel? Falls die Calcipotriol-Creme ungenügend wirkt, kannst Du mal einen/Deinen Dermatologen nach Daivobet fragen. Ein De
    • GrBaer185
      "Und jetzt: 7,95 EUR." Beim Discounter (z.B. LIDL, ALDI,...) gibt es die Selbsttest mittlerweile für um die 4 Euro zu kaufen. Würde mich interessieren, was für einen Selbsttest Du gemacht hast - Nase, Rachen oder Spucke? Ich war am Do. nach Anmeldung über eine Internetseite zum Schnelltest bei einer Apotheke in der Kleinstadt hier, ging ohne große Wartezeit und völlig problemlos - es wurde nur recht tief in beiden Nasenlöchern "gestochert", was kitzelt und unangenehm ist. Test war
    • GrBaer185
      Preis am 15. April 2021 für 3x2 Stk. Cosentyx Fertigpen 150 mg: 5173,49 €
    • Elli_M
      Danke, Deine Rückmeldung dimmt meine Aufregung etwas runter. Bin nämlich gleich dran mit Comirnaty. 😳 Hoffentlich ist der Stoff auch tatsächlich da und drin in der Spritze.  
    • Arno Nühm
      @Elli_M Ich war natürlich so blöd und habe zwei Tage mit der Diät locker gelassen, weil ich mich sicher fühlte, und weitere drei Tage später bekam ich die Quittung in Form eines kleinen Rückfalls. Normalerweise bemerke ich schon zwei Stunden nach dem Essen was, spätestens am Folgetag ist mein Gesicht wieder rot, also hm. Von den Nebenwirkungen der Impfung wollte ich noch berichten: Am ersten Tag war ich sehr erschöpft, als ich nach Hause kam und auch im weiteren Verlauf sehr abges
  • 503

    1. 1. Verläuft Deine Psoriasis in Schüben?


      • Ja - sie kommt und geht
      • Nein - sie ist einfach immer da

  • Was noch?

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.