Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Vererbung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum
  • Hamburg's Forum
  • Schweiz's Forum
  • Saarland's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine
  • Brandenburg's Termine
  • Österreich's Termine
  • Saarland's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019
  • Januar 2020

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 11 results

  1. Jakob89

    Wie sieht es mit der Vererbung aus?

    Guten Morgen! Ich habe eine Frage an euch, die mich schon lange beschäftigt. Meine Freundin und ich erwarten nächsten Monat unsere erste Tochter. Nun habe ich Angst, dass sie auch Psoriasis hat und sie denn darunter leidet Kann mir hier irgendjemand sagen, in welchen Verhältnissen das Ganze zu Kindern steht ?! Kann man prozentual ein Risiko aussprechen ? Gibt es Möglichkeiten zur Vorbeugung oder sonstiges ? Über jede hilfreiche Antwort bin ich euch sehr verbunden. Grüße
  2. Hallölle... Ich hab mal ne Frage! Ich habe jetzt seit ein paar Jahren kein schub mehr ab und zu löst sich haut aber nur sehr minimal. Kann es sein das ich jetzt keinen mehr bekomme? Und ist das vererbbar? Hab im Januar 2012 ein Kind bekommen.Könnte er es irgendwann auch bekommen? Lg
  3. Hallo Zusammen Nachdem ich mich im anderen Thead vorgestellt habe, möchte ich nun die Frage stellen weswegen ich mich eigentlich entschlossen habe vom Passivenmitleser zu Aktiven-User zu updaten und mich schon eine längerä Zeit nicht mehr schlaffen lässt (ist ja auch schonwieder 3 uhr durch) Ich habe mich kürzlich von meiner Freundin nach einer längeren Beziehung getrennt, neben diversen anderen Gründen auch weil wir Unterschidlicher Meinung waren betreff Kinder (Beide 33 jahre alt). Es ist nicht so das ich Kinder nicht mag (im Gegenteil) . Aber ich habe furchtbare Angst das ich einem Nachwuchs ebfalls die PSA mit auf den Lebensweg gehe, womöglich sogar schon als Kleinkind !! Ich hatte schon einige (Alp-)Träume in dieser Richtung. Ich war immerhin schon 15 als es bei mir ausgebrochen ist und habe mich mitlerweile damit arrangiert (Nicht akzeptiert !!, das wede ich wohl nie.). Aber allenfalls dasselbe meinem Nachwuchs aufbürdenden, würde ich mich gendwie schämen (Klingt zwar Doof, weis aber nicht wie ich es sonst sagen soll) Wie ist eure Erfahrung bzw. hattet ihr auch solche Überlegungen bevor ihr euch entschlossen habt Kinder zu kriegen ?. Bin um Inputs froh, Ausserdem frage ich mich ob sich all diese Chemischen Stoffe die wir zu uns nehmen, sich negativ auf unsere Zeugungsfähgkeiten bewirken. Falls ja wäre diese ganze Frage sowieso obsolet. Was meint Ihr ? MfG (und das mit den Rechtschreibefehler habe ich ja im Vorstellungsthread schon geschrieben )
  4. Hallo liebe Forenmitglieder Ist die Psoriasis Atritis vererbbar? Kann mir das jemand erzählen? Bitte nur Antworten wenn ihr es genau wisst. Keine Vermutungen bitte . Danke Lilli die erste
  5. Jakob89

    Generation Nachwuchs

    Hallo alle zusammen... ich nehme seit Anfang des Jahres Fumi und bin auf der Höchsdosierung 2-2-2. Es geht mir blendend !! Meine Haut war vorher ziemlich schlimm, da hat mir die Kur + Reha ( Insgesamt 6 Wochen ) auf Sylt nicht wirklich viel gebracht. Die Nebenwirkungen bleiben dennoch nicht aus. Man muss sich da einen eigenen Weg suchen. Ich habe so einige Punkte gefunden um die Nebenwirkungen zu reduzieren bzw. komplett wegfallen zu lassen. - Immer wenn ich starken Hunger hatte und der Magen sehr leer war -> Magenkrämpfe -> Also immer schön essen und nicht zu sehr hungrig sein. - Bei der Einnahme mit kohlensäurehaltigen Getränken -> Magenkrämpfe, Durchfall -> Also am Besten ist Milch oder stilles Wasser. - Kein Kaffee -> weniger Nebenwirkungen - mind. 1,5 liter/Tag Flüssigkeit -> weniger Nebenwirkungen - Was finde ich viel ausmacht sind festgelegte Zeiten zur Einnahme der Tabletten. Ich habe 9 Uhr, 15 Uhr und 21 Uhr gewählt. Liebe Grüße
  6. Hallo zusammen, ich war schon lange nicht mehr hier im Forum. Wenn ich mich zu sehr mit meinen Erkrankungen beschäftige, werde ich wahnsinnig und kann an nichts mehr anderes denken. Nun würde ich doch gerne Euere Erfahrungen zu einem Thema wissen, welche sehr wertvoll für mich wären. Also dann: Mein Vater hat seit ca. 10 Jahren Psoriasis pustulosa palmoplantaris. Vor ca. 1,5 Jahren sind bei mir dann auch erste Symptome aufgetreten, nachdem ich wieder auf "Lithium" eingestellt werden sollte - ging gleich am 3. Tag los (lt. Packungsbeilage ein Triggerfaktor). Ich weiss, dass die Veranlagung für Psoriasis vererbt werden kann, hatte mich aber trotzdem gewundert, dass ich auch gerade diese seltene Form bekommen habe. Was mich absolut stutzig macht ist die Tatsache, dass bei meiner Mutter vor einigen Monaten auch Psoriasis pustulosa diagnostiziert wurde! Wenn diese Form doch so selten vorkommt, warum haben wir das alle drei (meine Mutter bringt ja nochmal völlig andere Gene mit)??? Ich warte noch darauf, dass mein Bruder auch Hautveränderungen bekommt... Die Hautärztin sagte, das sei "Zufall". Ist das vielleicht alles nicht ein bißchen viel "Zufall"??? Ich habe zusätzlich noch Nagelpsoriasis und gelegentlich Probleme mit der Kopfhaut. Seit einigen Wochen bemerke ich auch Gelenkschmerzen, schiebe den Gang zum Rheumatologen aber immer weiter auf (wg. Psoriasis-Arthritis). Mich würde es brennend interessieren, ob bei Euch weitere Familienmitglieder betroffen sind. Vielen Dank für Eure Kommentare! LG Liesl
  7. lea1999

    ich bin neu

    Hallo mein name ist lea ich komme aus düren das liegt zwischen Aachen und koeln.ich bin 14 und weiß seit knapp 14 tagen das von meinem Hausarzt das ich von meiner mutter die Schuppenflechte gerbt habe.alles fing mit geschwollen roten Ellbogen ich bin also am negsten tag zum Hausarzt gegangen und der stellte eine Schuppenflechte an ellobogen ind armen fest.ich habe dann eine salbe bekommen und zwar,, linola HN mit 0,4 g Cortison. Ich habe in 8 monaten einen termin beim Hausarzt. Also wenn es noch fragen gibt fragt mich.
  8. Hallo, seit fast 5 Jahren bin ich mit meinem Freund in einer festen Beziehung und er hat inzwischen Psoriasis eines schweren Grads und nimmt dagegen Fumaderm. Er hat Hauttypklasse 1. Meine Mutter hat eine schwere Form der Neurodermitis. Eine Cosine von mir hat eine leichte Form von Neurodermitis. Mein Vater hat jetzt im Alter von 70 eine leichte Form der Psoriasis bekommen. Außerdem ist wohl bekannt, dann ein fernerer verwandter Onkel meines Freundes ebenfalls Psoriasis hatte. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind von uns eine Hautkrankheit bekommt? Ich bin glücklicherweise gesund. Aber ich mache mir viele Gedanken. Danke schoneinmal für hilfreiche Antworten!
  9. Hallo! Meine Eltern haben beide keine Psoriasis, mein Bruder ebenfalls nicht. Meine Großeltern väterlicherseits hatten sicher keine. Die Eltern meiner Mutter, so zumindest ihre Aussage, waren auch Pso-frei, ich glaube aber zumindest meine Oma könnte was gehabt haben. Nun, höchstwahrscheinlich hatten auch sie keine. Es heißt Psoriasis würde vererbt werden. Woher habe ich dann meine? Ist mein Fall, also keine Psoriasis in der Familie, untypisch?
  10. Hallo Zusammen Ich habe eine etwas komische Frage an euch..... Ich habe im internet einen Artikel gelesen, das bei gewissen Blutgruppen die PSOoder auch andere Krankheiten weniger häufig vorkommen als bei anderen. Hat jemand von euch schon mal etwas über dieses Thema gehört oder gelesen? Da stand nämlich drin das bei meiner Blutgruppe (AB Negativ) Psoriasis sehr selten vorkommt?... Na toll dann bin ich wohl eine Ausnahme oder was? ausserdem sei AB Negativ sehr selten..?? Würde mich freuen wenn mich da jemand aufklähren könnte.
  11. Donna

    Vererbung der PSA PSO

    Hallo liebe Mitbetroffene Mich würde interessieren wie es bei euch in der Familie mit der Vererbung von PS0 PSA ist. Ich bin in meiner Familie bin ich die Einzige mit diesen Geschichten. Keiner kann mir sagen von wem ich das wohl ab bekommen habe. Meine Tochter hat auch keine Syndome wo ich sehr froh darüber bin. Wohl bei mir PSO mit 36 ausbrach diePSA mit 43.Kann das auch mehrere Generationen überspringen . Wie ist das bei euch.Würde mich sehr interessieren. Freue mich sehr über eure Antworten. LG Donna
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.