Jump to content

Recommended Posts

Hallo!

Hat jemand das schon mal ausprobiert mit Zitronensaft?! Habe gehört dass man jeden Morgen eine halbe Zitrone nehmen soll mit Wasser und das 1 Jahr lang, dann sollte die Schuppenflechte weg sein. Mache das jetzt schon über 2 Monate, nimm seit diesem Jahr 1 ganze Zitrone, bis jetzt sehe ich so gut wie gar keine Verbesserung. Hat jemand damit Erfahrung?!

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Pinie,

deshalb muß ich weiterhin traurig bleiben, da ich Saures nicht vertrage 😀 ( Saures macht bekanntlich lustig ). LG Waldfee

  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Claudia:

Ich kenne das auch nur so als „urban legend“, also als etwas, das immer weitererzählt wird.

Ein paar Argumente dafür finden sich dann aber hier: https://www.welt.de/icon/fitness/article180699790/Warmes-Zitronenwasser-am-Morgen-Gesund-oder-schaedlich.html

Was ein merkwürdiger Artikel. Als negative Seite des Zitronenwassers wird vor allem die Zahngesundheit in den Mittelpunkt gestellt. Das stimmt schon, allerdings sind Zucker und Softdrinks den ganzen Tag da mindestens genau so schlimm

Bei den positiven Seiten ist Vitamin C Gehalt und Ankurbelung des Stoffwechsels sowie die "Entsäuerung" des Körpers genannt. Was den Vitamin C Gehalt angeht rangiert die Zitrone gar nicht so besonders weit oben. Kohl schneidet viel besser ab. Da wäre dann ein grüner Smoothie mit Kohl und Spinat (mehr C als Fe)  und Pistazien viel besser, dann wäre auch gleich noch ein bisschen Eisen dabei.

Was die "Entsäuerung" angeht, ... da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Da es die in der postulierten Form nicht gibt, braucht man dafür auch kein Zitronenwasser.

und das ankurbeln des Stoffwechsels, na ja, da reicht auch ein Glas Wasser solo. Aber wenn man die Zitrone mag, ...es gibt schlimmeres. und von einer halben Zitrone in Wasser braucht man keine Überdosierung zu befürchten.

Aber zu glauben, eine Psoriasis ginge davon weg, ... da wird man wohl eher enttäuscht werden. Es gibt keine biologische Erklärung die da passen könnte.

 

 

  • Upvote 1
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich gebe zu - ich habe das vor laaaaaanger Zeit eine Weile lang auch mal versucht (weil man in seiner Not und unbedarft, ja auch gerne mal unglaubliches" versucht 🤪). Ergebnis: Meine Pso hat das kein Stück interessiert, dafür mein Magen - der reagierte mit Sodbrennen in übelster Weise.

Viel später in Leutenberg (Schloßklinik Friedensburg) lernte ich dann, dass Zitrusfrüchte über einen sehr hohe Histaminhaushalt verfügen und diese für Psoriatiker und vor allem Neurodermitiker ein echtes Problem darstellen können. Von daher die dortige Empfehlung an mich: Finger weg von Zitrusfrüchten und anderen histaminhaltigen Lebensmitteln, was ich nach wie vor weitestgehend einhalte. Die Pso geht davon zwar auch nicht weg, jedoch habe ich sie - wie ich meine - einigermaßen im Griff.

Gruß - Uli

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb sia:

Hmm, wo hast du das denn gehört ballony? Stand da auch, wie das gehen soll?

 

Eine Bekannte meiner Mutter kennt jemand der damit anscheinend Erfolg hatte. Ausserdem habe ich das auch bei Youtube gesehen. Gib das ein: "Zitronenwasser beschleunigt die Heilung von Psoriasis" von Besmir Mema

Link to post
Share on other sites
Hohenburger

Das mit dem Zitronenwasser hab ich noch nie gehört.

Ich glaube nicht, dass davon eine Besserung eintritt.  Meine Psoriasis hielt sich über Jahre hinweg in Grenzen, habe nur von "Bübchen" die Körpermilch benützt, leider gibt es zur Zeit wieder  einen Schub.

Mal sehn, ob ich den hiesigen Hautarzt besuche. Hat leider nicht den besten Ruf.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Ich habe eher den umgekehrten Weg ausprobiert und habe mich eine Zeit von Zitrusfrüchten ferngehalten. Ich habe es einfach mal ausprobiert. Schuppenflechte ging dann auch wieder weg für lange Zeit aber ob es jetzt nur am Verzicht von Zitrusfrüchten gelegen hat, kann ich natürlich nicht sagen. Ich denke auch so kleine Dinge können dann einen Einfluss haben. Ich esse Zitrusfrüchte nur selten. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Teledoktor
      By Teledoktor
      Hallo ich bin neu hier und habe eine Frage, hat jemand Erfahrungen im Bezug Psoriasis,mit einer Form der Ernährung Vegetariesch bzw vegan und kann mir dazu Tipps und Hinweise geben. 
      Unter dem Gesichtspunkt richtige Heilung kann nur von innen im Körber erfolgen und nicht kurzzeitig Wirkungen z. B. durch cordisonsalbe. 
      Für eure Hilfe auch ganz kongret, vielleicht auch im persönlichen Gespräch bin ich dankbar 
    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Frau Dr. Allmacher, ich gebe hier eine Frage weiter, die uns über unseren Instagram-Kanal erreicht hat:
      An wen kann man sich (z.B. in Berlin) bei einer Ernährungsumstellung und Kontrolle des Blutbildes wenden? Bzw. welche Eckdaten im Blutbild sind relevant und beachtenswert bei einer Psoriasis? Habe gerade gute Erfolge mit FODMAP und würde gerne meine Werte überprüfen lassen... 🥰
      Ich erweitere die Frage bei der Gelegenheit um:
      Wenn ich eine Ernährungsumstellung machen will – wo finde ich eine seriöse Beratung, die vielleicht sogar von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird? Bei seriösen Selbstzahler-Beratungen: Worauf sollte ich achten, wenn ich eine suche? Kennen Sie eine Ernährungsberatung, die das online (und immernoch seriös) anbietet?
      Und was halten Sie vom FODMAP-Konzept?
    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Frau Dr. Allmacher, ich gebe hier eine Frage weiter, die uns über unseren Instagram-Kanal erreicht hat:
      Wie lange braucht eine Ernährungsumstellung, um Wirkung zu zeigen?
      Ich erweitere mal die Frage: Wo ziehen Sie die Grenze – nach wieviel Wochen sollte man eine Ernährungsumstellung dann doch aufgeben, wenn sich nichts verändert hat?

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.