Jump to content

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben! Ich bin jetzt auch wieder hier. Nach meinem Urlaub sind die Hände heute den ersten Tag erträglich. Im Urlaub war es total schlimm - aufgeplatzt und blutig. Also hat die Luftveränderung so wirklich nichts gebracht. Wegen der Einnahme kann ich nur sagen, dass ich Toctino am Ende des Abendbrotes nehme. Meine Blutfettwerte sind um das dreifache gestiegen. Muss morgen wieder in die Uni, mal sehen was die sagen. Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag. Ivonne

Link to comment
Share on other sites


Hallo,

bin neu hier und wollte mich im Vorstellungsthread kurz vorstellen, klappte nur irgendwie nicht.

Darum hier , bin 46 Jahre, männl. und lebe in der Nähe von München.

Nehme seit 6 Monaten Toctino, da ich seit ca. einem Jahr an einem Hyperkeratotisch-Rhagadidformen Hand - und Fußekzem leide.

Sprich: Starke Verhornungen an Händen, Fingern und den Fußsohlen mit starken Einrissen, die teilweise ein Gehen fast unmöglich machten.

Behandlung mit Salicylsäure, Cortisonhaltigen Cremes und Creme-Puva brachten nur kurzfristigen Erfolg.

Vor 6 Monaten bekam ich in der Uni-Klinik München - Thalkirchner Str.

(Gruß an Himbeerdoni, obwohl ich Ihn nicht wissentlich kenne) von Fr. Dr.

Molin ( Leiterin der Handekzem-Sprechstunde) mit Hr.Prof.Dr. Prinz in Absprache das Medikament Toctino-30mg.tgl. verordnet.

Mit großartigem Erfolg !

Bin fast Beschwerdefrei, bis auf eine kleine Stelle an der Fußsohle.

Möchte nun hier Betroffenen mit Hand/Fußekzem Mut machen.

Bei mir brauchte es fast 4 Monate bis ich eine Besserung spürte.

Also Geduld, ich weiß ihr könnt das Wort nicht mehr hören, ist aber so .

Fast keine Nebenwirkungen ausser Kopfschmerzen, also erträglich.

WICHTIG ist daß das Medikament MIT einer Mahlzeit eingenommen wird,

da es sonst abgeschwächt wirkt. Wurde mir mehrmals von verschiedenen Ärzten der Uni-Klinik gesagt.

Ob man Toctino von einem Praxis-Arzt verordnet bekommt weiß ich nicht, zwecks der Kosten (Budget) von 683.-Euro / Monatspackung.

Also ich kann nur gutes von Toctino berichten und jenen Mut machen mit Hand/Fußekzem es vielleicht zu versuchen.

Fragt euren Arzt bzw. Klinik.

Liebe Grüße

altlöwe

Link to comment
Share on other sites

hallo altlöwe!!

na, das hört sich ja sehr vielversprechend an!!! ich gehe davon aus, daß du auch meine beiträge hier "studiert" hast. was mich natürlich ärgert ist, daß mich weder die klinik noch meine hautärztin darauf hingewiesen hat, das medikament mit einer mahlzeit einzunehmen. bin jetzt bei der 6. packung und die hände sehen recht gut aus, das hätte ich vielleicht schon viel eher so haben können, hätte ich die einnahme von anfang an so gehandhabt.......was mich natürlich jetzt interessiert: wird toctino nach 6 monaten abgesetzt??? laut packungsbeilage ist ja ein hoher prozentanteil der patienten nach absetzen beschwerdefrei geblieben. wie ist es bei dir?? oder steigen die erstmal von 30mg auf 10mg um??? meine ärztin ist noch in urlaub, ich hab schon regelrechte panik, daß ich es absetzen muß. nebenwirkungen habe ich auch keine, etwas haarausfall zur zeit, aber das hält sich in grenzen. halte uns hier auf jeden fall auf dem laufenden, vielleicht ist es ja doch DAS wundermittel!!

liebe grüße annette

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich bin neu hier, habe gestern dieses Forum und speziell diesen Thread gefunden, ich habe seit ca. einem halben Jahr ebenfalls ein Hand/Fussekzem, es brach sehr schnell aus, Hände und Füsse platzten überall auf, nach der Untersuchung in der Uni-Klinik Erlangen wurde mir jetzt ebenfalls Toctino verschrieben, bin jetzt im vierten Tag. Was mir jedoch Gedanken macht, was ich hier nicht gelesen habe, ist die Ursache für die Erkrankung, bei mir soll es eine Kontaktallergie gegen Kaliumdichromat sein. Toctino bekämpft ja nun nicht die Ursache, bzw. desensibilisiert den Körper gegen das Allergen.(Bei anderen vielleicht wieder andere Stoffe). Wie soll nach absetzen der Tabletten in der Zukunft dann eine stetige Heilung möglich sein? Rätzel über Rätzel. In Erlangen wurde ich über Toctino mündlich aufgeklärt und habe sogar eine Infobroschüre über die Nutzung von Toctino bekommen. (Obwohl ich nur AOK-Versichert bin:-) )

Bis dann, andi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lynette und Andi-K und all die anderen,

habe nun weiter Toctino 30mg./tgl. verschrieben bekommen auch über das 6.Monat hinaus. In der Hautklinik Mü-Thalkirchen meinte die Ärztin ich sollte es weiter nehmen da ich noch kleine Ekzemherde an der Fußsohle habe.

Nun geht es mir aber so gut daß ich problemlos wieder arbeiten (Einzelhandel/Stehen) kann.

Spürbare Nebenwirkungen durch Toctino: Keine, selbst das Kopfweh ist weg.

Nochmals mein Rat zur Anwendung Toctino - Haltet durch- .

Ob am Ende dieser Packung die Dosis reduziert wird, bzw. ein Absetzen des Medikaments, keine Ahnung.

Ich glaube das wird von Fall zu Fall verschieden sein.

Unter Punkt 3 des Beipackzettels steht deutlich daß das Medikament

zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen werden sollte.

Bitte seid so lieb und berichtet weiter (wie ich) wie es euch mit Toctino ergeht.

Liebe Grüße und alles Gute

altlöwe

Edited by altlöwe
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für die Motivation, und entweder ich bilde mir das nur ein oder die Tabletten in verbindung mit einer Harnstoffsalbe schlagen jetzt nach 10Tagen schon an, die glatten Flächen in den Händen und an den Füssen werden immer grösser und die Verhornungen lösen sich, darunter kommt rote, neue Haut zum Vorschein die schön glatt ist. Nur die Farbe, so richtig rot, sieht irgendwie nicht "gesund" aus, aber mal abwarten.

Nebenwirkungen hatte ich die ersten Tage, Kopfschmerzen und bei Muskelanstrengung (zügiges Radfahren) eine Art Krampfhaftes Ziehen in den Oberschenkeln.(Hatte ich vorher nie). Ansonsten hatte mein Urin in den ersten Tagen eine Art Schaumkrone obenauf wie bei einem gut eingeschenkten Seidel Bier :-) .An den Füssen sind 3Risse die jetzt schon seit 3Wochen einfach nicht zuheilen wollen, denen begegne ich seit heute mit einer dicken Wurst Ecural auf einem Stück Tuch, aufgepresst damit die Haut gut durchfettet und geschmeidig wird. Was ich in den letzten Tagen an Hornhaut an Händen und Füssen abziehen konnte ist nicht mehr normal, aber gut. Also, weiter gehts.

Link to comment
Share on other sites

hallo altlöwe und alle anderen hier!!!

also im moment kann ichs gar nicht glauben.......seit ca. 2 wochen alles super, hände so gut wie nie!!! hab das mit den mahlzeiten bei tabletteneinnahme durchgezogen und ich bin echt begeistert!! ich fühl mich so gut wie lange nicht mehr, muß meinen händen gar nicht mehr großartig beachtung schenken, ab und zu mal mit linola fett creme einschmieren...und.....alles gut!!! ich hoffe echt, daß es euch bald genauso ergeht, hätte nie gedacht, daß die wirkung von toctino so vom essen abhängt, ich hoffe auch es bleibt so, hab übernächste woche termin bei meiner ärztin und werd euch weiter berichten................jippieh....könnte bäume ausreißen!!! auch von mir: haltet durch!!

liebe grüße

annette

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen, ich bin froh diese Seite entdeckt zu haben und Menschen mit gleichen Problemen zu treffen. Hier versteht mal jemand wie schlimm diese Symptome sind......

Ich bin 22 Jahre alt und habe seit 11 Jahren extreme Probleme mit meinen Händen.

Hier meine Erfahrungen: Vor elf Jahren hatte ich das erste mal kleine Blässchen auf den Fingern. Diese waren mit "Wasser" gefüllt, ich habe von meinem Hautarzt Dermatop verschrieben bekommen und die Probleme waren innerhalb kurzer Zeit weg.

Nach einem Jahr dasselbe Spiel es war schlimmer als letztes Mal die genze Hand war betroffen und es hat höllisch gejuckt. Ich bekam Betagalen verschrieben und wieder war alles nach kurzer Zeit verschwunden. Natürlich kamen die Blässchen wieder und es wurde immer schlimmer. Ich habe Betacomb verschrieben bekommen. Cortison pur!!!!! Meine Haut wurde immer dünner und wirklich weg ging es auch nicht. Ich kann meine Hände teilweise überhaupt nicht mehr bewegen, Sie jucken, nässen und sehen schlimm aus.Ich habe es mit allem probiert habe versucht die Ursache herauszufinden, habe mich auf sämtliche Allergien testen lassen und habe alle Cremes etc. versucht. Nichts hat geholfen..... Ich heirate dieses Jahr und möchte nur ungern so vor den Altar. Also bin ich letzte Woche mal wieder zum Hautarzt. Er hat mit Toctino verschrieben 30 mg. Seit gestern nehme ich die Tabletten und ich habe heute schon Kopfschmerzen.... egal! Hauptsache es geht weg... ich hoffe sehr das mir die Tabletten helfen.. Grüße Ani206

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wegen der Wirksamkeit, hauptbestandteil ist, wenn ich es richtig verstanden habe, steht auch im Beipackzettel, Vitamin A, kann mich noch erinnern als meine Oma zu mir sagte: Bub wenn Du gute Augen haben willst dann esse viele gelbe Rüben, da ist viel Vitamin A drin, aber Bub, wenns wirken soll dann esse was fettiges dazu, sonst kann das Vitamin nicht wirken. Scheinbar hatte meine Oma(Gott hab sie selig), damit recht. Ich nehme die Tablette immer abends zwischen 18 und 19Uhr mit Bratwürsten oder Knoblauchspaghetti(Olivenöl) oder eben mit fettiger Wurst ein. Und es ist keine Übertrein´bung wenn ich sage das ich täglich eine geringe Verbesserung sehen kann, würd ichs nicht selber sehen würd ich es nicht glauben, was habe ich alles versucht, unsummen für Salben ausgegeben, auch die vom Hautarzt wirkte nicht(Karison), seit ich diese Tabletten nehme geht es Bergauf, hoffe das auch ihr schnelle Fortschritte macht!

Andi

Link to comment
Share on other sites

Hallo, andi-k , Lynette und die anderen mitlesenden User .

Es freut mich riesig das es euch besser geht !!!!

Ich habe ja geschrieben daß mit Toctino endlich ein wirksames Medikament zur Verfügung steht.

Ich habe, als ich krankgeschrieben war, nächtelang mich im Internet über Hand-und Fußekzem informiert. Auch über Toctino habe ich mich so gut es geht informiert. Immer mit dem Fremdwörter-Duden an der Seite um mir die ärtzl.

Begriffe "einzudeutschen".

Die ersten Ergebnisse mit Toctino sind sehr erfolgversprechend, haltet durch und nehmt es weiter (mit der etwas fettigen Mahlzeit).

Mit ziemlicher Sicherheit hängen eure Erfolge mit der Einnahme von Toctino

zusammen. UND ES WIRD NOCH BESSER WERDEN, bin mir sicher und wünsche es euch allen sehr.

Selber geht es mir sehr gut, habe Hände in Bestzustand (unglaublich) und an den Fußsohlen nur noch ein kleines hartnäckiges Ekzem, das aber auch zunehmend besser wird. Creme da abwechselnd Ecural-Fettsalbe und 10%

Urea-Salbe.

Berichtet weiter wie es euch geht !

Alles Liebe und Gute

altlöwe aus München

Link to comment
Share on other sites

Hallo ani 206,

was haben den die Ärze für eine Diagnose gestellt bei dir ?

Das mit den kleinen mit Wasser gefüllten Pusteln hört sich nach einem Dyshidrotischem Ekzem an, aber es gibt ja einige Erscheinungsformen des Ekzems, leider.

Halte auch du durch mit Toctino und nehme es täglich mit einer etwas fettreichen Mahlzeit ein, ist wichtig.

Positive Ergebnisse, das wünsche ich dir sehr, dauern natürlich etwas.

Liebe Grüße aus München

altlöwe

Link to comment
Share on other sites

himmbeerdoni

hallo ihr lieben!!!

gruss erstmal an altlöwe zurück glaube nicht das wir uns begegnet sind war zwar sechs wochen stationär aber zumindest nicht wissentlich!!!

mein stand ist momentan das ich bei packung 5 die hälfte geschaft habe und fst beschwerdefrei bin!!! immer wieder mal kleine schübe aber die merke ich kaum noch!!!! keine schmerzen kein brennen und garnichts mehr!!! schmiere jeden tag mit physiogel meine füsse und hände und kann nur von erfolg der behandlung bis jetzt sprechen!!!

hoffe natürlich es bleibt so!!!

alle die immer ein auf und ab erleben möchte ich nur sagen das das bei mir auch der fall war aber mir geht es jetzt gut!!!!

habe meinen nebjob wieder aufnehmen können den ich im november letzten jahres eingestellt hatte weil die schmerzen unerträglich geworden waren!!!!

wünsche euch allen viel viel glück vom herzen und drücke euch die daumen das es bei euch auch so wird!!!!

ach ja altlöwe wenn du mal in der therme erding im saunabereich bist frage mal nach mir!!! heisse andi!!!!

euch allen eine schöne urlaubszeit

bis bald

gruss andi

Link to comment
Share on other sites

hallo alle zusammen hier!!

ich kann sagen, daß es mir seit über drei wochen super geht, hände bis auf eine hartnäckige stelle an der handinnenfläche fast erscheinungsfrei!!! der alltag macht wieder richtig spaß. was mich nur beunruhigt ist, ich habe seit einigen wochen haarausfall, so um die 40 haare täglich, meistens morgens. ich habe lange blonde haare und habe angst daß es noch mehr wird.......da die anfänglichen kopfschmerzenja auch weggegangen sind, hoffe ich nun, daß der haarausfall auch nur vorübergehend ist. wie ist es bei euch?? habt ihr das gleich problem und wenn ja, kann man dem irgendwie entgegen wirken??

schon jetzt vielen dank für eure beiträge und ein schönes wochenende euch allen!!

liebe grüße

annette

Link to comment
Share on other sites

Hallo, meine lieben!

Bin seit 4 stunden aus dem Urlaub zurück und trage seit über einem Jahr zum 1. Mal meine Ringe wieder!!! Meine Finger sind also wieder auf ein Normalmass abgeschwollen.

Ich habe vor dem Urlaub konsequent Toctino mit zwei Esslöffel Olivenöl zu mir genommen, im Urlaub habe ich ein bisschen geschlampert. Ich habe außerdem Dermatopp (eine schwache Kortisonsalbe) benutzt, weil ich durch den Juckreiz meine Hände immer aufgekratzt habe. Aber ich bin ins Wasser ohne Probleme, ich habe geduscht ohne Probleme, die Ein-Cremerei hat sich extrem reduziert. Meine Hände sind nicht abgeheilt, ich habe weiterhin diese kleinen mit Blut oder sonst was gefüllten Bläschen, aber mit dem Zustand der Haut kann ich leben! :D

Also scheint die Sache mit dem Essen wirklich wichtig zu sein!!

Bis morgen, wenn ich etwas fitter bin

beate

Link to comment
Share on other sites

Liebe Annette!

Ich bin wirklich froh, dass es deinen Händen besser geht. Das Essen war wahrscheinlich die letzte Hilfe, dass es noch besser geworden ist. Was die Haare betrifft - ich habe die letzten drei Wochen die Haare in der Dusche und in der Bürste genau beobachtet - da ist keine Veränderung. Allerdings sind meine Lippen rauh und ein wenig aufgerissen, und an den Beinen habe ich einen Ausschlag - aber ich hatte die ganze Zeit vorher diverse Ausschläge - alos weiß ich nicht, ob das jetzt eine Nebenwirkung ist.

Ich weiß, dass es ein Mittel gibt, was bei Haarausfall hilft - in irgendeinem Thread wurde das mal erwähnt - ich werde mich morgen mal auf die Suche machen.

Ich wünsche dir einen wunderschönes Wochenende - ohne Heftpflaster von nun an!!!:D:);)

Lieb Grüße

Beate

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

es freut mich sehr das es euch besser geht !

Wünsche euch das es anhält, nein ich bin sicher das es euch noch besser gehen wird.

Ich habe durch die Einnahme von Toctino keinerlei (spürbaren) Nebenwirkungen. Der angesprochene Haarausfall, glaube ich nicht daß das von Toctino kommt, bin natürlich kein Arzt "aber selbst die wissen oft nicht mehr als wir jahrelang Betroffenen").

Îch muss jetzt nur mehr alle 3 Wochen in die Klinik, da bei mir alles weg ist.

Nur mehr Blut, und Urin-Untersuchung, aber auch da ist alles in Ordnung.

Hände habe ich wie neugeboren, sensationell !

Alles Liebe und Gute !!!

Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo und viele liebe Grüße mal wieder von mir. Ich möchte mich mal wieder melden. Nachdem es mir zwischenzeitlich ganz gut ging, ist mein jetziger Stand total be.... Hände sind total auf und Zeigerfinger auch. Hatte zwei Wochen lang jeden Morgen total Kopfscherzen so etwa drei bis vier Stunden. Haarausfall ist total schlimm. Muss am Freitag wieder in die Uni - mal sehen was die sagen. Ich freue mich aber trotzdem, wenn es euch gut geht. Lasst es euch bei dem sonnigen Wetter gut gehen und liebe Grüße von Ivonne.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Yvonne!

Irgendwie geht es bei dir rauf und runter. Nimmst du eigentlich die Tabletten mit einer fetthaltigen Mahlzeit ein? Nachdem ich 14 Tage ein Eßlöffel Olivenöl, die tablette, ein Eßlöffel Olivcenöl genommen habe, war wirklich eine starke Verbesserung zu spüren. Kopfschmerzen hatte ich nur die ersten 4-5 Tage, aber extrem schwach. Allerdings habe ich jetzt innerhalb von einer Woche zwei Herpesstelle an meiner Lippe - das erste Mal seit 30 Jahren wieder!!

Ich wünsche dir trotz alledem eine schöne Woche und toi, toi, toi, dass sich dein Zustand wieder verbesser.

Beate

Link to comment
Share on other sites

hallo liebe beate und yvonne!!

schön, daß du wieder da bist, beate, ich hoffe, du hast dich gut erholt. freut mich auch, daß du endlich deine ringe wieder tragen kanst, ich denke, daß ist doch schon ein riesenfortschritt. wie du vielleicht gelesen hast, geht es meinen händen jetzt seit 4 wochen super, ich kann wieder alles machen im haushalt, hab sogar jetzt mit der renovierung meiner wohnung begonnen.

naja, nur das mit meinen haaren macht mir zu schaffen, morgens fallen die meisten, versuche mich mit dem waschen der haare einzuschränken, weil da richtig was runterkommt.

liebe yvonne, seit wann ist der ausfall bei dir eingetreten? bei mir gings erst ab dem 5. monat der einnahme von toctino los, sonst keinerlei nebenwirkungen, kopfschmerzen hatte ich auch nur die ersten paar tage. o gott, ich hoffe, das hört bald auf, hab mein haar jetzt über 3 jahre gezüchtet, nachdem ich sie damals unter der einnahme von neotigason verloren hatte, so etwas möchte ich nicht noch einmal durchmachen.

bitte berichte auf jeden fall, was es bei deinem arzt ergeben hat.

einen schönen abend euch noch,

liebe grüße annette

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

schön zu hören das bei den meisten eine BEsserung eintritt.

Auch ich kann nur positives berichten.

Nehme Toctino nun seit 2 Wochen und meine Hände sind deutlich besser als zuvor. Ich merke das die Blässchen versuchen durchzukommen aber nach kurzer Zeit sind Sie wieder weg.

(So als ob die Schübe unterdrückt würden.)

Die ersten 3 Tage hatte ich auch Kopfschmerzen aber jetzt merke ich nichts mehr.

Meine Lippen und meine Beine sind extrem Rau und Rissig aber das bekomme ich mit der richtigen Pflege in den Griff.....

Ich wünsche euch allen Gute Besserung und viel Erfolg.

P.S: Mein Arzt hat mir nicht gesagt um welches Ekzem es sich genau handelt, nur das es ein Ekzem ist........., die Tabletten wollte er mir eigentlich nicht verschreiben aber er sah keine andere Möglichkeit mehr....

Grüße Ani206

Link to comment
Share on other sites

Guest Birilig

im Netz zu Toctiono gefunden:

In einem letzten Gutachten zu Alitretinoin, von Basilea Pharmaceuticals als Toctino vertrieben, gab das National Institute for Health and Clinical Excellence bekannt, dass der Wirkstoff bei Patienten angewendet werden soll, die an schwerem chronischen Handekzem leiden. Diese Diagnose basiere auf dem allgemeinen Befund des Arztes und einem Dermatology Life Quality Index Score von mindestens 15, bei dem nicht auf starke topische Corticosteroide angesprochen wurde.

Die Gabe von Alitretinoin, eine Packung mit 30 Kapseln (jeweils 30 mg) kostet £411,43 (ca. €475,50), sollte abgebrochen werden, sobald die Hände verheilt beziehungsweise fast verheilt sind, das starke Ekzem nach 12 Wochen noch persistiert oder wenn die Hände nach 24 Wochen nicht vollkommen oder beinah vollkommen verheilt waren. Das Standard-Regime besteht aus einer Kapsel pro Tag für 12 bis 24 Wochen.

quelle: Elsevier Von Jonathan Gardner

LG

Birilig

Link to comment
Share on other sites

hallo ihr lieben!!!

kurze zwischenbilanz: bin im 7. monat mit toctino, seit ca 5 wochen achte ich darauf die tablette mit einer mahlzeit einzunehmen....und seitdem gehts steil bergauf!!! traue mich jetzt sogar die nägel zu lackieren. das mit dem haarausfall ist auch etwas besser geworden, vielleicht liegt es daran, daß ich zur zeit auch biotin einnehme, ich weiß es nicht. auf jeden fall fühl ich mich so gut wie lange nicht mehr. ich hoffe, ihr habt so langsam auch mehr positives zu berichten. ich drück die daumen (das kann ich ja jetzt wieder...grins) schönen abend noch,

lg annette:)

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

ich wollte euch nur kurz informieren, (falls ihr es nicht schon gesehen habt) bei Aldi gibt es jetzt ganz aktuell eine große Pflegeserie die speziell für die Begleitung einer Neurodermitiserkrankung/Ekzem hergestellt wurde.

Von einer Tinktur, über Bodylotion, Hand und Fussbalsam....etc. Habe mich gestern großzügig eingedeckt und bin sehr zufrieden. Es hilft vorallem gegen starken Juckreiz.

Ansonsten habe ich von einem Rückfall zu berichten seit gestern habe ich an zwei Fingern wieder hunderte Blässchen und geschwollen sind Sie auch!

Hoffe der Schub ist nur von kurzer Dauer.....

Liebe Grüße

Ani206

Link to comment
Share on other sites

Hallo, an alle!

Ich bin jetzt im 5. Monat mit Toctino, meine Füsse sind ziemlich ok, die Hände vor allem die Fingerspitzen, machen mir immer noch - bzw. wieder - extrem zu schaffen; im Urlaub habe ich wirklich gar nichts getan, aber jetzt versuche ich zu putzen, um meine Fettflecken zu entfernen (unsere Wohnung wurde schlicht und ergreifend seit einem Jahr kaum geputzt) und selbst wenn ich mit Baumwollhandschuhen und Plastikhandschuhen areite, tut das meinen Händen überhaupt nicht gut, da ich schwitze. Allerdings ist die Verschlechterung besser als früher - auch wenn es komisch klingt. Diese unzähligen kleine Bläschen, die ich jetzt sehe, müssen früher tiefer in der Haut gelegen haben, daher kam diese grausame Hornschicht. Jetzt blättert das ganze oberflächlich ab - und es ist viel bessere, als es vorher war; nur im Urlaub war es noch besser!!

ieb Grüße

Beate

Link to comment
Share on other sites

Liebe Annette!

Zu deinem Beitrag muss man gar nichts sagen - ich bin so froh, dass es dir gut geht! Toctino habe ich nur versucht wegen deinem Beitrag vor einigen Monaten - und es hat sich wirklich gelohnt. Wie gesagt, es ist nicht perfekt - aber vielleicht kommt das noch!

Ganz liebe Grüße

Beate

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.