Jump to content

Pityval von La Roche Posay - Erfahrungen?


Guest berndhkb
 Share

Recommended Posts

Guest berndhkb

hallo zusammen,

ich leide schon seid ewiger zeit an pso. angefangen hat es mit ca. 9 und verschwand dann auch für ein paar jahre wieder nur seitdem ich 16-17 bin kam es wieder. ich hab zwei verschiedene sorten cremes versucht die beide "nur" auf die gleiche art und weise helfen... nämlich an den stellen am haaransatz an der stirn und hinterm ohr. ich verwende die cremes nur wenn die besagten stellen wieder "befallen" sind. jedoch habe ich die pso so gut wie am ganzen körper (flecken von 0,5 bis 2 cm durchmesser ca.). eine bade-puva habe ich auch schonmal gemacht die auch gut geholfen hat (war fast ganz weg) jedoch konnte ich zwecks umzug und studienbeginn die therapie nicht ganz beenden.

naja... nun war ich an diesem wochenende mit meinem fussballverein auf mannschaftsfahrt und bei dem herrlichen wetter natürlich auch auf kurzer hose und t-shirt so das die flecken gut zu sehen waren... auf jedenfall setzte sich ein mann zu mir der auch mit einer clique dort war und meinte er würde mir mal den namen und hersteller einer creme geben die ihm sehr geholfen hatte und zwar so sehr das er seit der anwendung nichts wieder damit zu tun hatte und früher ziehmlich darunter gelitten hat.

sehr netter zug muss ich sagen und warum nich probieren... deshalb wollte ich hier mal fragen ob jmd. von euch diese creme schonmal getestet hat bzw. anwendet?!

Firma: La Roche Posay

Salbe: Pityval

wie das thema schon sagt ;-)

für eure antworten bedanke ich mich schonmal im voraus...

Link to comment
Share on other sites


Nein, getestet habe ich das noch nicht. Die Zusammensetzung ist jetzt nun auch nicht so spezifisch für die PSO. Angegeben wird das seborrhoische Ekzem. Sofern Du keine Allergien hast, wird das sicherlich unproblematisch sein und der Haut gut tun. Aber jede Haut reagiert anders. Ich gehe nicht davon aus, dass es sich um ein "Wundermittel" handelt. Die gibt es aber m. W. auch überhaupt nicht.

Die Zusammensetzung lautet:

AQUA • PROPYLENE GLYCOL • OCTYLDODECANOL • PEG-30 STEARATE • PARAFFINUM LIQUIDUM • GLYCERYL STEARATE • STEARIC ACID • PALMITIC ACID • DIMETHICONE • CETYL ALCOHOL • PEG-4 DILAURATE • PEG-4 LAURATE • PEG-4 • MYRISTIC ACID • PIROCTONE OLAMINE • CAPRYLOYL GLYCINE • METHYLPARABEN • IODOPROPYNYL BUTYLCARBAMATE • PARFUM

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Erfolg. Berichte mal, was es gebracht hat. Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Guest Barb

Hallo berndhk,

Erfahrung habe ich mit der Salbe nicht. Nachdem ich die Preise ergoogelt habe, würde ich für mich kein Hindernis sehen, die Salbe anzuwenden. Ist ja kein Preis, der einen in den Ruin führt. Allerdings würde ich erst einmal nur auf einer kleineren Stelle testen, ob mir die Salbe bekommt.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo berndhkb,

ich habe gesehn das in der Creme Parfüm enthalten ist.Ich kann mir vorstellen das dadurch die Haut wieder gereizt wird.Da wäre ich ganz Vorsichtig.

Ich selber kenne die Creme nicht weiß aber aus Erfahrung das meine Haut auf Parfümstoffe stark reagiert.

Gruß Granny

Link to comment
Share on other sites

Eigendlich finde ich die Artikel von Roche Posay generell gut. Die Shampoos und die Sonnenprodukte sind echt super. Nur seidem ich weiß das die Firma ihre Produkte an Tieren testet, sind sie für mich als Labor-Beagle-Besitzer ab sofort tabu.

Grundsätzlich gilt das Pflegeprodukte immer selber ausprobiert werden müssen, jeder hat da so seine Lieblingscremes/Lotionen. Der eine mag es mit Urea der andere eher mit Panthenol oder Eucerin usw.Ich habe zzt. die Lotion von Eubos mit 10% Urea und finde sie gut. Gut ist auch Freioel, Neutrogena, Stiefel, Medipharma (Olivenoel-Lotionen) oder die Aldi-Produkte. Mit Neutrogena habe ich aber dasselbe Problem wie bei Roche Posay (N. kommt aus der USA). Mir sind einige davon allerdings nicht fetthaltig genug.

Also ausprobieren wenn der Preis stimmt. Mit den Parfümen ist es bei teureren Produkten nicht so das Problem. Auch die Parfüme sind dann hypoallergen. Ich nehme allerdings auch lieber Lotionen ohne Parfüm, benutze aber ansonsten Parfüm und habe noch nie Probleme gehabt. Mein Problem sind eher die Propylen Glycole.

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.