Jump to content
Sign in to follow this  
Rebeil

Unterfunktion der Schilddrüse

Recommended Posts

Rebeil

Vor 2Jahren hat man bei mir eine Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt.

Durch die Einnahme von "L-Thyroxin Henning 100 1 Tablette auf nüchternen Magen, haben sich die Blutwerte wohl normalisiert,aber meine Psoriasis hat sich enorm verschlechtert. Im Beipackzettel stehen Hautveränderungen, Juckreiz und weitere Nebenwirkungen.

Ich rauche nicht mehr und trinke seit 6 Wochen keinen Alkohol.

Bislang hatte ich die "Schuppi" an den Ellenbogen,am Hintern, jetzt beginnt sie verstärkt an den Händen, Gesicht, Kopfhaut, an den Beinen.

Der Hausarzt will mich mit weiteren Tabletten vollpumpen, der Hautarzt meint einfach damit leben und weiter mit Diprosalic, Psorcutan salben..

Wer hat ähnliche Erfahrungen? Bringt ein Besuch bei einem Internisten etwas?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Hallo Rebail!

Mit ähnlichen Erfahrungen kann ich nicht aufwarten. Meine Schilddrüse hat zwar Zysten aber dennoch eine normale Funktion. Was Du unter keinen Umständen tun solltest, wenn die Einstellung mit Schilddrüsenhormon stimmt, die Tabletten absetzen. Eventuell könnte es sinnvoll sein, sich bei einem Internisten noch einmal vorzustellen, insbesondere bei einem, der mit Diagnostik und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen befasst ist.

Ferndiagnosen kann ich natürlich nicht stellen. Immerhin könnte es doch auch sein, dass sich die Psoriasis unabhängig von der Medikation verschlechtert hat.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir baldige Besserung.

Viele herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
mia maier

Hallo Rebeil,

ich würde mich auf jeden Fall bei einem Endokrinologen vorstellen. Anfangs war ich auch "nur" beim Hausarzt und bei einem "normalen" Internisten, beide haben mich völlig falsch behandelt (laut Aussage es Endokrinologen). Da es mir immer schlechter mit meinem M.Hashimoto ging, suchte ich dann doch einen Endokrinologen auf.

Es kommt immer drauf an, welche Ursache Deine Unterfunktion hat. Da gibt es ja unterschiedliche Arten von Unterfunktionen.

Als ich richtig mit Schilddrüsenhormon eingestellt war, ging auch meine Schuppenflechte halbwegs zurück, zumindest am Körper.

Mein Arzt meint schon, dass das - zumindest bei mir mit M.Hashimoto - zusammenhängt, da beides ja Autoimmunerkrankungen sind.

Deshalb: auf jeden Fall zum Spezialisten und lieber mehrere Meinungen einholen.

Mia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Supermom
      By Supermom
      Hallihallo,
      dieses Jahr komme ich irgendwie auf keinen grünen Zweig mehr...
      Nachdem ich im Januar aus dem Simponie schleichen musste, weil es einfach nicht mehr wirken wollte, die kalte Lungenentzündung mich aus dem Rennen nahm und überhaupt alles coronamäßig blöd lief... Startete ich einen Versuch mit Embrel, erfolgslos... nun Humira und zusätzlich fährt die Rheumatologin das MTX wieder hoch (was ich hoffte los zu sein) aber es bleibt ein Dauermuskelkater, ein steter schmerzhafter Druck in Gelenken, Muskeln, Sehnen... und ich bin sooooo müde. Die Schilddrüse hat ihre Arbeit auch irgendwie eingestellt und mein Herz geht in Sprüngen... Alles wird geradet ständig kontrolliert und versucht mit Medikamenten in ein Gleichgewicht zu bekommen.
      Manno!!!! Kaum, dass ich über die 50er Hürde gehüpft bin, werd ich zum Frack.
       
      Ich arbeite so gern.. aber in letzter Zeit kann ein Arbeitstag zu einem Berg werden, den ich irgendwie nicht erklommen bekomme... Mag mich selber nicht mehr.
       
      So fertig mit Jammern, jetzt koche ich mir einen Tee und dann gehts in den Wald, dem Sonntag noch ein wenig Sinn geben. Herzlichen Dank fürs "Zuhören"
    • Viana
      By Viana
      Hallo Zusammen,
      ich suche dringend Gleichgesinnten zum Informationsaustausch.
      Ich habe seit dem Geburt eine chronische Hepatitis B. Die Virenzahl ist etwas erhöht mit (fast) normale Leberwerte. Seit der Pubertät habe ich PSA und PSO- seit 3 Jahren eine Verschlechterung. Nach 1 Jahr Biologica (6 unterschiedliche Stoffe) stehen wir vor einem Rätsel. Die Medikamente greifen nicht ausreichend zu. Ich habe täglich Schmerzen in mehrere Gelenken, Niedergeschlagenheit, Konzentrationsstörungen und Schlafstörungen. Verdacht auf Polyarthritis.
      Zusätzlich habe ich leider noch + verschiedene Funktionsstörungen der Wirbelsäule, + Varizen - Stammveneninsuffizienz der Vena saphena magna, + chronische Zystitis, + Hashimoto Autoimmunthyreoiditis und + Sicca Syndrom.
      Frage: Hat einer von euch ein ähnliches Krankheitsbild und möchte mit mir Informationen austauschen?
      Bleibt glücklich und gesund!
      Alexandra
    • Guest Gabriele Hein
      By Guest Gabriele Hein
      sehr geehrte Damen und Herren,
      anfang September soll ich mich einer Schilddrüsen OP, totale Entfernung wegen kalter Knoten, unterziehen. Meine Frage : mitte September wäre ich wieder mit der Stelara 90 mg Spritze dran, wegen Psoriasisarthritis. Kann operiert werden wegen Immunsystem und ev.Entzündungen des OP Bereiches? Spritze aussetzen im September ?  Spritze Stelara seit April 2013.
      wäre Ihnen für eine aufschlussreiche Antwort sehr dankbar.
       
      mit freundlichen Grüssen
      Gabriele Hein
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.