Jump to content
Sign in to follow this  
Tenorsaxofon

Medikamentenbeschaffung

Recommended Posts

Tenorsaxofon

Mich würde mal interessieren ob von euch schon mal jemand Probleme hatte, dass sein verordnetes Medikament nicht lieferbar ist/war.

Nach Aussage der Apotheke konnte von Seiten des Herstellers auch nicht gesagt werden, wann es wieder erhältlich ist.

Es handelt sich dabei um Kotison Augentropfen wg. Uveitis

Gruß Anne

Edited by Tenorsaxofon
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donna

Hallo  Anne 

Ist das Medikament nur von einem Hersteller nicht erhältlich?

Und oder von anderen Herstellern auch nicht? 

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Hallo Donna,

dieses Kortison gibt es nur von dieser Firma. Das Ersatzmedikament über die Auslandsapotheke wird nicht mehr hergestellt.

Gruß Anne

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Tenorsaxofon,

habe gerade von einem mir gut bekannten Apotheker erfahren, daß es bei Uveitis mehrere Kortisonaugentropfen gibt. Leider hast Du nicht den Namen des Medis genannt. Dein Augenarzt müßte doch da Ausweichtropfen Dir verschreiben können. LG Waldfee

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Da würde ich aber schon mal bei dem Hersteller selber anrufen ob es da nicht was vergleichbares gibt.

Und wie Waldfee schon schrieb mit dem Augenarzt darüber reden. Du bist ja sicher auf die Augentropfen 

angewiesen.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Die Firma hat schon eine Mai erhalten.

@Waldfee

das Ersatzmedikament wird nicht mehr hergestellt. Sicher gibt es auch andere Kortisone. Kortison erhöht den Augendruck was grüner Star bedeutet. Ganz so einfach ist es nicht, denn der Augendrucksenker muss wiederum dazu passen.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Anne

Hoffe du hältst uns auf den laufenden was die Pharma dazu antwortet .

Mich würde es schon interessieren.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Leider ist noch keine Antwort auf meine Mail gekommen.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reiki

Hallo Anne,

hatte das Problem als ich noch mtx nahm. Gewünscht von meiner Hautärztin

MTX HEXAL 7,5mg Tabletten

und so stand s auch auf dem Rezept.

Von der Apothekerin hörte ich nach einiger Zeit: Ne, Hexal ist nicht lieferbar. Müssen wir einen Ersatz nehmen.

Ergebnis: Lataral 7,5mg Tabletten.

Irgendwann bekam meine Hautärztin, ich glaube während eines Gespräches mit das ich ein Präparat einer anderen Firma bekomme aufgrund der Probleme mit der Lieferung. Sie fand es unmöglich, rief noch die Apotheke an und fragte sie wie sowas über einen längeren Zeitraum sein kann. Bei dem nächsten Rezept macht sie ein Kreuz bei aut idem.

Plötzlich war, seitens der Apotheke kein Problem mehr und ich bekam Hexal. Gut, musste zwar bestellt werden aber so einfach kann es manchmal sein...

Gruß Reiki

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

@Reiki

der Witz an der ganzen Sache (Dr. Mann Pharma) Bausch & Lomb vertreibt diese Tropfen in sage und schreibe 14 + 1 Ländern. Bei den Tropfen kann man nicht ein x beliebiges als Ersatz nehmen.

Ein Wechsel zu einem anderen Präparat bedeutet, dass alles wieder von vorne los geht. Kortison und Augendrucksenker müssen zusammen passen.

Gruß Anne

Edited by Tenorsaxofon
m durch n ersetzt
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reiki

Hast du schonmal zb bei Apotheken im Internet geguckt?? Vielleicht hast du ja dort mehr Glück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Wäre  denn grundlegend eine neue Abstimmung beider neuer Medikamente möglich?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
vor 14 Stunden schrieb Reiki:

Hast du schonmal zb bei Apotheken im Internet geguckt?? Vielleicht hast du ja dort mehr Glück.

nein das habe ich noch nicht gemacht. Allerdings habe ich eine Apotheke gefunden, die mir 2 Packungen besorgt hat. Deren Großhandel hatte sie noch am Lager.

 

vor 13 Stunden schrieb Waldfee:

Wäre  denn grundlegend eine neue Abstimmung beider neuer Medikamente möglich?

Sicher Waldfee. Dies bedeutet den ganzen Sch.. aufs neue zu machen. Jetzt war ich nämlich so weit, dass auch die Langzeitmessung OK war.

Gruß Anne

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Aktuelle Info vom Augenarzt.

Das Medikament wurde zum umetikettieren nach China geschickt, da es der Gesetzgeber (scheinbar) verlangt.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Unglaublich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • nutshell
      By nutshell
      Hallo zusammen,
      ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum.
      Ich bin 25 Jahre alt und habe seit 10 Jahren Pso. Naja zumindest nehme ich das an. Diagnostiziert wurde es nie wirklich. Bei den 6 oder 7 Hautärzten bei denen ich war, wurde mir immer eine Kortisonhaltige Creme (wird in der Apo zusammengemischt) verschrieben und gut ist.
      Ich schmiere mir also seit 10 Jahren Kortison ins Gesicht. Allerdings klingt das wohl schlimmer als es ist, schließlich sind die Mengen an Kortison in diesen Cremes relativ gering.
      Krankheitsbild: Vor allem im Gesicht mehrere kleine Herde. Zwischen den Augenbrauen bzw. am Nasenbein, unten am Kinn (unter den Barthaaren), auf der Nase und an den Nasenflügeln, auf der Kopfhaut, hinter den Ohren, oben auf den Ohren, Ohrläppchen, Wangenknochen (da wo Bart ist).
      Das klingt jetzt viel. Aber das ist es nicht. Hatte früher viele Herde auf der Stirn usw. - aber die sind über die Jahre alle zurückgegangen. Der aktuelle Stand ist sogar ziemlich ertragbar. Vor allem da mir die Flecken viel mehr auffallen als meinen Mitmenschen.
      Dazu noch im Bauchnabel und in der Schamgegend. Allerdings ist das unten mehr oder weniger weg, nachdem ich dort ne Salbe gegen Schuppenflechte (lt. Ärztin) benutzt habe. Nur naja, dass kann genauso schnell wiederkommen. Im Bauchnabel das ist immer nur temporär (mit der gleichen Salbe) weg und kommt nach 3-4 Tagen wieder wenn ich die Salbe nicht nutze.
      Besagte Salbe erzielt leider im Gesicht keinerlei Wirkung
      Zu den Herden im Gesicht. Sie sind rot, sie schuppen kaum bis gar nicht, und brennen ganz leicht morgens wenn ich mich eincreme. Den Rest des Tages sich sie ruhig und gegen Abend sogar blasser, so dass andere sie kaum noch sehen. Aber naja sie sind trotzdem da und NERVEN!
      Nun zu meinem Problem: Meine Creme ist alle!!!
      Nun bekomme ich bei meinem (aktuellen) Hautarzt des Vertrauens erst einen Termin Ende Januar. Also in 3 Wochen.
      Gibt es eine Möglichkeit an eine Creme zu kommen, ohne Rezept? Z.B. übers Internet oder Apotheke Muss ja nicht Kortison sein. Hab hier schon von anderen Creme und Wirkstoffen gelesen:
      Psorcutan Creme
      Furicort Creme
      Metronidazolcreme
      usw.
      Kann mir jemand eine Creme empfehlen? Ich meine ich bin auch gerne bereit hier neue Sachen auszuprobieren. Alles was hilft ist willkommen.
      Viele Grüße und Danke.
      PS: Das es Rosazea im Gesicht ist, ist nicht auszuschließen. Allerdings passen die Beschreibungen und Bilder die ich finde nicht wirklich zu meinen Flecken. Aber auch in die Richtung kann ich ja mal Cremes ausprobieren.

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.