Jump to content

keine Sexualität mehr mit Schuppenflechte?


rapunzel
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bin auf der Suche im Netz auf dieses Forum gestoßen und habe mich spontan angemeldet,

weil ich mit meinem Latein und auch meiner Kraft am Ende bin.

Mein Lebensgefährte 59 leidet seit den 90er Jahren an der Schuppenflechte.

Betroffen sind bei ihm Gesäß und darüber, seitlich am Oberschenkel, Waden, Knie, Ellenbogen und

Unterarme. Zeitweise auch am Bauch.

Ich muss noch vorausschicken, dass er meine Jugendliebe ist und ich ihn vor 2 Jahren nach 36 Jahren

wieder getroffen habe. Ich habe mich wegen ihm nach 35 Jahren Ehe scheiden lassen.

Ich kenne ihn also ohne Schuppenflechte in der Jugend und jetzt mit Schuppenflechte. Ich liebe ihn unendlich

und ich sehe seine Krankheit gar nicht. Ich streichle ihn auch an den betroffenen Stellen ohne Scheu und ohne

dass mich irgendwas stören würde. Wir duschen immer gemeinsam und danach cremen wir gemeinsam ein.

Das ist schon ein richtiges Ritual.

Also wie gesagt, für MICH ist die Schuppe kein Thema. Nun ist es so, dass es sexuell nun so gar nicht richtig klappt.

Er hat Erektionsstörungen und ich frage mich ob das an der Schuppenflechte liegen könnte.

Ich habe ihm am Anfang nie irgendwelche Vorwürfe gemacht, dachte es liegt an der Aufregung dass wir wieder

zusammengekommen sind. Ich kenne ihn auch als sexuell aktiven jungen Mann, der leidenschaftlich ist und das auch zeigt.

Aber davon ist nichts mehr zu merken. Keine Anspielungen tagsüber mal, kein Necken in diese Richtung. Ich merke überhaupt

nicht, dass er überhaupt Verlangen nach mir hat. Er bekommt zwar eine Erektion, aber halt keine wirklich richtige.

Beim gemeinsamen Duschen oder Baden regt sich nichts beim ihm. Körperliches kann es nicht sein, denn seine Morgenerektion

ist schon enorm.

Liegt es an mir? Ich bin sicher nicht hässlich oder abstossend und früher hab ich ihm doch auch gefallen. Es kommt immer öfter

zu Streit und ich fühle mich so verletzt. Soll das der Rest meines Lebens sein? Ich bin 52 und war sexuell immer aktiv. In meiner

Ehe musste ich über solche Dinge nie nachdenken. Ich bin jetzt nicht Miss Twiggy und hab schon a bissl was auf den Rippen, bin

auch nicht mehr 20 Jahre jung, aber mit Gr. 38 bin ich sicher nicht unansehnlich dick. Trotzdem habe ich mir schon sehr intensiv überlegt

ob ich nicht ein paar Korrekturen an mir vornehmen lasse. Vielleicht liegts ja daran, dass ich kein junges Mädchen mehr bin.

Ich dreh noch völlig durch, denn ich denke den ganzen Tag an nichts anderes mehr. Kann es sein dass die Schuppenflechte so sehr

auf die Psyche geht, dass selbst der liebevollste und verständnisvollste Partner nicht mehr an einen rankommt? Was soll ich denn nur tun?

 

Gibt es andere Partner hier, denen es genauso geht?

 

Danke, dass ich die Möglichkeit hatte mir das mal vom Herzen zu schreiben.

 

liebe Grüße

 

 

 

Link to comment
Share on other sites


Hallo Rapunzel,

 

herzlich Willkommen hier. Wie schön, dass du dabei sein willst.

 

Dein Problem hat überhaupt nix mit dir zu tun und noch weniger mit der Pso.

Der Mann ist 59. ...da kann es schon mal passieren, dass das alles nicht mehr so stabil ist wie mit 20.

 

DAS Problem hat der mir Angetraut (ebenso 59)auch...und ich bin 14 Jahre jünger als er und würde mal behaupten, dass trotz unserer vier Kinder noch alles an der richtigen Stelle ist.... :)

Wenn du möchtest können wir uns gern per PN darüber austauschen, öffentlich will ich ihm das mal nicht antun... ich denke da bekommt auch das männliche Ego so ein paar Kratzspuren.

 

Kannst mich gern anschreiben.

Herzlich Supermom

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Abend, rapunzel -

 

ich frage mich, welche Medikamente dein Lebensgefährte nimmt - welche Therapien hat er gemacht und die Frage - wie geht dein Partner mit seiner Pso um -

 

ich weiss es natürlich nicht, ob er sich schämt - in eurer Jugend wart ihr unbeschwert -

 

ich hoffe, ihr könnt reden und wieder eure unbeschwerte Liebe finden -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

hallo rapunzel...

zuerst herzlich willkommen...dein ansuchen hat mich ein wenig zum nachdenken angeregt. in wie fern das anliegen in zusammenhang mit psoriasis zu betrachten ist. mit gewissheit hat psoriasis enorme auswirkungen auf die psyche. in deinem fall, vermutlich eine auswirkung auf das "stehvermögen" von deinem neuen partner. 

verzeih, wenn meine aufnahmefähigkeit in deinem schreiben inhaltlich ausschließlich das thema betreffende sieht. erlaube mir ein resümee zu ziehen: nach 36 jahren erfüllten sexualleben, bist du nun mit einem neuen partner zusammen, der deine erwartungen darin nicht erfüllt. neben erklärungsuche  in der attraktivität um deine person, vermutest du die gründe bei psoriasis. m.e. sind beide fälle unwahrscheinlich. vielmehr solltest du darüber nachdenken, das was einmal war, vor 36 jahren, nicht auf jetzige zeit übertragbar ist. ihr beide habt die letzten 36 jahre ein bewegtest leben hinter euch. und genau dort könnte vielleicht eine antwort zu finden sein. zu berücksichtigen wäre noch die erkenntnis von sehr vielen frauen, dass die biologische uhr von männern eben schneller tickt als bei den frauen. wobei ich nun selbst wegen diesem angeblichen erkenntnis sehr besorgt um meine eigene zukunft bin. aber zum glück ist die medizin besonders in dieser angelegenheit sehr fortschrittlich. eine blaue pille kann da wunder bewirken. das könnte vielleicht auch in euer sexualleben die erwünschte farbe bringen...

 

l.g. gymnosophist 

Link to comment
Share on other sites

ThomasStephan

tja Sex und Psoriasis ist ein heikles Thema .......Es ist wesentlich angenehmer es ohne Schuppenflechte zu tun als mit.... zum einen kann es weh tun und auch heftigen Juckreiz auslösen im Genitalbereich des Mannes dabei ist es auch in dem bereich blöde für das Erscheinungsbild des geschlechtsorganes für die Frau.

das dazu!!!!!wenn man sich auf die Gesunde Zeit feut ist das doch viel angenehmer für beide Seiten.es ist immer eure offene Entscheidung ob oder ob nicht.

Die Scham ist bei Psoriatikern das grösste Problem!!!!!Diese zu überwinden ist Lehrnprozess nur. 1 und dann die Haut behandeln.Meiner Meinung nach !!!!!

Alles Gute wünscht Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr lieben,

erstmal vielen Dank für eure Antworten. Therapiert wird er mit Fumaderm und mit einer Salbe die in der Apotheke angemischt wird.

Die Tabletten nimmt er aber nicht mehr. Haben gar nichts gebracht.

An den Genitialien hat er keine Schuppenflechte. Er beteuert aber auch immer wieder, dass ihm nichts wehtut und er wegen der Haut

keine Schmerzen hat. Iwie habe ich das Gefühl, dass er das Thema Sex aus seinem Leben ausgeblendet hat und schlichtweg verlernt hat

dass es da auch noch was anderes gibt. Libido gleich null.

Link to comment
Share on other sites

Pusteblümchen

 

 

DAS Problem hat der mir Angetraut (ebenso 59)auch...

 

 öffentlich will ich ihm das mal nicht antun... ich denke da bekommt auch das männliche Ego so ein paar Kratzspuren.

 

 

 

......................................

Edited by Pusteblümchen
Link to comment
Share on other sites

......................................

 

 

....großartig, Puste! deine Zitate machen es noch um Vieles besser!

Link to comment
Share on other sites

Unterschiedliche Libido hat im Zweifel mit Pso überhaupt nichts zu tun. Die ist gelegentlich etwas blöd in Beziehungen verteilt und dann muss man eben abwägen, wie weit man in dem Bereich bereit ist Kompromisse einzugehen oder nicht. In den seltensten Fällen wird man da allzu viel drehen können, schon gar nicht mit Tipps aus einem Internetforum.

Link to comment
Share on other sites

Richard-Paul

Hallo Rapunzel,

in den „auf“ und „ups“ meines Lebens habe ich das alles auch mehrfach mitgemacht. Gott sei Dank war die positive Zeit überwiegend.
Es liegt nicht an der Schuppenflechte.

Du kannst als Mann die attraktivste Frau neben Dir haben und trotzdem kein Verlangen nach ihr spüren; - ganz im Gegenteil, die Angst als Mann „zu versagen“ macht den Druck ins Negative schlimmer. - Der Zustand, den Du bei Deinem Mann beschreibst, ist eine reine  K o p f f r a g e  des Mannes. Du schreibst: „Körperliches kann es nicht sein, denn seine Morgenerektion ist schon enorm.“ Das ist bei einem Mann völlig normal, wenn der Körper organisch in Ordnung ist (in der Nacht hat der Körper keinen Druck etwas falsch zu machen).

Auch ich hatte Schuppenflechte, die in den „auf und ups“ überhaupt keine Rolle gespielt haben, - betreffs sexuellem Verlangen.

Da dies ein heikles Problem ist, möchte ich darüber hier öffentlich nicht weiter schreiben. – [(Die Spitzfindigen lauern nur darauf)].

LG
Richard-Paul

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rapunzel,

 

ich habe deinen Post aufmerksam gelesen und spreche jetzt mal aus meiner Erfahrung.

 

Ich bin 42Jahre alt habe Pso vulgaris an Kopf, Rumpf, Genital- und Analbereich sowie stellenweise an den Beinen.

Seit vorgestern werde ich mit Fumaderm behandelt und dazu kommen noch verschiedene Cremes und Salben. Ausserdem nehme ich noch ein paar Psychopharmaka gegen meine Depression und zum schlafen.

Ich bin seit einer Woche in der Uniklinik Leipzig da ich einen starken Schub bekommen hatte und hier in der Uni bin ich von der Ärztin auf eine Studie angesprochen wurden mit der Frage ob ich mich daran beteilige. U.a. geht es in der Studie auch um Libidoverlust bei Pso Patienten bzw. ob die Pso auch auswirkungen auf die Potenz hat.

Ich selber stelle bei mir auch fest das ich manchmal Monatelang null Lust verspüre obwohl sich meine Partnerin die allergrößte Mühe gibt mich in Stimmung zu bringen. Einerseits liegt es an einem starken Ausbruch der Pso und das damit verbundene unwohlsein sich in diesem häßlichen Körper zu befinden andererseits ist es, zumindest bei mir, das ungläubige daraqn in solch einem Körper (immer noch) geliebt zu werden.

Wenn der akute Schub vorbei ist habe ich auch wieder Lust auf meinen Körper und auf meine Partnerin und wir holen das nach worauf ich in den vergangenen Monaten keine Lust hatte und sie verzichten musste.

Diese und andere Dinge werden jetzt in der Studie mit untersucht da es wohl sehr viele Pso Patienten gibt welche so oder ähnlich empfinden.

 

Ich weis und ich kann mir auch sehr gut vorstellen dass das für den Partner der verzichten muss unerträglich ist und er sich zurückgestoßen und ungeliebt fühlt aber so ist es auf keinen Fall. Die sexuelle Unlust kommt, zumindest bei mir, zu 100% von der akuten Pso und hat nichts mit meiner Partnerin zu tun.

 

Meine Partnerin und ich haben uns darauf verständigt das sie sich in diesen Tagen und Wochen wo ich nicht möchte offen und auch neben mir liegend ihrer Lust nachgeht und ich, sofern ich mich dazu in der Lage und Stimmung befinde, gerne mit ins Spiel eingreife.

Mach dir keine Sorgen und Gedanken darüber das es an dir liegt denn das ist sicherlich nicht der Fall. Dein Partner findet dich mit sicherheit nicht häßlich oder liebt die nicht mehr, ihm wird es ähnlich gehen wie mir und er wird nur mit sich selbst und seinem Körper unzufrieden sein.

Vielleicht könnt ihr euch auch darauf einigen wie ich es mit meiner Partnerin gemacht habe und er bekommt dadurch ab und zu Lust und vergisst für ein paar Stunden seinen Körper.

 

Ich wünsche euch beiden viel Glück und viel Kraft und schöne Stunden zu zweit.

Link to comment
Share on other sites

Gottseidank gibt es auch Probleme, die mit Psoriasis ausnahmsweise mal wenig zu tun haben! Es muss sich nicht immer alles um die Pso drehen, soll sich ein Psoriasiskranker mal zu Herzen nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Gottseidank gibt es auch Probleme, die mit Psoriasis ausnahmsweise mal wenig zu tun haben! Es muss sich nicht immer alles um die Pso drehen, soll sich ein Psoriasiskranker mal zu Herzen nehmen.

Der Gedanke ist schon richtig, aber es ist verdammt schwer, die Pso einfach auszublenden!

Link to comment
Share on other sites

schönen sonnigen morgen an alle,

 

schön, dass noch ein paar antworten dazugekommen sind. zuerst, ich möchte hier nicht öffentlich über meinen partner herziehen...., zum einen

ist er hier nicht angemeldet und zum anderen kennt ihn ja niemand. ein forum ist ja auch in meinen augen nichts öffentliches, sondern

bezieht sich auf ein bestimmtes gebiet und ich denke da sollte es auch möglich sein über bestimmte themen schreiben zu können.

 

aber ich will das jetzt nicht weiter vertiefen.

 

@leipziger, ich habe deinen beitrag ein paarmal durchgelesen, es scheint also schon große unterschiede zu geben wie jemand mit seiner pso umgeht bzw. 

auch in sexueller hinsicht damit zurechtkommt. die einen habe probleme, andere stört es überhaupt nicht. als frau bezieht man sexuelle probleme immer erst mal auf sich selbst. das liegt in unserer natur als frau. so lebt uns das ja die gesellschaft vor. 

für mich war in erster linie nur mal von interesse zu erfahren, ob  die psyche eines betroffenen tatsächlich so angeschlagen sein kann, dass es im bett nicht mehr klappt.

 

danke für eure antworten und dass ihr euch gedanken darüber gemacht habt. vielleicht habe ich ja auch einen denkanstoss gegeben. denn es ist nicht nur der betroffene selbst, der sich mit der krankheit auseinandersetzt, sondern auch der partner, der das alles mittragen wird und alle problem mit voller breitseite abbekommt. sollte es jemand helfen, ich liebe meinen mann mit pso nicht anders als wenn er es nicht hätte. ich sehe es nicht, ich spüre es nicht und ich finde es nicht unangenehm. 

einen schönen sonnigen tag noch euch allen

lg

Link to comment
Share on other sites

Pusteblümchen

....großartig, Puste! deine Zitate machen es noch um Vieles besser!

 

Naja,das einzige was besser ersichtlich ist,ist der Widerspruch.Ob das nu so viel besser ist ,ich weiß nicht. ;)

Link to comment
Share on other sites

...oh absolut menschlich und dazu kann man/frau auch stehen :) ...nur Details müssen nicht öffentlich diskutiert werden.

 

Jetzt sind sicher alle dankbar, dass du da nochmals darauf hingewiesen hast!

 

...und Rapunzel hilft es auch unbedingt weiter!

 

Manchmal kann ich über deine hochsensible Ader nur den Kopf schütteln!

Edited by Supermom
Link to comment
Share on other sites

Pusteblümchen

 

 

Jetzt sind sicher alle dankbar, dass du da nochmals darauf hingewiesen hast!

 

 

Nein  ,nein.schau mal genau hin ;)

 

...und Rapunzel hilft es auch unbedingt weiter!

 

Ihr wird hier sicherlich einiges helfen,aber in der Realität wird sie sich selbst helfen müssen.

 

Manchmal kann ich wirklich über deine hochsensible Ader nur den Kopf schütteln!

 

Na komma ,scheine da auf eine sensible Ader von Dir gestossen zu sein.

 

Menschlich halt.

Link to comment
Share on other sites

...oh absolut menschlich und dazu kann man/frau auch stehen :) ...nur Details müssen nicht öffentlich diskutiert werden.

 

Jetzt sind sicher alle dankbar, dass du da nochmals darauf hingewiesen hast!

 

...und Rapunzel hilft es auch unbedingt weiter!

 

Manchmal kann ich über deine hochsensible Ader nur den Kopf schütteln!

....ich auch!

 

boah ich jetzt sogar wieder in Farbe und Smilys.

Edited by Lupinchen
Link to comment
Share on other sites

Pusteblümchen

....nur Details müssen nicht öffentlich diskutiert werden.

 

 

 

Nicht wirklich und nicht alles.  Habe deine Mail beantwortet.

 

Ihr glaubt garnicht wie oft ich meiner hoch-sensiblen-Ader schon dankbar war. :daumenhoch:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Also ich bin etza mitte 40 und leide seit über 20 Jahre an Pso und ich habe und erlebe überhaupt keine Sexualität weil es emmens hemmt jemanden kennenzulernen, weil das alles ekelig finden, ergo habe ich auch keine Erfahrung in Sachen Sex, daraus folgt das er nicht will das noch mal schwerer macht... seit über einen Jahr nehme ich diese Pillen u habe  irgendwie keine Lust mehr, das Thema ist wohl leider durch :( seit ich diese blauen Dinger nehme hat sich alles verändert sogar mein bestes Stück ist aufeimal krumm, alle Ärzte die ich frage schütteln mit den Schultern und sagen kann sein kann nicht sein.... alles sehr seltsam...

Würd echt gern mal wissen die Sexualität u Schuppenflechte zusammenhängen????

Link to comment
Share on other sites

Mit der Sexualität hab ich auch so meine Probleme. Ich hab häufig das Problem, dass wenn es zur Sache geht plötzlich richtig starken Juckreiz habe und dann ist die Stimmung im Arsch.

Meinen Mann stört es an sich nicht, nur wenn ich den Juckreiz habe, weil meine Lust dann schlagartig im Keller ist. Und für mich ist es ebenso schwierig, da ich die PSO am schlimmsten an den Händen habe.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.