Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Totes Meer'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 61 results

  1. Hallo Ihr, nächste Woche ist in Berlin große Reisemesse. Ich gehe dort hin und treffe u.a. Herrn Häckel von Häckel Reisen, also einen *der* Spezialisten fürs Tote Meer in Israel. Ich plane keine Reise, keine Reha am Toten Meer, sondern will einfach wissen, was dort unten im Moment so los ist, was sich wie entwickelt, was es Neues gibt. Aber: Gibt's Fragen von Euch, die ich mitnehmen kann? Das kann von Tipps für den Antrag übers Klima bis zu Fragen zu Hotels gehen.
  2. Sunny123

    Totes Meer Israel September 2015

    Hallo zusammen, ich interessiere mich für einen Aufenthalt am Toten Meer in Israel im September 2015. Allerdings habe ich nur organisierte Reise von Wien aus entdeckt, gibt es solche Organisationen/Reisegruppen auch in NRW? Habt ihr da etwas gehört, Erfahrungen? Lieben Dank schonmal im voraus und habt einen schönen Tag. Susanne
  3. Hardy

    Bedrohungslage in Jordanien

    Die Bedrohungslage für den mittleren Osten könnte sich verändern. Auch Jordanien könnte hier betroffen sein. Vielleicht sollte man nur noch nach JD fahren, wenn es unbedingt nötig ist. Klar, dass es jeder selbst entscheiden muss, ob er nun fährt oder auch nicht... Die Stimmung ist aufgeheizt. Kann jeder feststellen, der die Lage in den Medien verfolgt. Die Schlüsse sind natürlich individuell, die daraus gezogen werden. Ich würde derzeit abwarten. Hardy
  4. Habe Antwort bekommen von Staatsministerium Sachsen warum es nicht mehr genehmigt wird. Lg Re.
  5. Stellvertretend und im Namen der Selbsthilfegruppe Ostheim vor der Rhön stelle ich ein: Wer: Die Selbsthilfegruppe Ostheim vor der Rhön veranstaltet 2018 in jährlicher Folge die 17. zehnte Gruppenreise an das Tote Meer Wann: Ab Frankfurt/Main und München geht es am 9. Mai 2018 los. Aufenthalte sind individuell möglich für 2, 3 oder 4 Wochen oder auch für 24 Tage Was: Es geht an das Tote Meer nach Jordanien. Wir betreuen individuell vor Ort und beraten genauso individuell im Vorfeld telefonisch. Im Zuge der letzten Reisen hat sich eine Art "Selbsthilferunde" unter den Betroffenen entwickelt. "Alte Hasen" und neu dazu gekommene tauschen sich aus. Vor Ort gibt es ein Medical Center. Hier können auch ärztliche Behandlungen stattfinden. Manchmal, wenn auch selten, gibt es bewilligte Vorsorgemaßnahmen der Krankenkassen oder Reha-Bewilligungen. Dazu geben wir gerne Auskunft und Hilfe. Seht euch an unter https://www.shgostheim.de/klimareise oder nehmt das Telefon und wählt 09778-297311 oder schickt eine Mail an shgostheim@googlemail.com
  6. Hallo meine Lieben, erst einmal zu meiner Person, ich heiße Benny bin 31 Jahre alt und leider auch unter der Schuppenflechte. Ich habe bereits bei meinem Hautarzt nachgefragt, ob dieser auch eine Kur am Toten Meer befürworten würde und dies tut er auch. Nun möchte ich demnächst eine Kur beantragen. Soweit ich weis muss ich dies ja glaube ich über die Rentenanstalt machen und habe hier auch schon die ganzen Anträge aus dem Internet. Was mich im Allgemeinen immer verwirrt, viele schreiben dass sie einen Antrag bei der Krankenkasse eingereicht haben! Muss ich das auch? Die nächste Frage, muss ich bestimmt Wunscheinrichtungen am Toten Meer angeben, die auch zugelassen sind? Ich hoffe Mir kann geholfen werden Dank euch schon mal Gruß Benny
  7. Hallo In Israel, Hotel Lot DMZ bekommen Psoriasis Patienten Salben zb. Salicyl / Vaseline oder Schwefelsalben. Kennt wer das Rezept bzw. die Zutaten? Meine Stamm Apotheke ist recht flexibel und wir probieren schon sämtliche Rezepturen. ca. 50% Vaseline, 1% Schwefel, 10% Salicyl und Paraffine, Beim Cremen merke ich schon, das sich die Schuppen ein wenig ablösen aber der Typische TM Erfolg bleibt aus. In Verbindung mit Sonne oder Solarium ist diese Mixtur gut aber auch da ist der Erfolg befriedigend. Leider habe ich sehr oft Schübe. Auch nach Israel/TM ist das eine frage der Zeit, bis alle Pso Flächen zurückkehren. Spätestens Oktober geht der Kampf weiter. Dazu nehme ich Schüssler Silicea und Silizium Kapseln ( innerliche) Meine Kopfhaut Pso ist mal OK und bei Schüben extrem. lg
  8. Heike_B

    Im Sept. ans Totes Meer

    Hallo zusammen, habe superschnell von meiner Kasse eine Reha am TM bekommen ( innerhalb von 3 Wochen), wollte fragen ob noch jemand zu dieser Zeit da ist.( Sept.2014) Grüße HeikeB
  9. Andreas300385

    Umbaumaßnahme am Toten Meer

    Hallo zusammen, Aktuell laufen größere Umbaumaßnahmen am TM. Ist jemand schon vor Ort und kann davon berichten? Lieben Gruß
  10. Breeki

    Ein Bokek 2013

    Liebe Freunde! Die schöne Weihnachtszeit ist jetzt schon fast wieder rum und ich hoffe, dass alle die freien Tage geniessen konnten. Es stellt sich nun die Frage - wohin im nächsten Jahr?? Für mich steht Ein Bokek wieder mal an 1. Stelle. Am 19.05. soll es losgehen. Die Lufthansa fliegt nun auch direkt ab Düsseldorf und das macht es etwas einfacher. Leider ist es schon wieder 10 % teurer geworden, wie mir der Veranstalter mitteilte. Wer fliegt denn noch um diese Zeit? Im vorigen Jahr war ich schon im März dort - aber das war- etwas zu früh. Da war das Meer doch noch ein bisschen zu frisch. Aber die Erfahrung muß man auch mal gemacht haben.
  11. Vielen Dank für diese Möglichkeit, Fragen zu stellen. Ich habe seit 1995 Psoriasis Vulgaris sehr flächig am ganzen Körper. Im Vergangenen Jahr hatte ich noch etwa 15 Prozent gesunde Haut, weshalb ich in der Uni-Klinik Erlangen behandelt wurde. Die Therapie mit PUVA und Cortison führte im Anschluss zu einem sehr schlimmen Schub. Mir ging es schlechter als vor dem Aufenthalt. Danach habe ich an einer Tofacitinib-Studie teilgenommen, die nach sechs Monaten wegen fehlender Wirkung abgebrochen werden musste. Danach habe ich Humira bekommen. Nach etwa sechs Injektionen war ich erscheinungsfrei und auch meine in den letzten fünf Jahren dazugekommenen Rückenschmerzen im Schlaf waren ebenso weg. Leider kriege ich seit drei Monaten wieder Herde und leichte Rückenschmerzen in Ruhephasen. Meine Ärztin hat mir daher ergänzend 10mg MTX wöchentlich verschrieben. Bisher hat das MTX den Vormarsch meiner Pso nicht verhindern können. Ich nehme es allerdings auch erst seit vier Wochen. Sollte die Kombination auch nach zen oder zwölf Wochen keine erkennbaren Verbesserungen oder zumindest Stagnation bewirken, weiß ich nicht wie es weitergeht. Meine Ärztin hat gesagt, dass Biological-Hopping nicht gern gesehen ist und sie nicht dazu tendiert mir ein anderes Biologikum zu verschreiben. Leider hatten wir keine Zeit ausführlich darüber zu reden. Was sind meine Optionen, wenn das nicht hilft und auch Humira und MTX abgesetzt werden muss? Wird die Therapie dann etwa wegen den Kosten wieder auf konservative Methoden beschränkt? Bisher halfen mir nur Kuren am Toten Meer (zuletzt 2003). So hatte ich erscheinungsfreie Phasen von 6-10 Monaten. Diese kriegt man ja offensichtlich nicht mehr. Ich fühle mich an dieser Stelle sehr allein gelassen.
  12. roke

    Das Tote Meer allgemein

    Guten morgen zusammen bin ab August für 4 Wochen am toten Meer. Hab zum Glück nur leichte Neurodermitis und Pigmentunregelmäßigkeiten. Ist aber trd manchmal "nervig". Außerdem will ich nach dem Abi einfach mal den Kopf wieder klar kriegen. Ich hoffe ihr wisst was ich meine^^ Würd gern mal von euch wissen, wie das ganze Klima auf die Psyche, auf die Haut und alles wirkt. Und vllt was man alles bei so einem Urlaub beachten sollte. Also plaudert mal bisschen und vielleicht fährt ja selber jemand in der Zeit runter. .
  13. Hallo zusammen Ab wann bekommt man eine Kur am Toten Meer bewilligt ? Kann mir einer mehr sagen ? MFG Nicole
  14. helm

    Totes Meer

    hallo, ist jemand hier im Forum schon einmal mit OK-Reisen am Toten Meer gewesen? Ich will mich schon seit einiger Zeit mit OK in Verbindung setzen. Diese Firma antwortet allerdings nicht auf e-Mails, bzw. man kann sie auch nicht per Telefon erreichen. OK scheint mir ja bzgl. des Einzelzimmerzuschlages recht günstig zu sein. Ausserdem arbeiten sie lt. eigener Darstellung auch mit der AOK zusammen.Vielleicht erhalte ich hier im Forum eine Antwort. Vielen Dank im Voraus helm
  15. Klärchen

    Jordanien-Reise am 28. März

    Am 28. März fliegt die "Socher-Gruppe" nach Jordanien. Ich habe mich angemeldet und wüsste gerne ob es hier noch weitere Mitreisende gibt??? Wäre schön vorab schon Kontakte zu schließen und sich austauschen zu können.
  16. miki

    Kur beantragen am Toten Meer

    hallo habe einen antrag auf eine kur am toten meer beantragt jetzt habe ich von der rentenvericherung eine bestätigung bekommen zur kur im frankenland in bad windsheim was ich eigendlich garnicht wollte kann man auch über die krankenkasse eine kur am toten meer beantragen oder schicken sie dich dann wieder zur rentenvericherung oder wie ist das ? danke im voraus
  17. Die SHG Auerberg hat nach längerer Pause sich wieder neu geordnet und wird nach 3 jähriger Pause wieder eine Gruppenreise für Betroffene in Zusammemarbeit mit den Vitiligos am 01.09.2018 wieder anbieten. Infos gibt es dann bei uns auf der Homepage www.hautkontakt-auerberg.net oder unter shg-auerberg@gmx wenn wir die Preise haben. Wir freuen uns schon darauf und jeder der nicht alleine ans tote Meer möchte kann sich uns gerne anschließen Liebe Grüße Marion
  18. Was: 14. Gruppenreise an das Tote Meer nach Jordanien Wer: Selbsthilfegruppe Neurodermitis und Psoriasis Ostheim v.d. Rhön Wann: 24.05.2015 ab Frankfurt oder München Nähere Auskünfte: auf unserer Internetseite oder per Telefon 09778/ 297311
  19. lene167

    Brauche bitte Hilfe

    Hallo, vielleicht kann mir jemand von euch einen guten Rat geben. Meine Tochter 14 (Schülerin) und ich 48 (selbständig) haben letztes Jahr einen Kurantrag ans Tote Meer beantragt.Die KK hat den Antrag an die DRV weitergeleitet. Diese hat uns aber eine Kur nach Davos bewilligt. Diese haben wir abgelehnt und sind dann eigenmächtig ans Tote Meer gereist.Zuhause habe ich dann die Rechnung an die KK geschickt. Nach langem hin und her hat die KK (AOK) die Kosten meiner Tochter übernommen. Sie sagten mir aber, das Kuren nur alle 4 Jahre genehmigt werden und ans Tote Meer war eine Ausnahme. Da aber meine Tochter eine sehr schwere Form von Psoriasis hat und ihr der Aufenthalt am Toten Meer sehr geholfen hat ,wollen wir bald wieder hin. Ich freue mich schon auf Eure Antworten. Gruß Lene 167
  20. sgbhd

    Totes Meer und Kopf Psoriasis

    Hatte schon in einem anderen Beitrag geschrieben, dass ich mich für eine Klimakur am TM interessiere- habe "nur noch"eine Pso am Kopf- allerdings ohne Schübe, sondern dauerhaft fest sitzend. Bin deswegen auf EU Rente gekommen. Wurde in Bad Bentheim behandelt- ohne Erfolg. Hatte dort auch schon mit vielen Mitpatienten gesprochen- und die Kopf PSO scheint auch dort bei etlichen bereits auf der Heimfahrt wieder anzuklopfen. Ein Mann war seit den 80er Jahren fast jedes Jahr dort, sagte " mir hilft alles hier hervorragend- nur am Kopf ist es eigentlich fast gleich wieder da." Nunmehr hatte ich diesen Artikel aus einer Beilage der FVW 24/13 gelesen: Und habe die Klinik direkt angeschrieben. Hintergrund- der Chefarzt im Helios meinte, er glaubt nicht unbedingt, dass ich den selben Benefit wie die "normalen" Pso Patienten dort haben werde. Habe Antwort bekommen- von einer Frau Jahn: Natuerlich kann eine Kopfpsoriasis am Toten Meer behandelt werden. Wenn es sich jedoch "nur" um eine Kopfhaut-Psoriasis handelt, sollte man am Heimatort behandeln. Kann man jetzt unterschiedlich interpretieren- ich lese es so, das der Aufwand nicht lohnt, da für diese Gruppe von PSO Kranken der erscheinungsfreie Zustand eben keine durchschnittlich 8 Monate ist. Liebe Grüsse Siggi
  21. EvamariaO

    Krankenkasse geht neue Wege

    Und hat mich "eingeladen" eine Kur am Toten Meer zu absolvieren. Ich muss natürlich trotzdem einen Antrag abgeben (ist schon erledigt) und jetzt warte ich mal ab was passiert. Mich würde mal der Ablauf interessieren, da kann mir bestimmt der ein oder andere Auskunft geben. Wie geht das denn weiter, ab dem Zeitpunkt wo die Kasse genehmigt. Muss ich mich dann mit einem Reiseunternehmen wie Häckel oder Wessel in Verbindung setzen oder regelt das alles die KK? Kann man sich sein Wunschhotel aussuchen oder gibt es Vorgaben? Und wie ist das mit einer Begleitperson, ab wann erwähne ich den Partner der mitfliegen würde? Wie lange hat das bei Euch gedauert von Antragstellung bis Abflug, ging das schnell oder habt ihr monatelang warten müssen? Bin schon auf Antworten gespannt.
  22. Hallo ihr lieben, ich habe vor ein paar Wochen endlich einen Vorsorgeantrag von meiner KK bekommen, nachdem ich ständig mit der Rentenversicherung und ambulanten Badekuren fürs Tote Meer abgespeist wurde. Den habe ich gleich ausfüllen lassen und ein dicken Brief mit dazu gepackt. Nun habe ich heute einen Brief bekommen, das erst ein Gutachten vom MDK nötig ist. Ist das schon mal ein gutes Zeichen das die KK nicht von vornherein " Nein" sagt? Ausserdem dachte ich das nur jede 4. Antrag zum MDK geht. Ich bin so gespannt gespannt wie es ausgeht. Greade weil ich schon oft gelesen habe, das wenn so ein Antrag durchgeht, dann am ehesten als Vorsorgeantrag.Weil der wohl nicht zur Rentenversicherung weiter geht,hab ich das richtig verstanden? Sorry für diesen vielleicht sinnlosen Post, aber ich hibbel so, das musste ich jetzt einfach mal mit anderen teilen. LG Gini
  23. Towanda

    mal wieder Jordanien

    Hi Leute, wollte berichten, dass ich mich spontan zu einer 14-tägigen Auszeit im Mövenpick in Jordanien entschlossen hatte und 10 Tage später auch losgedüst bin. Dort ist alles beim alten. Es soll der eine oder andere in das neue Crown Plaza gewechselt haben, unter anderem auch ein Koch. Ich konnte davon nichts bemerken. Das Essen war wie immer gut. Was ein bisschen nachgelassen hat, ist die Servicequalität. An der Poolbar (der letzte Pool vor dem Toten Meer) wurden einige zweimal überhaupt nicht bedient. Mir selbst ist das an der Bar im Haupthaus auch einmal passiert. Ich denke, zu wenig Personal und das verliert dann auch mal leicht den Überblick. Für die weiteren Barbesuche habe ich beim reingehen dann direkt an der Bar bestellt und das Getränk dann auch mitgenommen. Das hat geklappt. Diesmal war es harte Arbeit. Meine Stellen waren sozusagen in "Vollblüte" und haben sich aber nach konsequentem Sonnenbad gebeugt. Hab nur sehr wenig mitgenommen. Nächstes Mal werden es aber drei Wochen, dann ist bestimmt alles weg. Vielleicht probiere ich aber auch wirklich mal Kenia. Das liest sich auch gut. Grüße
  24. Nach vielen Fragen macht die SHG doch wieder eine 9. Gruppenreise für Hauterkrankte ans Tote Meer/ Jordanien Veranstalter: Selbsthilfegruppe Auerberg, Marion Socher Wann: 24. Oktober 2012 bis 14. November 2012 ab München oder Frankfurt, 3 oder 4 Wochen Wohin: Totes Meer / Jordanien Infos: www.hautkontakt-auerberg.de Auskünfte gibt es auch bei Marion Socher Tel.: 08860 -922101 Gruppenreise 2012-oktober.doc
  25. Hilfe zur Selbsthilfe ist der Anfang – Komm in eine starke Gemeinschaft! Die Selbsthilfegruppe Ostheim vor der Rhön veranstaltet 2019 die 18. jährliche Gruppenreise an das Tote Meer. Wir fliegen ab Frankfurt/Main und München(auch Berlin ist möglich) am 11. Mai 2019. Buchungen sind individuell möglich für 21, 24 oder 28 Tage. Im Zuge der letzten Reisen hat sich eine Art „Selbsthilferunde“ unter den Betroffenen entwickelt. „Alte Hasen“ und „Frischlinge“ tauschen sich aus. Vor Ort gibt es ein Medical Center. Hier können auch ärztliche Behandlungen stattfinden. Gerne beraten wir bei Fragen nach den Möglichkeiten der Unterstützung durch die Krankenkassen: · ... der steuerlichen Absetzbarkeit der Maßnahme · ... Fragen zum Aufenthalt vor Ort · ... der Packliste für die Reise Wie in jedem Jahr wird Margitta Heß, Leiterin der Selbsthilfegruppe Ostheim v. d. Rhön, die Gruppe in das Dead Sea Spa Hotel nach Jordanien begleiten. Wir bieten auch vor Ort Beratung bei Fragen zur individuellen Behandlung: · ... Organisation von Ausflügen zu touristischen Zielen · ... Hilfestellung in persönlichen Anliegen · ... Gruppengefühl ohne Gruppenzwang Bei Fragen zur Gruppenreise wenden sie sich bitte an: SHG Ostheim/Rhön für Neurodermitis und Psoriasis Margitta Heß Telefon: 09778-297311 E-Mail: shgostheim@googlemail.com Seht euch unter https://www.shgostheim.de/klimareise vergangene Reisen an
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.