Jump to content
Mra

Creme auf Kopfhaut auftragen?

Recommended Posts

Mra

Morgen!

Hat vielleicht jemand einen Tipp wie ich Creme am besten auf die Kopfhaut auftragen kann? Ist bei längeren Haaren ja garnicht so einfach...

Es gibt ja Sonnencreme die recht flüssig ist und die man aufsprühen kann. Vielleicht sollte ich die mal probieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lupinchen

Morgen!

Hat vielleicht jemand einen Tipp wie ich Creme am besten auf die Kopfhaut auftragen kann? Ist bei längeren Haaren ja garnicht so einfach...

Es gibt ja Sonnencreme die recht flüssig ist und die man aufsprühen kann. Vielleicht sollte ich die mal probieren?

Versuche es mal mit einem Wattestäbchen, gibt es auch mit längerem Stil. Am besten lässt Du Dir aber das Mittel in flüssiger Form verordnen, dass gibt es nämlich auch.

Lg. Anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Spezielles Mittel habe ich keins. Einfach normale Hautcreme oder so dachte ich...

Wattestäbchen ist bestimmt auch eine Heidenarbeit:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Was willst Du mit Creme auf der Kopfhaut? Also ich hab auch PSO auf der Kopfhaut. Psorcutan Lösung ist meine Therapie, sanfte Shampoos mit Harnstoffanteil, bei entzündlichen Schüben Schaum mit Kortison. Zum Schuppenlösen - Atcetylsalicylsäure-Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Für was genau ist die Psorcutan Lösung? Lässt sie sich leicht auftragen? Wo bekomme ich das Zeug her und wann sollte man es anwenden (Über Nacht, Nach dem Haare waschen...)?

:) Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Spezielles Mittel habe ich keins. Einfach normale Hautcreme oder so dachte ich...

Wattestäbchen ist bestimmt auch eine Heidenarbeit:)

...naja bei Kopf-Pso brauchst Du schon etwas mit einem Wirkstoff. Zum Entschuppen über Nacht eignet sich gut ein Klettenwurzeloel, bekommst Du auch im Kaufhaus.

Daivonex Scout -Calcipotriol-, Xamiol - Calcipotriol+Kortison- o.Ä, musst Du Dir vom Hautarzt verordnen lassen.

Über Nacht wirkt es meist am besten und es ist fettfrei, muß also nicht unbedingt morgens ausgewaschen werden. Zur Unterstützung wählst Du am besten ein Shampoo mit Urea - z.B. von Eubos-

Gruß Anjalara

Edited by anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Die Medikamente für die Kopfhaut sind flüssige Lösungen, die meist eine spezielle Flaschenform zum leichten Auftragen haben. Manche Apotheken haben sowas auch noch zusätzlich für lange Haare. Sieht aus wie ein Kamm mit 2 Zinken.

Aber ich hab den gleichen Tipp wie Anjalara. Ab zum Hautarzt und erstmal eine Diagnose erstellen und dann die Therapie verordnen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Mra -

oder soll ich besser sagen - Morgen! :D

wie dem auch sei, eine Diagnose beim Dermatologen ist wichtig - und er wird auch die Anwendung mit einem besprechen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
tamma

Hallo Mra,

manche haben zum Abschuppen auf der Kopfhaut hier gute Erfahrungen mit Olivenöl oder einfach Niveacreme gemacht. Ich habe meine Stellen eine Zeitlang mit Salicylsäure-Kopfsalbe (angemischt in der Apotheke, mit Cortisonanteil) eingeschmiert, bin davon aber schnell wieder abgekommen.

Ich gehe mal davon aus, dass deine Schuppenkrusten nicht durchgängig die ganze Kopfhaut bedecken. Eigentlich reicht es, wenn du wenig von der Creme/Salbe auf die Fingerkuppe nimmst und das nur auf die befallenen Stellen aufträgst dabei mit der anderen Hand die Haare scheiteln.

Ich fand das dauernde Abschuppen mit Fett sehr nervig, weil sich das Zeug irgendwann nicht mehr vernünftig auswaschen lässt und man dann mit einem Speckkopf rumläuft. Besser wurde es dann (allerdings nur kurzzeitig) mit Clobex-Shampoo (Cortison!). Am besten hat mir dann eine Lichttherapie mit dem UV-Kamm geholfen. Seither habe ich ab und an mal einzelne kleine Stellen auf dem Kopf, obwohl ich das letzte Mal vor 1 1/2 Jahren bestrahlt habe.

LG tamma

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppi81

Hallo also ich hab einen Haarschaum, der bei mir super hilft , lässt sich auch super auftragen. Ich hab auch lange Haare der heißt clarelux, benutz ich scon seit ca 7 jahren.

Morgen!

Hat vielleicht jemand einen Tipp wie ich Creme am besten auf die Kopfhaut auftragen kann? Ist bei längeren Haaren ja garnicht so einfach...

Es gibt ja Sonnencreme die recht flüssig ist und die man aufsprühen kann. Vielleicht sollte ich die mal probieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Danke für die Antworten.

was für ein Haarschaum ist das denn Schuppi?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Ich finde solche Tipps richtig gefährlich. Clarelux-Schaum ist ein Kortison-Schaum! Bei Dauertherapie - so liest sich der Tipp - sind die typischen Nebenwirkungen zu erwarten.

http://www.psoriasis-netz.de/themen/kopf/clarelux-schaum.html

Vorsicht! Ist nicht als Dauertherapie geeignet, weil Kortison-haltig. Kann zu Rebound-Effekten führen. Gibt es nur auf Rezept. Bitte den Beipackzettel lesen!!!

http://www.pharmazie.com/graphic/A/57/1-26157.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.