Jump to content
Sign in to follow this  
KarlA1

Rheumawerte bei Arthritis

Recommended Posts

KarlA1

Hallo

Das Klinikum hat mir Simponie 50mg verordnet und eine verschrieben und dann zum

Rheumdoc zurueck geschickt.

So nun war ich beim Rheumadoc.

Die ersten paar mal wo ich bei dem war hat er mir erklaert da die keine Rheumawerte

vorhanden sein muessen um Gelenkschmerzen zu haben.

Jetzt erklaert er mir das meine Werte erhoeht sind dies aber keine Rolle spielt.

Ich soll mehr Gymnastik machen und mich einer Rheumaliga anschliesen.

Er hat mir dann eine Heilmittelverordnung ausgestellt

Da steht drauf

Psoriasisarthritis zunehmende Bewegungseinschraenkung insbesondere im Bereich der

Haende vermeidung von Kontrakturen.

Der Spritze hat er mir nicht verschrieben weils das nicht brauch sagte er.

Diesen Info hab ich dem behandelnden Artz in der Klinik mitgeteilt.

Der meinte so gehts ja auch nicht ich soll wieder kommen und dann machen Sie die Behandlung weiter.

Wie ist das mit den Rheumawerten welche Rolle spielen die bei Arthritis ?

Ach noch was

Letzte woche war ich bei der Rentenuntersuchung

Hat keine 3 Minunten gedauert

Der hat mich mit einem Maßband vermessen(Waden Oberschenken Unterarme Haende Armlaenge

Brustumfang Handumfang Fußlaenge Rueckradlaenge) dann gewogen , eine Kniebeuge einmal

auf den linken fuß stehen dann auf den rechten und zum schluß aufs Knie geklopft.

Dann anziehen und ihm folgen in eine ander Abteilung. EKG und Lungenvolumentest.

Was ihm nich taugte was das er immer auf mich warten musste weil er sehr schnell gelaufen ist und

ich nicht nachgekommen bin.

Waerend seiner arbeit wollte er wissen wie die Krankheit begonnen hat aber nach zwei drei saetzen hat er das Thema gewechselt und gefragt wieviel ich mit dem Fahrad taeglich fahre !

Ich sagte gar nicht wegen meiner Huefte die schmetzt die meiste Zeit . dann hat er mich verabschiedet .

Gruß Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites

eisenblätter

Hallo Karl,

ja, das sind so die üblichen Verfahren.

Wie man einen Menschen in der Kürze der Zeit beurteilen will, ist mir ein Rätsel.

Beim MDK z.B.. bin ich auch gefragt worden, was ich denn noch für Hobbys hätte und ob ich öfter mal am Wochenende ausgehen oder verreisen würde. Als ich das alles verneinte, meine die Ärztin dann Ja, aber was haben sie denn früher mal so gemacht?

Darauf habe ich einige Freizeitaktivitäten aufgezählt. Noch mal bemerkt: FRÜHER- vor meiner PSA.

Im Gutachten stand dann: Frau XY verreist des Öfteren, geht ihren Hobbys nach und besucht an den Wochenenden ihre Bekannten oder geht zu Veranstaltungen.

ich dachte, ich lese nicht richtig.

Wie will man sich denn dagegen wehren?

Bin mal gespannt, wenn das Gerichtsverfahren los geht, auf welche Gutachter ich dann treffen werde.

Auf jeden Fall werde ich dann einen Zeugen mitnehmen und das auch protokollieren lassen.

L.G.

Daggi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Zusammen,

kann mich Euch anschliessenj,

habe ganz üble Erfahrung beim MDK gemacht aufgrund einer Erkrankung die nichts mit PSO/PSA zu tun hun hat.

Und trotzdem-Weiterkämpfen

Viele Grüsse

Saltkrokan

Edited by Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
eisenblätter

Hallo Zusammen,

kann mich Euch anschliessenj,

habe ganz üble Erfahrung beim MDK gemacht aufgrund einer Erkrankung die nichts mit PSO/PSA zu tun hun hat.

Und trotzdem-Weiterkämpfen

Viele Grüsse

Saltkrokan

Hallo Saltkrokan,

das werde ich auf jeden Fall. Es bleibt mir ja auch gar nichts anderes übrig.

Am Dienstag war ich mein VDK. Die werden nun Klage beim Sozialgericht einreichen.

L.G.

Daggi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Daggi,

dafür drücke ich Dir alle Däumchen, die 2 oben und die 2 unten.

Ich bin seit einigen Jahren im VDK, musste sie bisher nur wegen einer Anfrage in Anspruch nehmen, aber trotzdem habe ich immer das Gefühl was in der "Hinterhand" zu haben wenn ich mal Beistand brauche.

Viele Grüsse

Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hallo

Das Klinikum hat mir Simponie 50mg verordnet und eine verschrieben und dann zum

Rheumdoc zurueck geschickt.

So nun war ich beim Rheumadoc.

Die ersten paar mal wo ich bei dem war hat er mir erklaert da die keine Rheumawerte

vorhanden sein muessen um Gelenkschmerzen zu haben.

Jetzt erklaert er mir das meine Werte erhoeht sind dies aber keine Rolle spielt.

Ich soll mehr Gymnastik machen und mich einer Rheumaliga anschliesen.

Er hat mir dann eine Heilmittelverordnung ausgestellt

Da steht drauf

Psoriasisarthritis zunehmende Bewegungseinschraenkung insbesondere im Bereich der

Haende vermeidung von Kontrakturen.

Der Spritze hat er mir nicht verschrieben weils das nicht brauch sagte er.

Diesen Info hab ich dem behandelnden Artz in der Klinik mitgeteilt.

Der meinte so gehts ja auch nicht ich soll wieder kommen und dann machen Sie die Behandlung weiter.

Wie ist das mit den Rheumawerten welche Rolle spielen die bei Arthritis ?

Ach noch was

Letzte woche war ich bei der Rentenuntersuchung

Hat keine 3 Minunten gedauert

Der hat mich mit einem Maßband vermessen(Waden Oberschenken Unterarme Haende Armlaenge

Brustumfang Handumfang Fußlaenge Rueckradlaenge) dann gewogen , eine Kniebeuge einmal

auf den linken fuß stehen dann auf den rechten und zum schluß aufs Knie geklopft.

Dann anziehen und ihm folgen in eine ander Abteilung. EKG und Lungenvolumentest.

Was ihm nich taugte was das er immer auf mich warten musste weil er sehr schnell gelaufen ist und

ich nicht nachgekommen bin.

Waerend seiner arbeit wollte er wissen wie die Krankheit begonnen hat aber nach zwei drei saetzen hat er das Thema gewechselt und gefragt wieviel ich mit dem Fahrad taeglich fahre !

Ich sagte gar nicht wegen meiner Huefte die schmetzt die meiste Zeit . dann hat er mich verabschiedet .

Gruß Karl

Lass Dir doch die Werte mal ausdrucken, dann kannst Du selber nachsehen wie hoch z.B. der CRP ist. Einen Rheumafaktor gibst es bei alleiniger PSA nicht. Soll aber nicht heißen, falls Du noch eine andere rheumatische Erkrankung hast, das der Wert positiv ausfällt. Das kommt nicht selten vor. Warum willst Du unbedingt Medikamente verordnet bekommen die für schwere Fälle von PSA vorgesehn sind? Verlass Dich doch auch mal auf den Arzt. Bewegung ist bei PSA immer gut, fang z.B. mal mit Aqua-Gym. an,

oder melde Dich bei der Rheumaliga, die hat spez. Kurse für Bewegungsbäder.

Meiner Meinung nach kochen bei Dir zuviele Köche an einem Brei, wie man so sagt.

Gruß anjalara

Edited by anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

KarlA1,

irgendwie scheint Dein Rheumatologe uneins mit sich selber zu sein. Vielleicht weiss er ja noch nicht dass es sich bei einer PSA auch um einen entzündlichen Prozess in den Gelenken handelt??? Händigt Dir aber eine Heilmittelverordnung wegen zunehmender Bewegungseinschränkung und zur Verhinderung von Kontrakturen aus. Meines Erachtens widerspricht sich das aber gewaltig wenn er dann auch noch die in der Klinik verordneten Biologicas wieder absetzt. Denn gerade die sollen ja ein Fortschreiten der Entzündung verhindern.

Besteht die Möglichkeit Dich in der Klinik weiterbehandeln zu lassen? Wie anjalara schon schrieb: viele Köche verderben en Brei!

Leider sind bei der PSA oftmals Werte wie HLA B27 negativ, die Rheumafaktoren ebenfalls sowieso,, CRP und BSG sind meist erhöht, das sind aber unspezifische Entzündungswerte die auch bei Entzündungen wie einer Bronchitis erhöht sind.

Wenn Du Dir Deine Laborwerte von der Arztpraxis aushändigen lässt hast Du eine Kontrolle und hast für Dich auch selbst den Überblick.

Alles Gute

Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
KarlA1

Hallo Saltkrokan

Die Klinik hat mir Simponi fuer die naechsten 5 Monate verschrieben.

Mitlerweilen hab ich auch das Gutachten von Rentenversicherung.

Ich war da bei einem Gutachter direkt bei der Renteentenversicherung in Augsburg.

Der Facharzt der mich (Gesamtdauer mit dem Papierkarm keine 10 Minuten) Untersucht hat

ist ein Facharzt fuer Gastroenterologe und Kardiologe.

Die stellte fest als ich das Angeforderte Gutachten erhalten und gelesen hatte.

Er hat in seinem Gutachen geschrieben -- Keine Psoriasis Arthritis Feststellbar ---

Es steht noch mehr drinnen das absolut nicht zutrifft.

Die Psoriasis Arthritis wurde durch die

UNI Klinik Muenchen

Klinikum Augsburg Sued

den Rheumatilogen

und durch den Arzt der das Knochensyndigram gemacht hat

in Ihren Arzt-Berichten als gesichert befunden.

Diese Befunde hatte auch der Gutachter in Rentenversicherung .

Wiederspruch wurde ueber den VDK eingelegt.

Ist es eigentlich rechtens das ein Gutachter der nicht vom Fach ist ein Rentengutachten erstellt.

Dachte mir immer ich werde durch einen Rheumatologen untersucht.

Ich komme mir ziemlich verascht vor

Gruß Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

....ich habe mich bevor ich mal zu einem Gutachter mußte, damals wg. GdB, vorher nach seiner Qualifikation und Fachrichtung erkundigt, hätte sonst abgelehnt. Es war grenzwertig mit seiner Fachrichtung, aber er war dann doch sehr nett und kompetent. Das Gutachten war OK. Ich denke man hat das Recht auf Kompetenz zu pochen.

Gruß anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Karl,

"

Qualifikation

Die Erstellung eines ärztlichen Gutachtens setzt besondere zusätzliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Einstellungen voraus, als die alleinige ärztliche Tätigkeit im kurativen Bereich. Um ein sachgerechtes, den Beweisregeln der Rechtsordnung genügendes ärztliches Gutachten erstellen zu können, muss der Gutachter über solide fachmedizinische Kenntnisse und über versicherungsrechtliche Grundkenntnisse verfügen. Er soll darin geübt sein, die kurative (heilende) Perspektive durch eine ursachenfeststellende Perspektive zu ersetzen. Er kann dadurch den verfahrensbeteiligten medizinischen Laien, die aus gesundheitlichen Defiziten beziehungsweise deren fehlerhafter Verursachung rechtswirksame Folgerungen ziehen sollen, eine Entscheidungsgrundlage bieten.

" findet man z.B. beim Googlen

aus eigener Erfahrung mit dem MDK (ist schon einige Jahre her) hatte ich insgesamt-da ich Widerspruch eingelegt hatte- 3 Fachärzte die meinen "Fall" begutachtet haben, der hatte aber nichts mit PSO/PSA zu tun. 2 nach Aktenlage und einer persönlich. Im Widerspruch habe ich dann auch etliche Dinge aufgezählt die der Arzt, ich unterstelle das mal, nicht richtig gehört oder zugehört hat, völlig falsch in seiner Begründung aufgelistet hatte, waren 8 oder 9 falsche Punkte. Alle Befunde von mehreren Fachärzten verschiedener Fachgebiete wurden quasi vom Tisch gefegt. So wie bei Dir auch.... M.E. kann man sich die Ärzte nicht aussuchen. Dafür gibts bei Unzufriedenheit den Widerspruch. So schauts wohl leider aus.

Ich kenne aber Jemanden der als medizinischer Gutachter gearbeitet hat, den werde ich mal fragen nach welchen Kriterien die Ärzte für die Gutachten eingeteilt werden. Das würde mich auch sehr interessieren. Werde berichten wenn ichs weiss...

Gut ist dass Du Hilfe vom VdK hast, da habe ich damals auch eine gute Beratung bekommen. Und, die entsprechende Stelle, bei Dir die Rentenversicherung merkt, Du lässt Dich nicht unterbuttern, auch wenn das manchmal schwer fällt sich wieder aufzuraffen und weiter zu kämpfen.....

Wenn Dir die Klinik Simponi für 5 Monate verschrieben hat, ist doch super. Ich hoffe, es tut Deinen Gelenken gut. Ich nehme jetzt seit 2 Monaten Humira (ist ja ähnlich wie Simponi) und meinen Gelenken gehts gut wie in den letzten 2 Jahren nicht mehr.

Manchmal brauchts einen langen Atem Karl, drücke Dir die Daumen und berichte bitte wie es weiter geht.

Alles Gute

Saltkrokan

Edited by Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
KarlA1

Hallo Saltkrokan

Ich bin morgen beim VDK

Werde dich auf dem laufenden halten.

Hier vieleicht noch ein paar Daten

4 Wochen April - Mai 2012 Reha im Windsheim

AU entlassen mit dem Hinweis zur Weiterbehandlung in der UNI Klinik Muenchen

Im August ist das Krankengeld ausgelaufen

Meldung beim Arbeitsamt.

Medizinischer Dienst vom Arbeitsamtes stellte am 10.08.2012 länger 6 Monate nicht Arbeitsfähig fest.

Rentenuntersuchung am 25.09.2012 inn Augsburg stellt fest Arbeitsfähig länger 6 Stunden.

Wiederspruch über den VDK eingelegt

Das Arbeitsamt hat das Gutachten von der Rentenversicherung erhalten (Schweigepflichtentbindung)

Jetzt ist ein Brief vom Arbeitsamt gekommen das ein neues Gutachten des medizinische Dienstes des

Arbeitsamtes vorliegt. Ich darf am 21.11.2012

"zur abschliesenden Besprechung über Ihre gesundheitliche Leistungsfähigkeit "

Bin gespannt was diesmal entschieden wurde.

Werd mich auf alle Fälle mit dem VDK über das Arbeitsamt Informieren um nicht ins offene Messer zu laufen.

Fakt ist das ich wirklich enorme Probleme mit Haenden (greifen) Nacken und Hüfte habe

Von wegen wie der Gutachter schreibt 4x 500 Meter in jeweils 20 Minuten ohne Problene gehen.

Gehe tagelang gar nicht aus dem Haus weis ziemlich schmertzt.

War wegen meinen Haenden 10 Tage in der Kilianiklinik in Bad Windsheim .

Kann jetzt endlich wieder einen Kugelschreiber halten und führen (Steht auch im Rehabericht)

Ich hab nur einen Wunsch

Das meine Krankheit der Gutachter hat und ich gesund bin.

Gruß Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Karl,

also heisst es weiter Daumen drücken für Dich....

Ich hatte gerade ein Geswpräch mit einem ärztlichen Mitarbeiter des MDK. Er hat mir erklärt dass jeder ärztliche Gutachter dort eine Zusatzausbildung für den Bereich Sozialmedizin hat, bedeutet, zur ersten Begutachtung kann jeder Arzt dort, egal welcher Fachrichtung er angehört, eingesetzt werden. Bei einem Widerspruch von Seiten des Patienten geht die Begutachtung dann an einen Facharzt des entsprechenden Gebietes. Das MDK hätte Fachärzte von nahezu jeder medizinischen Fachrichtung.

Viele Grüsse

Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.