Jump to content
andbai

Drachenblut - Wie wirkt dieses Harz bzw. gibt es mit der Anwendung sichtbare Erfolge?

Recommended Posts

andbai

Hallo,

ich habe im Fernsehen einen Bericht über einen Scharmanen gesehen, der mit Hilfe des Harz "Drachenblut" die Schuppenflechte eines Betroffenen innerhalb kürzester Zeit gelindert hat.
Hat jemand Erfahrung mit der Anwendung bzw. gibt es nach der Anwendung sichtbare Erfolge?

LG andbai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Habe selbst keine Erfahrung damit. Aber das klingt für mich sehr spektakulär. Aber ich bin gespannt, welche Rückmeldungen Du noch bekommst.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
BikerHH

Moin

Ich habe den beitrag bei galileo auch gesehen und war sehr erstaunt über den erfolg vom dem herrn Pedro (der scharmane) und mich gleich an mein netbook geschwungen und mal ein bischen gegoogelt und wurde auch fündig.

Bei Wikipedia und co.

Bei amazon habe ich mir 30ml zum testen bestellt (sollte noch diese woche ankommen) und werde gerne über den verlauf der behandlung schreiben.

ein schönen tag wünsch ich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
und werde gerne über den verlauf der behandlung schreiben.

Ja, das interessiert mich auch.

Die Galileo-Sendung gibt es noch nicht zum Nachgucken, soweit ich das gesehen habe. Deshalb nur mal Links zum Lesen:

Sehr kurz auf der Galileo-Seite

Wikipedia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Köln

Hallo,

ich habe den Bericht über den Schamanen auch gesehen und interessiert, wie erfolgreich die Anwendung mit Drachenblut sein wird.

@ BikerHH, berichte bitte.

Gespannte Grüße

Gina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Ich habe mir die Sendung nun grad hier angeschaut.

Danke Andreas.

Neugierig wie ich nun mal bin habe ich natürlich auch direkt gesucht und dies gefunden :

http://www.buenanatu...products_id=244

Für mich ist es immer wichtig zu wissen welche Inhaltsstoffe drin sind da ich auf vieles allergisch reagiere.

Und dies beunruhigt mich und hält mich davon ab es auszuprobieren..

Dieses reine Latex des Croton lechleri

Mag sein das ich etwas übervorsichtig bin ,aber ich habe eine hochgradige Latexallergie.

Bin jedoch auch gespannt was Biker HH uns berichten wird.

In diesem Sinne ,ebenfalls gespannte Grüße.

Pusteblümchen

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
andbai

Servus BikerHH,

wenn Du deine Erfahrung mit uns teilen würdest, wäre dies absolut klasse. Ich wünsche dir viel Erfolg!!!!

LG andbai

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caru

Ich hab das Blut schon was länger.

Bzgl. der PSO hatte es keinen Vor-oder Nachteil bei mir gebracht.

Positiv ist, das es Wunden sehr schnell "schliesst".

Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frau Wunderlich

Hallo Caru , wo bekommt man das Drachenblut?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
gam

Hallo Caru , wo bekommt man das Drachenblut?

LG

bei amazon bekommst du 30 ml Flaschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen
"Positiv ist, das es Wunden sehr schnell "schliesst.

Das hängt wohl damit zusammen.

Dieses reine Latex des Croton lechleri wird seit Jahrhunderten von der Urbevölkerung, den Oriente-Bewohnern Südamerikas, als flüssiges Pflaster, für Sitzbäder, etc. benutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Leider gibt es kaum einfach zugängliche Beschreibungen zur Wirkung, die sich auf wissenschaftliche Untersuchungen beziehen. So möchte ich auch niemanden animieren es auszuprobieren. Es soll wohl eine entzündungshemmende Wirkung haben und Blutungen zum Stillstand bringen. Es wäre natürlich schön, wenn es zum Thema Forschungsergebnisse gäbe, auf die man zurückgreifen könnte. Daher sind die Erfahrungen, die vielleicht einige gemacht haben, interessant.

Die Frage der Allergie ist schwer zu beantworten. Naturprodukte enthalten oft eine Vielzahl von Substanzen, die man oft nicht kennt. Wenn die Allergie nicht zu heftig ist, wäre es eine Möglichkeit an einer kleinen Hautstelle auszuprobieren, was passiert. Bei bisher schon heftigen allergischen Reaktionen, wäre es besser die Finger davon zu lassen, so lange keine definitiven Informationen vorliegen.

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
sonnenblume80

Hallo, ich habe mir vorhin mal das Video von Galileo angeschaut. Ich hatte das Gefühl das es evtl. Jod sein könnte!? Es könnte auch an dem Klima und isolation gelegen haben, das es seiner Haut besser ging (das er mal ruhe und Entspannung hatte).

Was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Hallo, ich habe mir vorhin mal das Video von Galileo angeschaut. Ich hatte das Gefühl das es evtl. Jod sein könnte!? Es könnte auch an dem Klima und isolation gelegen haben, das es seiner Haut besser ging (das er mal ruhe und Entspannung hatte).

Was meint ihr?

Ich habe weder die Sendung gesehen, noch mir den Link angeschaut.

Aber das liegt auch daran, das sich mir eh schon die "Nackenhaare" sträuben, wenn ich lese "Wunderheiler".

Aber da das "Drachenblut" wohl rein Pflanzlich ist, könnte ich mir schon eine besserung vorstellen.

Da es ja nun mal Pflanzliche Mittel gibt, die wirklich helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Andreas -

ich verstehe deinen Gedankenang nicht - ehrlich gesagt -

klar, bei diesem Thread stellen sich auch die Nackenhaare hoch, die ich nicht habe -

aber gerade bei pflanzlichen Mitteln ist Vorsicht geboten -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, andbai -

hast du das Mittel ausprobiert - oder warum schreibst du nicht weiter -

nur gelesen, wie in deinem Eingangsthread beschrieben - also, mir zumindest reicht es nicht -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

hallo, Andreas -

ich verstehe deinen Gedankenang nicht - ehrlich gesagt -

Der Gedankengang, ist ganz einfach.

In der Sendung, wird was von "Wunderheiler" gezeigt, die es für mich allerdings nicht gibt.

Und Pusteblume ihr Link, "zeigt" das Produkt, um welches es sich wohl zu "Handeln" scheint.

Da das scheinbar rein Pflanzlich ist, will ich deren Wirksamseinkeit, nicht Ausschliessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
xaver

Hallo Andreas,

welche pflanzlichen Mittel helfen wirklich ?

HG Xaver

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Ist es nicht eher so ?

Ein Griff nach einem " Strohhalm " ?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Hallo Andreas,

welche pflanzlichen Mittel helfen wirklich ?

HG Xaver

Wie wärs damit.

Da geht es zwar jetzt nur um Baldrian und Melisse, aber wenn ich mich nicht irre, könnte man noch die Kamille dazu setzen.

http://www.schwabe.de/arzneipflanzen/baldrian-und-melisse/

Und hier noch ein anderer Link.

http://www.test.de/medikamente/begriffe/pflanzliche_mittel/

Und ich meinte damit nicht, die Homöopathie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
andbai

hallo bibi,

nein ich habe das produkt nicht ausprobiert. ich war auf der suche nach mitleidenden, die unter umständen erfahrungen gemacht haben und wollte wissen ob es eine alternative zu diversen anderen mitteln darstellt.

weiterhin glaube ich, dass alles was wir uns auf die haut schmieren und in den rachen werfen ein griff nach einem strohhalm ist!!!

oder gibt es jemanden, der diese schei... krankheit gerne hat?!

ich werde derzeitig mit stelara behandelt. das resultat: ich bin erscheinungsfrei! ein spitzen gefühl!!! nur wie lange bleibt dieses erhebende gefühl. daher bin ich immer auf der suche nach alternativen. und seien sie noch so abwegig.

lg andbai

Share this post


Link to post
Share on other sites
xaver

@Andreas: Natürlich gibt es pflanzliche Wirkstoffe für Vieles. Ich habe deine Aussage auf die Psoriasis bezogen.

Offensichtlich ein Irrtum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

@Andreas: Natürlich gibt es pflanzliche Wirkstoffe für Vieles. Ich habe deine Aussage auf die Psoriasis bezogen.

Offensichtlich ein Irrtum.

Ok das war wohl ein Missverständnis.

Ich wollte mit den Pflanzlichen mitteln, nur "sagen", das sie helfen können, in welcher "Form" auch immer.

Also das war jetzt nicht nur auf die Pso bezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

hallo, andbai -

hast du das Mittel ausprobiert - oder warum schreibst du nicht weiter -

nur gelesen, wie in deinem Eingangsthread beschrieben - also, mir zumindest reicht es nicht -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Hallo Bibi,

Bei manchen deiner Beiträge sitze ich hier mit einem dickem schwebendem Fragezeichen über meinem Kopf.

Andbai hat einen Film gesehen(nicht gelesen ;)) und wollte einfach nur wissen ob jemand Erfahrungen damit gemacht hat.

Das dicke Fragezeichen über meinem Kopf bezieht sich auf :das reicht mir nicht . Wozu reicht es dir nicht :huh:

Den mutigen Fragestellern und Erfahrungsberichtenschreibern gehört dieses Forum.Hoffentlich sterben sie nie aus .Jedem steht es frei etwas auszuprobieren oder eben die Finger davon zu lassen.

Ich probiere Aufgrund dieses Threads hier nun etwas anders aus .Bei positvem Erfolg oder auch Teilerfolg berichte ich darüber.

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • frawi50+
      By frawi50+
      Sag einfach mal Hallo,wir ein paar aus den Harz,Altersgruppe50+,kinder außer Haus,suchen gleichgesinntes PSO/PSA- Paar für Gemeinsame Gespräche,Unternehmungen,gegenseitige Besuche,vieleicht entwickelt sich daraus auch eine Freundschaft für die zweite hälfte des Lebens. sind bodenständig,keine galli,galli-Menschen,sondern sind der Natur,Garten und der Architektur angetan,obwohl wir mobil sind; schätzen wir die Bequemlichkeit des öffentlichen Verkehrs. sollten unsere Vorstellungen euern Nerv treffen dann meldet euch,wir freuen uns....FRAWI50+ ps. ich selbst bin dazu noch 2facher Krebspatient,das heißt,gern willkommen
    • loppy
      By loppy
      Hier seht ihr meinen Werdegang mit dieser Krankheit. War echt nicht einfach. Heute sind es nun 3 Jahre beschwerdefrei. Vielen Dank am meinen Arzt in Nürnberg, meine Physiotherapeutin in Marloffstein und alle die mir damals Bestand gaben. Es war ein Kampf wie kein anderer. Ich kann seit nun 2 Jahren wieder jeglichen Sport machen. Eines konnte ich leider bis lang noch nicht aufgeben: das Rauchen. Aber was solls .... ein Laster ist doch ok oder :)?
       
      So long ~ Andreas
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.