Jump to content
Sign in to follow this  
kurzvor40

Unterschiedliche Bestrahlungen

Recommended Posts

kurzvor40

Hallo Zusammen,

 

ich habe Schuppenflechte seit der Pupertät, d.h. ich beschäftige mich mit einer Schuppenflechte fast 30 Jahre. Ich hatte Anfangs Therapien mit Salbe später mit Bestrahlung und längere Pausen dazwischen. Ich möchte mir einen überblick über meine bisher erfahrene Strahlendosis machen. Es existieren nun die Begriffe PUVA und die Balneo-Photo-Therapie. Beides habe ich wohl gemacht. Die Aussagen der Ärzte in der Vergangenheit sind dabei fliessend. Nun habe ich aber gelesen das es wohl doch einen Unterschied zwischen beiden gibt. Meine Frage ist nun, was habe ich gemacht? In der Vergangenheit waren es:

 

- Baden in Salz -> Bestrahlung zzgl. Cremen mit Teersalbe

- Baden in einer Lösung (kein Salz) -> Bestrahlung

- Nur Bestrahlung

 

Ich habe niemals etwas gegen die Flechte eingenommen.

 

Danke für die Aufklärung der Begriffe erstmal :)

 

Gruß Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

VanNelle

Baden in Salz + Bestrahlung = Balneo-Photo-Therapie.

 

Baden in einer Lösung (die die Haut lichtempfindlich macht) + Bestrahlung  = PUVA

 

Gruß Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo "Kurzvor40",

 

im Lexikon des Psoriasisnetzes findest Du ein paar Hinweise zu Deinen Fragen. Die Strahlendosis auszurechnen dürfte kaum noch möglich sein. Es kommt auch darauf an, ob es einfach nur UV-Bestrahlung war oder mit einer bestimmten Wellenlänge oder einem bestimmten UV-Bereich. Auf jeden Fall sollte man da Grenzen einhalten, um keine Risiken auf sich zu nehmen.

 

PUVA ist eine Methode, wo die Wirkung durch Stoffe verstärkt wird. Das findest Du alles aber auch in unserem Lexikon.

 

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus

Baden in Salz + Bestrahlung = Balneo-Photo-Therapie.

 

Baden in einer Lösung (die die Haut lichtempfindlich macht) + Bestrahlung  = PUVA

 

Gruß Wolle

Noch eine kleine Anmerkung, bei PUVA wird mit UVA bestrahlt, bei Balneo-Photo-Therapie mit UVB!

 

Gruß

clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites
kurzvor40

Danke für die Antworten soweit. Das ist interessant, das wusste ich noch gar nicht. Interessanterweisse war die erste Balneo-Photo-Therapie die "beste", es hat mehr als 3 Jahre gehalten! Inzwischen ist es nur noch ca. 1 Jahr und ich habe das Gefühl das die PUVA allgemein eine schlechtere Wirkung für mich hat, da nicht alles verschwindet.

 

Ich möchte zumindest versuchen mir einen Überblick zu schaffen was meine Dosis ist/war. Ich habe deswegen schon bedenken. Die letzte PUVA Behandlung bin ich nicht angetreten weil mein Arzt mir ebenfalls signalisierte das man auch über andere Behandlungsformen nachdenken sollte und hat dabei den für mich größten Fehler gemacht - mich versucht als Proband für Biologika zu gewinnen. Sein Hauptargument: "Ich bekomm ja Präparate im Wert von 60.000€, diese Chance hätt ich nie wieder". Ich habe mir Interesse halber die Unterlagen aushändigen lassen, in denen man über sehr starke Nebenwirkungen aufgeklärt wurde (Haarsträubenderweisse ohne jegliche Schadenserstzleitungen). Nun gut, die Vertrauensbasis ist hin zumal mich bisher auch kein Arzt über das Krebsrisiko aufgeklärt hat.

 

Jetzt, zwei Jahre später ohne irgendeine Behandlung überlege ich was ich machen kann. Ich bin nicht abgeneigt gegen die Bestrahlung, habe mehr Problemen mit Tabletten. Wenn ich nun die grobe Anzahl der Bestrahlungen kenne (es gibt ja auch ein Protokill darüber), wie kann ich Bewerten was zu viel ist? Wie schätzt man ein erhöhtes Risiko ein z.B. gegen einen Dachdecker. Ich brauche etwas greifbares auch wenn das bestimmt schwer ist zu bekommen.

 

Viele Grüße

Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.