Jump to content
Sign in to follow this  
bademeister

Haut am Penis dauerhaft verdickt

Recommended Posts

bademeister

Hallo,

ich hab mal eine Frage an diejenigen von euch, die Pso am Penis haben und eher in Richtung Schwellkörper/schaft (nicht eichel).

Ist in der akuten Phase die haut bei euch erhaben, also verdickt und gerötet und hat sich diese nach dem abklingen der entzündung wieder der ursprünglichen Hautform angepasst oder ist diese danach, ich nenn es mal "verdickt" geblieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

minitaba

Bei mir ist nichts "verdickt" geblieben, muss aber auch sagen das es bei mir nur dünne Erhebungen am Penis sind . Leicht "dunkler" sind die verheilten Stellen aber nachher immernoch, aber nach einiger Zeit kommt die normale Hautfarbe wieder. (Am ganzen Körper eigentlich so)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Fischfreund
      By Fischfreund
      Hallo zusammen,
      erstmal will ich schreiben, wie froh ich bin, dass es ein Forum zu der ganzen Problematik gibt und ich hier ein paar Dinge loswerden kann, die man wohl sonst nicht so offen bespricht.
       
      Zu meinem Problem. Ich hatte vor ca. 2 jahren nach einem sehr fröhlichem Abend, der damit endete , dass ich mit einer atraktiven Dame Verkehr hatte, leider war der Penis größer als das Hirn und ich habe uns beide nicht geschützt. (Bitte macht mir keine Vorwürfe, das tue ich selbst schon zu genüge). Als ich danach ein paar Stunden später zu Hause ankam merkte ich ein jucken und pieken ungefähr so wie kleine Nadelstiche. Und ich dachte mir, na Klasse, was hast du dir denn da eingefangen : (
      Nach ein paar Tagen bemerkte ich an der Seite auf meinem Penis ein ca 1 cent Stück große Schuppe, die ich abziehen konnte und darunter war rosa Haut. Der erste Verdacht war ein Pilz. Ich habe noch ein paar Tage gezögert und bin dann zum Urologen. Der guckte sich die Sache an und sagte sowas wie, " Naja, sieht ansteckend aus, ich verschreibe ihnen Nystalocal, das tragen sie 3mal täglich dick auf". Okay, das habe ich gemacht und ein paar Tage später war es weg.Ca. 2 Wochen war ich frei von Beschwerden und dann fing das wieder an und zeigte sich in kleinen Punkten. Dieses Mal aber in der Nähe der Eichel.
      Dann wieder zum Urologen und der machte einen Bluttest, weil im Zusammenhang mit hohem Blutzucker Männer zu Pilzerkrankungen am Penis neigen. Aber das war alles unauffällig.
      Mittlerweile zeigten sich auch erste Schüppchen auf der Eichel und da mir der Urologe nicht geheuer war ging zu einem anderen. Der machte Abstriche von der Harnröhre (Autsch, ich hatte 3 Tage lang Blut im Urin) und eine Urinprobe und auf sonstige gängige Geschlechtskrankheiten. Aber auch das war alles unauffällig. Er verschrieb mir noch Prednisolon aber das half gar nicht.
      Schließlich überwies er mich zur Dermatologie Uni Klinik. Nach unzähligen Abstrichen, Proben entschieden sie ein Stück der Haut am Penis zu entfernen und zu untersuchen. War gar nicht so schlimm, trotzdem nervig. Ausserdem zieht sich die Zeit hin, wenn man nur alle 4 Wochen einen Termin bekommt und ich war bestimmt 6 mal dort. 2 Wochen  nach der Probeentnahme war der nächste Termin und ich konnte das Ergebnis abholen. Was soll ich sagen lt. befund ist es eine Psoriasis. Mit dem Befund bin ich zu meinem Hausarzt gegangen. Der sagte, ich soll froh sein, dass ich es nicht im Gesicht habe^^ Na ja, ausser nystalocal hilft gar nichts. Mavena habe ich auch benutzt aber da zeigt sich keine Linderung.
      Ich trinke keinen Alkohol, ich ernähre mich gesund, ich mache Sport, ich habe das Rauchen aufgegeben und es gibt nicht einen Funken der Besserung.
      Ich habe getan, was ich konnte und stehe nun etwas ratlos da. Kann jemand was ähnliches berichten oder hat Ideen ? Ich bin für alles dankbar.
       
      Beste Grüße Gregor
       
    • Dxnnxl
      By Dxnnxl
      Hallo
      Ich habe viel in mein zimmer geraucht weil es draußen zu kalt wurde, aber dann hatte ich juckende stellen an meinen Beinen dann an den Füßen, auch am a und Bläschen an meiner hand aber auch seltsam juckende pickel am intim Bereich und auch auf meinen penis, und ich frag mich ob es an Zigaretten qualm liegen kann und was ich dagegen tun kann.. 
    • Tomasko
      By Tomasko
      Hallo zusammen, 
      Grüße Euch.  Tja was soll ich sagen, seit einiger Zeit komme immer solche seltsame Flecken am Penis.  Jetzt weiss ich aber nicht ob das wirklich die psoriasis sein könnte.  Zumindest nehm ich die daivonex Salbe und dann isses weg. Urologe gefragt, falls es öfters auftritt möchte er lieber einen Abstrich machen.  Nun dann frag ich Euch ma, was denkt Ihr? 
      Danke vorweg und Gruss 

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.