Jump to content

Psoriasis pustulosa: Alles weg!


privat110
 Share

Recommended Posts

hi an alle,

nun ist die pso pustulosa nach 3 jahren wieder da. von jetzt auf gleich, ohne einen auslöser zu kennen.

2005 hat alles angefangen.......habe sämtliche salben , lichttherapien und auch fumaderm, neotigason und ciclosporin bekommen.leider kein erfolg.

dann hat mich meine ärztin in die akut-klink norderney eingewiesen. und siehe da....nach 10 tagen konnte ich schon wieder entlassen werden, das war juni 2007 und hatte ruhe bis jetzt!

meine frage an euch....gibt es die möglichkeit oder hat jemand erfahrungen gemacht,nochmals die bewilligung nach noderney zu bekommen?

danke im voraus und viele grüße

Link to comment
Share on other sites


Hallo Privat,

Willkommen hier. Bei mir sind auch unter anderem Hände und Füße befallen. Es ist nervig, bis endlich wieder Ruhe eintritt. Hier gibt es in "Spezielle Lokalisationen" viele Beiträge darüber von Betroffenen. Lies dich doch mal durch die Themenvielfalt. Da ist gewiss Einiges für dich dabei.

Betreffs Norderney: Kann deine Ärztin dich dort wieder hinschicken? Wäre die einfachste Lösung. Sonst über Rentenversicherer, dauert etwas und es gibt keine Garantie, daß es auch klappt. Du kannst auch deine Krankenkasse fragen, ob sie eine Möglichkeit nennen kann. Überweisung per akut ist aber immer das Einfachste. Bestimmt weiß hier noch jemand Rat.

Link to comment
Share on other sites

danke fuchs für deine nachricht.

am donnerstag ist mein hautarzt wieder da, mal schauen wie es weitergeht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Privat,

Dann drück ich mal die Daumen, damit das Beste bei rausspringt. Was ist an der Behandlung in Norderney so anders, als in anderen Hautkliniken (außer dem Meer), daß sie so schnell anschlägt? Könnte dort eine PSA alternativ behandelt werden, damit Entzündung und Schmerz mal längere Zeit verschwinden?

Bei mir ist es die PSA, die den größeren Ärger schafft. Die PSO-Stellen, auch wenn sie manchmal sehr hartnäckig sind, bekomm ich mit Hautarzt und Alternativen gut behandelt. Und wenn die Haut gut behandelt ist, bleibt immer noch die PSA. Medis vertrage ich kaum, Vieles ist kontraindiziert.

Wunderschönen Ostermontag wünsch ich dir

Link to comment
Share on other sites

hallo fuchs und einen schönen osternontag zurück.

ich glaube das es das meer ist. behandadelt wurde sie pso ohne kortison.

bestrahlung und salben.

alles das hat mein hautarzt auch gemacht, aber ohne erfolg. sogar ciclosporin und neotigson brachten außer den starken nebenwirkungen nichts.

und so hoffe ich nun, dass ich bald wieder auf die insel kann und beschwerdefrei wieder verlassen kann.

viele liebe grüße

elke

Link to comment
Share on other sites

Dann möchte ich dir mal die Daumen drücken, daß es klappt. Denn was gut und schnell hilft, hilft ja auch auf längere Sicht Kosten ein zu sparen. Schon deswegen sollte deinem Wunsche entsprochen werden -Dir und der Kasse wird so geholfen, obs die Kasse auch so sieht? Wills hoffen.

Link to comment
Share on other sites

Claudi120284

Hallo,

also ich kann leider von Norderney nicht viel gutes berichten. Kann aber daran liegen dass ich im Januar dort in den Nordseeklinik war und bei den Temperaturen das Meer nicht so genießen konnte und die Sonne hat sich da natürlich auch nicht blicken lassen. Meine Pso pustulosa hat sich aber sehr sehr verschlimmert dort, so dass ich die Kur nach 2 Wochen auf eigenen Wunsch beendet habe.

Ich finde es immer fastzinierend zu hören, dass es auch Leute gibt, die mal ein paar beschwerdefreie Jahre haben. Bei mir ist die Krankheit Anfang 2007 "ausgebrochen", Anfang 2009 haben die Ärzte das erste Mal die Diagnose Pso gestellt und seither geht alles bergab. Aber ihr macht mir Mut, hoffe mit meiner Therapie (Excimer Laser) die ich grade mache auch irgendwann mal etwas Ruhe zu finden. :)

Viele Grüße Claudi

Link to comment
Share on other sites

hallo claudi,

ich drück dir ganz fest die daumen das die therapie dir erfolg bringt.

hast du eine ahnung was die pso ausgelöst hat?

bei mir vermuten die ärzte, dass es mit den wechseljahren zu tun hat.

lass den kopf nicht hängen, geht immer irgendwie weiter.

liebe grüße

elke

Link to comment
Share on other sites

Claudi120284

Ach, das kann vieles sein. Seiens Medikamente, die ich als Kind nehmen musste (irgendwas vom Neurologen) deren Wirkstoff das auslösen kann, dann liegt es in der Familie (meine Mum wahrscheinlich Pso, Schwester 1 Neurodermitis, Schwester2 Heuschnupfen) dann viele viele Mandelentzündungen, viel Stress, nach ner Knie OP lange Zeit Diclofenac nehmen müssen usw... Vielleicht auch alles zusammen. Und bei dir? Weißt du wohers kommt???

Und danke schon mal für die guten Wünsche, kann man immer gebrauchen um den Mut net zu verlieren... :)

Link to comment
Share on other sites

hi du,

ja, glaube schon zu wissen woher sie pso kommt. seit ich in die wechseljahre gekommen bin.

hoffe nur das ich nochmals 3 jahre beschwerdefrei sein werde, so macht es keinen spass mehr.

es hört sich bei dir ja richtig heftig an. vor allem vieviel du schon durchgemacht haben musst in deinem jungen leben.

warst du auch schon mal gesund?:smile-alt:

wüsche dir ganz viel kraft und liebe grüße

elke

Link to comment
Share on other sites

Claudi120284

Naja, so zwischendrin konnt ich mich ab und zu mal als gesund bezeichnen*lach*

Aber deinen Sazt " es macht so langsam keinen Spaß mehr" kann ich nur zu gut verstehen... Nun ja, ich hoffe dass ich irgendwann auch mal beschwerdefrei werde, zumindest für ne Zeit, hab ja viele wichtige Ereignisse noch vor mir... Wenn ich mir vorstelle dass ich mit den Händen mal heiraten soll oder überhaupt den Rest meines Lebens so aussehe, dann kanns einem ganz anders werden.

Mache grad so ne Laser-Therapie (Excimer) und hoffe, dass das die Krankheit zumindest soweit eindämmt, dass ich ein, zwei Jahre Ruhe hab und sie nicht mehr so intensiv ausbricht. Glaub bei unsrer Krankheit kann man nur zwei Dinge tun: 1.)die Hoffnung net aufgeben dass man irgendwas findet was hilft und 2.) irgendwie schauen, dass das Portmonait das auch mitmacht :P

Wünsche dir auch viel Glück weiterhin :D

Liebe Grüße

Claudia

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
kittycat57

oh mein gott, wenn ich das lese.. 3 jahre frei von anzeichen......kann ich nur von träumen..

ich wünschte mir nur mal einen monat frei zu sein..... statt dessen wirds immer schlimmer.. jetzt bekomme ich es auch noch an den handinnenflächen.. ich könnte heulen.. mein ganzer körper wächst zu... ausser gesicht ist alles voll.

mein antrag zur kur ist gestellt.. hoffe nun auf möglichst schnelle antwort..

hab zur zeit ein so starken schub... mein ha hat mir cortison und balneotherapie verordnet.. dachte zuerst auch es hilft.. die flächen wurden dünner.. aber dafür breiten sie sich jetzt rasend schnell weiter aus.

im moment ist es mir egal wohin die mich schicken,, hauptsache hilfe

sorry.. aber ich könnte nur noch jammern....

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kittycat,

das klingt echt verzweifelt. Ich nehme dich mal in meine Arme, geb dir Kraft. Verzweifle bitte nicht allzu sehr, das zieht dich noch mehr runter. Ich wünsche dir von Herzen, daß du endlich Hilfe bekommst, damit es dir besser geht.

Daumendrück

Link to comment
Share on other sites

Ich würde dich auch gerne trösten.

Es ist schon eine anstrengende Sache die den letzten Nerv rauben kann.

Hoffe dir wird so schnell wie möglich geholfen

Ganz liebe grüße von irmi

Link to comment
Share on other sites

kittycat57

vielen dank für euren zuspruch, ich weiss euch gehts auch nicht besser.

aber manchmal ist es einfach nur zum jammern.

ich bin aber froh, diese seite hier gefunden zu haben, man weiss, dass hier die leute einen verstehen und das tut gut.

also nochmals danke.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kittkat,

klar doch darfst du jammern, laß den Schmerz und die Wut raus. Das ist besser, als sie in sich zu vergraben, würde nur die Seele zerfressen. Was da auch gut hilft: in den Wald reingehen, und laut brüllen, oder meinetwegen auf einem freien Felde. In der Stadt unter vielen Leuten macht sich das nicht so gut. Es ist befreiend, mal den Schmerz und die Wut heraus zu brüllen.

Link to comment
Share on other sites

Claudi120284

Hsllo,

achte bei deiner Kur darauf, dass die Klinik in die du geschickt wirst auch wirklich sich mit der Sache auskennt. Ich war von meiner Kur an der Nordsee ziemlich enttäuscht. Die Klinik schimpfte sich zwar "Klinik für Lungen und Hautkrankheiten" aber von meiner Krankheit (pustulosa) hatten die da anscheinend net viel Ahnung. Und das schlimmste war: keiner der Ärzte dort hat zugehört, die bisherigen Erfahrungen haben die gar nicht interessiert.

By the way; hat jemand schon mal Erfahrungen mit der ToMeSa-Klinik (TotesMeerSalzKlinik) in oder bei Fulda gemacht? Die hört sich vielversprechend an, wollte da mal privat hin um mal auszuprobieren, aber ein paar Tipps vorher wären nicht schlecht...

LG Claudi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudi,

danke für die lieben Ratschläge. Schau doch mal in das Reha-Thema, da steht viel über Tomesa drin. Da findest du bestimmt viele Infos

liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.