Jump to content
Claudia

Belixos Körpercreme – der Test

Recommended Posts

Claudia

In unserer Aktion "Produkte im Test" berichten hier die Tester über ihre Erfahrungen mit der Belixos Körpercreme.

In dieser Rubrik können nur die Tester schreiben. Sie sollen in Ruhe ihre Eindrücke sammeln können und brauchen ja auch ein paar Tage, um ernsthaft etwas aussagen zu können.
 
Viel Spaß und vor allem Erfolg beim Testen!
 
Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
baerbel

Hallo.................heute ist die Belixos bei mir im Briefkasten gelandet. Ich freue mich auf den Test.

Die Tube gefällt mir nur muss ich gleich was negatives schreiben. Das öffnen der Tube war für mich mit PSA war der Verschluss sehr schlecht zu öffnen. Ich habe dann gleichmal an der Creme geschnüffelt............sie riecht sehr angenehm frisch. Ich habe auch gleich ein bisschen Creme auf meiner Hand verrieben.........sie zieht wirklich sehr schnell ein. 
Bis jetzt bin ich zufrieden..............warten wir die nächsten Tage ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
2209

Bei mir ist auch heute ein Musterbeutel angekommen. Da der nicht in den schmalen Briefkastenschlitz passte, wurde er ins Zeitungsrohr gesteckt.

Ich habe geöffnet und auch daran geschnüffelt. Wirkt auf meine Nase irgendwie Richtung Badezusatz. Auf mich wirkt das nicht angenehm. Ich mag solche Düfte nicht.

Was baerbel berichtet kann ich bestätigen. Der Verschluss geht ein wenig stramm. Da ich gottseidank nicht gelenkmässig betroffen bin, habe ich keine Mühe ihn dennoch zu öffnen.

Ich möchte das Schmiermittel an Stellen verteilen, die mich trotz aller gehabten Therapien immer wieder begleiten. Mal sehen ob der stets präsente Juckreiz eine wenig gelindert wird. Das wird ja beworben.

Testen werde ich erst ab Sonntagabend. Bis dahin habe ich mit der Wohnzimmerrenovierung andere Beschäftigung.

Gruß
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudiane

Hallo,

ich habe heute ebenfalls meine Probetube erhalte. Da ein Stück vom Deckel abgebrochen ist, kann ich nicht sagen, ob die Tube schwer zu öffnen ist. Ich bin froh, dass sie noch einigermaßen schließt.

Der Geruch ist für mich angenehm.

Die Creme zieht bei mir nicht sofort ein, aber innerhalb von akzeptablen ca. 10 Sekunden. Das klingt nicht lange, aber wenn man auf etwas wartet ziehen sich auch 10 Sekunden und bei manch anderer Creme muss ich gar nicht warten. Außerdem fühlen sich die Finger ca. 10 Minuten leicht klebrig an. Erst dann ist die Creme wahrscheinlich komplett eingezogen.

An den Stellen, wo meine Haut an den schuppigen Stellen eingerissen ist, brennt die Creme leicht, ist aber auszuhalten und lässt ebenfalls nach ca. 10 Minuten nach.

Die schuppigen, rauen Hautstellen fühlen sich bereits nach einmaliger Verwendung glatter an. Ich werde mal beobachten, wie lange das angenehme Hautgefühl anhält.

Der Juckreiz an den schuppigen Hautstellen wird gedämpft, an den offenen und der Stelle mit Neurodermitis nicht.

Ich habe Schuppenflechte an den Händen, Fingern und Nägeln sowie eine besondere Form der Neurodermitis am Unterschenkel.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudiane

Kann mir jemand sagen, wie lange die Testphase dauert? Ich habe den Artikel durchgelesen und nichts gefunden. Vielleicht habe ich es auch überlesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Ich habe noch keine Lieferung erhalten. Bin aber geduldig. Sicherlich kommt sie noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manjana

Hallo,

habe meine Creme heute erhalten. Ich hatte mit dem Öffnen der Tube keine Probleme, war nur kurz über die Konsistenz der Creme überrascht. Sie war dünner als erwartet, so dass ich zuviel Creme herausgedrückt habe ... Ich habe heute Morgen meine Stellen an den Ellenbogen damit eingecremt. Der Geruch ist angenehm. Ich muss meine Haut noch genauer beobachten, um genauere Auskünfte zu geben.

Viele Grüße, Manja

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
pso-life

Hallo,

ich habe meine Creme auch erhalten - vielen Dank dafür!

Das Öffnen war für mich kein Problem, allerdings habe ich auch keine PsA an den Fingern. Kann bei Betroffenen aber verstehen, dass es Ihnen nicht leicht fällt. 

Der Geruch ist nicht meins - mir persönlich riecht sie zu sehr nach Parfum, aber das ist einfach Geschmacksache. Ich steh eher auf geruchlose oder medizinisch riechende Produkte :-)

Von der Konsistenz war ich sehr überrascht. Ich habe sie mir „milchiger“, also dicker, vorgestellt. Sie ist aber eher fluidartig und man braucht daher relativ wenig. Sie lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Bei mir war sie nach ein paar Sekunden weggezogen. Ich habe sie an den Ellbogen und am linken Bein über dem Knöchel aufgetragen. Ich fand sie anfangs etwas klebrig, das verschwindet aber nach ca. 5 Minuten. 

Da ich (Gott sei Dank) nur selten erwähnenswerten Juckreiz habe, kann ich dazu nichts sagen. Allerdings fühlt sie sich für mich leicht kühlend und dadurch sehr angenehm an. An der Stelle über dem Knöchel habe ich ein - ich nenne es mal - angenehmens, kribbelndes Gefühl. Man merkt im positiven Sinn, dass etwas aufgetragen wurde. 

Soviel zu meinem ersten Eindruck, der durchaus positiv ist. 

Viele Grüße,

Pso

Edited by pso-life
Tippfehler ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Omsky

Hallo zusammen,

am 28.11. hat mir Claudia mitgeteilt, dass das Päckchen tags zuvor zur Post gebracht wurde - und die Post bei uns auf dem Lande hat es gestern in meinem Briefkasten geworfen, aber das nur am Rande:daumenhoch:. Viel mehr möchte ich einfach nur Danke sagen und freue mich auf die Testphase.

Seit meiner frühesten Jugend, die mittlerweile nun auch schon gut 40 Jahre her ist, schlage ich mich recht tapfer mit meiner vererbten Psoriasis rum, hauptsächlich an beiden Ellenbogen und den Fussgelenken. Meine vier Geschwister bekamen von diesem Erbe nichts ab. Nur alle paar Jahre blüht es an anderen Stellen mal auf, aber durch diverse schon ausprobierten Cremes, Salben und anderen Therapien eigentlich relativ gut im Griff. Und die salzige Luft an der Ostsee, welche ich seit 25 Jahren wegen meiner Frau und den Kindern geniessen darf, tut ihr übriges dazu. Und jetzt im Winter ohne viel Sonnenlicht kommt dieser Test eigentlich ganz gelegen. Die Ellenbogen schuppen mal wieder, wie jeden Herbst:unsure:.

Die Tube sieht aus wie ein Edelprodukt aus einer namhaften Pafümerie. Es erweckt nicht den Eindruck einer medizinischen Salbe und das ist auch gut so. Der Geruch ist sehr angenehm und die honigfarbene Creme fühlt sich recht geschmeidig an - mal so als Mann gesagt. Testweise auf dem Handrücken aufgetragen zieht die Creme recht schnell ein und die Haut fühlt sich schön glatt an.

Werde heute abend nach dem Duschen die ersten "Eincremungen" an den Ellenbogen vornehmen und hoffe auf eine ebenfalls glatte Hautfläche.

Gruß

Eberhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Auch von mir ein Dankeschön für das Zusenden der Tube. :)

Ich habe derzeit sehr trockene, aber fast erscheinungsfreie Haut. Ich nehme derzeit Fumaderm mit der Erhaltdosis von 4 Tabletten ein. Bis vor einigen Wochen musste ich auf Grund eines Unfalles noch zusätzlich Kortison (Prednisolon) nehmen und seit dem Absetzen (wurde ausgeschlichen) hat sich mein Hautbild zunehmend verschlechtert.

Ich kann also die Creme wirklich gut gebrauchen. ;)

Es stimmt, was Eberhard schreibt, die Tube sieht hochwertig aus. Auch die honiggelbe Farbe hat mich etwas überrascht.

Ich habe sie jetzt 2 mal angewendet. Mir gefällt der Geruch gar nicht. Vielleicht gewöhne ich mich noch daran. Die Creme zieht relativ gut ein und hält eine Weile die Haut geschmeidig. Bin gespannt, wie sie sich im Dauergebrauch bewährt.

Es grüßt

Kati

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ananas

Vielen Dank auch für die Creme.

Ich nutze sie seit 3 Tagen dann, wenn's an meinem Schienbein (usw.) sehr heiß und trocken wird und juckt, außerdem morgens nach dem Duschen. Die Creme riecht nicht so doll, aber das verfliegt schnell, und sie zieht bei mir sofort ein. Sie ist sehr flüssig und ich muss die Tube vorsichtig schräg öffnen, damit nichts überläuft.

Bei den akuten Juckfällen gab's jedes Mal sofort kühlende Erleichterung, aber sooo lange hielt das auch nicht an. Das werde ich weiter beobachten und wieder berichten.

Schöne Grüße

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diegi28

Hallo, habe Belixos in der Vergangenheit schonmal benutzt. Hilft super wenn es mal wieder juckt oder brennt. Kühlt auch angenehm. Den Geruch find ich ok.

Vielleicht etwas zu flüssig. Aber dafür zieht es schnell ein und fettet nicht.Fettende Cremes find ich vorallem unter der Kleidung furchtbar. Es gibt aber auch Pumpspender, da ist es einfacher.

Langzeitwirkung kann ich noch nichts sagen. Bin zur Zeit stationär in Behandlung, kann daher nicht weiter testen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sani

Hallo zusammen,

Auch ich darf die Creme testen. 

Mein Start war etwas holperig .Die Tube kam hier in einem sehr "merkwürdigen" Zustand an. Es sah so aus, als hätte sich jemand drauf gesetzt. Sie war deswegen schon im Päckchen offen und lief aus. Etwas ist aber geblieben damit ich wenigstens testen kann.

Öffnen musste ich sie ha nun nich. Deswegen kann ich nicht sagen ob dies schwer geht.

Ich finde den Duft recht angenehm und auch bei mir zieht sie schnell ein. Da ich nun nicht so viel Creme habe zum Testen, teste ich nur auf einer Stelle an der Hand. 

Mich würde natürlich auch interessieren wie lange der Test gehen soll. Denn die verbleibene Menge in meiner Creme reicht nicht lange aus. 

Ich habe vorgestern begonnen, bisher gibts noch keine Veränderung der Haut. 

 

Lg Sani

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renigruen

Habe heute auch meine Creme erhalten und werde sie an einem Bein testen. Das zweite Bein wird weiterhin mit einer kortisonhaltigen Lotion behandelt, die ich seit ca. 1 Jahr gegen meine Psoriasis benutze, die aber leider auch keine Besserung bewirkt. 

Edited by Renigruen
Tippfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Meine Lieferung schlummerte schon seit Dienstag bei einem Nachbarn. Der hat sich gewundert, warum sie keiner abholt (hatte keinen Zettel im Kasten) und ich war voller Erwartung. Öffnen ging mit der Abziehlasche eigentlich einfach. Habe da aber auch keine Probleme. Die Konsistenz stört mich nicht, man kann sich darauf einstellen. Aber der Geruch ist etwas seltsam. Kann gar nicht sagen wonach das riecht. Und es bleibt ein Film auf der Haut, irgendwie klebrig. 

P.S.: Der Test dauert solange bis die meisten die Tube leer haben. Dauert bei größeren Flächen nicht solange, als bei weniger Betroffenen wie mir.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudiane

@Nüsschen, du hattest wahrscheinlich keinen Benachrichtigungszettel im Briefkasten, weil es eine Warensendung war. Bei mir haben sie die Warensendung einfach vor die Außentür unter die Briefkästen gelegt. Bei einer Warensendung braucht der Postbote keine Unterschrift, somit gibt es auch keine Zettel im Briefkasten.

Bei einer Creme hätte ich auch eine etwas festere Konsistenz erwartet, die Bezeichnung Lotion wäre wohl zutreffender. Da ich nur kleine bis mittelgroße Stellen damit einreiben muss, wäre für ich eine Handcreme mit kleinerer Öffnung und festerer Konsistenz optimal. Die Farbe honigbraun ist tatsächlich ungewöhnlich. Die meisten Cremes sind weiß, aber das ist egal.

Meine erste Aussage, dass der klebrige Film 10 Minuten auf der Haut bleibt, muss ich korrigieren. Es handelt sich um ca. 5 Minuten. Es handelte sich wohl um gefühlte 10 Minuten.

Das Brennen an den eingerissenen Stellen ist nach wie vor da.

Wenn man die Creme aufträgt, ist sie angenehm kühlend. Allerdings nimmt sie den Juckreiz nur für kurze Zeit. Ich muss oft nachschmieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
2209

Gestern vor dem Schlafengehen habe ich zum ersten Mal aufgetragen. Meine übliche Pflege habe ich weg gelassen. Aufgrund der Konsistenz kam es mir vor, als hätte ich vergessen zu schmieren. Subjektiv empfunden wirkt Belixos irgendwie dünn. Eher so wie vorher bereits geschrieben wurde, mehr wie eine Lotion.

Dass der Juckreiz abgeschwächt wurde, konnte ich nicht bemerken. Wenn überhaupt, dann kann es nur minutenlang gewesen sein.

Eine augenscheinliche Änderung konnte ich beim ansehen meiner Stellen nicht feststellen.

Ich schmiere an Ellbogen, Genitalbereich, Gesäßfalte und Achselhöhlen. Erstere Stelle ist mit Vulgarisbefall, der Rest von Inversa betroffen.

Gleich geht es in die Schmierrunde des zweiten Abends.

Gruß
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Svenska

Hallo, ich habe heute meine Probe erhalten und muss sagen der Duft ist ganz ok die Konsistenz der Creme ist mir leider zu flüssig. Ich hätte lieber eine festere Creme. Aber ich bin sehr gespannt auf das Ergebniss ,fange heute Abend an mit dem cremen und dann schaue ich mal weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
baerbel

Ich teste die Creme ja nun schon ein paar Tage. Ich kann den Geruch immer noch leiden und finde die Konsistenz eigentlich angenehm.
Die Creme zieht schnell ein und lässt bei mir den Juckreiz für längere Zeit verschwinden. Schon ein paar Stunden lang.

Ich benutze sie an ein paar Stellen am Bein im Genitalbereich und der Gesäßfalte. Auf die PSO hat sie bisher keinen Einfluß.
Aber dass sie gegen den Juckreiz hilft finde ich schon toll.

Anfangs hatte ich Bedenken wegen der Farbe............ob sie die Unterwäsche verfärbt. Aber zum Glück ist das nicht der Fall.

Ich benutze sie morgens und abends, da ich ja auch wenige Stellen habe. Und dann benutze ich sie noch wenn der Juckreiz kommt.

Und so mache ich auch weiter den Test.............

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renigruen

Da der Beipackzettel fehlt, finde ich die Angaben auf der Tube etwas spärlich. Kann die Creme grossflächig und 2 x täglich angewendet werden ? Oder sollten nur die betroffenen Stellen behandelt werden ? Hier würde ich mir mehr Information wünschen. Eine Aussage zu der Wirkung kann ich nach 2 Tagen noch nicht machen. Angaben dazu folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
baerbel

 

vor 20 Minuten schrieb Renigruen:

Da der Beipackzettel fehlt, finde ich die Angaben auf der Tube etwas spärlich. Kann die Creme grossflächig und 2 x täglich angewendet werden ? Oder sollten nur die betroffenen Stellen behandelt werden ? Hier würde ich mir mehr Information wünschen.

Auf der HP des Herstellers steht folgendes :

Täglich, nach der Reinigung auf die Körperhaut auftragen und einziehen lassen. Dank der exzellenten Hautverträglichkeit zur regelmäßigen und langfristigen Anwendung bestens geeignet. Auch für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

Den Beipackzettel habe ich auch vermisst.

Edited by baerbel

Share this post


Link to post
Share on other sites
2209

Ich habe weiterhin mein bisheriges Hautpflegeprodukt weg gelassen und stattdessen abends vor dem Bettgang mit der Probe an meinen Stellen geschmiert.

Ist schon schwer das nach den wenigen Tagen weiter so zu händeln, denn ganz klar schuppt und juckt es inzwischen mehr. Ich habe eben um den Stuhl rum mal auf die Kehrschaufel gefegt, was an losen Schuppen so rum lag, nachdem die Juckattacke vorüber war.

Für mich kann ich in keiner Weise bemerken, dass ich mit Belixos ein bei mir wirksames Pflegeprodukt in Verwendung habe.

Ich erwäge ernsthaft abzubrechen, habe aber noch im Hinterkopf mich als Testteilnehmer verpflichtet zu haben und meine Erfahrungen mit dem Produkt der Community mitzuteilen.

Gruß
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen
Am 6.12.2017 um 21:04 schrieb 2209:

schuppt und juckt es inzwischen mehr

Geht mir auch so. Insgesamt fühlt sich die Haut trockener an. Ich mache noch etwas weiter, aber wenn es schlimmer wird breche ich den Test auch ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
leseratte57

Ich freue mich das ich auch am Test teilnehmen kann.Ich habe seit 4 Jahren starke Psoriasis an den Beinen, Rücken und am Kopf. Spritze alle 14 Tage Humira und salbe zweimal täglich.

Habe die Creme schon ein paar Tage probiert. Auch ich finde die Tube geht schwer auf. Der Inhalt riecht irgendwie nach Medizin. Ich muss aber feststellen, dass die Creme sehr schnell einzieht und nicht fettet. Da ich die Creme morgens und Abends an den Beinen komplett anwende reicht die Tube nicht lange. Bei meinem Bedarf muss dann das Preis Leistungsverhältnis stimmen.

Meine haut juckt nicht. Ich habe nur ei starkes Spannungsgefühlt undbrennen. Da finde ich die kühlende Wirkung sehr gut. Sie hält lange an. Meine Hautfühlt sichseit der Nutzung glatter an, nicht mehr so rauh.

Share this post


Link to post
Share on other sites
2209

Gestern Abend habe ich nochmal Belixos angewendet. Für mich wurde es immer schlimmer, als ich die gewohnte Pflege weg gelassen habe um festzustellen ob das Testmittel auch ein Pflegemittel für mich sein könnte.

Derzeit wende ich Nichts medikamentös an und hab nur Pflegemittel in Gebrauch. Mit dem Testmittel ist es für mich untragbar geworden. An allen Ecken und Enden der wenigen Stellen, die ich habe, tut sich Juckreiz und Trockenheit auf. Ich breche den Test ab und werde nicht weiter rumprobieren.

Es kann sein, dass ein stressbedingter Schub die Ursache ist. Es kann auch sein, dass Belixos bei mir nicht genug Pflegewirkung zeigt.

Ich habe einmal täglich nach Reinigung genutzt und einziehen lassen, so wie es geschrieben steht.

Jetzt mache ich erst mal Schadensbegrenzung und schmiere was mit Kortison. Ab morgen dann wieder meine bisherige Pflege und Belixos weg.

Die Umfrage am Ende des Testes mache ich mit. Hier im Thread kann ich keine Neuigkeiten mehr beitragen, vielleicht nur noch mal eben schreiben wie es war als ich das Testmittel nicht mehr verwendete.

Gruß
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      In unserer Aktion "Produkte im Test" berichten hier die Tester über ihre Erfahrungen mit der Sorion Creme.
       
      In dieser Rubrik können nur die Tester schreiben. Sie sollen in Ruhe ihre Eindrücke sammeln können und brauchen ja auch ein paar Tage, um ernsthaft etwas aussagen zu können.
       
      Viel Spaß und vor allem Erfolg beim Testen!
       
      Claudia
    • Claudia
      By Claudia
      In unserer Aktion "Produkte im Test" berichten die Tester hier über ihre Erfahrungen mit der Psoriane Milch.
        In dieser Rubrik können nur die Tester schreiben. Sie sollen in Ruhe ihre Eindrücke sammeln können und brauchen ja auch ein paar Tage, um ernsthaft etwas aussagen zu können.   Viel Spaß und vor allem Erfolg beim Testen!   Claudia
    • panikbraut
      By panikbraut
      Hallo Ihr Lieben!

      Also Claudia und Rolf haben zum Kölner-Treff einige Proben ( 5g - Tuben ) von Belixos der Firma Biofrontera mitgebracht.

      Ich habe damit nur die Pso-Stellen eingecremt. Diese Creme bzw. Gel ist sehr ergiebig und ich bin mit der kleinen Tube eine Woche lang ausgekommen.
      Sie müffelt zwar etwas, ist aber nicht unangenehm.

      Was ich eigentlich sagen will: Das Zeugs ist toll. Schon nach 2 Tagen sind die Rötungen raus gegangen und der Juckreiz wird weniger.

      Da Belixos bei Neurodermitis gut sein soll, habe ich einem Bekannten auch was abgegeben und auch er war begeistert. Hatte sofort gar keinen Juckreiz mehr und das für eine ganze Nacht.

      In den Apotheken bekommt man es noch nicht. Allerdings kann man es über deren Internetseite bestellen. 50g kosten ca. 25 Euro. Als ich den Preis gesehen habe, musste ich erstmal schlucken.
      Bin mir noch nicht so sicher, ob ich es bei dem Preis bestellen werde. Wenn ich allerdings überlege, daß ich mit einer Tube dann ca. einen Monat auskommen werde...:confused:
      ... und dadurch weniger Cortison...:confused:.... naja.

      Wie sieht es denn bei Euch aus?
      Hat noch jemand die Creme ausprobiert? In Köln haben sich doch fast alle eine Probe mitgenommen???
×