Jump to content

chsch
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde

Ich wollte mal fragen ob jemand von euch erfahrungen hat mit Alohol genuß wärend der Ciclo Thearpie....

Habe keine Nebenwirkungen und ein Feierabendbierchen merke ich auch nichts.

Allerdings ist nächste Woche bei uns Volksfest und da gibt es möchte schon fast sagen den Trink zwang vorallem wenn es mit der Firma hingeht.

Daher meine Frage habt ihr da erfahrungen sind nur 2-3 Bierchen okay oder darf/kann man ganz normal trinken?

PS:Im inet habe ich nichts gefunden und einen Arzt braucht man danach nicht fragen der sagt sowieso bei allem keinen Alk...

Link to comment
Share on other sites


Hallo liebe Gemeinde

Ich wollte mal fragen ob jemand von euch erfahrungen hat mit Alohol genuß wärend der Ciclo Thearpie....

Habe keine Nebenwirkungen und ein Feierabendbierchen merke ich auch nichts.

Allerdings ist nächste Woche bei uns Volksfest und da gibt es möchte schon fast sagen den Trink zwang vorallem wenn es mit der Firma hingeht.

Daher meine Frage habt ihr da erfahrungen sind nur 2-3 Bierchen okay oder darf/kann man ganz normal trinken?

PS:Im inet habe ich nichts gefunden und einen Arzt braucht man danach nicht fragen der sagt sowieso bei allem keinen Alk...

Hallo chsch,

ich kann Dir nur sagen das sich Ciclo Thearpie....und Alohol nicht verträgt.

Bei dieser Therapie musst Du Deine Leber -und Blut-werte immer kontrollieren lassen. Dein Immunsystem ist viel anfälliger durch diese Therapie es sollte auch nicht zur Dauertherapie werden.

Es sollten Erholungsphasen eingelegt werden. Dein Hautarzt sollte Dich darüber aufklären.

Gruß

Margitta

PS: Zwei Bierchen ;) werden dich nicht gleich umhauen, doch ist Vorsicht geboten.

Link to comment
Share on other sites

... Trink zwang ...

Entschuldige mal, wie alt bist Du? Kein Mensch über zwölf muss sich doch einem Gruppenzwang beugen, wenn er nicht will.

Daher meine Frage habt ihr da erfahrungen sind nur 2-3 Bierchen okay oder darf/kann man ganz normal trinken?

Was ist bei Dir denn normal? Mehr als zwei bis drei Bier?

... einen Arzt braucht man danach nicht fragen der sagt sowieso bei allem keinen Alk...

Tja, woran das wohl liegt.

Du wirst nach einem Saufgelage sicher nicht gleich mit gelber Haut aufwachen und Dich auf der Warteliste für eine Spenderleber befinden, aber gesund ist Alkohol für Dich mit einer derart harten Dauermedikation auch nicht, das ist Dir sicher klar. Wenn Du Dich ins Koma saufen willst, kann Dir das keiner verbieten, aber schlau wäre es - logischerweise - nicht.

Entscheide selber.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marko,

Du hast deutliche Worte geschrieben.

chsch ist ein junger Mann und hat sich anscheinend nicht mit der Therapie auseinander gesetzt. Er weiß daher nicht welche Folgen es haben kann.

Stell Dir vor, ich würde in der Selbsthilfegruppe jemanden so ansprechen, gib Ihm Zeit um zu lernen. Hier hilft nur Aufklärung und Erwachsen werden.

Gruß

Margitta

Link to comment
Share on other sites

Cyclosporin kann ähnlci wirken, wie das Medikament Antabus, das den Alkoholabbau durch die Leber stark verlangsamt und zu einerkünstlichen Alkoholunverträglichkeit mit sehr schweren Symptomen bei Alkoholkonsum führt. Daher kann die Kombination Alkohol und Ciclosporin nicht empfohlen werden.

Link to comment
Share on other sites

Guest t-max

würde auch dringend abraten.

ab und an gönne ich mir schon auch mal ein glas wein zum essen ... aber das soll ja auch was besonderes bleiben.

zum besäufnis würde ich mich NIEMALS bewegen lassen - schon gar nicht unter ciclosporin - und auch so nicht. macht mehr eindruck "nein danke" zu sagen als sich später zu ärgern, weil man seine gesundheit aufs spiel gesetzt hat.

pfeiff auf den gruppenzwang!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marko,

Du hast deutliche Worte geschrieben.

Hallo Gitti

das stimmt aber manchmal müssen es solche klare Worte sein die einen 22 Jährigen davor bewahren sich was ganz unangenehmes anzutun

aber wie Marko auch schreibt er muss selbst entscheiden

chsch ist ein junger Mann und hat sich anscheinend nicht mit der Therapie auseinander gesetzt.

Er weiß daher nicht welche Folgen es haben kann.

genau darum

Stell Dir vor, ich würde in der Selbsthilfegruppe jemanden so ansprechen, gib Ihm Zeit um zu lernen. Hier hilft nur Aufklärung und Erwachsen werden.

Lernen wird er schnell wenn ers ausprobieren will

Erwachsen werden dauert noch ein wenig

Zitiere jetzt mal was ganz wichtiges für ihn hier hinein von Kuno

Cyclosporin kann ähnlci wirken, wie das Medikament Antabus, das den Alkoholabbau durch die Leber stark verlangsamt und zu einerkünstlichen Alkoholunverträglichkeit mit sehr schweren Symptomen bei Alkoholkonsum führt. Daher kann die Kombination Alkohol und Ciclosporin nicht empfohlen werden.

als trockner Alkoholiker kann ich ihm nur davon abraten wenn er nicht weiss wie die Kombination davon sein kann

ich habs hinter mir Alk. auf Antabus

ausser dass es ihm am anfang etwas schlecht wird steigert sich das ganze von schweren Schweissausbrüchen Uebelkeit sich übergeben hin bis zu schwerem Herzrasen und Herzrythmus störungen und das war bei mir nach einem Bier

nicht auszudenken was passieren kann wenn er mehr trinkt

aber wie gesagt seine Entscheidung ob ihm das so wichtig ist und unbedingt die Erfahrung machen will

ich kann ihm nur abraten

glg

Guy;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo liebe Gemeinde

Ich wollte mal fragen ob jemand von euch erfahrungen hat mit Alohol genuß wärend der Ciclo Thearpie....

Habe keine Nebenwirkungen und ein Feierabendbierchen merke ich auch nichts.

Allerdings ist nächste Woche bei uns Volksfest und da gibt es möchte schon fast sagen den Trink zwang vorallem wenn es mit der Firma hingeht.

Daher meine Frage habt ihr da erfahrungen sind nur 2-3 Bierchen okay oder darf/kann man ganz normal trinken?

PS:Im inet habe ich nichts gefunden und einen Arzt braucht man danach nicht fragen der sagt sowieso bei allem keinen Alk...

Guten Abend,

ich wundere mich schon das Du als so junger Mann, evtl. mit Kinderwunsch, eine solche Therapie bekommst. Die Palette der Medis gegen PSO ist so vielfältig, wobei ich natürlich Deine Ausprägung der PSO nicht kenne.

Nun zum Alkohol: Solltest Du unbedingt unterlassen, auch das regelmäßige Bier. Harte Trinks wie Wodka, ist bei Euch ja zzt. sehr beliebt, sollten auf jedefall nicht getrunken werden. Das betrifft auch diejenigen die keine systemischen Präperate nehmen, aber das muss letztendlich jeder selber entscheiden. Der gesunde Menschenverstand dürfte die Antwort eh kennen.

Wenn Du eine Notlüge unbedingt brauchst, sage einfach Du musst zzt. Antibiotika nehmen, da weiß jeder das man da nicht trinken darf. Evtl. sagst Du aber einfach wie es ist, der erste Schritt zur Akzeptanz Deiner PSO.

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Morgen, chsch -

herzlich Willkommen hier im Forum. Ich kenne das Medikament Ciclosporin nicht, das du einnimmst - aber ich meine, bei Medikamenten ist Alkohol immer vorsichtig anzuwenden.

Übrigens dachte ich immer, heute liegt die Stärke darin, einfach NEIN zu sagen, wenn Alkohol angeboten wird - in unserem Bekanntschafts- und Freundeskreis wird es akzeptiert.

Überlege doch mal, du gehst auf die Betriebsfeier bzw. Volksfest und erscheinst am nächsten Morgen nicht zur Arbeit, weil sich die vielleicht zwei Bierchen nicht mit dem Medikament vertragen - alle anderen erscheinen - auch wenn sie sehr viel mehr Alk getrunken haben.....

wie schnell ist man dann seinen Job los - oder auch nicht so schlimm ausgedrückt - einfach unten durch -

sage einfach NEIN, du musst nur das tun, was DU willst - Gruppenzwang ist nicht mehr angesagt -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hi Leute,

ich leg mal meine persönlichen Erfahrungen aus. Steinigt mich aber nicht gleich als den Antichristen und daher vorab in aller Deutlichkeit: Ich will nicht zum Alkoholkonsum motivieren!

Bin 28, hab Pso vulgaris und Inversa seit ca 3 1/2 Jahren. Seit 6 Monaten bekomme ich Immunosporin (100mg-0-100mg), also Cyclosporin-A, wodurch sie bis auf rosa Stellen weg war. Seit ca. 2 1/2 Monaten durch Dosisabsenkung (75-0-75) und Winter hab ich wieder einige Stellen bekomme die ich tapfer mit Psorcutan, Xamiol und Clobatesol bekämpfe. Anno dato scheint es dann auch wieder besser zu werden.

Zum Thema:

Da ich spät angefangen habe und ich mir Zeit gelassen habe bin ich nu noch MasterStudent in den letzten Zügen. Und ja, Studenten feiern. Und ja, mit Alkohol. Auch mal mehr 2 oder 3 Bier. Was ich dazu sagen kann ist, dass mein Körper recht gefasst darauf reagiert. Ohne Frage, wenns zu herbe war, gibt es Rumms Bumms nen Schub. Aber keine gefühlten Nebenwirkungen und jetzt das freche: Die Blutwerte sind fit. Letztes Testergebnis ergab: [Leber] GOT28,GPT62,GGT53,[Niere] Kreatinin:0.92. Das ist soweit völlig in Ordnung. Der leicht erhöhte GPT-Wert ist nen Querschiesser was (wie mir der Arzt sagte) durch z.B. einen leichten Infekt zustande kommen kann (bleibt bei dem Wetter ja nicht aus). Will sagen: Die Kombo ist sicherlich nicht zu empfehlen, es KANN aber glimpflich verlaufen. Muss dazu sagen dass ich natürlich nicht täglich trinke und auch kein Fan vom Feierabendbier bin. Ich trink halt beim Feiern und bin ein großer Freund des Jägermeister.

Um aber nochmal die Gefährlichkeit klar zu machen (und das soll die Fragesteller zu denken geben): Die falsche Einnahme von Stoffen kann sehr gefährlich sein. Siehe die sog. MAO-Hemmer. Da wird bereits Johanniskraut erwähnt. Soviel ich weiss kann die Einnahme von Kokain dann auch tödlich enden. Nein, ich nehme sowas nicht und ich denke du auch nicht. Wollte es nur am drastischen Beispiel verdeutlichen.

Gruß

DerDavid

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Ich denke, man sollte mit diesem Medikament im Schlepptau nur zu besonderen Anlässen mal Alkohol trinken, beispielsweise an Silvester ein Glas Sekt oder auf Geburtstagen mal ein bißchen Weißwein oder Rose, das is lecker, find ich. Um die Weihnachtszeit rum kann man mal Glühwein trinken, denke ich. Der is superlecker und wärmt von innen.

Da ich aber kein großer Fan von Alkohol bin, fällts mir ohnehin nich schwer, darauf zu verzichten. Habe eher Probleme damit, auf Schokolade zu verzichten oder Kuchen:-))) Die Naschkatzen unter euch werden das sicher verstehen! Zum Glück rauche ich auch nich, sodass mir das auch nich zum Verhängnis wird. Naja, letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen, was er macht. Man muss halt einfach schauen, wie der Körper bzw. die Haut darauf reagiert. Von Rotwein oder Schnaps würd ich aber abraten, da das die Schuppenflechte fördert, wegen den Blutgefäßen, glaube ich. Mein, das hat mir mal mein Hautarzt gesagt, hehe. Der is übrigens nächste Woche wieder da, worüber ich sehr froh bin, da vertretende Hautarzt ein "Arschloch" is, aber wirklich, nur aufs Geld aus. Und hat mir bei Ciclo die falsche Dosis verschrieben, mich dazu noch verrückt gemacht und is gar nich auf mich eingegangen, also alles, was ein Arzt nich tut.

Ihr Lieben, könnt ihr mir sagen, was Kreatinin is?

Brauchen die Beine bei euch auch solange und schmerzen manchmal? Denke aber, bei mir kommt das von dieser Optiderm Lotion, da is Harnstoff drin und wenn ich die auf der Haut auftrage, denk ich im ersten Moment die kühlt schön, doch im zweiten Moment, nach 10 Minuten ca., fängt es fürchterlich an zu brennen und viele Stellen werden rot, die vorher ok waren. Daher hab ich beschlossen, wieder auf die Neuroderm Lipo umzusteigen, solange bis ich mir von meinem Hautarzt diese Creme mit Gylcerin und aquosom verschreiben lasse, die kühlt schön und tut meiner Haut am besten. Hab ich auch in der Uniklinik bekommen. Bin so froh, dass ich dorthin gegangen bin!

Seid ihr eigentlich in einer Selbsthilfegruppe?

Liebe Grüße an alle Interessierten und Betroffenen:-)

Edited by KarryPerry
Link to comment
Share on other sites

solange bis ich mir von meinem Hautarzt diese Creme mit Gylcerin und aquosom verschreiben lasse, die kühlt schön und tut meiner Haut am besten.

Verrätst Du dafür mal die Rezeptur, schreibst sie mal vom Rezept oder so ab? Interessiert bestimmt noch mehr...

Seid ihr eigentlich in einer Selbsthilfegruppe?

Ich ja, hier in Berlin. Aber ich bin befangen - ich leite sie mit ;)

Link to comment
Share on other sites

Also, ich kann nur sagen, was auf dem Töpfchen drauf steht! Da is Glycerin, Ungt. aquosom drin und emulsificans etwas. Mehr wohl nich, hoff, mein Hautarzt verschreibt mir die am Montag.

Ich bin soooo happy, ihr Lieben! Ich hab nur noch ganz feine Schüppchen, keine Hautfetzen mehr! Kann von Tag zu Tag sehen, wie meine Haut besser wird und ich mich immer wohler fühle in meiner Haut. Es is ein super Gefühl sag ich euch- nehm das Medikament jetzt morgen zwei Wochen, dafür gehts echt schnell. Zumal mir im Krankenhaus von dieser einen Ärztin gesagt wurde, es dauert 4- 6 Wochen, ich seh das anders. Konnt bereits am ersten Tag sehen, wie sich solche Stecknadelstellen gebildet haben an den Armen-die Beine werden auch besser und schmerzen gar nich mehr!

Ich weiß nich, ob ich in eine Selbsthilfegruppe gehen soll. Mir gehts ja schon besser und das wär eh nur einmal im Monat bzw. alle drei Wochen. Finds jetzt auch net mehr so wichtig, wobei es sicher nich verkehrt wäre, sich über die Erkrankung und die damit entstehenden Probleme auszutauschen. Naja, ich lass es einfach mal auf mich zukommen.

Kann nur wiederholen, wie gut ich mich jetzt fühle, was ich bis vor 3 Wochen nie gedacht hätt-bin so glücklich wie schon lange nich mehr, bzw. seit ich meinen Freund kennengelernt habe:-) Ich scheiß auf den Arzt, der mir Angst gemacht hat mit Nierenversagen und so. Es wird alles gut.

Link to comment
Share on other sites

  • 9 years later...

Hallo, 

Um nochmal auf das Thema Ciclo und Alkohol zurückzukommen: Ich habe da was den Rückfall nach dem Alkoholgebrauch gaaaaanz schlechte Erfahrungen gemacht. Habe zu dem Zeitpunkt das Medikament ca. einen Monat eingenommen und eine positieve Entwicklung durchgemacht. Echt sehr gut. Aber nach dem einem Abend feiern war es schlimmer als zuvor.... Und mit zittern. War echt schlimm. Noch nie gehabt. Und das feiern war jetzt auch nicht aussergewöhnlich derbe.

Also ich nimm keinen Schluck mehr gleichzeitig. Und bin auch dabei das Medikament jetzt so schnell wie möglich abzusetzen. Darf man halt nicht von einem Tag auf dem anderen....

Soweit meine Erfahrung dazu.

Mit freundlichen Grüssen,

Mia

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mia19

erst einmal willkommen in diesem Forum. Auf eine Antwort kannst du nur von einigen, die noch aktiv sind, bekommen. Dieser Thread ist immerhin schon einige Jahre alt. Wenn ich aber ehrlich sein soll, dann passen Medikamente und Alkohol nicht zusammen.

Gruss Anne

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.