Jump to content

Mein Erfahrungsbericht: Dr.Michaels


Big-Friedrich
 Share

Recommended Posts

Big-Friedrich

Hallo liebe Schuppis!

Wie versprochen starte ich hiermit meinen Erfahrunsgbericht.
Ich werde diesen Thread nach und nach mit neuen Beiträgen versorgen und euch auf dem laufenden halten. Auch Vorher- Nachher- Fotos wird es ggf. geben, wenn ein Unterschied zu sehen ist :-)

Erst einmal zu den Fakten:
Ich habe hier im Forum (http://www.psoriasis-netz.net/showthread.php?t=219703&highlight=michaels) von einem neuen Produkt aus Australien gehört, dass sehr erfolgreich in Österreich gestet wurde. Natürlich wurde ich neugierig und da das Mittel nur aus natürlichen Wirkstoffen besteht und keine Nebenwirkungen bekannt sind, wollte ich es testen. Leider kommt das Mittel erst Mitte 2005 nach Deutschland und so mußte ich Gitti aus Österreich bitten, mir die Produkte zu schicken, was sie auch sofort tat. Vielen lieben Dank!

Dr. Michaels besteht aus 3 Mitteln:

DR. MICHAELS REINIGUNGSGEL (Präparat 1) – 2x täglich
Ordentlich einschmieren
3-5 Minuten einwirken lassen
danach warm abwaschen
€ 25,33

DR. MICHAELS CREME (Präparat 2) – 2x täglich
Satt einschmieren
Einziehen lassen
nicht abwaschen
50 gr.= € 40,93
250 gr. = € 107,14

DR. MICHAELS CONDITIONER (Präparat 3) – 2x täglich
„versiegeln“= dünn über die Salbe streichen
nicht abwaschen
€ 40,93

Die Produkte sind nicht gerade günstig, aber ich habe einen Versand gefunden,
bei dem man ein paar Euro sparen kann. Wer Dr.Michael erwerben möchte, soll sich an mich wenden. Ich vermittel dann den Kontakt. Ehrlich wie ich bin, gebe ich zu, dass ich meine Dr.Michaels Produkte etwas günstiger bekomme, wenn ich neue Käufer finde.
Diese Tatsache wird meinen Bericht natürlich nicht beeinflussen, sonst kann ich ja nicht mehr ruhig schlafen :-)

Weitere Infos zu dem Produkt findet ihr beim Hersteller:
http://www.rica-a.at/cms/netalon.xml?data_id=3#studie

Und die österreichische Studie über das Produkt hier:
http://www.med4you.at/derma/psoriasis/studie_michaels.htm

Meine Schuppenflechte:
Ich habe so ziemlich am ganzen Körper Stellen.
An den überlichen Stellen, die ihr ja alle kennt.
Unterschiedlich groß, unterschiedlich schlimm, unterschiedlich störend.

Für meinen Test von Dr.Michaels werde ich aber nur einige wenige Stellen behandeln,
weil ich 1. somit den Erfolg (wenn er denn eintritt) besser verfolgen kann, 2. der Zeitaufwand nicht so hoch ist und 3. das Zeug ja ziemlich teuer ist und ich erst einmal wissen möchte, ob es wirklich hilft, bevor ich ein neues Set bestelle.
Aus diesen Gründen wende ich die Produkte erst einmal nur an den folgenden Stellen an:

Auf den Händen:
- ca. 7 Stellen in der Größe von einem Stecknadelkopf bis zu einem 5Cent Stück

Ellenbogen
- beide Ellenbogen jeweils eine Stelle von etwa 5 x 3 cm

Rechter Unterschenkel:
- meine schlimmste Stelle: Dort ist etwa eine Fläche von 7 x 15 cm betroffen

Alle Stellen habe ich seit 2 Wochen nicht mehr behandelt.
D.h. späte Wirkung älterer Mittel ausgeschlossen.

So, das waren erst einmal die Vorraussetzungen und die Fakten.
Ich melde mich in wenigen Minuten wieder, wenn ich die Salbe aufgetragen habe smile.gif

MerkenMerken

Link to comment
Share on other sites


Big-Friedrich

Das Reinigungsgel ist dickflüssig, wie der Name "Gel" schon sagt. :-)

Es lässt sich gut auftragen, kann etwas brennen an den ganz schlimmen Stellen

und macht alle Stellen sehr dunkel. Es wird aufgetragen und nach ca. 3 Minuten warm abgewaschen.

Die Creme einmassieren und gleich danach den flüssigen Conditioner drüber einreiben. Dieser ist sehr fettig und braucht sehr sehr lange zum einziehen.

Die Klamotten leiden also!

Bei der Creme ist etwas seltsam, dass direkt auf der Verpackung steht, dass man sie dünn auftragen soll, auf der Packungsbeilage jedoch von "satt auftragen" die Rede ist...

Ich habe dann irgendetwas dazwischen gewählt :-)

Es ist schon ziemlich umständlich und zeitaufwendig, aber wenn es hilft,

lohnt sich die Mühe.

Ich melde mich wieder! :-)

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Ich kann zwar nach 4 Tagen noch kein Wunder erkennen

aber die Haut verändert sich schon zum positiven.

Die Stellen an den Fingern sind sehr hell geworden

und die schlimme große Stelle am Unterschenkel sieht auch etwas besser aus

und juckt zur Zeit ziemlich stark. Vielleicht ein Zeichen der Heilung ?

An den Ellenbogen wird es auch immer heller.

Wenn das so weiter geht, bin ich den Mist bald los *freu*

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Ich muß sagen, dass ich im Moment ziemlich schlecht drauf bin.

Ziemlich verzweifelt und enttäuscht.

Nach fast 2 Wochen Anwendung reagiere ich wohl plötzlich allergisch auf das Mittel.

An allen Stellen, wo ich es angewendet habe, rötet sich die Haut und fängt an zu jucken.

Das dumme ist aber auch, dass ich vor wenigen Tagen eine Impfung bekommen habe

und ich nicht ausschliessen kann, dass Dr.Michaels überhaupt keine Schuld hat.

Ich habe das Mittel erst einmal abgesetzt und wenn die Rötung verschwunden ist,

werde ich es noch einmal versuchen.

So ein Sch....., dabei hatte ich gerade das Gefühl, dass es anfängt zu helfen :)

Ich habe mich jetzt auch mit dem Hersteller kurzgeschlossen und bin dort an die medizinische Abteilung weitergeleitet worden. Die versuchen mir jetzt auch Tipps zu geben....

Ich melde mich wieder

Link to comment
Share on other sites

das is ja echt sch......aber klasse das die sdir helfena wollen...wissen die das du es im forum publik machst?? bin gespannt wie es weiter geht. keha

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Klar wissen sie es, dass ich hier aktiv bin.

Bringt mir vielleicht einen Sonderstatus :)

Ne, mal im Ernst:

Also die Leute von http://www.rica-a.at/

sind echt sehr nett und bemüht.

Davon können sich deutsche Firmen mal ein Scheibchen abschneiden.

Da ist man als Kunde noch was wert!

Link to comment
Share on other sites

Hi Stefan,

tut mir echt leid für dich.

Ich kann nach 4 Wochen immer noch super Erfolge melden, alles prima, nix allergisch.

Und ich bin eine absolute Kanditatin für Allergien!!

LG Gitti aus Wien

Link to comment
Share on other sites

Wende das Set jetzt seit einer Woche an.

Bei meinem Körperbefall (ca.30% - hauptsächlich am Ar... und an den Beinen) habe ich folgendes festgestellt:

a.) die starke, dicke Schuppung ging zurück,

b.) die Fläche hat sich nicht verkleinert.

c.) das Oel (Conditioner) ist nicht weiter störend, hält die Haut geschmeidig.

d.) das CleansingGel hat als Hauptbestandteil Teer, richt also streng, hat aber den Vorteil, das es antiseptisch wirkt und den Juckreiz mindern hilft.

Ich muss also weiter fleissig dran arbeiten.

Die kleine Dose ist fast alle.

Muss doch nochmal investieren in einen grossen Pott.

Parallel hierzu habe ich auch noch "Naturel"-Salbe verwendet.

Diese wurde hier im Thread von jemand empfohlen und ist eine selbstgemischte, angenehme Salbe.

Eine Probe von dieser Salbe ist mittlerweile alle.

Also auch hier nachbestellen (250gr).

FAZIT:

Alles in allem kann ich nicht klagen.

Die Stellen sind zwar nicht weniger geworden, aber zumindest brauche ich nicht mehr alle 10 Minuten den Staubsauger schwingen. Das "blutig"-Kratzen hat auch nachgelassen ; ab-und-zu tritt noch ein heftiges juck-brennen auf, dann schmeiss ich ein antihystamin ein (nachts), oder bereite mir eine BadeWanne mit folgenden Ingredientien auf:

1.) - 500gr TotesMeerSalz,

2.) - 1 Tüte Kamillenextrakt (Rubisan) - heilender Effekt,

3.) - 2 Tüten Tannilact (gegen den Juckreiz).

Da setz ich mich dann 1 Stunde rein.

Nen bisserl lang, aber sehr entspannend.

Die Haut lässt sich in der Wanne auch wunderbar mit einem FrotteeTuch abpeelen.

Jetzt warte ich nur noch auf den Effekt, dass die Stellen kleiner werden.

Aber dazu muss ich vermutlich mal wieder ausgiebig in die Sonne.

Habe mir aus diesem Grunde letztes Jahr Eigentum in der Türkei erworben (Antalya). Es ist alles soweit eingerichtet und umgebaut worden, dass man auf dem Dach Sonnenbaden kann (muss noch einen Sichtschutz montieren, wg. Religion und so). Die Kombination Sonne und Meer ist halt doch noch am effektivsten, um die Pso in den Griff zu bekommen und erscheinungsfrei zu werden.

Falls sich mit den Salben noch neue Erkenntnisse auftun, werde ich hier berichten.

Gruss

M

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Ich glaube, dass Dr.Michaels nicht an meinem Problem Schuld ist *freu*

:) :) :)

Die Allergischen Reaktionen, die aufgetreten sind, sind zeitgleich mit einer Impfung erschienen. Diese Impfung löse aber nur sehr selten solche Reaktionen aus.

Nun habe ich Dr.Michaels seit fast 1 Woche abgesetzt und auch die Impfung sollte nicht mehr stören. Doch die allergische Reaktion ist noch da, sie wird sogar schlimmer.

An Stellen, wo ich Dr.Michaels nie angewendet habe!!!!!!!

Da meinte gestern meine Frau doch so nebenbei, dass sie seit letzer Woche ein neues Waschmittel verwendet!!!!!!!!!!!!! Ich hatte schon mal Probleme, die auf ein anderen Waschmittel zurück führten!

Also ist es wohl einfach nur das blöde neue Waschmittel !!! *freu*

Ich warte nun noch, bis alle allergischen Reaktionen verschwunden sind

und dann geht es wieder los mit Dr.Michaels.

Ich habe vom Hersteller die Telefonnummer des Arztes bekommen,

der die Studie in Österreich durchgeführt hat. Leider ist er schlecht zu erreichen,

aber ich versuche es weiter. Vielleicht kann er mir auch noch was zu meinen Erfahrungen sagen.

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Ich habe gestern lange mit dem Doc in Österreich telefoniert,

der die Studie mit Dr.Michaels durchgeführt hat.

Dabei habe ich erfahren, dass Dr.Michaels englisch ausgesprochen wird :)

Aber auch wichtiges habe ich in Erfahrung gebracht.

Allergische Reaktionen sind nicht bekannt, aber natürlich möglich.

Die Wirkung von Dr.Michael setzt im Normalfall ab der 3.Behandlungswoche ein.

Weil das Produkt sehr viele unterschiedliche Stoffe enthält, sollte es nicht wie eine Salbe angesehen werden, wie es sie in jedem Supermarkt gibt, sondern wie ein Medikament.

Also auch erst Absprache mit dem Hautarzt halten, der den Verlauf kontrolliert.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass der Doc sehr nett und bemüht war.

Ich habe ihm noch Fotos von der Allergischen Reaktion geschickt.

Wenn es nämlich von Dr.Michael kommt, bin ich die erste Person, die allergisch darauf reagiert. Da diese Reaktion bei mir aber auch nach Absetzen schlimmer geworden ist,

denke ich nicht, dass es an Dr.Michaels liegt.

Morgen gehe ich zu meinem Hautarzt.

BITTE BITTE drückt mir die Daume, dass die neuen Stellen keine mir unbekannte Art der Schuppenflechte ist. Denn jetzt sind die Arme komplett befallen, die Hände werden schlimmer und auch die Schenkel "blühen".

Wenn das alles Schuppenflechte ist, dann bin ich echt fertig..... :) :) :)

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Ich war heute beim Doc!

EIN GLÜCK, die roten Stellen, die sich über meinen Körper ausbreiten,

ist keine Pso. Es ist "nur" eine Allergie.

Mir fällt ein mega Felsbrocken vom Herzen :) :) :)

Dr.Michaels ist nicht der Urheber der Allergie,

weil ich 1. auch Reaktionen an Stellen habe, wo ich Dr.Michaels nie verwendet habe

und 2. weil ich seit 1 Woche das Produkt nicht mehr nehmen, die Allergie aber nicht abnimmt.

Nun müssen wir schauen....

Der Doc meinte, dass es entweder noch durch die allgemeine Impfung ist, die ich bekommen habe, oder aber irgendein Waschmittel, Duschgel oder sonst etwas neues....

Ich werde die Behandlung mit Dr.Michaels erst einmal abbrechen und warten, bis sich die Haut von der Allergie erholt hat und dann wieder voller guter Hoffnung auf ein neues mit

Dr.Michaels beginnen.

Dann geht mein Erfahrungsbericht hier auch weiter :-)

Link to comment
Share on other sites

Lieber Stefan,

bin ich echt froh das es nicht die Salbe ist, den Tipp mit Dr. Michaels hast ja schliesslich von mir.

Ich bin jetzt in der 7. Woche, meine Pso ist fast weg.

Was war das für eine Impfung? Bei mir wurde nämlich nach langem hin und her festgestellt das ich auf das Konservierungsmittel in manchen Impfstoffen allergisch bin.

Kommt dann zu einer Rötung und Hitze der Haut. Vergeht mit Antiallergikum nach einem Tag.

Lass mich wissen.

LG Gitti

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Das war eine Impfung gegen Tetanus und Diphterie...

Die war aber am 25.01............ und Citrizin habe ich auch schon genommen.....

Aber Rötung und Hitze passt perfekt!

Jetzt wird erst mal das Duschgel und das Waschmittel gewechselt. Im Moment habe ich eine leichte Kortisonlotion bekommen und wenn bis Freitag keine Besserung in Sicht ist, wird die Allergie innerlich behandelt.

Link to comment
Share on other sites

Hi Stefan,

der Konservierungsstoff heisst "Thiomersal" ist eine organ. Quecksilberverbindung.

Synonyme: Merthiolat, Thimerosal, Thiomersalate, Merfamin, Mertogen, Merzonin.

Verwendung: Germicid, Konservierungsmittel, Antiseptikum

Vorkommen: Lokaltherapeutika, Kosmetica, Kontaktlinsenpflegemittel, Augentropfen, Impfstoffe, Injektionslösungen, Zahnpasten, Mundwässer, Mundantispetika.

Wurde bei mir beim Hautallergietest festgestellt, bekam an der Stelle eine Quaddel wie noch nie, die nässte dann und juckte ohne Ende.

Seither hab ich den Pass dabei und zeig ihn auch vor.

Sprich den Arzt darauf an.

LG Gitti

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Also es ist definitiv der Impfstoff, der die Probleme auslöst.

Nun bekomme ich eine Kortisonlotion.

Wenn die bis Ende nächste Woche nicht hilft, bekomme ich Spritzen.... :(

Und dann muß ich noch mal einen Tag in die Uniklinik.

Da wird dann ein spezieller Test gemacht, gegen war genau ich allergisch reagiere.

Manno..... als wenn ich mit der Pso nicht schon genug Ärger hätte....

Link to comment
Share on other sites

Kurzes Update:

- der kleine Pott Salbe (50gr) ist jetzt alle.

Werd also mal investieren in den grossen Bruder (100,-Euro).

Genereller Eindruck:

- die betroffenen Flächen haben sich noch nicht verkleinert.

- die Schuppung ist zurückgegangen und es "rieselt" nicht mehr so.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So,

nun weiter im Test.

Hat ein wenig gedauert, bis ich mich zur 250gr Dose durchgerungen hatte (immerhin 130 oironen).

Hab auch gleich nochmal das Oel mitbestellt (nochmal 40 oiro).

Bin seit gestern wieder am schmieren.

Wollte jetzt mal jede Woche ein -subjektives- Statement über den Verlauf hier reinstellen.

Bis denne.

Link to comment
Share on other sites

Ach so, noch was:

Die Firma SunLife hat den Vertrieb der Dr.Michaels Produkte abgegeben an

JSG Gesundheitsmarkt in Breitenbach.

http://www.jgs-gesundheit.de/

Auf dieser Internetseite ist auch noch mal alles erkärt.

Die Beispielfotos (vorher/nachher) sind zwar recht interessant, aber meines Erachtens nicht repräsentativ.

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Na dann will ich doch auch noch mal das Bestellformular für Dr. Michaels präsentieren:

http://www.big-friedrich.de/Bestellung.pdf

Die Preise sind ziemlich gut und der große Topf Salbe ist auch wieder lieferbar.

Wenn ihr mehr bestellt, gibt es bestimmt auch Sonderpreise.

Schreibt einfach an:

thomas.pfalzgraf@dp-tm.de

Wenn ihr bestellen wollt, braucht ihr das Formular nur ausfüllen

und per Mail an thomas.pfalzgraf@dp-tm.de schicken.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, mal nen kurzen Zwischenbericht.

Verwende Creme (250gr), Conditioner und Seife regelmässig.

Die Schuppung hat -wie schon beim "Probe"-Set- stark nachgelassen.

Die grösse hat sich nicht sonderlich verändert.

Es wächst halt nach wie vor weiter.

Der Juckreiz ist auch noch vorhanden.

Hoffe, dass ich bald in die Sonne komme, um die Psor raus zu brennen.

Also ab in die Türkei.

Demnächst mehr - hier im Radio.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo zusammen,

Big-Friedrich, wie sieht es denn nun bei dir aus? Hast du die Anwendung fortgesetzt? Konntest du Fortschritte machen? Gibt's hier im Forum oder bei Leuten die du kennst weitere Erfolgsgeschichten zu verzeichnen? Das hört sich ja alles ziemlich gut an, aber mir ist aufgefallen, dass schon länger keiner mehr über die Dr. Michaels Produkte geschrieben hat. Sind zwar viele Fragen, aber ich bin nun mal sehr neugierig. Bin kurz davor mir die Serie zu bestellen.

Danke.

RedCycle

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo,

hatte ja schon ein paar Mal über meine Erfahrungen berichtet.

Habe leider den Faden locker schleifen lassen.

Im Grossen und Ganzen hatte ich meine Pso mit diesen Präparaten im Griff.

Bin dann im Juni für zwei Wochen in die Türkei gedüst, und mich gewundert, dass ich mich zum ersten Mal nicht um die Haut in erster Linie kümmer muss, sondern anderweitig den Urlaub geniessen kann.

Im Juli hat mich dann eine Gürtelrose anheim gefallen.

Das war sowas von unlustig.

Und meine Schuppi kam zurück - fast ein Schub.

Jetzt hab ich wieder alles voll, und bin auf der Suche nach nem Michaels Lieferant.

Irgendwie gab es da wohl Schwierigkeiten mit der Aufsichtsbehörde und die Palette durfte nicht mehr vertrieben werden in D.

Falls ich neues höre (hab alle Adressen angeschrieben), sag ich hier nochmal Bescheid.

Frohes Schaffen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.