Jump to content

Kortisonschäden im Mittelgesicht


Cherylalessa
 Share

Recommended Posts

Cherylalessa

Liebe Forenmitglieder,

bitte seid nicht genervt oder böse, wenn ich euch mitteile, dass ich keine Pso habe und  deshalb hier eigentlich auch nix verloren habe, aber Google zeigt mir bei der Suche nach Kortisonschäden immer eure Seite an. Deswegen frage ich jetzt einfach mal nach, vielleicht kann mir ja sogar jemand helfen und eine gute Behandlung, Salbe, etc. empfehlen.

 

Ich hatte im rechten Mittelgesicht/Wange ein Lipödem, in das Kortison (eine Spritze mit 1ml Volon A40) injiziert würde. Dieses Kortison wirkt mehrere Tage nach und ist leider viel zu stark, das weiß man als Patientin, die von Kortison wenig Ahnung hat und sich auf das Urteil des Arztes verlässt, immer erst hinterher. Meine Haut an der Wange ist nun stark ausgedünnt, glasig und aufgrund der Atrophie eingefallen und daher dunkler. 

Ich lese immer, dass solche Schäden irreversibel sind und ich nichts tun kann. Gibt es irgendetwas, was ich nehmen , eincremen oder tun kann, damit meine Haut wieder dicker wird? Sie ist so ausgedünnt, dass man auf der Seite sogar den Orbitalmuskel stärker sehen kann, als auf der anderen Seite.

 

Bitte helft mir, auch wenn ich nicht unter Pso leide.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jenni

Link to comment
Share on other sites


hallo, Cherylalessa -

erst einmal Willkommen in diesem informativen Forum -

es ist schwierig - ich kann dir keinen Rat geben zu Cremes oder Salben geben - ausser -

suche einen anderen Arzt auf und setze dich mit deiner Krankenkasse auseinander und schildere den Fall - mache Fotos von deinem Gesicht - das ist ganz wichtig -

ich weiss nicht - was die Spritze 1 ml Volon A40 ist - lasse dir unbedingt den Arztbericht aushändigen -

weil - es ist so wenn einige Zeit vergeht - dann hast du keinen Beweis -

egal ob PSO oder PSA - hier bekommst du immer Hilfe - wenn auch etwas holperig meinerseits -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

 

Link to comment
Share on other sites

ich habe mal eben im Internet geschaut nach deiner Medikation - 1mlVolonA40 -

bitte schau selbst mal nach im Internet - lies dich durch -

ich wünsche dir viel Erfolg - und wie ich immer schreibe - Aufgeben gilt nicht -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Cherylalessa

Hallo nochmal und danke für die Antworten.

Volon A40 hatte ich natürlich bereits gegoogelt und ich bin mir der Wirkungskraft des Mittels bewusst. Es hätte mir in der Menge nicht in einer Behandlung an der entsprechenden Stelle verabreicht werden dürfen. Den Arzt dafür zur Rechenschaft zu ziehen ist eine Sache, ich brauche aber auch Hilfe, damit sich meine Haut so gut es nur möglich ist erholt.

Ich bitte nochmals um Hilfe und Ratschläge, ich leide sehr unter meiner entstellten Wange.

LG

Jenni

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Schlupp10

hallo Cherylalessa,

leider kann ich dir auch keinen Rat geben. Bei PSO wird Kortison als Salbe lokal angewendet. An empfindlichen Hautstellen kann dann die Haut noch dünner werden. Wenn man die Kortisonsalbe wieder weg lässt dauert es einige Zeit bis sich die Haut wieder etwas erholt hat. 

So massive Schäden wie bei deiner Spritze gibt es bei der (vernünftigen) Anwendung von Salben nicht. 

Leider ist mir nichts bekannt, was man einnehmen oder draufschmieren könnte. 

tut mir leid.......

lieben Gruss

Claudia 

 

Link to comment
Share on other sites

Salamander2

Eine hochdosierte Kortisonspritze ins Gesicht? Haben sie so eine genommen, wie man beispielsweise beim Orthopäden ins Knie oder so bekommt?

Ich hoffe sehr für dich, dass es wieder besser wird. Dass alles für immer so dünn bleibt, glaube und hoffe ich nicht. Aber wenn du einen bleibenden Schaden hast, würde ich das dokumentieren (auch wenn es den Schaden erstmal nicht besser macht).

 

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
Am 16.8.2022 um 16:32 schrieb Cherylalessa:

Ich hatte im rechten Mittelgesicht/Wange ein Lipödem, in das Kortison (eine Spritze mit 1ml Volon A40) injiziert würde.

Zu einem Lipödem im Gesicht habe ich im Internet bei einer ersten Recherche nichts gefunden.
Hat es sich vielleicht um ein Lipom gehandelt? Siehe z.B.: Lipom im Gesicht oder an der Stirn (dr-gumpert.de)

Welcher Facharzt(?) hat denn das Kortison in die Wange gespritzt?
Ist das Lipom dadurch "verschwunden"?
Schon mal einen anderen Arzt konsultiert?
Ich würde einen Hautarzt aufsuchen und um seine Behandlungsempfehlung aus seiner Berufserfahrung heraus bitten!

Viel Erfolg!!!

Link to comment
Share on other sites

Cherylalessa

Liebe Mitglieder,

 

danke für eure Antworten!

@GrBaer185 Ein Lipom ist es wohl nicht, zumindest mag man das in Ultraschall und MRT erkannt haben, aber danke.

 

Der "renommierte Facharzt" ist beim Hautteam Bochum tätig. Ich darf ja wahrscheinlich keine Namen nennen, sollte so aber auch deutlich sein. Die Ironie: Auf der Website werden Leid und Schmerzen von Menschen missglückter Operationen thematisiert und dass die Praxis der Fels in der Brandung für solche Menschen sei...

Ich habe mich behandeln lassen... Bin selbst schuld... Der Schaden wird bleiben, Hautärzte sagen , dass zerstörtes Unterhautfettgewebe sich nicht regenerieren könne.

 

Traurige Grüße

Jenni...

Link to comment
Share on other sites

Salamander2

Hallo Jenni,

deine Traurigkeit kann ich sehr sehr gut verstehen!
Ich hoffe wir können hier ein bisschen für dich da sein!

Gleichzeitig würde ich noch mal schauen, ob dieser off label use unzulässig gewesen sein könnte. (Ist es wirklich üblich, eine Kortison Injektion ins Gesicht zu geben?)

Das wird nichts verbessern, aber könnte man da in die Richtung Schadenersatz gehen?

Viel Energie wünsche ich dir!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.