Jump to content

Zehn Gene an einer Schuppenflechte beteiligt


Claudia
 Share

Recommended Posts

Gleich zehn Gene sind verändert, wenn ein Mensch an einer Schuppenflechte leidet. Für diese Erkenntnis verglichen Forscher in drei Studien weltweit die Gene von 6.500 Psoriasis-Patienten mit denen von gesunden Personen. Vier der Gene sind neu. Eigentlich sind es nicht einzelne Gene, die eine Schuppenflechte "anschalten".

Dieser Artikel ist im redaktionellen Teil des Psoriasis-Netzes erschienen. Gern kann er hier diskutiert werden. Aber erstmal: Weiterlesen...

Link to comment
Share on other sites


Guest Minotaurus

Danke Claudia. Diesen interessanten Artikel sowie die im Anhang genannten Themen solllten vielfachst gelesen werden. Ich hoffe, die Genforschung läßt uns diesbezüglich hoffen. Wohl denn, Minotaurus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia,

ich werde mir den Artikel drucken und mit Literaturangaben, bei meinem nächsten Besuch meinem Augenarzt mitnehmen, der bei meinem vorletzten Besuch bei ihm, gesagt hat, er glaube nach wie vor, dass Psoriasis vom übermässigen Alkoholtrinken komme. Das müsse ja nicht der Kranke sein, sondern evtl. auch seine Vorfahren........

Vielleicht denkt er dann etwas mehr nach, bevor er willkürlich Schlüsse zieht :altes-grübeln(?)

Herzlichst Rolf und Rudel.

Link to comment
Share on other sites

RoDi, das Folgende ist nicht auf Dich persönlich gemünzt - nur, damit Du das gar nicht erst denkst :)

Alkohol und Schuppenflechte könnte doch auch eine Art Henne-Ei-Problem sein. Weil jemand Schuppenflechte hat und sich nicht 'raustraut / sich schämt / sie einfach doof findet, trinkt er gegen den Kummer Alkohol. Der Alkohol verstärkt die Schuppenflechte. Und so dreht es sich im Kreis. Könnte doch sein.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte mal einen Dr. med. dent. der steif und fest behauptete, Pso wäre eine Pilzkrankheit.

*ironie an* Der Arzt kann man doch weiter empfehlen*ironie aus*:)

Link to comment
Share on other sites

Guest Minotaurus

Mit der Einschätzung von Didi und Tullipan gehe ich im Prinzip konform.

Nur spielen "Pilze" nicht bei labilen Hautbefunden oft auch eine Rolle?

Minotaurus, der sich gern auch mal irrt

Link to comment
Share on other sites

Guest Didi117

Hallo Miotaurus!

Für diesen Dr. war aber PSO gleichzusetzen mit einer Pilzerkrankung.

Aber du hast auch recht, z.B. bei PSO im Genitalbereich ist eine Rötung und ein heftiges Jucken nicht unbedingt PSO! Das weiß ich aus leidvoller Erfahrung. Und dieser Pilzbefall kann auch schuppen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.