Jump to content

Malaria Prophilaxe


croonie
 Share

Recommended Posts

Hallo,

wir wollen im September nach Guatemala fliegen. Kann mir von euch jemand Tips geben um mich gegen Malaria zu schützen? Ich habe gelesen das in vielen Anti Malaria Mittlen Chinin enthalten ist, was die Pso verstärken kann. Ich nehme übrigens auch Fumaderm.

Danke schon mal

Croonie

Link to comment
Share on other sites


Hallo Croonie,

vor vielen Jahren waren wir auch einmal in einem Land, wo die Malaria-Prophylaxe empfohlen wurde.

Die Nebenwirkungen hatten uns ziemlich abgeschreckt. Der Hausarzt hat uns dann eine alternative angeboten.

Er hat uns ein Medikament mitgegeben (Name weiß ich leider nicht mehr). Welches man bei den ersten Anzeichen einer Malaria nehmen sollte. Danach würde es einem für ca. 3 Tage sehr mies gehen. Jedoch kann man damit sehr gut gegen die Malaria etwas machen.

Was soll ich sagen, wir kamen nach einem Super-Urlaub wieder nach Hause, ohne Malaria. Die Tabletten unbenutzt.

Aufgrund der Tatsache, dass Länder mit Malaria-Empfehlung immer günstiger zu bereisen sind und immer mehr Leute die Prophylaxe machen, besteht in einigen Ländern die Gefahr, dass die sog. TzeTze-Mücken gegen das Zeug mittlerweile immun sind. (Ja !!! dieser Satz hat wirklich noch ein Ende :) )

Frage doch mal Deinen Hausarzt nach dieser Alternative.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Croonie,

eine etwas spaete Antwort - wahrscheinlich hat sich das Problem inzwischen ja geloest - aber dennoch. Aus eigener Erfahrung mit langfristigen (bis zu 8 Monaten non-stop) in hoch-Resistenzgebieten (Tansania, Madagaskar).

Resochin in Kombination mit Paludrin bewirkte bei mir einen Schub nach ca drei Monaten. Welches der beiden es war ist natuerlich nicht klar. Ich hatte zu der Zeit schon PSO.

Lariam hat bei mir keine Wirkung auf die PSO gehabt. Die Nebenwirkungen sind lustig - wenn man drauf gefasst ist. Bei einigen unserer Exkursionsteilnehmer hat man immer genau gemerkt wann Sie ihren "Lariamtag" hatten - sie waren dann etwas missgelaunt. Bei mir war die Nebenwirkung Traeume von kleinen Monstern, die mich aus dem Bett tragen :-) (Kein Quatsch). Am naechsten Morgen war's vorbei. Traten auch erst nach einigen Monaten im Land auf.

Andre erwaehnt keine Prophylaxe zu machen und nur akut zu behandeln - das ist eine Moeglichkeit. Wahrscheinlich hat er frueher Halfan dabeigehabt. Meines Wissens ist es nicht mehr zugelassen (ich kann mich aber taeuschen). Lariam ist ebenfalls fuer die Akutbehandlung geeeignet. Daher wuerde ich heute dazu tendieren.

Stichwort Resistenzen : Resistent werden die Plasmodien, die Malaria ausloesen - das sind irgendwelche Einzeller. Uebertraeger der Plasmodien ist die Anopheles Muecke. Tse-Tse Fliegen sehen etwa aus wie grosse Bremsen, stechen noch viel fieser und uebertragen (potentiell) die Schlafkrankheit. Resistenzen entstehen hauptsaechlich daraus, dass (viele) Touristen Mittel zur Prophylaxe einnehmen, und eine Muecke Blut saugt, das Spuren des Medikamentes enthaelt. Leider (muessen) die Einheimischen haeufig das gleiche Mittel / den gleichen Wirkstoff zur Behandlung einer akuuten Malaria anwenden und dann wirkt es natuerlich nicht mehr. Deshalb an alle, bei denen nicht medizinische Gruende ein bestimmtes Medikament ausschliessen (da wuerde ich uns PSO Leute dazuzaehlen), die Aufforderung : Trotz Prophylaxe Mueckenstiche zu vermeiden und nicht das "tolleste, neueste und staerkste" Medikament in Regionen einzusetzen, wo es zur Akutbehandlung eingesetzt wird. Mittelamerika ist von Resistenzen wohl noch nicht so stark betroffen - also sollte fuer die Prophylaxe das gute alte Resochin voellig ausreichen.

Viel Spass

Sven

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.