Jump to content

About This Club

Der Ort für Menschen mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis in Baden-Württemberg
  1. What's new in this club
  2. So ähnlich wie in der Praxis läuft es bei Neupatienten an der Uni auch. Einen Termin bekommt mal oft sowieso erst nach ca. 5-6 Monaten. Wegen der Versorgung mit meinem Biologika blieb ich dann noch bei meiner Ärztin, Termine habe ich mir aber dort nicht mehr geholt. Lg. Lupinchen
  3. Sehr guter Arzt, fraglich ob er noch Patienten annimmt.
  4. Ja, die hatte ich bereits kontaktiert. Werde es am Donnerstag telefonisch versuchen. Danke Dir
  5. Versuche es mal dort via www.rheuma-liga-bw.de direkt, da findest Du regionale Ansprechparter wenn Du entsprechende PLZ eingibst. Leider antworten die Ligas selber oft nicht, die Ehrenamtlichen schon. Noch zum Thema....man muss keinen hohen CRP-Wert haben um sich sch... zu fühlen, sprich Schmerzen/Schwellungen zu haben. War bei mir oft so in Medi-Pausen. Höhere Werte hatte ich zwar auch schon und seidem ich auch Arthrose habe, einen Rheumafaktor. Lg. Lupinchen
  6. Danke Lupinchen. Ja, ich weiß, daß nur ein Fachspezialist das Biologika verordnet. (Wegen Budget )Mein Rheumatologe macht das zum Glück. Er geht halt nur auf die Blutwerte. Das Kortison bekomme ich vom Hausarzt. Danke für deine Tipps. Habe mich mit der Rheuma Liga in Verbindung gesetzt. Hatte es schonmal versucht und leider keine Antwort bekommen. Mal sehen ob es diesmal klappt.
  7. Ein guter Orthopäde ist wie ein 6er im Lotto und das gilt auch für Rheumatologen, wobei es hier nur internistische gibt. Kenne ich aus HH anders. Die schauen tatsächlich nur nach Werten und verordnen oft nur nach Schema. Geht meist eine Weile gut, wie bei mir und dann....knalls. Bin jetzt auch an einer Uni-Klinik in Behandlung und die decken viele orthopädischen Dinge und Verordnungen mit ab. Ein Hausarzt der über den Tellerand schaut ist goldwert, aber er wird Dir das Taltz nicht verordnen, weil er das nur in Ausnahmefällen als Einzeldosis kann. Die nötigen Blutwertekontrollen kann er schon machen, macht meiner auch. Falls Dir hier keiner helfen kann, schau mal im Web nach dem DPB in HH, die haben regionale Ansprechpartner die meist mehr wissen, oder bei der Rheumaliga. Das geht auch ohne Mitglied zu sein. Viel Gück und meist findet sich eine Lösung. Lg. Lupinchen
  8. Hallo Donna, Die Klinik ist zu weit weg. Ich überlege zu meinem alten Hausarzt zurück zu gehen. Der ist wirklich gut. Der neue bei mir im Ort ist ok aber keine Koryphäe. Da fahre ich lieber bissle weiter.
  9. Ja genau, so ist es leider. Bei mir sind tatsächlich die Sehnen auch stark betroffen. Bin halt auf der Suche. Leider habe ich auch keinen guten Orthopäden. Danke dir trotzdem.
  10. Hallo @Mama 3 Es liest sich als wäre es meine Geschichte! Leider kann ich dir keinen Rheumatologen hier im Stuttgarter Raum empfehlen.... Ohne offensichtlich fett und rot geschwollene Gelenke und dann noch ohne positive Blutwerte! Dass es auch seronegatives Rheuma gibt und dass Enthesitis an sämtlichen Gelenken auch zum rheumatischen Kreis gehört, wissen die Alt eingessesen Ärzte hier im Ländle nicht wirklich. Hast du einen guten Orthopäden? Wenn du ihm deine ganzen Beschwerden aufzählst kann er dir vielleicht helfen. Gute Besserung!
  11. Hallo Alex Hat die Rheumaklinik keine Ambulanz wo du zur Behandlung hinkannst? Ansonsten wie Claudia schon schrieb mal die KK anrufen und nach einen Rheumadoc fragen. LG Najana
  12. Genau das musste ich einer jungen Ärztin dieses Jahr in der Klinik erklären. Viele Ärzte wollen es wahrscheinlich nicht. Bei PsA hatte ich schon von außen sichtbare Entzündungen, aber alle Werte normal. Ich habe eine Rheumatologe der echt gut ist. Er hat es auch. Schlecht für ihn, gut für PsA Patienten. Leider wohnst du zu weit weg. Frage nach Ergo- und Physiotherapie und beantrage eine Reha. Ich kann ganz genau nachfühlen wie es dir geht. Ich hoffe das jemand aus deiner Region einen Tipp hat. Frage deine Krankenkasse nach einem Vermittlungsdienst, den hat normal jede Kasse. Alles gute Clau dia
  13. Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach einem Rheumatologen, der sich mit Psoriasis Arthritis auskennt. Bei meinem jetzigen Rheumatologen bekomme ich zum Glück meine Biologika ect. Doch er geht nur auf die Blutwerte. Er sagt wenn eine Entzündung im Körper wäre, dann wären die Werte stark erhöht. Bei mir ist der CRP zwar chronisch erhöht aber nicht so stark. Er sagt bei mir ist das Rheuma im Moment still. Dieser Rheumatologe diagnostizierte mein Rheuma übrigens nicht. Mein damaliger Hausarzt hat da ganze Arbeit geleistet. Er überwies mich dreimal zum internistischen Rheumadoc der jedesmal sagte das ich kein Rheuma hätte. Dann überwies mich mein Hausarzt in eine sehr gute Rheumaklinik. Dort wurde meine Psoriasis Arthritis diagnostiziert. Es wurde in mehreren Untersuchungen kaputte Gelenke nachgewiesen, die auf die Psoriasis Arthritis zurückzuführen sind. Dort bekam ich Taltz und Kortison. Wurde super eingestellt und die internistische Rheumatologin dort diagnostizierte mir die PSA. Ich muss sagen das ich vom Dermatologen meine Psoriasis diagnostiziert bekam. Und der veranlasste auch ne Szintigrafie. Dort kam auch Entzündungen in den Mittelfussgelenkendie auf Rheuma deuten raus. Leider geht mein Rheumatologe nur nach den Blutwerten und nicht nach meinen Beschwerden. Er meinte auf meine Frage das es doch auch ohne extrem erhöhte Entzündungswerte sein kann, das meine heftigen Gelenk und Sehnenschmerzen von der PSA kommen, das wäre sehr selten. Normalerweise wären die Werte dann extrem erhöht beim Schub. Ich habe heftigste Schmerzen. Kortison bekomme ich nicht. Das würde mir mal wieder bissle Ruhe geben. Die Schmerzen halte ich nicht aus. Musste kündigen da ich keine 2 Stunden mehr arbeiten kann. Wer kennt nun guten Rheumadoc im Raum Stuttgart? Grüße Alex
  14. Hallo, ich bin eigentlich Patient in der Uni Klinik in Mannheim. Leider ist meine Ärztin schon etwas länger krank und es ist schwer kurzfristig dort einen Termin bei einem anderen Arzt zu bekommen. Ich habe nun vor 2 Wochen MTX abgesetzt, da ich mir die Nebenwirkungen nicht mehr antun wollte. Ich habe momentan nur geringe Beschwerden und hoffe das bleibt auch so. Ich habe gelesen, dass das MTX bis zu 3 Wochen nachwirkt. Kann mir hier jemand einen guten Rheumatologen im Rhein-Neckar Kreis empfehlen, der auch Kassenpatienten annimmt? Mit den beiden in Mannheim ansässigen hat die Chemie nicht so gestimmt, von daher würde ich mich jetzt gerne mal woanders umschauen. Ich habe von meinem Hautarzt gehört, dass es auch in Ludwigshafen und Heidelberg schwierig werden könnte einen Termin zu bekommen, wenn man aus Mannheim kommt. Vielleicht hat ja hier jemand einen guten Tipp für mich. Vielen Dank.
  15. In Mannheim wird gerade eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Hautproblemen gegründet. Informationen gibt es beim Gesundheitstreffpunkt unter Telefon 0621/3 39 18 18, per Mail an gesundheitstreffpunkt-mannheim@t-online.de oder auf deren Internetseite www.gesundheitstreffpunkt-mannheim.de.
  16. Am Universitätsklinikum Mannheim gibt es eine neue Sprechstunde für Psoriasis arthritis. In der Sprechstunde diagnostizieren und behandeln Experten aus Rheumatologie und Dermatologie ihre Patienten gemeinsam. Das ist die erste derartige Sprechstunde im süddeutschen Raum . Für die Diagnose nutzen die Mediziner klinische und Laboruntersuchungen sowie bildgebende Verfahren wie eine muskuloskelettale Sonographie und Magnetresonanztomographie. Daraus leiten sie eine Therapie ab. Patienten der Sprechstunde können außerdem mit einer App die Krankheitsaktivität auch zwischen den Ambulanzbesuchen erfassen. Die Patienten müssen von ihrem Hautarzt oder Rheumatologen überwiesen werden. Termine können vereinbart werden unter psoriasis-arthritis@umm.de. (Quelle: hier) Na, wer nutzt diese Sprechstunde mal und schreibt hier, wie's war?
  17. Mein Arzt stellt nur Monatsrezepte aus.
  18. Mal nen musikalischen Gruß an alle Baden-Württemberger und natürlich auch an alle anderen PSO-ler 😉 MC Bruddaal -Dahanna
  19. GrBaer185

    Dermatologen in/um MGH

    Ist es nicht praktikabel ein Rezept mitzunehmen und nach einem Viertel Jahr bei einem verlängerten Heimatbesuch sich ein weiteres Rezept zu holen? Dann ist das halbe jahr auch schon rum.....
  20. Tenorsaxofon

    Dermatologen in/um MGH

    Hallo Claudia, direkt empfehlen kann ich dir keineN. Es gibt aber die Möglichkeit dir von deiner Krankenkasse (meine macht es) dir Fachärzte nennen zu lassen. Sie teilen dir auch mit welcher z.B. sich mit PSO auskennt. Ansonsten im Branchenbuch schauen. Gruß Anne
  21. Ihr lieben BaWüs, äh Hohenloher-Franken, ich bin aus Beruflichen Gründen ab Mitte August im Hohenlohischen, genau genommen ziehe ich nach Niederstetten. Nun ist meine Heimat und der behandelnde Arzt etwa 150km entfernt, so dass ich einen anderen benötige, für die nahtlose weiterversorgung mit Cosentyx. Könnt ihr da jemand empfehlen? lg Claudia
  22. Hi Sebi, keine Ahnung was für Dich " aus der Gegend " heisst bin selber knapp östlich von Karlsruhe es gibt in KA (u.a.) eine Praxis, die als "Schwerpunkt Psoriasis" firmiert : Dres Figl Mich persönlich haben sie zwar erstmal in die Uniklinik Tübingen empfohlen wegen Vorerkrankungen und zur Abklärung von Therapiealternativen, aber die sollen eigentlich gut sein, heisst es ( die Praxis ) grüss Dich
  23. Okay... Jetzt bekomm ich Zweifel... Da man ja viel liest usw. Ich bin von oben bis unten voll (nicht durch gehend) habend Hand fingengernägel. Sowie fusssohlen. Bauch Arme Füße Kopf.... ich würde sagen das es Körper mässig auf ca 80 % betroffen sind.
  24.  

  • Welcome

    Du hast Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis und eine Frage? Oder einen Tipp? Dann bist du hier richtig.psoriasis-netz-icon.png

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.