Jump to content
Sign in to follow this  
juli70

Erfahrungsbericht Reha in Bad Windsheim Frankenland Klinik

Recommended Posts

juli70

Hallo , ;)

so nun bin ich wieder von meiner 1. Reha in Bad Windsheim zurück.

Ich muß ehrlich sagen mir hat es dort sehr gut gefallen, meine Schuppenflechte ist total weg und das ohne Kortison.

Als Schuppi geht man jeden Tag außer Sonntag in die nebenan liegende Therme. Dort haben sie einen Salzsee mit 27% Solegehalt den man für ca.20 Minuten benützt danach geht man auch wieder für 20 minuten in das 12 % Solebecken.In der Klinik wird dann anschließend mit UVB Schmalspur bestrahlt. Wie lange legt der Arzt Dr. Herzog fest. Bei Anzeichen eines Sonnenbrandes wird eine Pause von ca. 2 Tagen eingelegt.

Das man als Schuppi in die öffentliche Therme geht, ist in der Gruppe auch nicht schlimm, besonders da da um die Zeit eh noch fast keiner ist.

Zur Reha Klinik selber muß ich sagen das dort sehr nette Schwestern und Ärtzte und Therapeuten sind. Ich habe zuminderst keine kennengelernt die unfreundlich waren. Die Zimmer sind freundlich und sauber und werden regelmäßig geputzt,nur sein Bett muß man selber machen. Man legt dort großen Wert darauf , dass man gesund wieder aus der Reha entlassen wird, daher bekommt jeder sein individueles rundum Paket. Meins Bestand außer für meine Psoriasis aus Aqua- Fitniss, Nordig Walking , MTT, Wirbelsäulengymnastik , die Rückenschule und diversen interesanten Vorträgen.Ach ja langeweilig wird es dort eigentlich keinem, in der Klinik kann man die Sauna und das Schwimmbad fast jeden Abend benützen,dann haben sie auch noch eine Kegelbahn,Tischtennisblatten , Billardtisch. Am Abend werden Ausflüge und Tanzabende angeboten, oder man geht in eine der diversen Kneipen in der Nähe.

So das wars fürs erste.

Viele Grüße

Juli70

Share this post


Link to post
Share on other sites

Margitta

Die Sportabteilung in Bad Winsheim ist wirklich sehr gut. Dr. Herzog macht auf mich den Eindruck, dass er die neueren Therapien nicht gerne in Anspruch nimmt. Jedenfalls so habe ich den Vortrag von ihm interpretiert.

Das Haus finde sehr angenehm da es viel Tageslicht durch die vielen Fenster bzw. Lichttunnel hat.

Was mir persönlich nicht so gut gefällt , das man erst über die Straße gehen muss zum Baden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bayern

Hallo , ;)

so nun bin ich wieder von meiner 1. Reha in Bad Windsheim zurück.

Ich muß ehrlich sagen mir hat es dort sehr gut gefallen, meine Schuppenflechte ist total weg und das ohne Kortison.

Als Schuppi geht man jeden Tag außer Sonntag in die nebenan liegende Therme. Dort haben sie einen Salzsee mit 27% Solegehalt den man für ca.20 Minuten benützt danach geht man auch wieder für 20 minuten in das 12 % Solebecken.In der Klinik wird dann anschließend mit UVB Schmalspur bestrahlt. Wie lange legt der Arzt Dr. Herzog fest. Bei Anzeichen eines Sonnenbrandes wird eine Pause von ca. 2 Tagen eingelegt.

Das man als Schuppi in die öffentliche Therme geht, ist in der Gruppe auch nicht schlimm, besonders da da um die Zeit eh noch fast keiner ist.

Zur Reha Klinik selber muß ich sagen das dort sehr nette Schwestern und Ärtzte und Therapeuten sind. Ich habe zuminderst keine kennengelernt die unfreundlich waren. Die Zimmer sind freundlich und sauber und werden regelmäßig geputzt,nur sein Bett muß man selber machen. Man legt dort großen Wert darauf , dass man gesund wieder aus der Reha entlassen wird, daher bekommt jeder sein individueles rundum Paket. Meins Bestand außer für meine Psoriasis aus Aqua- Fitniss, Nordig Walking , MTT, Wirbelsäulengymnastik , die Rückenschule und diversen interesanten Vorträgen.Ach ja langeweilig wird es dort eigentlich keinem, in der Klinik kann man die Sauna und das Schwimmbad fast jeden Abend benützen,dann haben sie auch noch eine Kegelbahn,Tischtennisblatten , Billardtisch. Am Abend werden Ausflüge und Tanzabende angeboten, oder man geht in eine der diversen Kneipen in der Nähe.

So das wars fürs erste.

Viele Grüße

Juli70

Share this post


Link to post
Share on other sites
bayern

Hab heute meine Reha in Bad Windsheim genemigt bekommen. Ein paar Infos hab ich mir hier schon geholt , würde mich aber über Berichte von Leuten die erst kürzlich da wahren freuen.

Bin mal gespannt was da auf mich zukommt.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha

Der letzte Beitrag ist ja schon ein paar Jahre her, aber da @Lupinchen so nett drum gebeten hat an anderer Stelle, will ich auch ein paar Worte zu Bad Windsheim verlieren.

Ich war, aufgrund der Erfahrungsberichte meiner Eltern, welche vor 6 Jahren hier waren, eher skeptisch als ich die Zuweisung erhielt. Aber kann jetzt nach 1 Woche nichts negatives sagen.

Meine Hauptindikation ist hier nicht die Pso! Im Gegenteil, außer einem Dermatologischen Konzil habe (und benötige) ich hier aktuell keine Therapie. Ich habe vor 2 Monaten einen Magenoperation (Schlauchmagen zur Unterstützung der Gewichtsreduktion bei Adipositas per Magna) erhalten. Daher hat der Kostenträger, die Deutsche Rentenversicherung, der Klinik mitgeteilt, ich solle hier zum Abnehmen herkommen. Das ich schon per se abnehmen durch die OP, haben die Sesselherschaften in Würzburg nicht kapiert :D

Das Erstgespräch hier mit den Ärzten ergab aber, das Papier geduldig ist und man mir das zusammenschneidere, was ich tatsächlich benötige. In das Hauseigene FAT-Programm (Abnehmprogramm über 4 Wochen) wurde ich nicht eingetragen, da dies für mich der fFalsche Ansatz ist. Die Patienten, die in diesem Programm sind, achten auf das Fett (12 Fettpunkte am Tag = 60g Fett), in meinem Fall fällt dies aber nicht ins gewicht, da ich aufgrund winziger Essensmengen (und meiner OP) vermehrt auf den Eiweißgehalt achten muss.

Mein Schwerpunkt lässt sich daher nicht genau festlegen, aber im Klartext sind das für mich als Therapien:

- MTT Medizinische Trainingstherapie (Gerätetraining)
- Aquajogging
- Aquacycling
- Zirkeltraining
- Ernährungsberatung
- Psychologische Betreuung
- Massagen
- Elektrotherapie
- div. Vorträge
- Entspannungstraining (Autogenes Training)

Die Hautpatienten wandern jeden Morgen in die Therme.
Zudem gibts noch Atemgymnastik, Rückenschule, Diabetikerbetreuung und und und...

Wer die Frankenlandklinik als Kurort erhält, dem kann ich nur raten, nehmt es an. Im übrigen ist ein gut gefütterter E-Book-Reader von Vorteil, sowie ausreichend Datenvolumen für die Internetjunkies. Das Hauseigene Internet gibts nur in der Cafeteria. Im Rest vom Haus ist kein Wlan-Empfang.

Zwar ist Bad Windsheim eine einstige Reichsstadt, aber das einzige was hier reich ist, ists an Ruhe. Von lärmen Schülern durch den Kurpark, kurz vor den Sommerferien am Wandertag, mal abgesehen ;)

Auch in der Stadt ist nicht sonderlich viel los, es gibt im Kurpark hier und da eine Veranstaltung, man kann einer Stadtführung beiwohnen o.ä. - wenn man die Zeit und Muse dazu hat. Bei zeitweise 2x Täglich Aqua-Sport ist man platt am Abend. Da der TV nur ein paar Programme hergibt, schläft man auch schnell ein.

Soweit... Bei Fragen, nur zu.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sv-fe

Hallo, gibt es hier jemanden mit ganz aktuellen Erfahrungen zur Klinik und zur Zufriedenheit bei der Psa und Nahrungsmittel Unverträglichkeiten  Behandlung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.