Jump to content
Ridgeback

Jetzt auch in Leisten und Analfalte ...

Recommended Posts

Ridgeback

Hallo,

bin heute auf eure Seite gestoßen und dachte ich melde mich einfach mal an :)

Kurz zu mir, ich heiße Linda bin 17 und eig wegen meinem Freund hier ;)

Es ist so, er ist jetzt 25, und hat schon seit er Kind ist damit zu tun. An beiden Ellenbogen, beiden Knien und hinter den Ohren - mal mehr mal weniger.

Nach unserm Holland Urlaub z.b. war es fast ganz weg.

Das Problem ist jetzt folgendes, wir sind jetzt ein Jahr zusammen & vor ca. 3 oder 4 Monaten ist mir bei ihm aufgefallen - das er in den Leisten, um die Hoden rum und in der Analfalte ständig gerötet war. Habe ihn dann auch natürlich darauf angesprochen.

Habe keinerlei Probleme mit seinen Schuppen und wir reden auch ganz offen über das Thema, ist ja auch nunmal so, dass ihn das Stört und Belastet - und dann kann er natürlich zu mir kommen.

Allerdings ist er da nicht darauf eingegangen, am Anfang tat ers dann immer damit ab, das er sich dort halt zur Zeit mal viel gekratzt hätte.

Hatte ihn gebeten es zu lassen und zu beobachten. Wurde allersdings mehr - natürlich haben wir wieder drüber geredet und ich habe ihn schon mehrfach darum gebeten doch bitte damit zum Hautarzt zu gehen. Habe ihm gegenüber dann auch öfter angedeutet, dass ich denke, dass er dort jetzt wohl auch Schuppen bekommt ...

Ich bekomme es ja auch mit, wenn seine andern Stellen mal wieder viel jucken oder weh tun - das tut mir dann ja auch weh, ich will ja nicht, dass er da so runter leidet. Habe ihm schon gesagt, dass ich mir das an den Stellen doch sehr unangenehm für ihn vorstelle - vorallem wenn es noch mehr werden sollte.

Nun ist er sowieso schon sehr faul und Termine machen beim Arzt seiner Ansicht nach auch nicht nötig - ich weiß man wartet da sehr lange.

Da seine Creme sowieso schon längere Zeit leer ist und seine Stellen im Moment echt schlim sind, wäre es eh Zeit für einen Termin. Habe ihn dann gefragt - ob er das nicht auch Ansprechen könne - natürlich nicht. Das ist ihm super peinlich - und dann ist es auch noch eine Frau die drauf schaun soll?? Niemals.

Ich versteh ihn ja, das ihm das unangenehm ist, ich geh auch nicht gern zum Frauenarzt...

Habe ihm schon vorgeschlagen, nach einem männlichen Vertretter dieser Gattung Arzt zu suchen ... das will er aber auch nicht unbedingt.

Habe ihm da schon sooo oft versucht gut zu zureden, denn ich denke - lieber jetzt schon was machen, wenns nicht soo groß ist. Als wenns mehr wird ... aber er ist da ein Sturkopf.

Lange Rede kurzer Sinn, meine ersten Fragen dazu:

- Habe hier einige Beiträge gelesen bzw. überflogen, sind ja doch ein paar. Damit er wenigstens schonmal etwas für diese Stellen macht. Habe hier jetzt von der 10 % Urea Lotion gelesen - benutzen wir auch im Altenheim und haben sehr gute Erfahrungen bei trockener und Pergamenthaut gemacht - kann man sie auch in den Leisten bzw. der Analfalte benutzen? Habe da bedenken, weil dort ja doch Haut auf Haut liegt ...

- Wie siehts aus mit rasieren? Er rasiert sich im Intimbereich sowieso nicht oft ... ich habe nach dem Rasieren jetzt keine Verschlechterung bemerkt, aber es kann negative Auswirkungen darauf haben - oder?

- Ich bin nicht so der Fan von langfristiger Cortison Anwendung - und kann mir auch nicht vorstellen, dass mam sich das Zeug unbedingt in die Genitalregion schmieren soll - was für Cremes benutzt ihr? Bzw. gibt es da i-eine Mischung für "unten" - die man in der Apotheke machen lassen kann?

Leider juckt es ihn im Moment wieder sehr arg, ich entferne ihm die Schuppen dann immer vorsichtig - weil er sich sonst blutig kratzt - und mache Fettcreme drauf, die hat als "Lückenfüller" wenn seine gemischte Creme leer ist, immer Linderung verschafft.

Ich kann ihn aber auch nicht dazu motivieren unter die Sonnenbank zu gehen, das hat er früher mal gemacht und es hat ihm auch geholfen - er müsste noch nicht mal aus dem Haus gehen, wenn er bei mir ist, könnte er auch bei uns gehen - meine Mutter hat eine im Bad stehen ...

Er fühlt sich sehr unwohl mit der Schuppenflechte, trägt ungern kurze Hosen oder T-Shirt - immer nur mit Weste drüber, auch auf der Arbeit. Ich verstehe ihn da auch, aber er ist auch einfach zu faul, was dagegen zu machen - die Creme die er hat hilft ja, aber er geht einfach nicht zum Arzt. Dazu hat er auch relativ frühen Haarverlust geerbt... stört ihn natürlich auch.

Was kann ich machen um ihn da ein bisschen zu Motivieren, was zu machen? Ich mein dann hat er was, was ihm hilft und dann isser zu faul es weiter zu machen ...

Leider ist man aber auch heutzutage von zu vielen oberflächlichen Ignoranten umgeben - von denen dann auch noch blöde Fragen oder Sprüche zum Sticheln kommen. Gerade auf seine Haare und die Schuppenflechte. Ich muss mir dann auch immer anhören, was willste mit so jmd, kannst was besseres haben, hässlich ... etc.

Das tut mir für ihn ja auch unendlich Leid - und mir tut es weh .. wie kann man soo unglaublich Oberflächlich sein??

Da geh ich auch jedesmal gleich an die Decke, dass regt mich soo unglaublich auf. Das erwachsene Menschen, auch in seinem Alter so dämlich sein können ...

Hat keiner ein Heilmittel gegen solche "hochentwickelten Lebewesen", die nur gedanklichen Durchfall von sich geben?

Ich mein, dann traut er sich mal im T-Shirt raus - und dann kommt vom nächst besten Trottel nen blöder Spruch und er ist wieder down.

Ich versuch ihn schon immer da aufzubauen ... aber das ist unglaublich schwer...

Jetzt hab natürlich, mal wieder, viel zu viel geschrieben - sorry :D

Würde mich trotzdem über Antworten freuen!

lG Linda

Share this post


Link to post
Share on other sites

moika

Hallo Linda,

herzlich willkommen hier!

ich finde es toll,wie du dich um deinen Freund sorgst,hoffentlich weiss er es auch zu schätzen.

Lies dich einfach mal durch und wenn du Fragen hast,stell sie einfach.

LG moika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Linnda

Hallo Linda,

tja, die Sache mit den Arztbesuchen....Man möchte doch nicht so gerne hören, dass man eine chronische Krankheit hat. Und in jungen Jahren möchte man das schon gar nicht.

Also: 10 % Urea sollten kein Problem sein. Es sei denn, es brennt auf der Haut. Das kann bei empfindlichen Säuglingen vorkommen, weshalb man da bei Neurodermitis eher 3-5% Urea verordnet. Dem Alter ist dein Freund ja entwachsen :lol:...

Mir hilft im Genito-Analbereich Multilind Mikrosilber Creme ganz gut. Das gibts ohne Rezept und ist auch nicht verordnungsfähig. Den Tipp hab ich hier im Forum gefunden. Sicher findest du noch mehr Nützliches.

Bei Cortison wär ich vorsichtiger. Es hilft halt nur, so lange man es schmiert. Und da es gut hilft, schmiert man es gern und viel und lange Zeit. Das sollte vielleicht doch lieber ein Hautarzt überwachen :daumenhoch:.

Alles Gute wünscht Linnda

Share this post


Link to post
Share on other sites
andy-3004

ich habe auch schuppenflechte in am penis leichte flecken sowie in der analfalte. um da den juckreiz zu lindern nehme ich alle zwei bis drei tage ein öl-milchbad (1 zu 3) oder setze dem badwasser pures öl zu. dazu nehme ich ein vollbad und ziehe dann eine spritze mit 2 1/2 cl voll mit öl auf. damit sogut wie keine ölaugen auf dem wasser schwimmen drücke ich das öl mit hohem druck (eventuell mit kanüle) heraus. mir hilft es sehr gut, es hilft auch gut bei der abschuppung. vollbad deswegen, ich habe es noch an den beinen, rücken, bauchnabel, ellenbogen, gesicht (unterm bart) und hinterkopf. außerdem dadurch das ich alleine wohne, kann ich es mir leisten die pure sonnenenergie (natur uva und uvb) an meinen körper zu lassen. am besten ist es im sommer, da habe ich auch die wenigsten blüten - fast schon keine mehr. jetzt im trüben winter ist es schon schlechter. ich würde deinem freund raten das er dein angebot mit der sonnenbank bei deiner mutter annehmen soll. das hilft jetzt im winter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Linda, Du hast schon einige Dinge erfahren. Viel Neues kann ich dazu nicht schreiben. Ein paar Vorschläge stehen ja in Linndas Antwort. In der Klinik habe ich dagegen Mephenesin bekommen. Das hat kaum geholfen. Auch sonst hat bei mir wenig geholfen. Bei Harnstoffcreme sollte Dein Freund drauf achten, dass die Haut nicht zu sehr aufgeweicht wird.

Mit dem Rasieren hatte ich keinen großen Erfolg. Ich habe es ein Jahr ausprobiert. Kurze Zeit dachte ich, es wird besser. Es war aber bald wieder wie zuvor. Jetzt nehme ich z. T. relativ normale Hautcreme und zeitweilig Harnstoffcreme. Es wird nicht deutlich besser. Es ist aber auch nicht so schlimm. Am meisten bin ich beim Radfahren beeinträchtigt.

Viele sprechen nicht über die Pso im Intimbereich, deshalb wird sie oft nicht genügend beachtet. In der Klinik meinten die Ärzte, dass das sehr oft vorkäme. Zum Glück ist bei mir die Pso dort nicht stark. Daher habe ich nur mit dem Fahrrad größere Probleme. Zurzeit fahre ich aber nicht wegen Kälte und Glätte.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dollbatsch

Hallo Leidensgenossen,

durch mein Übergewicht schwitze ich sehr leicht in der Leistengegend. Dort und im Analbereich habe ich seit Jahren Pso. Mein damaliger Arzt meinte ich könnte die Psorcutan beta unbedenklich dort anwenden, was sich allerdings als Fehler herausstellte. Ich bekam an diesen Stellen eine Pergamenthaut, die beim Schwitzen sehr leicht reisst. Dann entzünden sich die Stellen meist sofort. Das ist nicht nur unangenehm und schränkt die Bewegungsfreiheit ein, sondern es belastet auch das Immunsystem, wie ich feststellen konnte.

Was mir immer recht schnell hilft, ist Bepanthen - Antiseptische Wundcreme. Zumindest heilen die Wundstellen damit recht flott ab. Meistens schon nach 2-3x eincremen. Wichtig ist dabei die Wundreinigung. Wenn ich nicht duschen kann habe ich aber immer Kochsalzlösung zur Hand. Beides kostet nicht die Welt und hält einigermassen lang, da man ja für die kleinen Flächen nicht viel braucht.

Seit 2 Wochen nehme ich 7,5mg MTX ein und hoffe, dass die Pso verschwindet. Auch an diesen Stellen. Aber das ist ein anderes Thema ;)

LG

Stephan

Edited by Dollbatsch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nyarlathotep

Hallo Linda,

erst einmal beide Daumen hoch dafür, dass du dich so um deinen Freund sorgst!!! :)

Ich habe seit meiner 2. Schwangerschaft ebenfalls Psoriasis in der Lendengegend und sie befällt auch meine Kaiserschnittnarbe, was ziemlich unangenehm ist :(

Mir helfen basische Bäder, du bekommst diese bei DM-Drogerien (Budnikowski) oder kannst sie auch selbst herstellen mit einem ganz einfachen Mittel: der guten alten Natron-Lauge (Kaiser Natron). Ich nehme für ein Vollbad 2-3 Beutel, füge noch etwas parfümfreies Badeöl hinzu und lege mich für ca. 30 min in die Wanne... danach heißt es aber ordentlich einfetten dazu nehme ich

Melkfett mit Kamille oder Ringelblume und es hilft :D

Trotz allem würde ich dir und deinem Freund empfehlen einen Hautarzt aufzusuchen wenn es dadurch nicht besser wird.

Ich wünsche dir und deinem Freund weiterhin viel Kraft :)

Viele liebe Grüße

Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.