Jump to content
Sign in to follow this  
Bibi

EHEC -

Recommended Posts

Bibi

hallo, ihr lieben -

ehrlich gesagt, bin ich völlig verunsichert, was den Verzehr von Gemüse betrifft. Habe ich immer gern gegessen, ich liebe Salate - aber ich kaufe nichts mehr und meine beiden Salatgurken, die aus Holland waren, habe ich ebenso weg geworfen wie die Tomaten.

Spanisches Gemüse kaufe ich nicht mehr, seit es so pestizidbelastet war - lieber aus Israel oder Holland.

Nächstes Jahr 'bauen' mein Mann und ich auf unseren Balkons Tomaten an - da weiss man was man hat -

wie ist eure Meinung, würde mich interessieren -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andreas

Ist doch ganz einfach, du hättest nichts wegwerfen brauchen.

Nur richtig Waschen und alles ist gut :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
moika

@ andreas, nur waschen, ob das in dem Falle reicht? bin da schon ein bisschen skeptisch.

@ Bibi, meine Salatgurke, die ich hier liegen hatte, ist auch in der Mülltonne gelandet, die vorhandenen Tomaten in einer Nudelspeise, das geht immer und bei 175 Grad im Backofen , ich hoffe, man kann den Fachleuten glauben, da sind die Tomaten wohl ungefährlich.

LG moika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fussballfan

Macht euch doch nicht verückt.

Früher gab es solche Infos garnicht , und .... die Leute haben es auch überlebt.

Auf fast jeder Schachtel Zigaretten steht das rauchen tödlich sein kann, und... geraucht wird trotzdem.

Ich denke wenn man sich an ein gewisses Maß der Hygiene hält , dann reicht das aus.

Im Laden merke ich natürlich auch das die Leute ziemlich verunsichert sind, es werden merklich weniger Gurken gekauft , obwohl sie nicht aus Spanien kommen.

Genauso die Tomaten und selbst der Eisbergsalat.

Also, alles ordentlich abwaschen und dann mit Genuß verzehren.

Gruß

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Malgosia

Macht Euch doch nicht verückt.

Das ist bei uns im Norden... :o

Außerdem ist bei mir Hygiene das A&O und gutes Gemüse gibts auch im Tiefkühlfach.

Und meine Kräuter wachsen eh auf meinem eigenen Balkon.

Liebe Grüße aus dem Norden Schickt Euch Allen

Malgosia

smilie_winke_043.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo!

Zwar verstehe ich schon, dass Ihr Euch Sorgen macht. Aber mit den üblichen Hygienestandards, wenn sie denn auch eingehalten werden, könnt Ihr die Risiken minimieren. Ein ganz geringes Restrisiko kann keiner ausschalten. So banal es klingt: Das Leben ist voll von Risiken. Fast immer gibt es Möglichkeiten, die Risiken auf sehr niedrigem Level zu halten. Mehr kann man nicht tun.

Wer sich jetzt vor EHEC-Gruken fürchtet, sollte auch keine Rohmilch trinken und keinen Rohmilchkäse essen, selbst wenn diese Dinge auch einige recht positive Eigenschaften haben. Vermutlich ist das Risiko deutlich größer, wenn Ihr Euch in ein Auto setzt. Rauchen geht schon gar nicht.

Hätte ich jetzt Gurken im Haus, würde ich sie sehr gründlich reinigen und essen. Nur kaufen würde ich sie gerade auch nicht.

Dass einige Produzenten von Gemüse sich sehr aufregen, weil die Absätze einige Tage in den Keller gehen werden, wenn bestimmte Produkte mit Risiken in Zusammenhang gebracht werden, ist nachvollziehbar. Dennoch fand ich gut, dass ein paar Anhaltspunkte genannt wurden, welches Gemüse gefährlich sein könnte. Es ist einfach nicht möglich, innerhalb kurzer Zeit ein Endergebnis zu liefern. So ist es immerhin möglich, dass der Verbraucher sein Risiko klein hält.

Seid achtsam, aber lasst Euch nicht kirre machen. Panik nützt gar nichts. Schützt Euch vor unnützen Risiken, aber bleibt auf dem Teppich!

Viele herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
altlöwe

Hervorragend und in der Sache sehr richtig geschrieben, Kuno !

Was mir persönlich zu denken gibt ist die Tatsache das das EHEC Virus nur bei uns in Deutschl. ist und durch span. Gurken/Gemüse verurscht sein soll.

Geht den 100 Prozent der spanischen Gurkenernte nur nach Deutschland ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hervorragend und in der Sache sehr richtig geschrieben, Kuno !

Was mir persönlich zu denken gibt ist die Tatsache das das EHEC Virus nur bei uns in Deutschl. ist und durch span. Gurken/Gemüse verurscht sein soll.

Geht den 100 Prozent der spanischen Gurkenernte nur nach Deutschland ?

Gute Frage !

Warscheinlich gibt es auch nur in Deutschland alle paar Wochen irgendeinen Lebensmittelskandal .

Rinder...Schweine...Hühner...Eier...nun sind es Gurken...mal sehn was es nächsten Monat ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut-Wolfgang

Hallo!

Auch ich lasse mich nicht verrückt machen, bin aber vorsichtig.

Erdbeereb und Spargel kaufe ich beim hiesigen Bauern, auch Rhabarber.

Als Gemüse verwende ich wie auch sonst Tiefkühlkost. Man kann auch mit Wachsbohnen aus dem Glas eine guten Salat bereiten. Auch mich wundert es, daß man nichts von Erkrankungen in Spanien hört. Außerdem hat man den Erreger auch auf Gurken aus Holland entdeckt. Absolute Hygiene sollte sowieso eine Selbtverständlichkeit sein. Nach jedem Einkauf wasche schon immer als erstes meine Hände.

Gruß

Helmut-Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hervorragend und in der Sache sehr richtig geschrieben, Kuno !

Was mir persönlich zu denken gibt ist die Tatsache das das EHEC Virus nur bei uns in Deutschl. ist und durch span. Gurken/Gemüse verursacht sein soll.

Gehen denn 100 Prozent der spanischen Gurkenernte nur nach Deutschland ?

Hallo Altlöwe!

Offenbar geht sehr viel aus Spanien nach Deutschland. Nun ist ja immer noch unklar, wo es zur Verunreinigung kommt - vermutlich allerdings nicht auf dem Boden des Großmarktes in Hamburg. Die Sache ist noch spannend, und sicherlich sollten wir alle sehr vorsichtig mit Vorverurteilungen von wem auch immer sein.

Nun möchte ich nicht so weit gehen, dass wir nur noch von heimischen Lebensmitteln leben sollten. Aber es muss ja auch nicht der Apfel aus Neuseeland, der Spargel aus Südafrika und die Birne aus Argentinien sein.

Das Ganze würde ich als Skandal sehen, wenn denn die Gurken - und vielleicht ja auch noch anderes Gemüse z. B. zur Unzeit mit Gülle gedüngt worden sind. Noch wissen wir aber nicht, woran es liegt. Deshalb muss noch nicht jeder, der gerade im Fokus steht, der Schuldige und der Böse sein.

Ich finde es gut, dass hier so intensiv recherchiert wird, was die Ursache ist. Leider ist es nicht ganz so einfach das herauszufinden. Gewisse Nebeneffekte sind dabei nicht zu verhindern. Aber es wäre schlecht, wenn das Robert-Koch-Institut seine Erkenntnisse bis zum Schluss im Verborgenen ließe. Wir alle profitieren davon, dass wir nun wissen, dass wir mit rohem Gemüse besonders vorsichtig sein sollten.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Gute Frage !

Warscheinlich gibt es auch nur in Deutschland alle paar Wochen irgendeinen Lebensmittelskandal .

Rinder...Schweine...Hühner...Eier...nun sind es Gurken...mal sehn was es nächsten Monat ist.

@ Pusteblümchen

Bei uns gibt es wenigstens noch einen Skandal, wenn die Lebensmittelindustrie gravierende Fehler macht. Allerdings gibt es dann immer noch genug Beschwichtigungsversuche oder Politiker, die versuchen vom Skandal zu profitieren, indem sie irgendwann versuchen, sich an die Spitze der Bewegung zu stellen. (Vgl. Laufzeiten von AKWs!)

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, ihr lieben -

selbstverständlich bin ich sehr gründlich in der Küche - wasche alles ab - wische alles ab - aber ich bin doch verunsichert -

wie geschrieben wurde, haben wir auch kein Geflügelfleich gegessen, keine Steaks und kein Lammfleisch - es ist richtig, ich mache mich auch nicht verrückt - aber ich meine, Vorsicht sollte schon sein. Es gab noch nie so eine Epedimie wie jetzt hier in unserer Region - das gibt mir sehr zu denken ehrlich gesagt.

Wir schwenken nun auf Fisch um, mehr als sonst. Und nun kommt mir bitte nicht mit den Nemaktoden :lol: - ich hoffe, das habe ich richtig geschrieben -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
RainerZ

Hallo Bibi,

.....Und nun kommt mir bitte nicht mit den Nemaktoden :lol: - ich hoffe, das habe ich richtig geschrieben -

weniger Schreiberei ist manchmal mehr. Nemaktoden kenne ich nicht, Google auch nicht! Es handelt sich wohl um Fadenwürmer --> Nematoden ??

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites
miloumira

Hallo

Hier in der Schweiz hat es auch schon Fälle gegeben ich denke der Verlauf ist so wie bei der Schweinegrippe.

Was ich mehr überlege sind wir mit Arthritis mehr gefährdet? Ich lese oft das unser Immunsystem schwächer ist als bei Gesunden Menschen.

Schöner Tag

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest GUY

Was ich mehr überlege sind wir mit Arthritis mehr gefährdet? Ich lese oft das unser Immunsystem schwächer ist als bei Gesunden Menschen.

Hey miloumira

dann überlege es dir noch einmal ganz gut was du da geschrieben hast

oder überlege weniger

das ist absolut nicht zu vergleichen mit der Schweinegrippe

noch weniger mit Arthritis

und Imunsystem

das ist ein verdammt Gefährliches Virus

glg

Guy

Edited by GUY

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo, nun scheint das Puzzle-Spiel auf Sprossen hinzuweisen. Möglicherweise ist das tatsächlich die richtige Richtung. Allerdings noch fehlen genügend Belege dafür. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt. Mir ist aber auch klar, dass diejenigen, die sich infiziert haben, eine ganz andere Haltung dazu haben. Dem Betreiber der Sprossenzucht wird es vermutlich auch nicht gut gehen mit den neuen Ergebnissen. Er muss übrigens noch nicht einmal Fehler gemacht haben.

So kompliziert und leider auch unberechenbar ist das Leben manchmal. Ich habe übrigens auch nach wie vor eine Hochachtung vor allen, die nach dem Keim und dessen Ursprüngen suchen. Auch wenn die Mikrobiologie nicht mein Fach ist, ist mir doch klar, wie ungeheuer schwierig es ist, Schritt für Schritt aufzurollen, wie es zu dieser Geschichte gekommen ist.

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

@ Kuno

Was mich extrem dabei stört, ist diese Senstionshascherei der Presse. Heute dies - morgen das. Es geht meiner Ansicht darum, mit solchen " Schlagzeilen " Umsätze zu machen.

Was sich dabei für Konsequenzen ergeben, ist denen egal. Wie viel Verunsicherung damit in der Bevölkerung ensteht und wie viele Bauern und Zulieferer dabei auf der Strecke bleiben, auch egal.

Mit Seriösität hat dies nichts mehr zu tun.

Hut ab vor denen, die die " Quelle " in mühevoller Kleinstarbeit suchen. Die eine Medikament erforschen, damit auch denen, die " Bericht erstatten " ggf. geholfen werden kann.

HG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1

@ Kuno

Was mich extrem dabei stört, ist diese Senstionshascherei der Presse. Heute dies - morgen das. Es geht meiner Ansicht darum, mit solchen " Schlagzeilen " Umsätze zu machen.

Was sich dabei für Konsequenzen ergeben, ist denen egal. Wie viel Verunsicherung damit in der Bevölkerung ensteht und wie viele Bauern und Zulieferer dabei auf der Strecke bleiben, auch egal.

Mit Seriösität hat dies nichts mehr zu tun. ....

Es liegt in der Natur des Menschen *alles* wissen zu wollen und zwar ziemlich pronto,

auch das, was er - *der Mensch* - eigentlich nicht wissen will.

Und das verkauft sich am Besten.

Nach der Gurken-Tomaten-Salat-Warnung war ich erst mal beim Chinesen essen.

O.g. Salatbeilagen habe ich mal gleich liegen lassen - aber die Sprossen haben

mir super geschmeckt.

Erkrankt bin ich nicht, aber erschrocken war ich dann gestern schon.

LG - Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Erkrankt bin ich nicht ....

Das sagen se alle :P

In acht Tagen, da ............ :rolleyes:

LG

siegfried

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

Es liegt in der Natur des Menschen *alles* wissen zu wollen und zwar ziemlich pronto,

auch das, was er - *der Mensch* - eigentlich nicht wissen will.

Und das verkauft sich am Besten.

Nach der Gurken-Tomaten-Salat-Warnung war ich erst mal beim Chinesen essen.

O.g. Salatbeilagen habe ich mal gleich liegen lassen - aber die Sprossen haben

mir super geschmeckt.

Erkrankt bin ich nicht, aber erschrocken war ich dann gestern schon.

LG - Uli

Na mal wieder ein " Minusverteiler " unterwegs. Geht mir am Popo vorbei.

@kuzg1

Wenn der " Mensch " wirklich so oberflächlich ist, dann wäre dies ein " Armutszeugnis ".

Sorry, mich interessiert nicht, was Prinz Alber...... für ne Unterbux trägt oder wer gerade mit wem in de Kiste huckt.

Aber hast vielleicht recht, sonst gäbe es ja keine Pisa-Studie.

Schauen wir mal wie bei dir die Sprossen keimen.

HG tom

Mit dem Minusverteiler meine ich natürlich nicht dich.B)

Edited by Tom50bs

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1

Das sagen se alle :P

In acht Tagen, da ............ :rolleyes: ....

Jepp - ich hab´ gut reden ;) denn die Mahlzeit ist schon weit über die acht

Tage hinaus her. Nicht krank geworden - aber, hmmmm jetzt warn´s die Sprossen

vermutlich auch doch wieder nicht.

Ich mache mal den Vorschlag Fette und Süßigkeiten und Backwaren aller Art

unter die Lupe zu nehmen. So´ne medial staatlich verordnete Diät lässt uns

Volk ganz bestimmt doller abnehmen, als die ewige Sparpredigerei. :lol::P

Na mal wieder ein " Minusverteiler " unterwegs. Geht mir am Popo vorbei.

@kuzg1

Wenn der " Mensch " wirklich so oberflächlich ist, dann wäre dies ein " Armutszeugnis ".

Sorry, mich interessiert nicht, was Prinz Alber...... für ne Unterbux trägt oder wer gerade mit wem in de Kiste huckt.

Aber hast vielleicht recht, sonst gäbe es ja keine Pisa-Studie.

Schauen wir mal wie bei dir die Sprossen keimen.

HG tom

Mit dem Minusverteiler meine ich natürlich nicht dich.B)

Die EHEC-Bacter stammen aus Prinz Alberts Unterhose? :blink:

Das wär doch mal ´ne Meldung! :lol: :lol:

Und das mit den Plus- und Minuspunkten, scheint Dich doch zu

beschäftigen.

Mensch Tom - ist doch wurscht wer da anderer oder aber Deiner

Meinung ist. Wenn´s Dir am Popo vorbeigeht, musst es doch nicht

mehr erwähnen. ;)

Und zum Armutszeugnis: War es nicht genau das, was Dich nervt?

Vlt. hab ich Dich aber auch falsch verstanden.

LG - Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

Jo, das Armutszeugnis der Pressefritzen.

Jetzt bei unserem Umzug haben sich unsere vielen Helfer auch über das Thema unterhalten.

Wat soll ich denn jetzt noch " gesundes " essen und so. Ach ist mir egal. Usw.

Eine Stimme sprach allerdings anders.

Wenn es einen nahen Verwandten betrifft und einer von den " Lieben " stirbt daran, dann sieht man das schon ganz anders. Dann geht man doch etwas bewußter mit dem Thema um.

Es wäre schön, wenn bei solch einem Thema, die Berichterstattung etwas seriöser gestaltet wird.

Und das unsere " Schadensbegrenzungsreparatur - Angie " mal der Aigner auf die Finger klopft, damit die ihr Haus in Ordnung bringt.

LG tom

Edited by Tom50bs

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

Jepp - ich hab´ gut reden ;) denn die Mahlzeit ist schon weit über die acht

Tage hinaus her. Nicht krank geworden - aber, hmmmm jetzt warn´s die Sprossen

vermutlich auch doch wieder nicht.

Ich mache mal den Vorschlag Fette und Süßigkeiten und Backwaren aller Art

unter die Lupe zu nehmen. So´ne medial staatlich verordnete Diät lässt uns

Volk ganz bestimmt doller abnehmen, als die ewige Sparpredigerei. :lol::P

Die EHEC-Bacter stammen aus Prinz Alberts Unterhose? :blink:

Das wär doch mal ´ne Meldung! :lol: :lol:

Und das mit den Plus- und Minuspunkten, scheint Dich doch zu

beschäftigen.

Mensch Tom - ist doch wurscht wer da anderer oder aber Deiner

Meinung ist. Wenn´s Dir am Popo vorbeigeht, musst es doch nicht

mehr erwähnen. ;)

Und zum Armutszeugnis: War es nicht genau das, was Dich nervt?

Vlt. hab ich Dich aber auch falsch verstanden.

LG - Uli

Lecker so ne 3 Tage alte Unterbüx. :blink:

Minus - Plus - Minus - Plus .... legal, ilegal, sch.... egal.:P:D

LG tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.