Jump to content
AABNAA

Schmerz am lk. Ellenbogen

Recommended Posts

AABNAA

Hi, PSO-Mitleidende!

Seit Tagen habe ich Schmerzen am lk. Ellenbogen, wo sich schon seit Jahren ein PSO-Plaque befindet. Mein Hausarzt hat mir gestern PSORCUTAN Beta verschrieben. Die Schmerzen sind etwas geringer geworden. Kann die PSO auch die Sehnen bzw. das Gelenk des Ellenbogens angreifen? Die Schmerzschübe kommen meist bei ekeligem Wetter. Die PSO an meinen Beinen und am Gesäß hat sich GsD sehr gebessert, seitdem ich keine Betablocker mehr einnehme. Bekomme stattdessen Ca-Antagonisten.Die tägliche Pflege mit Physiogel Lotion hat meinen Zustand sehr verbessert. Habe nur noch Plaques an den Händen und Ellenbogen.

Schöne Grüße

Bernd*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Hallo AABNAA!

Sicher kann die Pso auch das Ellbogengelenk angreifen. Ob das bei Dir so ist, kann ich so weder bestätigen noch verneinen. Das wäre eine Ferndiagnose.

Dass Psorcutan bis in das Gelenk hinein wirkt, kann ich mir nicht vorstellen. Es kann aber ja sein, dass die gereizte Haut Schmerzen verursacht hat, die sich so anfühlten, als seien sie im Gelenk. Dann wäre zumindest deutlich, warum die Schmerzen nach Anwendung von Psorcutan verschwunden sein könnten.

Beta-Blocker und Psoriasis sind eine schlechte Kombination. Ich habe selbst jahrelang Betablocker genommen. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass sie damals deutlich verschlechternd gewirkt hätten. Damals war aber meine Hautdiagnose noch weitgehend unklar.

Später hatte ich mal eine deutliche Verschlechterung, während ich Betablocker genommen hatte. Dass es unter Betablockern Verschlechterungen gibt, will ich nicht anzweifeln. Es scheint aber zumindest nicht immer so auffällig zu sein.

Dir wünsche ich aber eine weiterhin nachhaltige Besserung, viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Lieber Kuno, so sehr ich Deine Beiträge schätze... aber Beta-Blocker ist doch nicht Beta-Blocker, oder? Was ist denn mit den modernen der jüngsten Generation?

Ich hab mich auch jeck machen lassen und den Beta-Blocker abgesetzt. Aber leider konnte ich keinen Effekt auf meine Pso feststellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo, es gibt natürlich Beta-Blocker mit unterschiedlich Wirkungsspektren. Eine Untersuchung, ob sich z. B. kardioselektive Betablocker gegenüber anderen sich im Hinblick auf Psoriasis unterscheiden, kenne ich nicht. Vermutlich ist das bisher auch kaum untersucht worden. Ich werde aber darauf achten und gern dazu Stellung nehmen, wenn ich eine aussagekräftige Veröffentlichung ohne versteckt eingebaute Werbung für bestimmte Pharma-Präparate zum Thema finde. Grundsätzlich muss eine bestimmte spezifische Wirkung von Betablockern nicht unbedingt gleichzeitig eine Spezifik für die Psoriasis bedeuten.

Ggf. werde ich mal beim Arznei-Telegramm anfragen, ob die einen Hinweis geben können.

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
AABNAA

Hallo,

Im Beipackzettel des ß-Blockers BELOC ZOK steht, dass sich durch die Einnahme des Wirkstoffs die PSO verschlechtert.Mein Hautarzt hat mich darin bestätigt und mir empfohlen, das Medikament in Rücksprache mit dem Kardiologen abzusetzen. Jetzt nehme ich den Ca-Blocker CARMEN* ein.

Fahre morgen für 2 Wochen in Urlaub nach Oberstdorf/ Oberbayern.

Tschüss und viele Grüße

Bernd*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo, heute erhielt ich eine Antwort auf meine Frage hinsichtlich der Betablocker. Die Spezifizität von Betablockern hat keine Beziehung zu deren negativen Wirkungen bei Psoriasis. Oder anders herum: Grundsätzlich sollte man bei Psoriasis Betablocker vermeiden. ACE-Hemmer sind gleichfalls nicht zu empfehlen. Es hat ein wenig gedauert, bis ich auf meine Anfrage eine Antwort bekommen habe. Diese Antwort habe ich übrigens aus der Dermatologie der Medizinischen Hochschule Hannover bekommen.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
AABNAA

Hallo!

Seit drei Tagen habe ich schon wieder diese Schmerzen am li Ellenbogen.Salbe die Stelle 2x täglich mit Psorcutan Beta ein. Da ich in der letzten Zeit auch an anderen Gelenken Entzündungen hatte z.B. Hüftgelenk re, Daumengelenk li, Knöchelgelenk re, habe ich die Sorge, dass ich eine PSA haben könnte. Da ich auf die 70 gehe, könnte es auch Arthrose sein. Welche Ärzte sind für eine PSA zuständig?

LG Bernd*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas
Welche Ärzte sind für eine PSA zuständig?

Wenn ich mich nicht Irre, ist das der internistische Rheumatologe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Plätekopp

Hallo

ich habe Psoriasis Arthritis, und war wegen Herz Stolpern beim Kardiologen. ( glücklicherweise nur eine harmlose sache, die unter etwas Belastung sofort verschwindet.

aber zu den Beta Blockern. mein Kardiologe sagte, das ich bei meiner Psoriasis Arthritis sowiso keine Beta Blocker nehmen dürfte, da sich meine PSA dadurch explosionsartig verschlimmern würde.

@ AABNAA. meine PSA hat der Rheumathologe Diagnostiziert und in enger Zusammenarbeit mit den Nuklear Medizinern abgeklärt.

für alle Fragen ist der Rheumaloge Ansprechpartner Nr.1

LG

Plätekopp

Edited by Plätekopp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.