Jump to content
frawi50+

Ein Lob auf Bad Sulza

Recommended Posts

frawi50+
post-28655-0-87806000-1321554843_thumb.jpgpost-28655-0-78439500-1321554776_thumb.jpgG] Meine letzte mit Wiederspruch erkämfte Kur,denn es ist ja heut zu tage nicht so eninfach, hab hier einmal ein paar Bilder zu sammen gestellt,die Toskana Therme am Tag,zu Nacht,dann einer der Flure der Klinik,wo sich auch mein zimmer befand,bin ja da kein Dauergast,aber zumindest öfters als Kassenpatient oder privat gekurt.., emphehlenswert. Hotel++,Therme++++,Medizinische behandlungen+++. FRAWI50+

post-28655-0-06798200-1321554943_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Hallo Frawi,

wann warst Du denn zuletzt in Bad Sulza? Schreib mal mehr davon... Was für eine Behandlung hast Du dort bekommen? Was macht man da in seiner Freizeit? Wie waren die Zimmer?

Wenn Du noch mehr Bilder hochladen willst, haben wir in unserer Bildergalerie auch eine passende Rubrik: http://www.psoriasis-netz.de/community/gallery/category/112-bad-sulza/

Viele Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
SammyMD

Naja ein Lob kann ich nicht gerade abgeben.wacko.gif

Bin seid einer Woche zurück aus Bad Sulza, und würde nicht noch einmal dort hinfahren. Ware das zweite mal dort, aber diesmal mit Begleidkind. Und das war für mich Stress pur. Kinderfreundlich ist man dort nicht gerade, überall werden die kleinen nur aufgefordert still zu sein und nicht überall zu spielen. Ist traurig weil die Kinder sich dort nicht austoben können. Es gibt ein Spielzimmer auf der 4 Etage wo aber leider kein Spielzeug vorhanden ist. Die Küche war genauso schlecht, mann soll dort gesund essen und bekommt nur Fertigprodukte das oft übersalzen war. Genauso schlecht das Abendessen, jeden Tag das selbe kaum abwechslung und für meinen kleinen (1 1/2 Jahre) war nie was dabei, somit hat er 3 Wochen das Abendbrot verweigert. Traurig. Beschwerden werden überhaupt nicht ernst genommen, geschweige umgesetzt. Am Wochenende ist dort tote Hose, im DORF ist nichts los, die Kinder haben keine Animation am WE. Wenn mann dort nicht mit Auto ist steht einem die Langeweile bis zum Hals. Die Behandlungen sind o.k. 2x am Tag Balneophototherapie mit UVA/B-Strahler und 1x am Tag UV- Lichtbehandlung, 2 x die Woche Ölwanne und wenn man Glück hat 3x in den 3 Wochen Massagen. Außerdem noch UV Kamm und Schampoobehandlung. Leider auch die Woche mehrmals Vorträge..langweilig. Wenn man möchte noch psychologische Betreuung in Form von Einzel- und Gruppengesprächen sowie von Entspannungstraining. Meiner Haut hat es geholfen aber mit Kind kann ich diese Klinik nicht weiter empfhelen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Die Behandlungen sind o.k. 2x am Tag Balneophototherapie mit UVA/B-Strahler und 1x am Tag UV- Lichtbehandlung, 2 x die Woche Ölwanne und wenn man Glück hat 3x in den 3 Wochen Massagen. Außerdem noch UV Kamm und Schampoobehandlung. Leider auch die Woche mehrmals Vorträge..langweilig. Wenn man möchte noch psychologische Betreuung in Form von Einzel- und Gruppengesprächen sowie von Entspannungstraining. Meiner Haut hat es geholfen aber mit Kind kann ich diese Klinik nicht weiter empfhelen.

Unverschämtheit. Da bekommt man auf Kosten der Solidargemeinschaft einen medizinisch sinnvollen Aufenthalt in einer Klinik und dann wird dem Kleinen und der Mutter statt peppiger Animation nicht mehr als langweilige Vorträge geboten. Der arme Kleine muss jeden Abend hungern, weil ihm nichts leckeres serviert wird. Womöglich Brot mit langweiligen Beilagen. Und anstatt in der Nähe der Klinik einen kleinen Freizeitpark zu bauen, damit auch außerhalb der Kerker - ähem - Klinikmauern für Spaß gesorgt ist, gibt's einfach nichts. Unverschämtheit, man müsste glatt in aller Ruhe zu Fuß in der Natur herumlaufen....

Wo ist Amnesty International, wenn man sie mal braucht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Unverschämtheit. Da bekommt man auf Kosten der Solidargemeinschaft einen medizinisch sinnvollen Aufenthalt in einer Klinik und dann wird dem Kleinen und der Mutter statt peppiger Animation nicht mehr als langweilige Vorträge geboten. Der arme Kleine muss jeden Abend hungern, weil ihm nichts leckeres serviert wird. Womöglich Brot mit langweiligen Beilagen. Und anstatt in der Nähe der Klinik einen kleinen Freizeitpark zu bauen, damit auch außerhalb der Kerker - ähem - Klinikmauern für Spaß gesorgt ist, gibt's einfach nichts. Unverschämtheit, man müsste glatt in aller Ruhe zu Fuß in der Natur herumlaufen....

Wo ist Amnesty International, wenn man sie mal braucht?

Ich liebe deine offene ,direkte Art auf den "Sahnekuchen" hinzuweisen wo nur" Krümmel" wahrgenommen werden :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Ich kann die Gründe von Sammy aber sehr gut nach voll ziehen.

Wenn man mit einem kleinen Kind in der Klinik ist,dann können solchen Dinge ,über die Ihr gerade schmunzelt echt zum Problem werden.

Ich würde sagen hier hat der Kostenträger versagt,der wissen müsste ,ob die Klinik Kinder geeignet ist ,oder nicht.

Und wenn nie Jemand den Mund auf macht und sich äussert ,wie Sammy,dann wird jeder davon ausgehen das sie Kinder geeigent ist.

Sie hat doch auch nichts gegen die Therapie gesagt !!!

Nur die Verbindung Klinik und Kind passt nicht.

(selbiges hätte genau auf die Tomesa gepasst)

Essen schmeckt nicht,keine Spiel Möglichkeiten für Kinder,im Dorf tote Hose, ohne Auto aufgeschmissen.Therapie für mich super.

Fazit beider Kliniken würde ich sagen :

Klinik ja !!!!!!! aber nur mit Auto !!!! und nicht mit Kind !!!

Edited by Suzane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Ich kann die Gründe von Sammy aber sehr gut nach voll ziehen.

Wenn man mit einem kleinen Kind in der Klinik ist,dann können solchen Dinge ,über die Ihr gerade schmunzelt echt zum Problem werden.

Hallo Suzane,

Ich glaube kaum das hier jemand schmunzelt.

Als alleinerziehende ( 3er mittlerweile erwachsenen Kindern) hab ich wenig Verständnis für manchmal arg übertriebene Ansprüche .In der heutigen Zeit haben wie mehr als genug Möglichkeiten über uns Gott und die Welt ,Kliniken,Orte und Umgebungen schlau zu machen.Und ,ja wir haben sogar die Möglichkeit es abzulehnen wenn uns eine Klinik nicht passt.

Wir können wählen und uns entscheiden.

Mit ein wenig Eigeninitative könnte man solch Hausgemachten Problemen aus dem Weg gehen.

Sammy war schon einmal ohne Kind dort und wusste so ungefähr was auf sie zukommt.Für mich doppelt unverständliches klagen.

Ich war in meinem Leben 2 mal in einer Reha.Es gab immer etwas essbares ;),ich konnte mir nen Radel ausleihen,vom Dorf ins Centrum des Dorfes(der Insel) radeln und das selbst im dicksten Schnee.Spielsachen für die kleinen mitnehmen wäre auch kein Problem.

Annehmen was ist,ist wohl heutzutage ein Kunststück .Wenn wer will ,der findet immer ein Haar in der Suppe ;)

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

liebes Blümchen

ich glaube wir haben in der heutigen Zeit ein ganz gravierendes Problem und das meine ich wirklich ernst und fühl dich bitte nicht angegriffen !!!!!

Ich wir schließend viel zu sehr von uns auf andere.

Weil wir uns informieren und im Zeitalter des www alles nach lesen können,heißt das noch lange nicht,das das wirklich Jeder tut ,oder auch kann.

Ich kenne einige Menschen,die sich schlicht weg weigern,sich mit dem Computer zu beschäftigen ,oder mit dem www

Und was das Essen betrifft...das da jeder einen anderen Geschmack hat ,ist doch jedem klar.

Ich habe immer schon gesagt,das das Essen in der Tomesa eintönig,Geschmacklos,oder total versalzen war.

Andere Stimmen haben durchaus immer behauptet,das ist doch lecker.

Zwischen lecker und essbar ,sind aber für mich riesen Unterschiede.

Da ICH vom Typ her aber eher ,der NICHTMOTZER bin und eine Lösung für mich finde ( in dem speziellen Fall gehe ich einfach mal auswärts essen und schon ist es nicht mehr so schlimm ;) ) Kann ich aber auch durchaus verstehen das es Menschen gibt ,die sagen ,ich will für mich so einen Kompromiss nicht eingehen, weil das Geld fehlt,das Auto...oder was auch immer.

Es ist und bleibt ein individuelles Empfinden ,das durchaus geäussert werden darf und auch sollte.

Davon lebt das Forum. Wenn wir alle die gleiche Meinung hätten ,wäre es unnötig !!!

Edited by Suzane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

liebes Blümchen

ich glaube wir haben in der heutigen Zeit ein ganz gravierendes Problem und das meine ich wirklich ernst und fühl dich bitte nicht angegriffen !!!!!

Mach dir keine Gedanken,ich bin fast unkaputtbar :D;)

Da ICH vom Typ her aber eher ,der NICHTMOTZER bin und eine Lösung für mich finde :daumenhoch:

Es ist und bleibt ein individuelles Empfinden ,das durchaus geäussert werden darf und auch sollte.

Davon lebt das Forum. Wenn wir alle die gleiche Meinung hätten ,wäre es unnötig !!!

So ist es .

[/quote

Share this post


Link to post
Share on other sites
SammyMD

Liebes Pusteblümchen,

du kannst ja gerne mal die Seite von Bad Sulza aufrufen und dich dort mal belesen was mann mit Kindern alles machen kann.. Man wird nichts finden. Und ja man kann ja Wiedersprüche gegen diese Klinik machen, aber ich brauchte diese Kur dringend, und hatte keine Zeit mehr noch ewig zu warten, außerdem hat mir mein Rententräger keine andere Klinik empholen sondern nur diese. Ja und ich wusste wie es in dieser Klinik ist, war aber wie schon gesagt damals ohne Kind da, und da hatte es mich noch nicht Interessiert was mann alles mit Kindern machen kann..dry.gif

Außerdem ging es mit dem Essen nicht um mich sondern um meinen 1 Jährigen Sohn, natürlich können wir uns das als Erwachsene aussuchen, aber wenn mann Kinder Versalzene Gerichte DIE KINDERESSEN waren vorsetzen ist das für eine Küche traurig. Ich konnte ja leider für mein Kind nicht selber Kochen.unsure.gif Und für anderes Abendbrot kann man ja auch selber sorgen, klar mann muss nur rüber zum Netto und sich selber was Kaufen. Ist das aber der Sinn der Sache sich dort auch noch selber zu verpflegen?

Es hat jeder selber seine Einstellung, aber urteile bitte nicht über mich wenn du nicht einmal dort warst, ok? Wehm es dort gefällt ist doch in Ordnung, die Therapien waren auch gut und haben auch geholfen, aber an das drumherum muss was geändert werden, und diese Klinik ist nicht bereit dafür, das sahen auch die anderen Mütter und Väter mit dehnen ich dort war.

Es ist nur mal meine Meinung das diese Klinik nicht Kindgerecht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
frawi50+

ich habe sehr gute Erfahrung gemacht, Mutter- Kind-Kur, ist nicht nur in dieser Kur ein Problem, aber ehrlich gesagt wo lebt ihr denn? Natur ist geboten ,mann kann sich mit den Kindern auch selbst beschäftigen,Mutter und Kind sollten die Ruhe finden,die sie zur Genesung brauchen. eine Kur dient zur Genesung,wenn ihr mehr wollt, fahrt doch in einen Freizeitpark. und mit den Speisen kann ich nur mit den Kopf schütteln, es giebt ein Sprichwort,aber dies mag ich nicht zu interpretieren. Meine Meinung,viele sind von der wirklichen Realität weit entfernt . Muss man immer alles Mies machen?Ich wäre vor jahren dankbar gewesen,mit meinen Kindern in dieser kleinen Oase zu kuren. Natürlich ist es keine,Großstadt,keine Industriemetropole,kein Freizeitpark,dafür ein kleines örtchen wo du die ruhe findest,die dein angeschlagener körper sucht. frawi. 50 +

Share this post


Link to post
Share on other sites
SammyMD

@ frawi. 50 + So können auch nur Männer denken.. Sorry das ist dein Stand als Erwachsener, ich war dort mein einem Kind das 1 Jahr alt ist, und das macht schon ein Unterschied zu Kinder die älter sind, natürlich können sie dort mehr erleben. aber darum ging es doch gar nicht. Wenn denn lese doch bitte meine Texte richtig durch, und sorry..Du bist glaub ich keine MUTTER und kannst dich nicht in die lage der Gefühle einer Mutter reinversetzen. Also Respektiere bitte meine Meinung zu der Klinik, wenn es Dir dort gefällt ist es doch ok, ich spreche aus meiner Sicht als Mutter die ein Begleitkind mithatte, das ist etwas anderes als dort alleine zu sein. dry.gif Danke

P.S ich war dort nicht zur Mutter Kind Kur, sondern zur Rehabilitation meiner Krankheit, das ist ein Unterschied..

Edited by SammyMD

Share this post


Link to post
Share on other sites
frawi50+

Nur mal zum Thema Mutter- Kind -Kur,ja ich bin männlich,aber glaub das ich mir ein Urteil erlauben darf,War allein erziehender Vater,hatte meine Kinder mit zweeinhalb und eineinhalb Jahren für fünf Jahre allein erzogen,weiß was allein erziehend heißt. frawi

Share this post


Link to post
Share on other sites
SammyMD

Es war trotzdem keine Mutter- Kind Kur. Naja vill. verstehst du mich auch nicht, und kennst den Unterschied nicht.dry.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Wenn ich mich mal hier einmischen darf. War im Oktober in Bad Sulza (ohne Kind). Aber ich muss Sammy recht geben: für Kinder ist man dort wirklich nicht eingestellt. Was so geboten wurde für Kinder kann ich nicht einschätzen, aber viel gesehen habe ich nicht. Ich finde es sollte spezielle Reha-Einrichtungen nur für Mütter/Väter mit Kindern geben. Gemischt wird das nix. Viele Patienten der älteren Generation fühlen sich genervt. Mich haben die Kinder nicht gestört. Das Essen hat den Kindern während meiner Anwesenheit eigentlich geschmeckt, bis auf ein paar Ausnahmen. Ich fand das Mittagessen eher fad, nicht übersalzen. Das Beste an der ganzen Verpflegung waren für mich die Salate verschiedenster Art und Zubereitung. Die Behandlungen mit Solebad und UV-Behandlung hat bei mir sehr gut gewirkt, leider nicht lange angehalten. Die Zimmer sind bescheiden eingerichtet, aber sauber und ordentlich. Man hat eigentlich alles was man braucht. Das Personal war freundlich, Schwestern oft gestreßt und Ärzte haben fast keine Zeit für Patienten. Was mich am allermeisten geärgert hat ist, dass die Einrichtung immer mehr zum Hotel wird. Bringt wohl finanziell mehr ein.

liebe Grüße an alle User

Share this post


Link to post
Share on other sites
frawi50+

Ok, ist ja auch nicht als Mutter/Kind Kur ausgewiesen,glaub da giebts noch die Cristliche Sophien-Klinik, da sind wohl die Kinder eher im Mittelpunkt, meine Meinung bezog sich eher auf die eigenen Aktivitäten die ich mit meinen Kindern gemeinsam genießen kann. Bad-Sulza ist keine Stadt,wo mann groß flanieren kann, aber Natur pur,und ringsherum etwas zu entdecken. In punkto Hotel,muß ich dir recht geben,zwischen Alt und Hotelanbau,bzw.Neubau klafft es.war schon in beiden untergebracht. Zum Essen,naja wenn ich von mir aus geh, war ok,meine Frau eher nicht,aber so ist das Leben.schöööööne grüße FRAWI-----TIPS:töofern,auch außerhalb der Klinik wanderungen zu den Winzern,die Burgen in der Umgebung,fahrten,nach Naumburg,Jena,Weimar,ehrich gesagt 3 Wochen wären viel zu kurz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Hallo, es war meine erste Erfahrung mit einer Reha. Habe da keine Vergleichsmöglichkeiten. Ich hatte zum Glück eine kleine Freundin, die schon mehr Erfahrungen hatte und mich geleitet und begleitet hat. Wir haben Bad Sulza unsicher gemacht, soll heißen wir haben alles angeschaut was es zu sehen gab. Am meisten hat mir gefallen, dass wir die Toskana-Therme nutzen konnten. Wir haben die Saunas und alle Becken ausgiebig genutzt.

Leider hat der Kurerfolg bei mir nicht lange angehalten und ich bin nun auf der Suche nach Möglichkeiten, die Behandlungen weiter zu führen. Bisher erfolglos.

Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
j.b.o.fan

Hallo

wollte mich eigentlich nicht mehr einmischen da ich 16 mal in Bad sulza zur reha war immer erfolgreich entlassen(siehe mein Video auf Der seite der Klinik man kann immer meckern,aber schließlich geht es um die Haut nebenbei das kind ist nicht bös gemeint,aber man kann auch viels selber machen

1.Kinderland???gehen immer mit den kindern spazieren und zum Spielplatz

2.3 Wahlessen wo sonst noch ???

3.alle wünsche können geäußert werden???

4.Hr.lohmann ansprechen ???(geschäftsführer)

usw

schönen Tag noch

Kuno(j.b.o.fan)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ricco3

Hallo,

habe gestern Bescheid bekommen das meine Kur genehmigt wurde und sie schicken mich zum Klinikzentrum Bad Sulza.

Habe ja viel gelesen hier, aber wie ist es wenn man alleine anreist, ohne kind.

Muss man wirklich mit einem Auto anreisen um beweglich zu bleiben.

Wie sind die Zimmer und der Internet empfang.

War vor 4 Jahren auf Norderney.

Gruß Ricco

Share this post


Link to post
Share on other sites
ricco3

Hallo,

habe die mündliche Bestädigung bekommen das ich am 22.08.12 in Bad Sulza anreise. (brauchte die Info, da ich eine Haut-Op bekommen musste)

Wenn man hier so rum schaut/liest kommen kaum welche nach BS, werde wohl nicht der einzige sein. ;-)

Fährt noch jemand in der Zeit nach BS?

Gruß Ricco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

.....ich finde diese Klinik generell, trotz des schönen Thermalbades und Umgebung, nicht besonders gut. Über die Behandlungen kann ich nichts sagen, war nur öfter mal zu einer Tagung dort. Das Nebenher von Wellnesshotel und Klinik halte ich persönlich für schlecht. Ich habe mehrere Gespräche von Pat. mitbekommen die sich massiv über fast alles beschwert haben und deren Gründe hörten sich logisch an. Ich denke auch dass man in einer Reha das Recht hat einen gewissen Standart zu erwarten, der in einigen Kliniken selbstverständlich ist, dazu gehört auch das Essen. Das hat nichts mit luxusdenken usw. zu tun. Ich fand das Essen dort immer scheußlich, kann natürlich Zufall sein dass es an den Tagen wo ich dort war, so war wie es war. Verbrannte Pizza, versalzenes Essen, Fertiggerichte, kaum frisches Obst und Gemüse. Auch hat wohl nicht jeder das Geld sich dann auch noch zusätzlich mit Essen zu versorgen. In der TOMESA fand ich es auch nicht so besonders und trotz einer supernetten kompetenten Ernährungsberaterin wurde wenig bis garnicht auf Diäten oder Unverträglichkeiten eingegangen. Für mich gehört eben alles drumherumh auch dazu das ich wieder gesund und munter nach Hause komme.Wenn jemand mit Kleinkind schon mal zu einer Reha war, weiß wohl worauf es an kommt und wenn er es so wie hier berichtet, wird es wohl auch so schlecht gewesen sein. Wie sollte sie es vorher beurteilen können wenn sie noch garnicht Mutter war. Ausserdem ist es eben anstrengend sich auch noch bei schlechter Planung und Angebot der Klinik neben der Behandlung, um das Kind zu kümmern. Ich denke diese Klinik kommt dann eben nicht mehr infrage für denjenigen. Ich denke auch man sollte sich auf jeden Fall vorher genau informieren was angeboten wird, wobei es dann doch leider auch mal anders kommt als erzählt. Deshalb sind diese Bericht ja so wichtig für andere.

Gruß anjalara

Edited by anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
ricco3

Hallo an alle,

wenn man das alles so liest habe ich schon ein bisschen Angst vor der Kur. ICh weiß jetzt nicht das Verhältniss, aber es geht mehr ins negative als ins positive.

Auch die Vermischung zwichen Hautkranke und Hotelgäste finde ich ein wenig beängstigen, weiß wie man über uns denkt. Das merkt man auf den Strassen und im Schwimmbad, die meisten haben keine Ahnung von unserer Krankheit, urteilen aber über uns. ISt es dort auch so?

Ich mal guter dinge und hoffe das es nicht so schlimm wird.

Mal noch eine wichtige Frage, mein Neffe hat am 01.09. Schuleinführung und er wohnt in der Nähe von Leipzig, darf ich die Klinik verlassen und da hin fahren und vor Ladenschluß wieder da sein???

Danke und Gruß

Ricco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hallo an alle,

wenn man das alles so liest habe ich schon ein bisschen Angst vor der Kur. ICh weiß jetzt nicht das Verhältniss, aber es geht mehr ins negative als ins positive.

Auch die Vermischung zwichen Hautkranke und Hotelgäste finde ich ein wenig beängstigen, weiß wie man über uns denkt. Das merkt man auf den Strassen und im Schwimmbad, die meisten haben keine Ahnung von unserer Krankheit, urteilen aber über uns. ISt es dort auch so?

Ich mal guter dinge und hoffe das es nicht so schlimm wird.

Mal noch eine wichtige Frage, mein Neffe hat am 01.09. Schuleinführung und er wohnt in der Nähe von Leipzig, darf ich die Klinik verlassen und da hin fahren und vor Ladenschluß wieder da sein???

Danke und Gruß

Ricco

Mach das Beste daraus und beim nächsten Mal suchst Du Dir eben etwas anderes aus. Hier gibt es auch einige die dort sehr zufrieden waren, jeder hat ja so seinen Schwerpunkt bei der Reha. Also so weit ich weiß darf man im Umkreis von ca. 30 Km. während einer Reha unterwegs sein. Ich würde überlegen ob Du fragst und Dich beurlauben lässt, wobei ich nicht weiß wie lange Du unterwegs sein möchtest, oder aber wenn Du es schaffst zur "Schließzeit" zurück zu sein, dann mach es so. Fällt eh keinem auf wenn Du Dich vom Essen abmeldest, dass machen immer einige am Wochenende. Natürlich ist es ein Risiko wenn etwas dazwischenkommt, aber das Leben ist nun mal voller Risiken ;)

Ich wünsche Dir alles Gute und schau Dich doch auch mal durchaus kritisch um und berichte uns dann. Evtl. hast Du ja Glück und triffst nette Leute, dann lässt sich vieles ganz gut aushalten.

Lg. anjalara

Edited by anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

ricco3, war auch allein in BS. Mit dem Zug. Man ist ziemlich unbeweglich, BS ist nicht wirklich groß. Internet hatte ich per Stick mit, aber sehr instabil. Haben wohl nur einen Sendemast. Du kannst auch direkt dort buchen, kostet aber, weiß nicht mehr wieviel. Es war nicht schlecht und nicht gut. Bin mit gemischten Gefühlen heimgefahren. Zwar war ich fast erscheinungsfrei, aber nicht komplett. Und nach kurzer Zeit war alles wieder da, weil man die Behandling zu Hause nicht weiterführen kann. Habs versucht und bin gescheitert.

Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
ricco3

Hallo,

ich danke allen für die Antworten. Ich werde das beste draus machen und das ziel ist das erscheinungsfrei nach Hause fahren. Müssen sich die Ärzte was einfallen lassen das mein Ziel erreicht wird. Habe bei meiner letzten Kur Leute gesehen, da fragte ich mich warum die hier sind. Sahen aus wie das blühende Leben ohne blumen an den Beinen oder Armen und so will ich auch aussehen.

Ist ja nicht mehr lange, noch ein bisschen Arbeiten und dann geht es am 22.08. los.

Bis dann.

Ricco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.