Jump to content

Recommended Posts

lix

Hallo,

das ist jetzt alles andere als ein Geheimtipp oder so, aber ich wollte trotzdem mal kurz von meinem (vorläufigen) Erfolg mit XAMIOL Gel (enthält Vitamin D und Kortison) berichten. Ich befinde mich grad in einem ziemlichen Schub und war deswegen zuletzt mal wieder beim Hautarzt und hab das dann eben verschrieben bekommen. Nach gerade mal vier Anwendungen ist die Psoriasis auf dem Kopf um gut 60-90% zurückgegangen (lässt sich halt nicht so gut einschätzen auf dem Kopf). Meine Haut fühlt sich wieder relativ glatt an und ich bin ziemlich beeindruckt von dieser enormen Wirkung (schon nach der zweiten Anwendung konnte man enorme Veränderungen beobachten). Auch die bei mir permanent angeschwollen Lympthknoten am Hinterkopf scheinen ein wenig geschrumpft zu sein... Ich benutze außerdem (endlich wieder) das Rosmarin-Shampoo von Guhl, was sicherlich auch einen positiven Effekt beisteuert.

Ich bin halt eigentlich alles andere als ein Freund von Kortison (bei der ersten Anwendung wurde mir sogar richtig schwindelig - psychologisch bedingt wohl), aber das hat mich jetzt schon relativ beeindruckt so. Bleibt nur zu hoffen, dass die Schuppenflechte nicht direkt wieder kommt (Rebound und blabla). Ich beginne am Dienstag auch mit einer Balneo-Phototherapie, mal schauen, ob ich die Schuppenflechte am übrigen Körper auch mal wieder mehr oder weniger in den Griff bekomme. Wär relativ wünschenswert vorm Sommer...

Na ja, ich denke, XAMIOL ist ja relativ bekannt so, wollte trotzdem meine Erfahrungen damit teilen. Ich probier daran zu denken, hier nochmal zu berichten, wenn ich die Behandlung damit langsam ausklingen lasse - also ob dann die Schuppenflechte rasch zurückkehrt oder der Zustand am Kopf weiterhin relativ gut bleibt, und so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sulis

Hallo lix!

Willst du keinen Rebound haben, dann solltest du, nach längerer Anwendung, das Kortison nicht plötzlich absetzen, sondern ausschleichen.

Wünsche dir viel Erfolg mit der Balneo-Photo-Therapie (hat mir immer wunderbar geholfen).

Gruß

Sulis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mara89

Also ich habe das auch benutzt.

Es hat bei mir auch gewirkt, leider war meine Kopfhaut total rot und hat sich sehr dünn angefühlt (das schon nach einer Woche). Aber die Schppen waren weg.

Nach ca. 4 Wochen habe ich das Medikamten wieder abgesetzt und ca 2 Wochen später war es genauso schlimm als vorher... Jetzt warte ich sehnsüchtig auf meinen Arzttermin.

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites
flying like a balloon

Ich kann das was Mara89 geschrieben hat bestätigen.

Ich verwende dieses Gel nun seit gut 2 Monaten.

Die Haut wird wirklich dünner und es bilden sich rote Stellen.

Aber zur Gegenwehr verwende ich nun ein Argan-Oel.

Mithilfe von diesem Oel verschwinden die roten Stellen und

das Xampil Gel verhindert die Schuppenflechte.

Wirkt eigentlich noch recht gut in dieser Kombination.

lg

Edited by flying like a balloon

Share this post


Link to post
Share on other sites
simone84

Hallo zusammen,

ich habe Xamiol-Gel während meiner Ambulanten Rhea jeden Tag auf den Kopf aufgetragen bekommen. Es hat zwar gut geholfen, jedoch hatte ich trotz mehrfachen waschen meiner Haare immer fettige Haare. Da ich lange Haare habe, zog sich das Öl ins komplette Haar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
baulae

Ich habe auch xamiol gel genommen über einen längeren Zeitraum und dann nach und nach wieder abgebaut. Meine Schuppenflechte ist danach wieder schlimmer aufgetreten.

Jetzt war ich drei Wochen im Fachkrankenhaus Schloß Friedensburg, die behandeln da ohne cortison und seitdem habe ich keine Schuppen mehr und die entzündungen sind auch weg gegangen.

Es geht auch ohne cortison und ich kann es jedem nur raten, die Hände von dem Zeug zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Janin

Hey Leute, ich bin ganz neu im Forum und wollte gleich mal meinen Beitrag dazu geben..!:-) ich hab die PSO zwar schon seit Ca.11 Jahren, aber schlimm ist es erst seit vllt einem Jahr! Ibu hab vom Hautarzt auch XAMIOL verschrieben bekommen und muss sagen, allein kann man das ganze ja night auftragen...es soll ja nur auf die betroffenen stellen und nicht mehr wie 4 g..finde ich schonmal super blöd..zwar hilft mir mein Freund aber immer geht das auch nicht! Zur Wirksamkeit kann ich sagen hilft es sehr gut, schaffe ich es allerdings mal eine Woche nicht es aufzutragen ist es schlimmer wie vorher:( habt ihr denn etwas anderes gefunden? An shampoos habe ich ehrlich gesagt schon fast alles was der Markt hergibt probiert und 99% machten alles nur noch schlimmer!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rosenfreak

Baulae was haben Sie dir dort für den Kopf gegeben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Guest Rainer
      By Guest Rainer
      Hallo,
      vielleicht kann mir jemand von seinen Erfahrungen bei Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Lichtkamms berichten. Ich leide seit meiner Pubertät unter der Schuppenflechte auf der Kopfhaut und habe viele Jahre auf Anraten des Hautarztes Cortison-haltige Cremes verwendet. Die Aus-breitung ließ sich zwar eindämmen, aber zu einer Besserung hat das nicht geführt. Seit ca. 3 Jahren verwende ich nun eine Calciprotriol-haltige Lösung (Psorcatuan), die zwar ebenfalls die Ausbreitung ein-dämmt, aber genauso wenig zu einer Besserung führt. Nun habe ich mir einen UV-Lichtkamm besorgt, um die Psorcatuan-Behandlung zu unterstützen. Leider hat mir mein Hautarzt zwar zu dieser Behandlung geraten, aber keine detaillierten Behandlungshinweise gegeben, da er „ja nicht überwachen könne, wie ich die Behandlung Zuhause durchführe“. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Kamms sammeln können? Wer kann mir genaue Be-handlungshinweise geben (Bestrahlungsdauer, Steigerung der Bestrahlungsdauer, Behandlungsdauer, Wirkungen, Gegenanzeigen, Erfolge etc.). Vielen Dank für alle Infos.
      Rainer
      RVL
    • Hallo123
      By Hallo123
      Hallo,
      Ich wollte mal wieder einen keinen erfahrungsbricht abgeben.
      Und wie ich meine Schuppenflechte zu rückzug bewegen könnte.
      Und zwar geht es um den Wirkstoff CBD.
      Um es kurz zusagen es handelt sich bei CBD um Gras welche in Deutschland legal ohne Rezept in der Apoteke erhältlich ist.
      CBD ist der Wirkstoff im Cannabis der entspannt und hat nichts mit den Wirkstoff Thc Zutun. Bedeutet man füllt sich nach der einnahme nicht berauscht.
      Ich nutze CBD als Öl und als Tee bzw. Zum essen.
      Das öl löst die Schuppen ab und kann auch super auf den kopf angewendet werden. Zusätzlich gehen rötungen nach ein paar Tagen zurück.
      Nachteil ist der Preis von 8 € Pro Gramm und 24,99 € für 250 ml öl. Wobei der Artzt mir nur das öl geraten hat.
      Feedbeck zur längen anwendung gebe ich gerne falls gewünscht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.